golf3.de
Golf 3 Golf 3 Portal Golf 3 Forum Golf 3 Forum Ebay besuchen  Ebay Frequently Asked Questions Hilfe Registrieren
Zurück   > >

Werkstatt

Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 03.08.2017, 16:21   Direktlink zum Beitrag 1 Zum Anfang der Seite springen
keo
Hilfebietender
 
Benutzerbild von keo

Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 124
Motor: 2,0GTI AGG 85KW/115PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Ort: Chemnitz , Gera
2. Showroom
3. Showroom
 


Hallo

Ich belese mich nun seit einem halben Jahr mit dem Thema Motorlager beim 3er Golf.
Meine sind fällig und ich wollte die Reparatur selbst durchführen. Wagenheber , Nusskasten, Auffahrrampe habe ich.

Nach vielem lesen in Foren stellte sich nun folgendes heraus..
VW Chemnitz wollen für alle 3 "Aggregatelager" 290€
Im Internet findet man PU Lager, die fallen aber raus da ich keine Vibrationen im Innenraum will, Alltagsfahrzeug.
Lemförder soll wohl sehr hochwertig sein und neben Rouville sind es die Zulieferer von VW
Febi gibt es gemischte Meinungen
Die günstigeren Anbieter habe ich nicht beachtet.

Auf einen Tipp eines Kumpels habe ich bei kfzteile24.de bestellt, jeweils die "Premiumklasse" , so dort angegeben.
Lager Beifahrerseite Febi
Lager Fahrerseite Lehmförder
Lager Vorne Mitte Febi

Mit dem vorderen habe ich begonnen, Lippe ab, auf die Rampe, sichern.
Motorhaube auf, Schraube des vorderen Lagers gelöst, Wagenheber angesetzt, gepumpt. Dann die Schraube unter dem Lager gelöst, man sieht vom Lager eine Metallhülse, um dessen Länge muss der Motor angehoben werden, 5cm noch? Ich habs probiert aber irgendwie kommt der Motor nicht höher.

Der Knaller war dann das Febi Lager für vorn, die Inbusschraube lies sich nicht herausschrauben, die muss doch aber ab um das Lager montieren zu können?
Des weiteren passte meine originale VW Schraube für das Lager von oben, nicht in das Gewinde vom Febi Motorlager ?
Gewinde war auch verdreckt, extrem, musste man gut mit der Messingbürste frei pinseln, meine Schraube hat dort drin trotzdem gefressen -.-

Ende vom Lied, gescheiterte Reparatur

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Oder Tipps?
300 Euro von VW ist natürlich echt hart!


keo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 17:36   Direktlink zum Beitrag 2 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von ruebe

Name: micha
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.335
Motor: 97 AFT/ 97 AKS/ 98 AKS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 263 Danke für 236 Beiträge
Ort: Spandau
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Bei Kfz teile kann es sein das das teil schon mal verkauft war und zurück gegeben wurde
die machen bei der Rücknahme nur eine kurze Sichtprüfung
Leider gibt es auch einige unehrliche Kunden die vermurkste Sachen zurück geben
Ist mir auch schon dort passiert
ruebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 21:10   Direktlink zum Beitrag 3 Zum Anfang der Seite springen
Bastler
 
Benutzerbild von LocoFlasher

Name: Diego
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 297
Motor: 1,6 AFT 101Ps
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 58 Danke für 54 Beiträge
Ort: Immenhausen
Mein Cabrio im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Von Febi kann ich außerdem nur abraten. Soll wohl früher mal gut gewesen sein, allerdings kann ich das gar nicht bestätigen und habe positives von febi auch nur von "alten Schraubern" gehört.

Meine letzten Febi Teile waren alle Qualitativ schrott.
Lemförder soll aber top sein!

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 22:14   Direktlink zum Beitrag 4 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Motorlager nur Lemförder/Boge. Oder Ruville.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2017, 22:17   Direktlink zum Beitrag 5 Zum Anfang der Seite springen
Forenheiliger
 
Benutzerbild von Teletubby

Name: Manfred
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 10.852
Motor: AEX´95 AAM´97 AFT´98
Baujahr: 1995
Bewertung (10)
Abgegebene Danke: 1.314
Erhielt 4.412 Danke für 3.346 Beiträge
Ort: Ratingen, NRW
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hallo!

Bei den Aggregatelagern ist zu beachten, dass es bei VW viele verschiedene gibt, die motor- und teilweise auch getriebeabhängig verbaut sind. Allein für das vordere gibt es im Teileprogramm für den Golf 3 sechs Stück. Freie Teilehändler nehmen das oft nicht so genau und reduzieren die Vielfalt im Interesse ihres Profits.

Nach meiner Teileliste sieht das für einen Golf 3 des Modelljahres 1996 mit Motor AGG so aus (alles in Fahrtrichtung gesehen):

1H0 199 609 G Lager vorn, Motoren AFT, AEP, AGG, AKS, AKR, EUR 87,84

357 199 402 B Lager hinten links, Motoren AFT, AAM, ADZ, ACC, AGG, AEP, AEX, AKS, AKR, APQ, EUR 76,52

1H0 199 262 B Lager hinten rechts, Motoren AAZ, AGG, AEP, AFT, ABF, AKS, AKR, alle mit Schaltgetriebe, EUR 99,84


Zitat:
Zitat von keo Beitrag anzeigen
VW Chemnitz wollen für alle 3 "Aggregatelager" 290€
Durch Addition der genannten Einzelpreise komme ich auf EUR 264,20 UVP. Alle genannten Aggregatelager sind bei VW der Rabattgruppe 4 zugeordnet. Wenn man es geschickt anstellt, kann man deshalb noch einen spürbaren Rabatt bekommen.

Wir hatten hier im Forum schon Fälle, in denen das ganze Auto nach dem Einbau von Aggregatelagern aus dem Zubehörhandel unangenehm vibriert hat.

Ich habe für mein Cabrio jetzt zwei Aggregatelager gebraucht und habe originale von VW genommen. Denn da weiß ich genau, dass das nicht auf Kosten der Laufkultur geht und dass alles tadellos passt.

Teilenummern, Preise etc. wie immer ohne Gewähr!

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (03.08.2017 um 22:22 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
keo (04.08.2017)
Alt 03.08.2017, 23:17   Direktlink zum Beitrag 6 Zum Anfang der Seite springen
Golfumbauplaner

Registriert seit: 22.06.2014
Beiträge: 307
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 133
Erhielt 33 Danke für 28 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Servus,

aus eigener Erfahrung, willst Du keinen Schüttlomaten haben, kauf Dir vernünftige. Lemförder oder VW.

Schraub mindestens 2 Motorlager auf und das 3. locker, dann kriegst auch den Motor hoch gemacht. Verwende eine Motorbrücke; wenn nicht vorhanden, geh in eine Hobbywerkstatt.

Rüttle kräftig am Motor bevor Du zuschraubst, damit sich alles setzt, sonst wiederum Schüttlomat.

Lg

Stephan
Haetschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 11:50   Direktlink zum Beitrag 7 Zum Anfang der Seite springen
keo
Hilfebietender
 
Benutzerbild von keo

Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 124
Motor: 2,0GTI AGG 85KW/115PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Ort: Chemnitz , Gera
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Danke danke !

Heute kam das Lemförder Lager, wurde nachgeliefert weil es nicht greifbar war.
VW Teilenummer steht auf dem Karton, auf dem Lager selbst ist ein 2x5cm Sticker abgepopelt.
Ich vermute das es mal umetikettiert wurde von VW zu Zubehörteil? (liest man öfters)

Die 2 Febi schick ich zurück und beginn nächstes Wochenende hoffentlich den Lagerwechsel.
keo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 13:45   Direktlink zum Beitrag 8 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Wichtig ist, dass man da nichts verspannt. Also unbedingt alle drei Lager lösen und darauf achten, dass die evtl. vorhandene Blechlasche in das Gegenstück beim Motorhalter eingreift. Sonst wird das nichts.

Danach werden die Schrauben 2-3 Umdrehungen eingedreht und der Motorblock kräftig geschüttelt/hin und her gerüttelt. Anschließend zieht man das Lager HR, HL und dann das vordere fest.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
calypso_cologne (04.08.2017), keo (04.08.2017)
Alt 06.08.2017, 13:08   Direktlink zum Beitrag 9 Zum Anfang der Seite springen
keo
Hilfebietender
 
Benutzerbild von keo

Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 124
Motor: 2,0GTI AGG 85KW/115PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Ort: Chemnitz , Gera
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Ok! Lager Beifahrerseite und Vorn sind bestellt (Lemförder und Ruville)
Die Schraube, welche auf das vordere Motorlager kommt, hat bei mir ja gefressen. Gibt es dafür im Internet Ersatz? Ich habe bisher nichts gefunden.
keo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 13:18   Direktlink zum Beitrag 10 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Schrottplatz oder eben bei Volkswagos holen.
Nummer müsste "N 10230201" (M10x32) sein. Kostenpunkt etwa 2,65€.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 13:28   Direktlink zum Beitrag 11 Zum Anfang der Seite springen
Forenheiliger
 
Benutzerbild von Teletubby

Name: Manfred
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 10.852
Motor: AEX´95 AAM´97 AFT´98
Baujahr: 1995
Bewertung (10)
Abgegebene Danke: 1.314
Erhielt 4.412 Danke für 3.346 Beiträge
Ort: Ratingen, NRW
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Schrottplatz oder eben bei Volkswagos holen.
Nummer müsste "N 10230201" (M10x32) sein. Kostenpunkt etwa 2,65€.
Das stimmt laut Teileliste. Dazu könnte man aber noch sagen, dass die im Zitat genannte Schraube eine Zylinderbundschraube mit Innensechskantkopf (Inbus) ist. Im Normalfall ist am vorderen Motorlager von oben eine normale Sechskantbundschraube verbaut. Die gibt es bei VW auch unter der Teilenummer N 100 026 03 für EUR 2,14 UVP. Ob die Festigkeitsklasse dieser Schraube mit der originalen Übereinstimmt, weiß ich nicht. Das müsste man auf den Teilen nachsehen.

Angaben wie immer ohne Gewähr!

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
calypso_cologne (06.08.2017)
Alt 08.08.2017, 12:31   Direktlink zum Beitrag 12 Zum Anfang der Seite springen
Golfumbaufertigsteller
 
Benutzerbild von 96er GT

Name: Simon
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 543
Motor: 1,8 ANP 66KW/90PS ab 10/94
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 126 Danke für 97 Beiträge
Ort: Region Hannover
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Motorlager nur Lemförder/Boge. Oder Ruville.
Wobei mein GTI im Standgas auch etwas mehr vibriert, die Lager sind 2x Lemförder, 1x Ruville.

Oder ich muss die doch nochmal losschrauben und ausrichten....
96er GT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 12:35   Direktlink zum Beitrag 13 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Unbedingt nochmals lösen und mehrmals kräftig "schütteln". Anzugsreihenfolge wurde genannt, beachten!
Diese Nase am Lager muss mittig in das Gegenstück am Motor greifen, darf nicht anliegen! Sonst gibts Vibrationen.

Der AGG wird aber nie so seidig wie der ADZ laufen, das ist leider so.

Geändert von GTFahrer (08.08.2017 um 13:18 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 12:46   Direktlink zum Beitrag 14 Zum Anfang der Seite springen
keo
Hilfebietender
 
Benutzerbild von keo

Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 124
Motor: 2,0GTI AGG 85KW/115PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Ort: Chemnitz , Gera
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von 96er GT Beitrag anzeigen
Wobei mein GTI im Standgas auch etwas mehr vibriert, die Lager sind 2x Lemförder, 1x Ruville.

Oder ich muss die doch nochmal losschrauben und ausrichten....
Hast du auch kein Lemförder Lager gefunden für die Beifahrerseite weil du 1 Ruville Lager hast?
Was muss denn unbedingt abgeschraubt werden um an die Lager einigermaßen gut ran zu kommen? (Damit ich nicht ewig brauche)
keo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 13:17   Direktlink zum Beitrag 15 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Das getriebeseitige stellt Sachs nicht mehr her, daher gibts das nicht.
Behälter fürs Kühlwasser abschrauben, dann kommt man mit zwei Verlängerungen an die zentrale Schraube des Lagers. Vorderrad abnehmen, das erleichtert ebenso den Zugang. Die Getriebekonsole muss raus, vorher natürlich die Schaltbetätigung ausklipsen.

Geändert von GTFahrer (08.08.2017 um 13:38 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2017, 17:29   Direktlink zum Beitrag 16 Zum Anfang der Seite springen
Golfumbaufertigsteller
 
Benutzerbild von 96er GT

Name: Simon
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 543
Motor: 1,8 ANP 66KW/90PS ab 10/94
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 43
Erhielt 126 Danke für 97 Beiträge
Ort: Region Hannover
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Jop, das Getriebelager hab ich von Ruville.

Ich habe das damals beim 1.8er auf ner Grube gemacht und den Lagerbock vom Motor abgeschraubt. Den Motor hab ich natürlich abgestützt.
Die Getriebekonsole hatte ich glaube ich auch ausgebaut. Ist schon drei Jahre her

Jetzt beim GTI-Umbau hatte ich die Vorderachse eh draußen.
96er GT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 19:13   Direktlink zum Beitrag 17 Zum Anfang der Seite springen
keo
Hilfebietender
 
Benutzerbild von keo

Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 124
Motor: 2,0GTI AGG 85KW/115PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Ort: Chemnitz , Gera
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Heute hab ich auf dem Schrott eine intakte Schraube für das vordere Motorlager ausgebaut.
Die neuen Motorlager kamen auch.
Dieses hier sieht irgendwie alt aus. Was hat es mit der 3 auf sich?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20170809_182218.jpg (121,4 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20170809_182214.jpg (145,7 KB, 21x aufgerufen)
keo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 01:08   Direktlink zum Beitrag 18 Zum Anfang der Seite springen
keo
Hilfebietender
 
Benutzerbild von keo

Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 124
Motor: 2,0GTI AGG 85KW/115PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge
Ort: Chemnitz , Gera
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Geschafft!

Zu 2 haben wir insg. 4h gebraucht für alle 3 Lager. Wir haben es noch nicht vorher gemacht.
2 Rampen
1 Wagenheber
2 Ratschenkästen

Nachdem zur besseren Erreichbarkeit der Ansaugschlauch und der Kühlwasserbehälter abgeschraubt wurden, haben wir alle 3 Lager gelöst, dh je nach Lager die 2 kleineren M8 Schrauben und die größere in der Mitte. Dies klappt gut wenn jemand unterm Auto liegt und die Ratsche (mit vielen Verlängerungen) zum Schraubenkopf führt wärend Person 2 vor dem Auto steht und die Ratsche bedient. Vorher mit Rostlöser behandeln schadet gar nicht! ;-)
Anschl. haben wir den Motor angehoben und alle Lager nacheinander ausgetauscht. Dazu mussten wir an 3 versch. Stellen den Wagenheber ansetzen (Holz zw Motor und Wagenheber!)
Dann werden die hinteren Lager mit ihren je 2 M8 Schrauben fixiert und die mittleren größeren Schrauben eingedreht, ein paar Mal kräftig geschüttelt und dann die Schrauben gemäß der empfohlenen Reihenfolge angezogen.

Hat alles wunderbar geklappt!! Danke euch!
Innen vibriert nix und der Unterschied ist spürbar beim fahren.

Geändert von keo (13.08.2017 um 12:37 Uhr)
keo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 01:18   Direktlink zum Beitrag 19 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Na siehste. So hab ich das bisher immer gemacht, also Lager der Hersteller, in der Reihenfolge angezogen, das mit dem Schütteln... beide Autos laufen damit erstklassig, weil leise, deutlich weniger Bewegungen im Innenraum spürbar beim Beschleunigen ... und vibrationsfrei


GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gti junge Werkstatt 2 08.10.2011 21:21
SaberRider Werkstatt 3 09.03.2011 12:08
ben222211 Werkstatt 9 07.03.2010 10:13
BlueG6o Werkstatt 3 19.09.2009 07:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:53 Uhr.


Powered by vBulletin®