Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 23.08.2017, 22:51 #61
Benutzerbild von Rennrudi
Frischling
 
Registriert seit: 29.07.2017
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 28 Danke für 23 Beiträge
Rennrudi Rennrudi ist offline
Frischling
Benutzerbild von Rennrudi
 
Registriert seit: 29.07.2017
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 28 Danke für 23 Beiträge
Standard

Hi zusammen,

Zitat:
Zitat von rdy4g3 Beitrag anzeigen
Ist es normal, dass meine Zylinderkopfschrauben unterschiedliche Köpfe haben? Also in meinem Fall Torx und Vielzahn?
Welche Werkzeuge benötige ich zum Ausbau des Zylinderkopfs? TX55 (sitzt top oder ist das doch Polydrive) Innenvielzahn (aber welche Größe ist das?)
Da kann man sich dem Markus nur anschliessen. Das ist keineswegs normal. Ich würde das eher als Pfusch bezeichnen.

Gruß

Nachtrag:
Nur aus Spaß an der Freude:
Wenn du die ZK Schrauben löst, dann achte doch bitte mal darauf, wie schwer oder einfach die sich zueinander losschrauben lassen.
Ich würde fast drauf wetten, dass die Anzugsmomente nicht alle übereinstimmen.
(Und nicht vergessen, die ZK Schrauben in der richtigen Reihenfolge etc. zu lösen)

Geändert von Rennrudi (23.08.2017 um 23:34 Uhr)
Rennrudi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 19:31 #62
Hilfebietender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
rdy4g3 rdy4g3 ist offline
Hilfebietender
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Nabend zusammen,

erst einmal entschuldigt die späte Rückmeldung, aber es kam in letzter Zeit einiges dazwischen. Für das kommende Wochenende ist die Abnahme des Zylinderkopfes geplant. Werkzeuge habe ich alle eingekauft, dürfte also trotz Schrauben-Wirrwarrs nichts fehlen.

Zu den letzten Tests:
  • Hab den Schlauch zum Kurbelgehäuse abgenommen und in eine dichte Tüte gelegt. Wie aber im Vorfeld schon vermutet tritt hier kein Öl aus.
  • Des Weiteren hab ich mir den morgendlichen Kaltstart nochmal angeschaut, nachdem ich am Vortag Abends eine Runde gedreht war. Hier ist die Rauch/Qualm Entwicklung wirklich deutlich erkennbar.

So ist nun der aktuelle Stand.
Ich werde den Ausbau des Zylinderkopfes so detailliert wie möglich dokumentieren und hier auch entsprechend posten. Vielleicht lässt sich hieraus ja später ein Tutorial erstellen?!

Gruß rdy
rdy4g3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 14:09 #63
Benutzerbild von daddy_cool
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 524
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 28 Danke für 26 Beiträge
daddy_cool daddy_cool ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von daddy_cool
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 524
Abgegebene Danke: 25
Erhielt 28 Danke für 26 Beiträge
Standard

Hi, habe mir jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen aber bei mir war es wie folgt:
- 2E Motor neu aufgebaut
- neue Ventilschaftabdichtungen eingebaut
- Motor dann eingefahren und Ölverbrauch sowie Qualm (grau/blau) festgestellt, vor allem beim Start nach längerem Stand sowie ab und zu im Rückspiegel auf der Bahn beim Gas wegnehmen

-> nach langem hin und her Ventilschaftabdichtungen neu machen lassen im eingebauten Zustand (Druckluftadapter in Zündkerzen Öffnungen). Danach war es okay.

Meine Vermutung: Habe möglicherweise kurz nachdem ich den Kopf montiert hatte den Motor per Knarre durchgedreht. Zuvor die Hydros mit Öl gefüllt. Dann nicht lange genug gewartet bis sich die Hydros gesetzt hatten und durch durchdrehen die Schaftis zerstört. Keine Ahnungs ob es wirklich so war...

Vllt hilft es dir weiter. Hier der Thread:
http://www.golf3.de/werkstatt/123878...eim-start.html

Geändert von daddy_cool (04.10.2017 um 14:10 Uhr)
daddy_cool ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 21:22 #64
Hilfebietender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
rdy4g3 rdy4g3 ist offline
Hilfebietender
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Nabend zusammen,

es geht endlich wieder weiter. Haben den Zylinderkopf letztes Wochenende endlich runtergeholt und wollen jetzt alle Ventilschaftdichtungen wechseln. Der Ausbau hat soweit gut geklappt, bis auf die Tatsache, dass sich eine Halteschraube einer Nockenwelle zum Verrecken nicht lösen wollte.
Hab mal ein paar Bilder von der Aktion gemacht:







Dann sind uns noch etwas seltsame Kratzer aufgefallen, nicht tief aber gut sichtbar:



Was meint ihr zu den Kratzern? Ist das im Rahmen?

Morgen gibt es noch Bilder von allen Einlassventilen. Dabei ist mir schon aufgefallen, dass einige von oben, also der Einlassseite stark verschmutzt/verrußt/verölt sind und eines ganz sauber ist.

Gruß David

Ps. Die Bilder lassen sich über den unten angezeigten Hotlink nochmal größer anzeigen!

Geändert von rdy4g3 (20.11.2017 um 21:29 Uhr)
rdy4g3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 12:20 #65
Hilfebietender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
rdy4g3 rdy4g3 ist offline
Hilfebietender
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Mahlzeit,

mal ne Frage wenn ich den Zylinderkopf wieder montieren möchte, wie stelle ich die Kolben bzw. den OT ein? Bei Abnahme habe ich darauf nicht geachtet, war das dumm? Oder kann ich den OT1 immer noch ohne Problem am Schwingungsdämpfer einstellen?

Gruß David

Geändert von rdy4g3 (08.01.2018 um 12:32 Uhr)
rdy4g3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 16:25 #66
Benutzerbild von 90.MusicForLife
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.023
Abgegebene Danke: 398
Erhielt 325 Danke für 237 Beiträge
90.MusicForLife 90.MusicForLife ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von 90.MusicForLife
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.023
Abgegebene Danke: 398
Erhielt 325 Danke für 237 Beiträge
Standard

OT stellst du ein indem du die Kurbelwelle drehst bis Kolben 1 ganz oben ist.
Normalerweise gibt es hinter der Schwungscheibe ein angeschliffenen Zahn der mit einer Fuge am Block fluchten soll, aber da du vermutlich dein Getriebe und deine Schwungscheibe noch montiert hast kannst du das nicht einsehen.
zudem würde ich nachdem was ich über den Motorbauer hier gelesen habe nichtmehr von der OT Markierung auf der Schwungscheibe selbst ausgehen (wer weis ob die wieder richtig aufgesetzt wurde)

Ich hab bei meinem VR6 Umbau OT eingestellt indem ich Kolben 1 nach oben gefahren habe und dies dann mit der Markierung hinter der Schwungscheibe kontrolliert. Das funktioniert
90.MusicForLife ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 11:46 #67
Benutzerbild von DC
DC DC ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 1.216
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 653 Danke für 278 Beiträge
DC DC ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von DC
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 1.216
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 653 Danke für 278 Beiträge
Standard

Ich empfehle trotzdem ein Buch oder Reparaturleitfaden. Einfach weil es anschaulich zeigt wo die Markierungen sind und wie diese Auszurichten sind. Diese 20€ sind gut investiert.
DC ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu DC für den nützlichen Beitrag:
90.MusicForLife (09.01.2018)
Alt 14.01.2018, 20:05 #68
Hilfebietender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
rdy4g3 rdy4g3 ist offline
Hilfebietender
 
Registriert seit: 01.02.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Vielen Dank erstmal für die Rückmeldung, bin gerade auf der Suche nach nem Reparaturleitpfaden. Habt ihr Tipps, wo ich diese am besten bekomme? In der Bucht oder kann ich die mittlerweile irgendwo online downloaden?

Gruß David


rdy4g3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3-Türer Mein Golf 3 VR6 Colour Concept ! Projekt eingestellt ! marko1983 Showroom 1196 09.07.2012 11:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt