Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.06.2017, 19:18 #1
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard Aggregateträger tauschen wie?!?

Soo... nach viel angucken und überlegen, habe ich mich nun doch entschlossen den Aggregateträger rauszuschmeißen, da auch diverse Servoleitungen, Stabibuchsen usw. eigentlich fällig sind.

Ich gehe davon aus, dass ich den Motor und das Getriebe in der Mitte abstützen kann(also ein Abstützpunkt reicht, da der Motorhalter vorne währenddessen drinne bleibt?) und dann schon den Aggregateträger ablassen kann, stimmt das?
Wenn ja, wo ist dieser überall befestigt(wird der nur von unten losgeschraubt?)?

Grüße
LocoFlasher


LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 20:03 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
Standard

Den Motor würde ich lieber von oben mittels Brücke oder ähnlichem abstützen. von unten geht auch, z.b. mit lastverteilendem Holz an Ölwanne (Suboptimal) oder Getriebe. Das Problem ist, dass dies aber eben nicht richtig "zentral" stützt, das Triebwerk kippt also ein wenig. Daher würde ich den Motor oben abfangen, er besitzt dazu Ösen am Kopf.

Der Träger ist mit den beiden Motorlager verschraubt und dann an der Karosserie, zum einen im vorderen Bereich des Längsträgers und zum anderen im hinteren Bereich, da wo auch der Querlenker angeschraubt ist. Es gibt im So wird's gemacht eine schöne Explosionszeichnung, ebenso im Repleitfaden (Elsa). Evtl. im Teilefilm schauen.

Natürlich musst du die Lenksäule beim Kreuzgelenk lösen vor der Demontage.


https://www.google.de/search?q=1H019...w=1366&bih=650

Geändert von GTFahrer (20.06.2017 um 20:07 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 20:08 #3
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

Eine Brücke oder Ähnliches habe ich leider nicht, daher halt der Gedanke von unten abzustützen, die Ölwanne wollte ich dabei möglichst vermeiden^^

Hat denn jemand ne Motorbrücke die er empfehlen kann?
Worauf muss ich denn da achten? (irgendein bestimmtes System/Hersteller)

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 20:21 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
Standard

Und wo steht das Auto? In einer Garage/Scheune könnte sich ja eine stabile Decke mit eingedrehten Haken oder einem Balken als nützlich erweisen.

Ansonsten gibts natürlich so "Bastelkonstruktionen". Ich erinnere mich an zwei Leitern, die neben dem Auto standen inkl. darauf aufgelegten Balken. Das Auto war angehoben, zwei Seile hielten den Motor. Durch Absenken des Autos wurde der Motor angehoben.

Der Wagenheber stand unter dem vorderem Motorlager, am Querträger. Ist natürlich auch nicht die ganz feine Art, aber der Zweck heiligt ja die Mittel.


Ebay Auktion
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 20:33 #5
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

Auto steht in einer Halle, allerdings könnte die Deckenhöhe von ~5m etwas problematisch sein, da ich so ne Leiter nicht habe ^^ ich denke da wird die Brücke mal ne ganz gute Investition sein :-)

Danke schonmal
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 20:58 #6
Benutzerbild von Sceals
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 1.121
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 292 Danke für 254 Beiträge
Sceals Sceals ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von Sceals
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 1.121
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 292 Danke für 254 Beiträge
Standard

Und wechsel in dem Zug auch gleich die beiden hinteren Motorlager...leichter wirste die nicht gewechselt bekommen
Sceals ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 21:41 #7
Benutzerbild von Naumstar
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 767
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 516 Danke für 279 Beiträge
Naumstar Naumstar ist gerade online
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Naumstar
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 767
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 516 Danke für 279 Beiträge
Standard

Motorbrücken gibt es doch schon für 50€ in der Bucht.
Die kann man doch immer mal wieder gebrauchen.
Naumstar ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 21:52 #8
Benutzerbild von LocoFlasher
Golfumbaufertigsteller
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 528
Abgegebene Danke: 91
Erhielt 108 Danke für 97 Beiträge
Standard

@Sceals so in etwa wird das ablaufen, geplant waren Querlenker aber irgendwie will ich das alles nicht so lassen ^^
Daher wir das Auto wohl n paar Monate stehen.... Während ich den Rundumschlag veranstalte
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 21:47 #9
Benutzerbild von PG3er
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.03.2015
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
PG3er PG3er ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von PG3er
 
Registriert seit: 06.03.2015
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Hallo, ich steige nochmal hier ein.
ich möchte bei meinem 3er auch gerne den Aggregateträger tauschen. Soweit alles vorhanden - Bühne, Brücke zum abfangen u.s.w.
Sollte ich ein gebrauchten nehmen der 25 Jahre alt ist und schon einiges mitgemacht hat oder ein neuen aus dem Zubehör der evtl. nicht optimal passt ? Was sind eure Erfahrungen ? Wenn Zubehör dann welcher Hersteller ?

Grüße Peter
PG3er ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 22:04 #10
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 165 Danke für 133 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 165 Danke für 133 Beiträge
Standard

Alte nehmen, Sandstrahlen, pulvern, perfekt!




onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (15.01.2020)
Alt 14.01.2020, 22:17 #11
Benutzerbild von Frank22
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 1.145
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 448 Danke für 316 Beiträge
Frank22 Frank22 ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von Frank22
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 1.145
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 448 Danke für 316 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Alte nehmen, Sandstrahlen, pulvern, perfekt!
gibt in der Bucht einen Anbieter der gebrauchte in exakt dieser Reihenfolge anbietet, sogar in verschiedenen Farben und das ganze kostet so um die 100 € inkl Versand, da würde ich nicht im Ansatz über einen Nachbau nachdenken - obwohl ich die Qualität von den Nachbauten nicht beurteilen kann da ich noch keinen in der Hand hatte
Frank22 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank22 für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (15.01.2020)
Alt 14.01.2020, 23:04 #12
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
Standard

... + Hohlraumschutz versprühen. Die Biester können sogar durchrosten, hatte das mal... hab dann aber auf den Schrottplatz n brauchbaren ausgebaut... mach ich auch nie wieder.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 00:12 #13
Modifizierer
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Modifizierer
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge
Standard

So sieht der aus der Bucht aus, Qualität war 1A!. Der Lieferant sagt, die Dinger stammen aus Spanien und haben somit weniger Regen und mehr warme Tage gesehen als die hier bei uns. Werden Chemisch entlackt und entrostet, danach richtig DICK Pulverbeschichtet. Ich musste die Gewinde nachschneiden, die Beschichtung war so fest, dass ich Angst hatte die Schrauben abzureissen.

Habe Mitte 2017 95€ bezahlt, Lieferung frei Haus. Überall wo ich reinkam Mike Sanders nochmal extra rein, das Ding sieht aus wie am ersten Tag. Der Anbieter war sogar so gut die Schrauben des Servogetriebes abzukleben, ich bin höchst zufrieden Hab gleich einen für meinen Vater, w210 E-Klasse, mitzukaufen, bei ihm war das Aggregatsträger durchgebrochen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180610_174533.jpg (206,8 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180606_115507.jpg (176,1 KB, 39x aufgerufen)
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 00:18 #14
Modifizierer
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Modifizierer
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 30 Danke für 23 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Frank22 Beitrag anzeigen
gibt in der Bucht einen Anbieter der gebrauchte in exakt dieser Reihenfolge anbietet, sogar in verschiedenen Farben und das ganze kostet so um die 100 € inkl Versand, da würde ich nicht im Ansatz über einen Nachbau nachdenken - obwohl ich die Qualität von den Nachbauten nicht beurteilen kann da ich noch keinen in der Hand hatte
Weiss nicht ob ichs darf, der VK heisst "marseb-seller", ich verlink ihn einfach mal. Hat fürn 3er aber grad nur einen Nagelneuen für 85€ in Schwarz oder einen wie oben beschrieben für 120€ in Feuerrot.

Ebay Auktion
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 00:30 #15
Benutzerbild von Frank22
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 1.145
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 448 Danke für 316 Beiträge
Frank22 Frank22 ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von Frank22
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 1.145
Abgegebene Danke: 210
Erhielt 448 Danke für 316 Beiträge
Standard

,ja, dort habe ich gekauft. Ich hatte dort 2 Stück gekauft, Da ich Verwandschaft in Görlitz habe, war ein persönliche Abholung auch möglich und ein kleiner Nachlass im Preis.

Die AGT sehen sehr gut aus, werden in Polen 'überarbeitet' und beschichtet, daher der - aus meiner Sicht- akzeptable Preis
Frank22 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 09:19 #16
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.440
Abgegebene Danke: 1.728
Erhielt 5.762 Danke für 4.215 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.440
Abgegebene Danke: 1.728
Erhielt 5.762 Danke für 4.215 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von herr jaegermeister Beitrag anzeigen
Der Anbieter war sogar so gut die Schrauben des Servogetriebes abzukleben...
Das ist auch sehr empfehlenswert, weil es diese Spezialschrauben ( N 901 845 01) bei VW seit Juni 2018 blöderweiseweise nicht mehr gibt. Also passt gut auf auf Eure Lenkgetriebeschrauben!

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (15.01.2020 um 09:22 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 09:59 #17
Beginner
 
Registriert seit: 09.10.2019
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
stephanix stephanix ist gerade online
Beginner
 
Registriert seit: 09.10.2019
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Hallo Die Schraube gibt es hier : https://www.cagero.com/de/prod/water...614&f=19&n=661
stephanix ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu stephanix für den nützlichen Beitrag:
Masel (15.01.2020)
Alt 15.01.2020, 10:17 #18
Benutzerbild von MysticEmpires
Modifizierer
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 192
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 35 Danke für 28 Beiträge
MysticEmpires MysticEmpires ist offline
Modifizierer
Benutzerbild von MysticEmpires
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 192
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 35 Danke für 28 Beiträge
Standard

Zitat von der Seite: "nicht mehr lieferbar" ^^

Aber die Seite scheint eh ein Reseller von Classic-Parts zu sein. Wenn dann würde ich eher dort Nachfragen.
MysticEmpires ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MysticEmpires für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (15.01.2020)
Alt 15.01.2020, 13:08 #19
Benutzerbild von PG3er
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.03.2015
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
PG3er PG3er ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von PG3er
 
Registriert seit: 06.03.2015
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
Standard

Erstmal danke an alle für die Antworten - das hilft mir schon mal weiter.

Gibt es da eigentlich nur zwei Varianten Plusachse und normale Achse ? Oder gibt es noch andere Unterschiede?
PG3er ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 14:09 #20
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.454
Abgegebene Danke: 441
Erhielt 966 Danke für 745 Beiträge
Standard

Die "Achse" also richtig, der Aggregateträger, ist immer gleich. Egal ob Plus oder "Minus", also Basisachse. Was du danach anschraubst, das macht sie zur Plus-/Basisachse.






GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie baue ich die Schatkugel auf den Schaltfinger ein? JohnnyTPS Werkstatt 9 22.05.2017 23:08
Mein Schiebedach - "Glasplatte wie verklebt,die hat sich anscheinend gelöst ?" GLX Werkstatt 9 26.10.2016 23:34
Original Boxen Tauschen Casanova♫ Elektronik 2 16.07.2010 00:01
Dämpfer mit Federn selber tauschen pazback Tuning 6 29.05.2009 01:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt