golf3.de
Golf 3 Golf 3 Portal Golf 3 Forum Golf 3 Forum Ebay besuchen  Ebay Frequently Asked Questions Hilfe Registrieren
Zurück   > >

Werkstatt

Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 11.01.2017, 19:24   Direktlink zum Beitrag 1 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 11.01.2017
Beiträge: 2
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1994
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 


Hallo Zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe ein ziemliches seltsames Problem mit meinem 1,8er Golf 3 Variant (AAM). Ich Forum habe ich schon nach ähnlichen Problemen gesucht, aber nichts adäquates gefunden.

Ich möchte nun das Problem mal stichpunktartig schildern:

- Motor kalt, kein Wasserverlust. Auch nicht wenn das Auto abgestellt ist.
- Wasserstand im Ausgleichsbehälter ist im Soll.
- sobald das Thermostat öffnet und der Motor warm ist, ist ein deutlicher Wasserverlust zu erkennen.
- der Austritt ist im hinteren Bereich zum Fahrgastraum.
- das Wasser kommt mit dem Hosenrohr in Kontakt und es dampft gewaltig.
- Ich kann aber an den Schläuchen, die zum Tauscher gehen, keine nassen Leckagen feststellen. Auch das Rohr ist sauber. Alle sichtbaren Anschlüssen im vorderen und seitlichen Bereich sind trocken.
- der Motor ist nun warm, die Heizung funktioniert weiterhin einwandfrei und der Kühlwasserstand im Behälter hat sich ein "wenig" gesenkt.
- nun ist der Wasserverlust seltsamerweise verschwunden, es tritt kein Wasser mehr aus und es dampft auch nicht mehr.
- im Öl ist auch kein Wasser.

Also Auto abgestellt, Wasser (incl. Frostschutz versteht sich) wieder auf Soll gebracht und wenn ich dann wieder starte (von kalt auf warm) geht die Sch***e wieder von vorne los.

Kühlerdicht habe ich auch schon versucht, hilft aber nichts!

Froststopfen konnte ich bei dem Wetter auch noch nicht kontrollieren (habe keine Garage, Auto steht im Freien). Kühler schaltet sich auch ein. Die Temperaturanzeige war noch nie über 90 Grad.

Ich möchte ich Euch nun um Ratschläge zu diesem Phänomen bitten.

Vielen Dank!

Hias0815


Hias0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 20:04   Direktlink zum Beitrag 2 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.342
Motor: Z19DTH
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 396 Danke für 291 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Saugrohr/Saugkrümmer: Stopfen in diesem und die Dichtung zum Motor ist i.O.?
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
Hias0815 (16.01.2017)
Alt 11.01.2017, 22:16   Direktlink zum Beitrag 3 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer

Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.006
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1992
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 82
Erhielt 145 Danke für 137 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

das wäre auch mein verdacht gewesen
und da du neu im forum bist - herzlich willkommen - ein wenig ausführlicher

im Ansaugkrümmer, der am zylinderkopf angeschraubt ist
ist ebenfalls ein kreislauf mit kühlwasser integriert und da ist eine dichtung, die auch mal
kaputt gehen kann, durch wärme kann sich die spannung des krümmers ändern
wenn er dann komplett haiss ist, passt es wieder

wenn du dir für 5 euro eine kleine led UV lampe kaufst, sieht man den frostschutzspuren oft sehr deutlich
den spuren musst du nachgehen - dann findest du das leck
evt musst du mal auf die bühne und von unten schauen ....

grüsle
Mars ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mars für den nützlichen Beitrag:
Hias0815 (16.01.2017)
Alt 16.01.2017, 19:00   Direktlink zum Beitrag 4 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 11.01.2017
Beiträge: 2
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1994
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Hallo Zusammen,

zuerst mal Vielen herzlichen Dank für die Tips !

Ja, es war oder ist der Stopfen am Ansaugkrümmer, der geleckt hat. Habe mir bei eBay das "K2 Stop Leak-Pulver" besorgt und in den Kühlkreislauf gegeben. Seit Samstag ist wieder alles dicht. Mal sehen, wie lange das Zeugs hält.

Werde dann im Frühjahr mal den Ansaugkrümmer demontieren und neu abdichten!

Viele Grüße

Hias0815
Hias0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 19:21   Direktlink zum Beitrag 5 Zum Anfang der Seite springen
Wörtherseefahrer
 
Benutzerbild von franz-werner

Name: Daniel
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 2.812
Motor: 1.9 TDI AXR 74kW/101PS
Baujahr: 1991
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 390
Erhielt 623 Danke für 496 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Kühlsystemdichtmittel sind auch immer toll.. Und in einem halben Jahr dann das Thema "Hilfe, mein Wärmetauscher ist verstopft!"
franz-werner ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu franz-werner für den nützlichen Beitrag:
Rolw (17.01.2017), Teletubby (16.01.2017)
Alt 16.01.2017, 22:08   Direktlink zum Beitrag 6 Zum Anfang der Seite springen
Forenheiliger
 
Benutzerbild von Teletubby

Name: Manfred
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 10.059
Motor: AEX´95 AAM´97 AFT´98
Baujahr: 1995
Bewertung (10)
Abgegebene Danke: 1.177
Erhielt 3.984 Danke für 3.027 Beiträge
Ort: Ratingen, NRW
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Hias0815 Beitrag anzeigen
Habe mir bei eBay das "K2 Stop Leak-Pulver" besorgt und in den Kühlkreislauf gegeben.
Das würde bei meinen Golf 3 nur über meine Leiche passieren, weil diese Mittel feine Kühlwasserkanäle verstopfen. Abgesehen davon ist das keine fachgerechte Reparatur, weil die Undichtigkeit jederzeit wieder auftreten kann.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 08:39   Direktlink zum Beitrag 7 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.342
Motor: Z19DTH
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 396 Danke für 291 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Nicht gleich den Teufel an die Wand malen. Es gibt auch genügend Anwender wo das problemlos (Ohne Verstopfungen) funktioniert hat. Daher abwarten und beobachten.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 13:28   Direktlink zum Beitrag 8 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von Rolw

Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 1.339
Motor: 1,6 AFT 74KW/100PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 170 Danke für 158 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Kühlsystemdichtmittel sind auch immer toll.. Und in einem halben Jahr dann das Thema "Hilfe, mein Wärmetauscher ist verstopft!"
Daher der Name Kühlerdicht! LOL
Es wird jawohl ne Ursache zu finden sein, man muss schon gut suchen und ggf. mal Druck aufs Kühlsystem geben oder in der Werkstatt geben lassen.
Drunterlegen oder auf ne Bühne und mal hinten am Motor suchen ist natürlich auch Pflicht.
Hab schon viele Ursachen auch an anderen Kisten nur von unten gesehen.

Beim Kollegen war der 1800er auch undicht, wurde mal ne neue Ansaugbrückendichtung gemacht, aber leider wurde der Gummistopfen für das Kühlwasser nicht erneuert oder falsch eingesetzt.
Neue Dichtungen und alles wieder gut.
Rolw ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2017, 17:50   Direktlink zum Beitrag 9 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.342
Motor: Z19DTH
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 396 Danke für 291 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Die Gummidichtung fiel irgendwann 95 rum weg, einteilige Dichtung.


GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
stetze Werkstatt 8 06.10.2010 23:23
golf92aam Werkstatt 20 11.12.2008 22:55
Chrila Werkstatt 4 25.11.2008 20:33
Oldstyler Werkstatt 4 28.10.2007 16:48
mueller.dd80 Werkstatt 18 28.02.2007 23:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Powered by vBulletin®