golf3.de
Golf 3 Golf 3 Portal Golf 3 Forum Golf 3 Forum Ebay besuchen  Ebay Frequently Asked Questions Hilfe Registrieren
Zurück   > >

Werkstatt

Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 01.09.2016, 08:56   Direktlink zum Beitrag 1 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 


Hallo Leute,

Ich habe ein Problem mit meinem Golf 3 (1.8 ABS, '93).
Und zwar steht im Fehlerspeicher der Fehler "516 Leerlaufschalter (F60), Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus" und "515 Hallgeber (G40) kein Signal".
Wenn ich richtig gelesen habe, ist der Hallgeber wohl normal, wenn der Motor nicht an ist, oder?
Sobald die Fehler gelöscht werden, sind sie auch schon wieder drin.

Da ich dachte der Leerlaufsteller sei das Problem, habe ich diesen getauscht. Aber alles unverändert. Auch die Steckverbindungen habe ich mal gereinigt und mit Kontaktspray eingesprüht. Keine Veränderung...

Wo könnte der Fehler noch herkommen? Habt ihr eine Idee?
Ich bin langsam echt etwas am Verzweifeln.

Falls das noch hilft:
Ich habe auch im ABS einen Fehler: "532 Versorgungsspannung". Könnte da irgendwie ein Zusammenhang sein? Der muss nämlich auch noch weg...

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... über die Suche bin ich leider noch nicht schlau geworden...
Besten Dank schon mal!


Carsten


G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2016, 09:36   Direktlink zum Beitrag 2 Zum Anfang der Seite springen
Tuning-Freak
 
Benutzerbild von Schreibtisch

Registriert seit: 22.05.2014
Beiträge: 809
Baujahr: 1995
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 73
Erhielt 262 Danke für 186 Beiträge
Ort: Hannover
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von G34E Beitrag anzeigen
Wenn ich richtig gelesen habe, ist der Hallgeber wohl normal, wenn der Motor nicht an ist, oder?
Nein, bei den Motoren findet sich Hallgeber im FS, wenn der Motor nicht beim auslesen läuft.

Zitat:
Zitat von G34E Beitrag anzeigen
Wo könnte der Fehler noch herkommen? Habt ihr eine Idee?
Ich bin langsam echt etwas am Verzweifeln.
Ich würde ganz stark mal den Kabelbaum untersuchen der von der Einspritzeinheit abgeht. Da ist ziemlich sicher was kaputt.

Zitat:
Zitat von G34E Beitrag anzeigen
532 Versorgungsspannung
Nein, eher nicht. Dieser Fehler kommt gerne durch oxidierte Kontakte z.B. am Massekabel
Schreibtisch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2016, 15:29   Direktlink zum Beitrag 3 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Ich werde mir das alles nochmal ganz genau anschauen... auf den ersten Blick konnte ich leider nichts erkennen.
Hast du einen Tipp wie ich mich da auf Fehlersuche machen könnte?

Wegen der Massekabel, wo muss ich da alles gucken? Wo könnte da überall der Fehler stecken, bzw. wo verstecken sich die Massekabel?
Die am Motorblock kann man ja kaum übersehen ;-) Welche gibt es noch, die relevant sein könnten?
G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 10:06   Direktlink zum Beitrag 4 Zum Anfang der Seite springen
Helfersyndrom
 
Benutzerbild von wolfi71

Name: Wolfgang
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 20.851
Motor: 1,6 ABU 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 825
Erhielt 2.529 Danke für 2.123 Beiträge
Ort: Sindelfingen
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

Die am Motorblock schon, bloß die zum Motorblock, das ist eien andere Baustelle. Das bitte auch mal prüfen.

ABS ist oft dass der Abgang an der Batterie am Plus ein bisschen mau ist. Und evtl der Ladezustand der Batterie. Ein Tipp dazu: Bitte den Motor mal auf einer abschüssigen Strecke rollend, Gang drin abstellen und dann die Zündung wieder anmachen. Danach auslesen. Wenn er dann weg ist, LAdeszustand der Batterie.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 13:33   Direktlink zum Beitrag 5 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 16.10.2016
Beiträge: 1
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1995
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Ich hatte das selbe Problem nachdem ich die kopfdichtung gewechselt hatte !!! Fehler : beim starten ohne Gas wieder ausgegangen mit Gas super gelaufen dann nur 600 Umdrehungen im Leerlauf egal ob warm oder kalt nach etwas suchen stellte ich fest das der Gaszug nicht richtig verbaut war und schon etwas stramm war dadurch wurde ein falscher wert an das Steuergerät gemeldet !!! Ergebnis : Gaszug ordentlich eingegangen Fehler gelöscht und siehe da alles okay !
Caspar2508 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 12:39   Direktlink zum Beitrag 6 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Das ABS Problem habe ich jetzt scheinbar gelöst. Das Relais 79 war im Eimer. Fehlercode 532 ließ sich nun löschen und bleibt vorerst weg.

Aber die Codes 516 und 515 sind weiterhin vorhanden. Wobei 515 ja wohl immer angezeigt wird, wenn der Motor aus ist (Zündung an).
Also bleibt 516!

Gibt es da auch ein Relais das ich mir vielleicht mal anschauen sollte?

Leerlaufsteller ist getauscht worden, Stecker habe ich mir alle angeguckt und mit Kontaktspray behandelt.

Wo soll ich noch suchen???
G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 13:43   Direktlink zum Beitrag 7 Zum Anfang der Seite springen
Helfersyndrom
 
Benutzerbild von wolfi71

Name: Wolfgang
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 20.851
Motor: 1,6 ABU 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 825
Erhielt 2.529 Danke für 2.123 Beiträge
Ort: Sindelfingen
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

Der Kabelbaum ist okay? Da kann was durchgescheuert sein. Wenn du den Stecker mal abnimmst und dann ausliest? Ist er dann immer noch da?

Der Hallgeber ist normal.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 15:10   Direktlink zum Beitrag 8 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Also du meinst wenn ich den Stecker vom Leerlaufsteller abziehe? Oder meinst du einen anderen Stecker?
G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 19:02   Direktlink zum Beitrag 9 Zum Anfang der Seite springen
Helfersyndrom
 
Benutzerbild von wolfi71

Name: Wolfgang
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 20.851
Motor: 1,6 ABU 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 825
Erhielt 2.529 Danke für 2.123 Beiträge
Ort: Sindelfingen
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

genau den Stecker abnehmen
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 10:38   Direktlink zum Beitrag 10 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Keine Veränderung nach dem entfernen des Steckers am Leerlaufsteller.
Fehler habe ich gelöscht, paar Sekunden später kommt er wieder.
G34E ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 15.01.2017, 15:18   Direktlink zum Beitrag 11 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Habt ihr noch Ideen wie ich vorgehen soll?
G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 18:03   Direktlink zum Beitrag 12 Zum Anfang der Seite springen
Wissbegieriger
 
Benutzerbild von Christian Lammers

Name: Christian
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 84
Motor: 1,6 AEE 55KW/75PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von wolfi71 Beitrag anzeigen
Der Kabelbaum ist okay? Da kann was durchgescheuert sein.
Das wäre dann wohl der nächste sinnvolle Schritt. Da du ja geschrieben hast, dass mit bloßem Auge kein Defekt zu erkennen ist, würde ich jetzt jeden einzelnen Pin der beiden Anschlüsse (Leerlaufsteller/Steuergerät) auf Durchgang bzw. Kurzschlüsse untereinander prüfen. Den Leerlaufsteller an sich hast du ja bereits getauscht, der kann es somit ja nicht sein.

Was noch interessant wäre: Funktioniert die Leerlaufregelung denn problemlos? Oder geht der Motor hin und wieder aus?
Christian Lammers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 01:26   Direktlink zum Beitrag 13 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Ok, muss ich mal durchmessen.
Wie gehe ich denn da vor? Einfach try and error bis ich einen Pin finde der Durchgang hat? Und es darf auch nur ein Pin Durchgang haben?

Ja der Motor ist auch schon mal ausgegangen, bzw. ist manchmal kurz davor.
Die meiste Zeit jedoch dreht er zu hoch.
G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 12:37   Direktlink zum Beitrag 14 Zum Anfang der Seite springen
Helfersyndrom
 
Benutzerbild von wolfi71

Name: Wolfgang
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 20.851
Motor: 1,6 ABU 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 825
Erhielt 2.529 Danke für 2.123 Beiträge
Ort: Sindelfingen
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

Einfach Stecker am MSG abnehmen und dann mit dem Messgerät durchmessen, welcher Pin mit welchem Kontakt hat. an einem an beiden Seiten offenen kabel dürfte da keine Verbindung bestehen.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2017, 13:52   Direktlink zum Beitrag 15 Zum Anfang der Seite springen
Wissbegieriger
 
Benutzerbild von Christian Lammers

Name: Christian
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 84
Motor: 1,6 AEE 55KW/75PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Vielleicht hilft dir das zur Übersicht:

Dann einfach die entsprechenden Pins auf Durchgang prüfen. Zu allen anderen darf kein Durchgang bestehen. Viel Erfolg!
Christian Lammers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 10:46   Direktlink zum Beitrag 16 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Hallo Leute!
Sorry, hat wirklich lange gedauert, aber bin vorher nicht zu gekommen.

Vielen Dank erstmal für die Lösungsansätze!

Ich habe den Stecker am Motorsteuergerät mal auf Durchgang durchgemessen.
Dabei habe ich folgende Verbindungen der Pins festgestellt:
Die Pins 1, 7, 12, 15, 20 und 23 haben eine Verbindung.

Ist das richtig, oder lässt sich hier schon ein Fehler feststellen?

Gruß
Carsten
G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 15:10   Direktlink zum Beitrag 17 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Kann vielleicht irgendein Relais ne Macke haben?
Ich weiß echt nicht wo ich noch suchen soll... der Fehler lässt sich einfach nicht löschen, ohne dass er sofort wiederkommt...
G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 17:01   Direktlink zum Beitrag 18 Zum Anfang der Seite springen
Wissbegieriger
 
Benutzerbild von Christian Lammers

Name: Christian
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 84
Motor: 1,6 AEE 55KW/75PS
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hänge doch bitte mal testweise den Gaszug an der Drosselklappe aus und prüfe dann, ob sich der Fehler löschen lässt. Damit kannst du zumindest schonmal ausschließen, dass der Gaszug zu stramm gespannt ist und der Leerlaufsteller seinen Anschlag nicht erreicht.

Wenn der Fehler dann immer noch auftritt, muss der Fehler im Kabelbaum zu finden sein, denn den Leerlaufsteller selber hast du ja bereits getauscht.
Christian Lammers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 10:40   Direktlink zum Beitrag 19 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Das Aushängen des Gaszugs bewirkt nichts. Der Zug hat im normalen Zustand auch keinerlei Auswirkung auf die Drosselklappe. Er ist locker.

Der Fehlercode 516 bleibt leider weiterhin bestehen... Kann ich die Zuleitung zum Leerlaufsteller auch überprüfen? Sollte eine Verbindung zwischen Pins des Steckers bestehen?
G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 10:51   Direktlink zum Beitrag 20 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Registriert seit: 31.08.2016
Beiträge: 14
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Beim Stecker des Leerlaufstellers besteht keine Verbindung unter den Pins. Allerdings beim Stecker der Einspritzdüse (Pin 1+2). Ist das richtig?


G34E ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abs, fehler, hallgeber, kurzschluss, leerlaufschalter

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
N0rax Werkstatt 8 10.03.2016 13:57
net-zwerg Werkstatt 5 27.03.2008 19:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.


Powered by vBulletin®