Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 24.07.2015, 12:20 #1
GTI96
Gast
 
Beiträge: n/a
GTI96
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Steinschlag in der Windschutzscheibe..

Letztens beim waschen, meines Golf 3 ist mir aufgefallen das ein kleiner Steinschlag in der Windschutzscheibe ist. Der Steinschlag ist wirklich sehr klein, aber ich wollte euch trotzdem mal fragen, ob das unbedingt repariert werden muss. Klar ich mache mir auch ein bisschen Sorgen um die Scheibe, nicht das mir nachher die Windschutzscheibe reißt, oder noch weiter kaputt geht. Oder kann ich den Steinschlag erst einmal vernachlässigen ?

Danke schonmal für eure Hilfe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG0417.jpg (55,2 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0418.jpg (73,9 KB, 63x aufgerufen)


  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 12:40 #2
Benutzerbild von Baui
der Heimwerkerking
 
Registriert seit: 03.09.2006
Beiträge: 8.205
Abgegebene Danke: 678
Erhielt 1.538 Danke für 820 Beiträge
Baui Baui ist offline
der Heimwerkerking
Benutzerbild von Baui
 
Registriert seit: 03.09.2006
Beiträge: 8.205
Abgegebene Danke: 678
Erhielt 1.538 Danke für 820 Beiträge
Standard

So wie ich das sehe ist der nur oberflächlich und ohne Rissbildung. Da sollte normalerweise nix weiter passieren.
Baui ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 13:06 #3
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenbibel
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.796
Abgegebene Danke: 677
Erhielt 1.647 Danke für 1.221 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.796
Abgegebene Danke: 677
Erhielt 1.647 Danke für 1.221 Beiträge
Standard

davon hab ich bestimmt 5 oder 6 in der scheibe.. da hab ich mir nie gedanken drum gemacht. einfach lassen und weitergehts.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 13:20 #4
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.542
Abgegebene Danke: 891
Erhielt 1.130 Danke für 907 Beiträge
sven84 sven84 ist offline
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.542
Abgegebene Danke: 891
Erhielt 1.130 Danke für 907 Beiträge
Standard

Lassen oder ausbesseren lassen... viel passieren kann da nicht außer evtl. im Winter wenn sich Wasser rein setzt und dann gefriert, dann kann es einen größeren Riss etc. geben... muss aber nicht.

Mfg
Sven
sven84 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sven84 für den nützlichen Beitrag:
Wolf247 (24.07.2015)
Alt 24.07.2015, 16:34 #5
Benutzerbild von Poweruser
Moderator
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.261
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 137 Danke für 113 Beiträge
Poweruser Poweruser ist offline
Moderator
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.261
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 137 Danke für 113 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von carglass
KRAACK und die Scheibe war gerissen!

nee ohne Spaß: auf den ersten blick sieht das jetzt eher harmlos aus. Ist und bleibt halt letztendlich eine strukturelle schwächung der Scheibe. Das kann noch mal 100tkm halten oder halt irgendwann größer werden. Ne *absolut* verlässliche aussage wird dir da wohl niemand ernsthaft anbieten können. Wenn es nicht im Fahrersichtfeld ist interessiert es den TÜVler nicht und die -Futzies mit der nervtötenden Werbung werden es dir reparieren können. wenn halt im Winter flüssigkeit dort drin eindringt und gefriert reißt sie dir die scheibe ein.
Letztendlich deine Entscheidung.
Poweruser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 19:04 #6
Benutzerbild von Schreibtisch
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 22.05.2014
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 300 Danke für 207 Beiträge
Schreibtisch Schreibtisch ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von Schreibtisch
 
Registriert seit: 22.05.2014
Beiträge: 897
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 300 Danke für 207 Beiträge
Standard

Man muss nicht extra zu Carglass, diesen Kunstharz-Zaubertrick können auch andere. Nur als Hinweis.
Schreibtisch ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schreibtisch für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (24.07.2015)
Alt 24.07.2015, 20:22 #7
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.730
Abgegebene Danke: 490
Erhielt 883 Danke für 708 Beiträge
franz-werner franz-werner ist gerade online
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.730
Abgegebene Danke: 490
Erhielt 883 Danke für 708 Beiträge
Standard

Ich bin ehrlich, für mich sehen die harmlos aus. Davon hab ich auch ein paar auf der Scheibe Gedanken mach ich mir erst, wenn das tiefer geht
franz-werner ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 20:42 #8
Benutzerbild von 426ci
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
426ci 426ci ist offline
Golfumbauinteressierter
Benutzerbild von 426ci
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 165
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
Standard

Wenn es im "Sichtfeld" des Fahrers ist, wird es ohnehin keine Namenhafte Firma (Carclass) reparieren, ist es irgendwo am Rand, würde ich es machen lassen,- je früher, umso besser, den ein Austausch der Scheibe ist nicht gerade günstig.

Zitat:
Zitat von Schreibtisch Beitrag anzeigen
Man muss nicht extra zu Carglass, diesen Kunstharz-Zaubertrick können auch andere. Nur als Hinweis.

Geben die "anderen" auch mehr als 3 Wochen Garantie? Alleine schon das Auftreten der "anderen" sagt mir "Finger weg"

Geändert von 426ci (24.07.2015 um 20:44 Uhr)
426ci ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 23:18 #9
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von GTI96 Beitrag anzeigen
Letztens beim waschen, meines Golf 3 ist mir aufgefallen das ein kleiner Steinschlag in der Windschutzscheibe ist. Der Steinschlag ist wirklich sehr klein, aber ich wollte euch trotzdem mal fragen, ob das unbedingt repariert werden muss. Klar ich mache mir auch ein bisschen Sorgen um die Scheibe, nicht das mir nachher die Windschutzscheibe reißt, oder noch weiter kaputt geht. Oder kann ich den Steinschlag erst einmal vernachlässigen ?
Ich halte es für ein Buhmann-Ammenmärchen der Firma Carglass, dass Steinschläge üblicherweise zu Rissen in Frontscheiben werden. Für einige wenige Einzelfälle mag das ja zutreffen, sicher aber nicht für die große Mehrzahl.

Diese reißerische und panikmachende Darstellung der Firma Carglass mit "reißenden Scheiben" ärgert mich immer wieder. Sie ist nach meiner Überzeugung nichts weiter als ein perfides Mittel, um Kunden in die Carglass-Betriebe zu holen und so den Profit zu steigern. Die maßlos übertriebene und aufgeblähte Werbung dieser Firma ist ein sicheres Zeichen dafür, dass sich damit Unmengen von Geld verdienen lasssen. Um nichts weiter geht es hier.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (24.07.2015 um 23:25 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Baui (24.07.2015), Ben_RGBG (25.07.2015), franz-werner (25.07.2015), ReloxX (27.07.2015), wolfi71 (24.07.2015), yawns (24.07.2015)
Alt 24.07.2015, 23:35 #10
Benutzerbild von Trashmaster
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 14.06.2009
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge
Trashmaster Trashmaster ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Trashmaster
 
Registriert seit: 14.06.2009
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge
Standard

Lass es doch einfach machen, oder zahlst du da etwa Geld für?
Also bei mir ist das komplette auswechseln und einbauen einer neuen Windschutzscheibe kostenlos.
Teilkasko ohne SB.
Und dafür zahl ich im Monat so gut wie nichts.




Trashmaster ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 23:37 #11
Benutzerbild von Baui
der Heimwerkerking
 
Registriert seit: 03.09.2006
Beiträge: 8.205
Abgegebene Danke: 678
Erhielt 1.538 Danke für 820 Beiträge
Baui Baui ist offline
der Heimwerkerking
Benutzerbild von Baui
 
Registriert seit: 03.09.2006
Beiträge: 8.205
Abgegebene Danke: 678
Erhielt 1.538 Danke für 820 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!



Ich halte es für ein Buhmann-Ammenmärchen der Firma Carglass, dass Steinschläge üblicherweise zu Rissen in Frontscheiben werden. Für einige wenige Einzelfälle mag das ja zutreffen, sicher aber nicht für die große Mehrzahl.

Diese reißerische und panikmachende Darstellung der Firma Carglass mit "reißenden Scheiben" ärgert mich immer wieder. Sie ist nach meiner Überzeugung nichts weiter als ein perfides Mittel, um Kunden in die Carglass-Betriebe zu holen und so den Profit zu steigern. Die maßlos übertriebene und aufgeblähte Werbung dieser Firma ist ein sicheres Zeichen dafür, dass sich damit Unmengen von Geld verdienen lasssen. Um nichts weiter geht es hier.

Freundliche Grüße
Teletubby

Da kann ich nur zustimmen. Der Betrieb in dem ich arbeite ist ein KS Autoglas Partner, wenn zu uns (ich hab mit Glas nichts zu tun) ein Kunde mit einem oberflächlichen Steinschlag ohne Rissbildung kommt wird dem Kunden erklärt das solch ein Steinschlag in 99,9% niemals einen Riss zur Folge hat. Wenn der Kunde ihn trotzdem gemacht haben will bekommt er das natürlich, und zwar mit einem genauso hochwertigen Harz wie bei Carglas. Dieses besondere Harz mit dem Carglass wirbt gibt es nämlich nicht...


Edit: Vor zig Jahren, damals hatte ich noch nen anderen Job, war ich mal bei Carglass wegen einer neuen Windschutzscheibe. Die Scheibe war zwar drin aber eine Felge haben sie mir vermackt. Trotz langem hin und her haben die nie zugegeben das sie die Felge zermackt haben, eine Entschuldigung oder Kostenübernahme gab es nie...

Geändert von Baui (24.07.2015 um 23:48 Uhr)
Baui ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2015, 23:46 #12
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.236
Abgegebene Danke: 869
Erhielt 2.605 Danke für 2.186 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.236
Abgegebene Danke: 869
Erhielt 2.605 Danke für 2.186 Beiträge
Standard

Das Harz von Carglass gibt es wohl. Es ist auch patentiert, aber nicht von Carglass. Es ist ein ganz normales Harz und der Hersteller hat es patentiert und verkauft es an jeden, der es will.

Carglass behauptet nämlich nicht, dass es ein Carglasspatent ist. Das sind die Feinheiten der deutschen Sprache.

Übrigens bin ich mit euch konform, dass Carglass so laut schreit, dass es schon aus dem Hals stinkt. Ich habe auch generell etwas gegen Ketten, die von Investorengruppen gesteuert werden. Denen ist nämlich der Kunde und nachhaltige Kundenzufriedenheit egal. Bei mangelndem Umsatz wird das Werbebudget erhöht. Das gilt ähnlich ja z.B. auch für ATU.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wolfi71 für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (25.07.2015)
Alt 24.07.2015, 23:53 #13
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Trashmaster Beitrag anzeigen
Lass es doch einfach machen, oder zahlst du da etwa Geld für?
Also bei mir ist das komplette auswechseln und einbauen einer neuen Windschutzscheibe kostenlos.
Teilkasko ohne SB.
Und dafür zahl ich im Monat so gut wie nichts.
Das ist ein sehr zweischneidiges Schwert! Und viele zahlen eben doch dafür. Nicht jetzt, sondern einige Jahre später.

Die wenigsten Autoglas-Betriebe arbeiten ausreichend sorgfältig, weil alles schnell gehen muss. Ich habe mal an einem Golf 3 eine schonmal im Vorleben des Autos von einem Autoglasbetrieb gewechselte Frontscheibe erneuert. Was ich dahinter vorfand, war erschreckend: Große Teile der Scheibenauflagefläche des Fahrzeugs hatten Rostschäden im fortgeschrittenen Stadium, die ihre Ursache darin hatten, dass der durch das beim Heraustrennen der alten Scheibe beschädigte Lackaufbau nicht hinreichend ausgebesseert wurde, was VW ausdrücklich vorschreibt.

Wenn die neue Scheibe durch den Autoglasbetrieb frisch eingebaut ist, sieht man das nicht, und alles sieht Klasse aus. Eine Garantie gibt es zwar, aber die nützt einem auch nicht übermäßig viel. Denn wer denkt, wenn drei bis vier Jahre später Rostblasen oder Undichtigkeiten auftreten, noch an den mittlerweile Jahre zurückliegenden Scheibentausch? Insbesondere dann, wenn inzwischen ein Besitzerwechsel des Fahrzeugs stattgefunden hat?

Außerdem waren nach dem Scheibentausch die Dachleisten unrettbar verbogen, die Wasserkastenabdeckungen beschädigt, sogar deren darunterliegende Befestigungspunkte im Metall verbogen und einige Befestigungspunkte an den A-Säulenverkleidungen ausgerissen.

Basierend auf meinen Erfahrungen mit einem Golf 3 Frontscheibentausch durch einen Autoglasbetrieb würde ich bei einem Auto, an dem mir etwas liegt, eine verklebte Scheibe nur noch in Eigenarbeit auswechseln.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (25.07.2015 um 00:12 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.07.2015, 22:26 #14
Benutzerbild von Philippf1996
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge
Philippf1996 Philippf1996 ist offline
Wissbegieriger
Benutzerbild von Philippf1996
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 21 Danke für 19 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Das ist ein sehr zweischneidiges Schwert! Und viele zahlen eben doch dafür. Nicht jetzt, sondern einige Jahre später.

Die wenigsten Autoglas-Betriebe arbeiten ausreichend sorgfältig, weil alles schnell gehen muss. Ich habe mal an einem Golf 3 eine schonmal im Vorleben des Autos von einem Autoglasbetrieb gewechselte Frontscheibe erneuert. Was ich dahinter vorfand, war erschreckend: Große Teile der Scheibenauflagefläche des Fahrzeugs hatten Rostschäden im fortgeschrittenen Stadium, die ihre Ursache darin hatten, dass der durch das beim Heraustrennen der alten Scheibe beschädigte Lackaufbau nicht hinreichend ausgebesseert wurde, was VW ausdrücklich vorschreibt.

Wenn die neue Scheibe durch den Autoglasbetrieb frisch eingebaut ist, sieht man das nicht, und alles sieht Klasse aus. Eine Garantie gibt es zwar, aber die nützt einem auch nicht übermäßig viel. Denn wer denkt, wenn drei bis vier Jahre später Rostblasen oder Undichtigkeiten auftreten, noch an den mittlerweile Jahre zurückliegenden Scheibentausch? Insbesondere dann, wenn inzwischen ein Besitzerwechsel des Fahrzeugs stattgefunden hat?

Außerdem waren nach dem Scheibentausch die Dachleisten unrettbar verbogen, die Wasserkastenabdeckungen beschädigt, sogar deren darunterliegende Befestigungspunkte im Metall verbogen und einige Befestigungspunkte an den A-Säulenverkleidungen ausgerissen.

Basierend auf meinen Erfahrungen mit einem Golf 3 Frontscheibentausch durch einen Autoglasbetrieb würde ich bei einem Auto, an dem mir etwas liegt, eine verklebte Scheibe nur noch in Eigenarbeit auswechseln.

Freundliche Grüße
Teletubby
Sehr gute Argumentation, Tubbi, alles nachvollziehbar. Dass du 'ne geklebte Scheibe wechseln und den Lackaufbau, der beim Heraustrennen/-brechen der alten Scheibe beschädigt wird, fachgerecht ausbessern kannst und dir auch die Möglichkeiten dazu geschaffen hast, ist klar.
Jedoch sind die meisten Autofahrer schlicht und ergreifend auf die Dienstleistungen angewisesen, da einfach Wissen und Möglichkeiten fehlen und müssen leider oft den Pfusch in Kauf nehmen.
Dazu kommt, dass man nicht einfach mal schnell an 'nem ruhigen Sonntag die Scheibe herausnehmen und den Rahmen begutachten kann. (auf Übernahme eines Gebrauchtfahrzeuges bezogen)
Philippf1996 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.07.2015, 22:56 #15
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Philippf1996 Beitrag anzeigen
Sehr gute Argumentation, Tubbi, alles nachvollziehbar. Dass du 'ne geklebte Scheibe wechseln und den Lackaufbau, der beim Heraustrennen/-brechen der alten Scheibe beschädigt wird, fachgerecht ausbessern kannst und dir auch die Möglichkeiten dazu geschaffen hast, ist klar.
Jedoch sind die meisten Autofahrer schlicht und ergreifend auf die Dienstleistungen angewisesen, da einfach Wissen und Möglichkeiten fehlen und müssen leider oft den Pfusch in Kauf nehmen.
Dazu kommt, dass man nicht einfach mal schnell an 'nem ruhigen Sonntag die Scheibe herausnehmen und den Rahmen begutachten kann. (auf Übernahme eines Gebrauchtfahrzeuges bezogen)
Ebenfalls alles richtig, was Du schreibst.

Ich wollte mit meinem Text auch nicht generell Autoglasbetriebe pauschal schlecht reden oder von einem Scheibentausch generell abraten. Ich wollte zweierlei:

1. Dem Threadstarter, der gefragt hatte, ob er wegen eines kleineren Steinschlages die Scheibe tauschen lassen soll, davon abraten, weil er damit möglicherweise ein kleines Problemchen gegen ein viel größeres (auch zukünftiges) neues eintauschen würde,

2. Für die Fälle, in denen eine geklebte Scheibe wirklich mal getauscht werden muss, den Betrieb genau auszusuchen. Für Autos, an denen einem etwas liegt, damit am besten einen VW-Betrieb zu beauftragen, auch wenn es dort etwas teurer ist. Und, während das Auto in Arbeit ist, möglichst nicht in einem gemütlichen Wartebereich Kaffee zu trinken, sondern bei der Arbeit dabei zu sein und alles zu überwachen. Zumindest aber Blicke darauf zu werfen unmittelbar nach dem Heraustrennen der alten Scheibe und vor dem Einsetzen der neuen. Auch wenn man sich damit bei der Mitarbeiterschaft nicht immer beliebt macht.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.07.2015, 23:39 #16
Benutzerbild von Poweruser
Moderator
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.261
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 137 Danke für 113 Beiträge
Poweruser Poweruser ist offline
Moderator
Benutzerbild von Poweruser
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.261
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 137 Danke für 113 Beiträge
Standard

Zweifelsohne ist es nicht nur beim Scheibentauschen ein guter Ratschlag, den Werkstattleuten ein bisschen auf die Finger zu schauen, wenn die was am Auto arbeiten, Teletubby.
Aber ich weiß nicht ob ich für einen Scheibentausch unbedingt einen VAG Schrauberpalast aufsuchen würde, das sind im Prinzip Arbeiten die der 0815 Carglassfutzi ganz genau so gut hinbekommen müsste (gesetzt des Falles er ist ausreichend motiviert )
Lieber mal dabei bleiben, ein bisschen zuschauen und im besten Fall auch noch was lernen, dann kann man das auch irgendwann mal alleine wagen.
Poweruser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.07.2015, 09:28 #17
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.236
Abgegebene Danke: 869
Erhielt 2.605 Danke für 2.186 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.236
Abgegebene Danke: 869
Erhielt 2.605 Danke für 2.186 Beiträge
Standard

Zumal die VW-Leute den Scheibentausch gerne mal fremdvergeben. Da kommt der Tauscher und baut die von VW angelieferte Scheibe ein.


wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MirKesBre - VW Passat Variant 2.0 16V Classic Line MirKesBre VW und Audi 25 03.04.2016 12:39
Mein grüner 1H10F2 kreysel Showroom 16 20.06.2015 08:04
Golf 3 1.4 kommt nur auf 70°C xxshinobixx Golf Allgemein 52 20.02.2015 23:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt