golf3.de
Golf 3 Golf 3 Portal Golf 3 Forum Golf 3 Forum Ebay besuchen  Ebay Frequently Asked Questions Hilfe Registrieren
Zurück   > >

Werkstatt

Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 21.08.2014, 22:36   Direktlink zum Beitrag 1 Zum Anfang der Seite springen
Golfbegeisterter
 
Benutzerbild von AbsturzPunk

Name: Marek
Registriert seit: 16.02.2014
Beiträge: 138
Motor: 90 PS Renndiesel - 1z
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 102
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge
Ort: Berlin
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 


Hey alle,

nachdem ich am Wochenende erfolgreich das Bier-schäumt-über-abfluss-loch in meinem Golf gestopft habe, möchte ich euch gerne verraten wie ich das - ohne schweißen - gemacht habe. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.

Also kurz und knapp: ich hab es mit GFK gemacht. Keine Lösung für jemanden der seinen Golf möglichst originalgetreu erhalten möchte, aber sicherlich für denjenigen der nicht schweißen kann und nur einen schmalen geldbeutel hat.

Was ihr neben Standard Werkzeug (Zange, Schraubendreher, etc.) braucht:

Flex mit Trennscheibe und Drahtbürstenaufsatz oder eine Drahtbürste,
GFK Hartz und Glasfasermatten (gibt es im Baumarkt für schmales Geld)
einen alten Pinsel (dieser ist nach der Reparatur hin!)
Unterbodenschutz, vorzugsweise zum pinseln
ggf. etwas Farbe damit es von oben nicht sofort ins Auge springt

Golf-typisch ist er natürlich an einem der gummi-stopfen durchgerostet, zum Glück nur am Rand, sodass der Gummistopfen noch nicht raus gefallen ist. Das Bild von oben auf dem man das gut sieht ist mir leider abhanden gekommen daher nur von unten, aber man kann erahnen wie das ausgesehen hat:



Die stelle ist hinter dem Fahrersitz der äußere stopfen

So als erstes baut man nun Fahrersitz und Rücksitzbank aus sodass man den Teppich möglichst weit beisteite hoch klappen kann. Dann wird der Gummistopfen (falls überhaupt noch vorhanden ) raus gedrückt und großflächig mit der Flex oder der Drahtbürste die ganze stelle von oben und unten von Rost und Farbe und Schmutz befreit (ggf. mit der Trennscheibe das Loch etwas größer machen) Aber VORSICHT!!! vorher mal drunter gucken, dass da wo man mit der Flex arbeitet keine Bremsleitung o.ä. längs geht



So nun kommt das GFK zum Einsatz.

Zuerst schneiden wir uns die GFK matten zurecht. Wir ein paar große Stücke die das Loch gänzlich bedecken und auch ein paar kleine Stücken. Diese nun so neben dem Loch verbreiten, dass man sie gleich einfach und mühelos greifen kann.

Als nächstes wird in einer alten schüssel (ich nehme immer gerne die Plastikschüsseln von den Salaten wie bspw. Fleischsalat ausm Supermarkt ) das Hartz mit dem Härter zusammengemischt. In welchem Verhältnis das ganze gemischt werden muss steht auf der Dose. Die genaue Menge abzuschätzen ist schwierig, aber lieber etwas zu viel als zu wenig anmischen.

Nachdem man nun eine alte Zeitung o.ä. unter das Loch gelegt hat, beginnt man damit den Rand um das Loch großzügig mit dem Hartz einzuschmieren, um dann das erste große Stück Glasfasermatte von oben aufzukleben. Wichtig ist dieses nach dem aufkleben vorsichtig komplett mit dem Hartz zu tränken. dann noch 3 oder 4 Lagen oben drauf und immer darauf achten, dass alles schön mit dem Hartz getränkt ist. Zum Abschluss auch von unten noch 2 oder 3 Lagen anbringen, hier darauf achten, dass die Matte glatt am Blech anliegen und keine Falten sich bilden!

Wenn das loch nun mit ausreichend lagen GFK bedeckt ist und mit dem Hartz nicht zu sparsam umgegangen wurde muss das ganze ca 30 bis 45 Minuten aushärten. In der Zeit am besten mindestens 2 Fenster aufmachen, dann verzieht sich der gestank schneller

Hier mein Ergebnis:





Wenn das ganze nun ausgehärtet ist (und dann ist es wirklich Steinhart!) kommt der Unterbodenschutz zum Einsatz. diesen großzügig auf voller Fläche schön dick auftragen. Nicht um das GFK vor Rost zu schützen, sondern einfach um das ganze etwas zu überdecken. Soll ja nicht jeder auf den ersten Blick sehen, dass da was ausgebessert wurde (würde ich beim schweißen genauso machen).



Wer es nun von oben etwas vertuschen will, kann von oben noch mit der Spraydose einmal drüber gehen. Hat zusätzlich den vorteil, dass es bei angehobenem Teppich unten nicht durch scheint

So nachdem alles wieder zusammengebaut wurde, ist das Loch auch schon wieder dicht. Hat bei mir mit aushärten ca. 1 1/2 Stunden gedauert.

Für mich hat die GFK Methode einige Vorteile gegenüber schweißen:

Es geht schnell
Man bekommt das Auto auch ohne Erfahrung dicht
es ist billig
es rostet garantiert nicht wieder durch
Die Gefahr eines großes Lagerfeuers auf der Auffahrt geht gegen 0

Wer sich Sorgen wegen dem Gestank macht: Der war bei mir kurz nach dem Aushärten verflogen, noch bevor ich alles wieder zusammen gebaut hatte

So, wer fragen, anregungen oder Kritik hat, immer her damit.

Kleiner sicherheitshinweis:

Ich weiß nicht wie es rein rechtlich an tragenden bauteilen aussieht, aber ich würde mal behaupten, dass dinge wie schweller etc. geschweißt werden müssen und mit der GFK methode nicht durchn TÜV kommen. vlt kann da aber jemand genaueres zu sagen?

Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen und bietet eine kostengünstige alternative

gruß,

AbsturzPunk!


AbsturzPunk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2014, 23:58   Direktlink zum Beitrag 2 Zum Anfang der Seite springen
Schrauber-Gehilfe
 
Benutzerbild von Pzycko

Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 383
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1996
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 71
Erhielt 68 Danke für 54 Beiträge
Ort: Limbach-Oberfohna
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Ich denke, der Prüfer bei der HU sollte das lieber nicht mitbekommen.

Auch wenn der Unterboden an deiner reparierten Stelle nicht die selbe Brisanz besitzt wie z.B. der Schweller, besitzt die Stelle dennoch eine relevante stabilisierende Wirkung bei einer Selbstragenden Karosserie wie der Golf 3 sie hat.

Man bedenke, dass beim Golf 3 sogar die Windschutzscheibe ein tragendes Karosserieteil ist.

Deshalb meine Meinung: nicht wirklich legal --> ich würde damit höchstens nur einen Stopfen abdichten, jedoch keine größeren Blechflächen ersetzen.

Aber trotzdem danke für dein Tutorial
Pzycko ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Pzycko für den nützlichen Beitrag:
AbsturzPunk (22.08.2014), Drive (22.08.2014), Rolw (Heute)
Alt 22.08.2014, 00:05   Direktlink zum Beitrag 3 Zum Anfang der Seite springen
der Heimwerkerking
 
Benutzerbild von Baui

Registriert seit: 03.09.2006
Beiträge: 8.194
Motor: 1,6 AEA 55KW/75PS
Baujahr: 1995
Bewertung (31)
Abgegebene Danke: 678
Erhielt 1.523 Danke für 814 Beiträge
Ort: Würzburg
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Purer Pfusch und nichts anderes, bitte nicht nachmachen!!!
Baui ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Baui für den nützlichen Beitrag:
-Golf3- (22.08.2014), bierturbo (27.08.2014), Drive (22.08.2014), franz-werner (22.08.2014), Poldi (22.08.2014), Rolw (22.08.2014), Trümmerkind (22.08.2014)
Alt 22.08.2014, 00:09   Direktlink zum Beitrag 4 Zum Anfang der Seite springen
Jahr 2014 Hasser
 
Benutzerbild von Ritschy4711

Name: Ritschy
Registriert seit: 04.03.2012
Beiträge: 4.386
Motor: 1,8 ABS 66KW/90PS
Baujahr: 1993
Bewertung (14)
Abgegebene Danke: 3.086
Erhielt 2.088 Danke für 1.642 Beiträge
Ort: Diedorf / Bayern
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Wenn man das Auto nur noch bis TÜV - Ende fahren will ist das sicherlich eine geeignete Methode die Karre dicht zu bekommen.

Ich hätte das blanke Blech aber zumindest vor dem GFK grundiert.

Hast für das Loch im Pot auch so ne Lösung.



Grüße, Ritschy

Geändert von Ritschy4711 (22.08.2014 um 00:17 Uhr)
Ritschy4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 01:27   Direktlink zum Beitrag 5 Zum Anfang der Seite springen
Beginner

Registriert seit: 25.11.2013
Beiträge: 37
Motor: 1,4 ABD 44KW/60PS
Baujahr: 1992
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
Ort: 41236 Mönchengladbach
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Dass die Stabilität dadurch geringer wird, kann ich mir an dieser Stelle nicht vorstellen.
Der Gummistopfen vorher brachte Stabilität=0.
Ich finde, GFK an nicht tragenden Bauteilen ist eine gute Idee für Leute, die keine Möglichkeit haben zu schweißen.
Danke für das Tutorial.
pjotr56 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu pjotr56 für den nützlichen Beitrag:
AbsturzPunk (22.08.2014), Teletubby (22.08.2014)
Alt 22.08.2014, 07:44   Direktlink zum Beitrag 6 Zum Anfang der Seite springen
Golfbegeisterter
 
Benutzerbild von AbsturzPunk

Name: Marek
Registriert seit: 16.02.2014
Beiträge: 138
Motor: 90 PS Renndiesel - 1z
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 102
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge
Ort: Berlin
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Ich stimme euch durchaus zu, dass schweißen sicherlich die bessere Lösung ist, aber wie gesagt da hat nicht jeder das Geld für.

An meinem Golf sind 3 stellen die gemacht werden müssen, die hier beschriebene, vorne der linke Schweller und am rechten schweller etwas Rost entfernen. Ich habe mal jemanden angeschrieben, der schweißarbeiten anbietet, der wollte für die 3 stellen etwa 1000 bis 1500€ haben.

Für die beiden schweller geschichten werde ich wohl selbst zum Schweißgerät greifen und vorher noch irgendwo nen auffrischungskurs im schweißen machen, denn hier sollte man wirklich nicht mit GFK Arbeiten. ^^

Aber wie pjotr56 schon gesagt hat, das GFK hat sicherlich mehr stabilität als der stopfen

@Ritschy4711

ne für den Pott hab ich noch keine solche Lösung Aber mit dem nächsten oder übernächsten Gehalt werde ich mal die 100€ in nen neuen Mittel und Endschalldämpfer investieren ^^

gruß!
AbsturzPunk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 08:27   Direktlink zum Beitrag 7 Zum Anfang der Seite springen
.:Golf3.de IG Team NDS:.
 
Benutzerbild von G3 Variant

Name: ๑۩&
Registriert seit: 07.12.2007
Beiträge: 16.957
Motor: MKB = ABS Triebwerk
Baujahr: 1994
Bewertung (15)
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 1.787 Danke für 1.491 Beiträge
Ort: Im Schönsten Bundesland Deutschlands "NIEDERSACHSEN"
Mein Variant im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hm, also ich mache eine Arbeit lieber einmal und dann richtig.

Das ist ja auch nicht von Heute auf Morgen gerostet, dann kann ich auch 1 oder 2 Wochen suchen das es mir einer schweißt.

Ich finde das ebenfalls nur als Pfusch.

Du sagtest ja das es dann nach dem aushärten steinhart ist,
genau das ist dein Problem dabei, es wird reißen.
Dann besteht gerade im Winter die Gefahr das Wasser durch die Risse eindringen kann, evtl. so wenig das nicht alles im Auto nass wird, aber so viel das es dann unbemerkt fröhlich unterm Teppich rostet.

Dann kannste auch n Blech nehmen, 4 kleine Löcher in den Unterboden um das Loch Silikon machen, danach wenns Stahlnieten sind die Köpfe abflexen oder bei Alunieten die Köpfe platt schlagen und dann ordentlich Unterbodenschutz drauf.
Geht noch schneller und ist genau so ein Pfusch.

Man kann so gut um Ecken und Kanten gehen, aber in meinen Augen ist das Murks.


EDIT :
2 Tippfehler gefunden

Geändert von G3 Variant (22.08.2014 um 08:38 Uhr)
G3 Variant ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu G3 Variant für den nützlichen Beitrag:
AbsturzPunk (22.08.2014)
Alt 22.08.2014, 08:30   Direktlink zum Beitrag 8 Zum Anfang der Seite springen
Golfbegeisterter
 
Benutzerbild von AbsturzPunk

Name: Marek
Registriert seit: 16.02.2014
Beiträge: 138
Motor: 90 PS Renndiesel - 1z
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 102
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge
Ort: Berlin
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Danke!

das ist mal gute, begründete Kritik.

ich muss ehrlich sagen über die gefahr dass es reißt hab ich gar nicht nach gedacht... Aber nunja jetzt ist es erstmal dicht und im nächsten Jahr werde ich mal gucken was davon noch übrig ist... Dass er nochmal durchn TÜV geht bezweifle ich eh... :/
AbsturzPunk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 08:42   Direktlink zum Beitrag 9 Zum Anfang der Seite springen
.:Golf3.de IG Team NDS:.
 
Benutzerbild von G3 Variant

Name: ๑۩&
Registriert seit: 07.12.2007
Beiträge: 16.957
Motor: MKB = ABS Triebwerk
Baujahr: 1994
Bewertung (15)
Abgegebene Danke: 123
Erhielt 1.787 Danke für 1.491 Beiträge
Ort: Im Schönsten Bundesland Deutschlands "NIEDERSACHSEN"
Mein Variant im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von AbsturzPunk Beitrag anzeigen
An meinem Golf sind 3 stellen die gemacht werden müssen, die hier beschriebene, vorne der linke Schweller und am rechten schweller etwas Rost entfernen. Ich habe mal jemanden angeschrieben, der schweißarbeiten anbietet, der wollte für die 3 stellen etwa 1000 bis 1500€ haben.
Dann such Dir Jemand anderen.

Also ich hätte mir das auch lieber erspart aber meiner musste ja durch den TÜV.
Beide Schweller also L und R instandgesetzt. Nicht komplett erneuert,
aber vorne auf 40-50 cm und dann noch in der Mitte.
Dann wurden Traggelenk und Bremsen hinten gemacht.

Das hatte ALLES also inkl. Reparaturteile und Arbeitslohn sowie Bleche
"haben die selber angefertigt" und schweißen
und sogar Kosten für HU keine 500€uronen gekostet.

Der wollte sich so von Dir seinen nächsten Familienurlaub finanzieren lassen.
G3 Variant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 09:54   Direktlink zum Beitrag 10 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von Rolw

Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 1.368
Motor: 1,6 AFT 74KW/100PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 174 Danke für 161 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
...ggf. mit der Trennscheibe das Loch etwas größer machen...
Sieht man auf Fotos aber nicht, nur fransiges Rostloch und danach zugeklebt.
Besser immer die rostigen Stelle rausschneiden bis zum gesunden Blech, jedenfalls wenns länger halten soll.

Also schweißen kann man relativ gut in ner Selbsthilfewerkstatt, hab ich anno 2010 auch bei so´nem Stopfenrostloch getan.
Das Ergebnis war nicht top, Schweißgerät war schon arg oll und stotterte etwas und ich schweiße auch nicht grad oft, aber hält und rostet immer noch nicht wieder.

HU technisch ist das alles nen NoGo und für Pfusch bis HU Ende schon viel zu viel Aufwand.
Dicht übern Winter gehts auch mit Panzertape und bisserl Dichtmasse.
Oder Blech und Popnieten.
Rolw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 10:22   Direktlink zum Beitrag 11 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer

Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.016
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1992
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 145 Danke für 137 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von Pzycko Beitrag anzeigen
Man bedenke, dass beim Golf 3 sogar die Windschutzscheibe ein tragendes Karosserieteil ist.
das würde ich so nur eingeschränkt sehen
beim 3er sind die scheiben noch im gummiband gelagert und nicht wie bei anderen geklebt
erst das kleben macht die karosse steifer
weswegen das auswechseln auch nicht mehr so einfach ist

beim golf genügt spüli oder vaseline, ne dicke schnur und etwas geduld

und nicht alles was selbsttragen geschimpft wird, ist das an allen stellen
nix für ungut
Mars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 10:41   Direktlink zum Beitrag 12 Zum Anfang der Seite springen
Einzeldrossel-Moderator
 
Benutzerbild von GolfGtiRacer

Registriert seit: 12.01.2008
Beiträge: 13.354
Motor: 2,0l 16V Einzeldrossel
Baujahr: 1994
Bewertung (9)
Abgegebene Danke: 2.973
Erhielt 2.370 Danke für 1.726 Beiträge
Ort: Kirchentellinsfurt
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

Beim 3 er sind die Scheiben geklebt!
GolfGtiRacer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu GolfGtiRacer für den nützlichen Beitrag:
AbsturzPunk (22.08.2014), Heck (22.08.2014)
Alt 22.08.2014, 10:47   Direktlink zum Beitrag 13 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von Rolw

Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 1.368
Motor: 1,6 AFT 74KW/100PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 174 Danke für 161 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

ähm Frontscheibe in Gummi?
Das war beim 2er noch so.
Beim Golf 3 ist die geklebt, sowie die Seitenscheiben hinten beim Dreitürer und Heckklappe.
Rolw ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rolw für den nützlichen Beitrag:
Heck (22.08.2014)
Alt 22.08.2014, 13:44   Direktlink zum Beitrag 14 Zum Anfang der Seite springen
Golfumbaufertigsteller
 
Benutzerbild von -Golf3-

Registriert seit: 19.06.2011
Beiträge: 559
Motor: 2,8VR6 AAA 128KW/174PS
Baujahr: 1997
Bewertung (2)
Abgegebene Danke: 134
Erhielt 49 Danke für 47 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von pjotr56 Beitrag anzeigen
Dass die Stabilität dadurch geringer wird, kann ich mir an dieser Stelle nicht vorstellen.
Der Gummistopfen vorher brachte Stabilität=0.
Ich finde, GFK an nicht tragenden Bauteilen ist eine gute Idee für Leute, die keine Möglichkeit haben zu schweißen.
Danke für das Tutorial.
Wir sprechen aber vorher von einen Geschlossenen Kreis...
Bla Bla Bla aber dieser nimt Kräfte ganz anders auf als deine Form nacher..
-Golf3- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2014, 14:13   Direktlink zum Beitrag 15 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer

Registriert seit: 21.06.2012
Beiträge: 1.016
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1992
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 84
Erhielt 145 Danke für 137 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

geklebt - tatsächlich
hab ich wieder mit dem Rocco verwechselt - Sorry für die aufregung
Mars ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 00:10   Direktlink zum Beitrag 16 Zum Anfang der Seite springen
Beginner
 
Benutzerbild von Blackworker

Registriert seit: 02.01.2014
Beiträge: 36
Motor: Syncro
Baujahr: 1994
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ort: Herbertingen
Mein Variant im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Es gibt ja auch von Teroson schöne Mittelchen um Bleche zu verkleben. Hat mir mein Ing beim Fahrwerk und Räder eintragen für die selbe Stelle empfohlen. Das werd ich wohl testen...
Blackworker ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 01.09.2014, 13:25   Direktlink zum Beitrag 17 Zum Anfang der Seite springen
Golfumbaufertigsteller
 
Benutzerbild von -Golf3-

Registriert seit: 19.06.2011
Beiträge: 559
Motor: 2,8VR6 AAA 128KW/174PS
Baujahr: 1997
Bewertung (2)
Abgegebene Danke: 134
Erhielt 49 Danke für 47 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von Blackworker Beitrag anzeigen
Es gibt ja auch von Teroson schöne Mittelchen um Bleche zu verkleben. Hat mir mein Ing beim Fahrwerk und Räder eintragen für die selbe Stelle empfohlen. Das werd ich wohl testen...
Warum suchst du dir nicht jemanden der Schweißen kann in deiner nähe?
Das währe doch wohl das beste oder nicht?
-Golf3- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 16:06   Direktlink zum Beitrag 18 Zum Anfang der Seite springen
Frischling

Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 57
Motor: Unbekannt
Baujahr: 1994
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Ich geb auch meinen Senf dazu.
Mit Gfk Matte noch besser, geht aber auch teilweise mt Glasfaserspachtel.
Schweißen nur wenn es was trägt.
Glasfaser ist das beste und klar ich grundiere mit Umwandler und Grundierung in einem echt super und keine sinnige Geldverschwendung. Schweißen ist Verschwendung und in der Werkstatt achso richtig machen lassen is Gelaber und taugt auch nix
Variant94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 16:41   Direktlink zum Beitrag 19 Zum Anfang der Seite springen
Wörtherseefahrer
 
Benutzerbild von franz-werner

Name: Daniel
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 2.918
Motor: 1.9 TDI AXR 74kW/101PS
Baujahr: 1991
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 661 Danke für 527 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Und um den Murks zu Rechtfertigen, holst du ein drei Jahre altes Thema wieder raus?
franz-werner ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu franz-werner für den nützlichen Beitrag:
Masel (19.03.2017)
Alt 19.03.2017, 16:54   Direktlink zum Beitrag 20 Zum Anfang der Seite springen
Frischling

Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 57
Motor: Unbekannt
Baujahr: 1994
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Genau und solange die Werkstätten nichtmal wissen wie sie ein Auto heben und alles zur sau machen, weiß ich wie das billiger und besser und langelebiger zumachen ist das zeigt die Dauer wie es bei mir hält und aussieht.
Wiedersprechen darf der bei dems nicht hält.


Variant94 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3-Türer Colour-Conceptler Showroom 237 04.04.2016 00:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:22 Uhr.


Powered by vBulletin®