Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.09.2006, 01:11 #1
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ausrufezeichen Dynamische Öldruckkontrolle - HILFE- es piepst grausam!

Habe vor paar Wochen nen schönen 93er GL ABU mit 1,6 75PS mit vielen Extras FunkZV im Klappschlüssel (wie Golf 4) Bassbox und alles gekauft. Hat schon 241T gelaufen.

Die Karre kostet mich jetzt aber das letzte Hemd
Der Vorbesitzer war aber vertrauenswürdig und korrekt.

Habe folgendes Problem: Schon nach kurzer (mindestens 10min) schneller Fahrt (so über 130) geht der "Ölalarm" los, sobalt die Drehzahl fällt!
Der Ton ist echt übel. - Ich weiss man sollte eigentlich nicht mehr weiterfahren.....
...aber mabchnmal geht es nicht anders, besonders wenn man sauer wird.

Der Ölalarm (nur bei niedriger Drehzahl) verschwindet auch nicht wieder in der Stadt. Nur wenn man so ca. 15min pausiert. War man nie schneller als Stadtverkehr tritt er auch nie auf. Ich fahre allerdings immer Autobahn.

Das Ding hat ja 2 Öldruckschalter (jetzt natürlich beide neu - Öl 10w-40 & Filter neu und natürlich voll). Einer für hohe Drehzahlen einer für niedrige. Der für niedrige meldet also den Alarm. Weil der andere genug Öldruck hat gehe ich davon aus, dass die Ölpumpe gut ist. Den Öldruck haben die in der Werkstatt wohl auch umfangreich gemessen "immer über 2 bar". Zusätzlich haben die 400ml Reiniger auf der Rechnung. Was heißt das? Haben die die Leitungen gespült oder was ins Öl gekippt?
Kann es sein, dass was zwischen erstem und zweitem Öldruckschalter verstopft ist? Herzinfarkt? Wie kriege ich das weg? (Ich bin handwerklich leider für vieles zu doof - bräuchte also genaue Anweisungen für die Werkstatt - sonst machen die sonst was (ATU). Die haben wohl die Schalter gewechselt, obwohl die ganz waren (90 Euros).)

Oder meint ihr ich kann das ignorieren - ich hab grosse Angst die Maschiene zu zerschießen. Ich glaube er wird dann auch etwas laut. Falls doch, wie kann ich dann den Piepser abstellen (Sicherung?)

Das Problem ist so direkt, dass ich denke nur auf 15W-40 wechseln bringt nichts.

Hat einer einen Tipp, wo man im Dreieck Köln-Bonn-Leverkusen die Leitungen spülen lassen kann? Was kostet das? Glaubt ihr das ist überhaupt der richtige Ansatz?

Danke.

Grüße
Ahnungsloser

P.S.: Habe ähnliche Probleme in vielen Foren gelesen - Nirgens ne richtige Antwort. Das heißt aber auch, dass das ne Modell Krankheit ist
Ich denke Ihr seid die G 3 Experten! Wer hat nen Rat?


Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 17:25 #2
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo,

wollte mich mit dem Text auch kurz vorstellen. Vielleicht ist der Text zu lang gewesen?

Kann doch nicht sein, dass hier keiner ne Ahnung hat??????????

Immer wenn ich auf der Autobahn fahre und vom gas gehe (z.B. Stauende oder Ausfahrt --> also niedrige Drehzahl) dann geht das gepiepse los - grausam.

Drehzahl im 2. oder 3. Gang hielft. Aber das klingt brutal besonders wenn vielleicht wirklich kein öldruck da ist.
Wer hat Rat?

Grüße
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 17:36 #3
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
SechszylinderAllradKombi
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.792
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
VR6SyncroVariant VR6SyncroVariant ist offline
SechszylinderAllradKombi
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.792
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
Standard

Wenn die in der Werkstatt wirklich zwei bar gemessen haben (und zwar dann wenn deine Kontrolle gepiepst hätte), dann liegt das Problem an der Elektronik, z.B. kalte Lötstelle im Tacho.

MfG
VR6SyncroVariant ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 17:41 #4
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich glaube leider, sie hat bei der Messung nicht gepiepst.
Ist schwierig dort steht der Wagen ja erst mal und dann ist alles wieder gut.

Kann das eine unterschied machen, wo man den Öldruck misst??? - Geht das?

Weil das Problem so systematisch ist. Und seit dem jüngsten Ölwechsel schlimmer geworden ist, glaube ich nicht an einen elekt. Wackler etc.

Danke für das feedback!
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 17:51 #5
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
SechszylinderAllradKombi
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.792
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
VR6SyncroVariant VR6SyncroVariant ist offline
SechszylinderAllradKombi
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.792
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
Standard

Du kannst doch ganz einfach probieren ob es an der Elektrik liegt!

Der eine Schalter ist ein Öffner, der andere ein Schließer.
Das heißt den Schließer legst du auf Masse und den Öffner steckst du ab.

Dann fährst du und schaust ob das Problem weiterhin vorliegt, wenn ja -> Elektrikproblem.

Ich weiß leider nur nicht welcher Stecker jetzt Öffner und welcher Schließer ist, musst du ausprobieren. Passieren tut dabei nichts, außer das die Kontrolle einmal piepst und einmal nicht piepsen soll (wenn die Elektrik passt!) Ich schreib dir noch ne PN mit Tel.-Nummer, dann kannst du auch mal anrufen!

MfG
VR6SyncroVariant ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 17:56 #6
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke das ist nett!
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 18:20 #7
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Es meldet sich ja der Schalter für die niedrige Drehzahl.
Und das auch nur, wenn ich vorher Autobahn gefahren bin.
Bleibt man in der Stadt ist alles o.k.

Wie kann das an der Elektrik liegen???

Ich leider auch noch die ganz alten Instrumente ohne Drehzahlmesser.
Grüße
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 18:46 #8
Benutzerbild von BadGolf
BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
BadGolf BadGolf ist offline
BadGolf
Benutzerbild von BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
Standard

Mahlzeit!

Für mich hört sich das leider so an, als würde sich ein Motorschaden ankündigen (verschlissene Pleuellager)!
Das nach längerer Fahrt warme (und damit dünnflüssigere) Öl drückt sich zuerst bei niedrigen Drehzahlen, also auch niedrigem Öldruck, aus den verschlissenen Lagern, so dass kein ausreichender Druck mehr aufgebaut wird! Insbesondere bei Deinem km-Stand würde das ganz gut passen!


MFG
BadGolf ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 18:55 #9
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Oh -NEIN. Hoffentlich nicht.

Die Befürchtung habe ich leider auch. (wobei dieser Motor wohl doch Chancen hat 260-300 tausend weit zu laufen.)
Es gibt aber auch Hoffnung, weil das eben nicht passiert, wenn man nur (auch lange) in der Stadt fährt.
Oder wenn man direkt im Stau steht wirds auch (normal) warm, aber kein Öllämpchen.
Grüße
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 19:06 #10
Benutzerbild von dgirr
Show&Shine-Sieger
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 1.892
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 34 Danke für 11 Beiträge
dgirr dgirr ist offline
Show&Shine-Sieger
Benutzerbild von dgirr
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 1.892
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 34 Danke für 11 Beiträge
Standard

also ich hab mal des problem gehabt das meine leitungen verstopft waren, da hat des lämpchen aufgeleuchtet und es hat nach ner zeit gepiepts vielleicht liegts daran.
atu is auch net unbedingt des beste. hab ne vertrauenswürdige werkstatt an ner tankstelle (so hinterhof halt) sind aber manchmal wirklich die besten!
zum fahren mit dem drehzahlmesser probier mal den trick hab gehört da könnte des tacho davon kaputt gehen hab ich aber noch nie mitbekommen und habs selbst auch noch nie erlebt!
Zündung an KM knopf drücken bis die gesamt kilometerzahl erscheint (knopf gedrückt lassen)
Zündung aus
Zündung an
motor starten nun mit den knopf im menü blättern bis die 7 erscheint und nach paar sekunden haste dann deinen DIGITALEN DREHZAHLMESSER




dgirr ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 19:26 #11
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von dgirr
also ich hab mal des problem gehabt das meine leitungen verstopft waren, da hat des lämpchen aufgeleuchtet und es hat nach ner zeit gepiepts vielleicht liegts daran. [...]
Ja sowas vermute ich als erstes auch. Die beiden Schalter liegen wohl an unterschiedlichen Stellen - so weit reicht mein Verständnis da leider nicht - der für hohe Drehzahlen meldet alles in Ordnung. Falls der im Kreislauf zuerst kommt müsste also auf dem Weg zum 2. "für niedrige Drehzahlen" was nicht laufen.

Was kann ich (als Laie) da machen bzw. der Werkstatt genau befehlen??
Oder läuft der Kreislauf anders rum?

Grüße
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 19:36 #12
Benutzerbild von BadGolf
BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
BadGolf BadGolf ist offline
BadGolf
Benutzerbild von BadGolf
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.178
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Ahnungsloser
Oh -NEIN. Hoffentlich nicht.

Die Befürchtung habe ich leider auch. (wobei dieser Motor wohl doch Chancen hat 260-300 tausend weit zu laufen.)
Es gibt aber auch Hoffnung, weil das eben nicht passiert, wenn man nur (auch lange) in der Stadt fährt.
Oder wenn man direkt im Stau steht wirds auch (normal) warm, aber kein Öllämpchen.
Grüße

Stimmt so leider nicht, da bei Autobahnfahrten (wenn auch "nur" mit 130 km/h) die Motoröltemperatur definitiv höher ist, als bei reinen Stadtfahrten!

Die Story mit den verstopften Ölkanälen kannst Du getrost vergessen! Sowas soll's bei BMW mal gegeben haben, aber beim Golf3 müssen wir uns über das Thema nicht unterhalten, ist Quatsch!


Leider gibt's bei VW Motoren, die bei 170tkm schon fast aufgeben, während andere (ich spreche jetzt nur von Benzinern) problemlos 350tkm überleben! Vielleicht auch mehr, dazu würde mir aber kein Beispiel mehr einfallen! (Noch nicht...mein Polo hat jetzt 332tkm auf der Uhr)


MFG
BadGolf ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.09.2006, 22:47 #13
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
SechszylinderAllradKombi
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.792
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
VR6SyncroVariant VR6SyncroVariant ist offline
SechszylinderAllradKombi
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.792
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
Standard

Für den Fall dass du die Elektronik-Seite zu 100% ausschließen kannst, dann wechsel doch einfach deine Pleuellager bevors zu spät ist! Kostet dich mit den besseren Audi RS2-Lagerschalen (sind dann oben und unten verschieden), Pleuelschrauben und Ölwannendichtung dann ca. 120 Euro und du bist auf der sicheren Seite! Anzugsvorschrift für die Pleuellagerdeckel: 30Nm + 90°

MfG
VR6SyncroVariant ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.09.2006, 00:24 #14
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von BadGolf
[...]Die Story mit den verstopften Ölkanälen kannst Du getrost vergessen! Sowas soll's bei BMW mal gegeben haben, aber beim Golf3 müssen wir uns über das Thema nicht unterhalten, ist Quatsch![...]
Was Meint Ihr? Können Ölleitungen im G3 verstopfen?
Wenn ja, was ist das beste/einfachste Gegenmittel?
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.09.2006, 07:26 #15
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
SechszylinderAllradKombi
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.792
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
VR6SyncroVariant VR6SyncroVariant ist offline
SechszylinderAllradKombi
Benutzerbild von VR6SyncroVariant
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 10.792
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 452 Danke für 330 Beiträge
Standard

Ich hab noch keine Verstopfungen am Golf 3 gesehen!
BMW und Ford hatten da Probleme, aber VW nicht.
Wechsel deine Lagerschalen! Sicher ist sicher!
VR6SyncroVariant ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.09.2006, 17:11 #16
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Habe heute doch nochmal Öl (mit Filter) auf 15W-40 wechseln lassen.
Leider kein Erfolg!
Scheiß Piepser.
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.09.2006, 22:39 #17
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das mit dem Digitalen Drehzahlmesser klappt übrigens Super.
Leider nützt das dem Problem wenig. Aber es ist ganz sicher, das sich die Öldruckschalter zwischen 2800 und 2900 Drehungen abwechseln.

Wenns dem Konto zum Monatswechsel wieder gut geht werd ich wohl zu VW fahren müssen - wenn ich nichts besseres in der Region Bonn/Köln höre.

Verdammter Mist gerade neue Stoßdämpfer etc. machen lassen (weil angeblich das Öldruckproblem nicht (mehr) vorliegt) und jetzt bald Motorschaden. Schweine!
Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.09.2006, 17:12 #18
Benutzerbild von Ahnungsloser
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
Beginner
Benutzerbild von Ahnungsloser
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Das haargenau das gleiche Problem wir jetzt auch von einem weiteren Betroffenen hier:

http://www.golf3.de/t11382-p2-oel-la...tet-hilfe.html

diskutiert.

Bis jetzt keine eindeutige Lösung - Das gibts doch nicht.......?


Ahnungsloser ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt