golf3.de
Golf 3 Golf 3 Portal Golf 3 Forum Golf 3 Forum Ebay besuchen  Ebay Frequently Asked Questions Hilfe Registrieren
Zurück   > >

Werkstatt

Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.07.2012, 16:35   Direktlink zum Beitrag 1 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer
 
Benutzerbild von Rico

Name: Rico
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 1.235
Motor: AAA 174PS / BAD 110PS
Baujahr: 1995
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 109 Danke für 99 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 


Hallo,

wie manche schon mitbekommen haben, wurde mir der Schweller von einer Werkstatt eingedrückt.

Die Schweller wurden erst vor 6-7 Monaten neu gemacht! Heißt: Alter Schweller raus geschnitten und die neuen Reparaturbleche eingeschweißt und lackiert.

Die Werkstatt weigert sich aber für den Schaden aufzukommen!
Ich war nun nochmal da und hab sie gefragt, ob sie für den Schaden aufkommen und/oder es selbst reparieren!

Der Chef der Werkstatt wurde leicht ungehalten und etwas lauter!
Er meinte, meine schweller wären falsch geschweißt worden, und dadurch ist der Schaden entstanden.

Fakt ist:

Der Rangierwagenheber wurde zu weit hinten angesätzt. Dies bestätigte mir eine VW Werkstatt und viele User hier ausm Forum!

Selbst im Boardhandbuch steht geschrieben, dass der Boadwagenheber an der dafür vorgeschrieben Stelle anzusetzten ist.

Das Boardhandbuch sagt aber auch, das Ragierwagenheber oder Hebebühnen an die dafür am Unterboden vorhandenen stellen anzusetzten sind.

Nun an euch:

Wer sitzt nun am längeren Hebel?
Wie soll ich am besten vorgehen?
WAS SOLL ICH TUN?

Danke für Antworten.


Rico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 16:39   Direktlink zum Beitrag 2 Zum Anfang der Seite springen
User entfernt

Name: Alexander
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 772
Motor: AVU 1,6L 120Ps
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 121 Danke für 107 Beiträge
Ort: Kassel
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Anwalt einschalten und Gutachten erstellen lassen!

Wird ein weiter und steiniger weg bis du da mal nen Pfennig siehst!

Wenn er sich stur stellt gehts vor gericht.
Friday1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 16:50   Direktlink zum Beitrag 3 Zum Anfang der Seite springen
JoJoh
Gast

Beiträge: n/a
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Wo ist der Schweller denn eingedrückt, vorne oder hinten, ich nehme mal an vorne? Kannst Du irgendwie nachweisen, dass es die Werkstatt war? Wenn die Hebebühne vorne an der Schwellerkante angesetzt wurde, hat die Werkstatt den Schaden zu verantworten, da, wie Du ja schon richtig geschrieben hast, die vorderen Aufnahmepunkte für Hebebühne & Co. am Unterboden sind. Ich würde Anwalt oder Verbraucherschutz kontaktieren, um mich beraten zu lassen. Gut wäre, wenn Du die Aussage, der Schweller sei in der Werkstatt eingedrückt worden, weil er falsch geschweisst wäre, schriftlich hättest. Dann hätten die ja indirekt ihren Fehler (falscher Aufnahmepunkt für Hebebühne) zugegeben.

Edit: Auf diesen Sachverhalt solltest Du die, bevor Du nichts schriftlich hast, nicht extra hinweisen, sonst war plötzlich alles ganz anders... .

Geändert von JoJoh (12.07.2012 um 16:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 16:56   Direktlink zum Beitrag 4 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer
 
Benutzerbild von Rico

Name: Rico
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 1.235
Motor: AAA 174PS / BAD 110PS
Baujahr: 1995
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 109 Danke für 99 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Also als Zeugen hatte ich an diesem Tag meinen Kumpel dabei, der zu 100% bestätigen kann das der Schaden in der Werkstatt entstanden ist.

Eingedrückt ist "Vorne" Rechts, also Beifahrerseite.

Heute beim Besuch war mein Kumpel auch wieder dabei, um sich dass auch anzuhören.

Geändert von Rico (12.07.2012 um 16:57 Uhr)
Rico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 16:58   Direktlink zum Beitrag 5 Zum Anfang der Seite springen
JoJoh
Gast

Beiträge: n/a
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Dann würde ich den Weg zum Anwalt nehmen. Aber davor nochmal versuchen, deren Aussage schriftlich zu erhalten, kannst ja sagen, du würdest evtl. versuchen, denjenigen, der den Schweller repariert hat, in Regress nehmen. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das rechtlich absolut astrein wäre.

Edit: Anwaltliche Beratung kannste etwa 100€ rechnen, wird dann, soweit ich weiss, mit evtl. später anfallendem Honorar verrechnet.

Geändert von JoJoh (12.07.2012 um 17:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 17:01   Direktlink zum Beitrag 6 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer
 
Benutzerbild von Rico

Name: Rico
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 1.235
Motor: AAA 174PS / BAD 110PS
Baujahr: 1995
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 109 Danke für 99 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Anwalt ist bis jetzt, dass einzigste was sich sinnvoll anhört.

Was kostet mich ein Anwalt?

Gibt es irgendwie noch eine andere Möglichkeit?
Rico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 18:23   Direktlink zum Beitrag 7 Zum Anfang der Seite springen
1H9
Gast

Beiträge: n/a
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

geh zum anwalt bringt nichts. nach dem gutachten, lasse den schaden auf vorbehalt beheben.

das soll der anwalt gleich der werke sagen. da sie eh schon abgelehnt haben, sitzt du am besseren hebel.

wird für die werke richtig teuer.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 18:28   Direktlink zum Beitrag 8 Zum Anfang der Seite springen
User entfernt

Name: Alexander
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 772
Motor: AVU 1,6L 120Ps
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 95
Erhielt 121 Danke für 107 Beiträge
Ort: Kassel
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von 1H9 Beitrag anzeigen
geh zum anwalt bringt nichts. nach dem gutachten, lasse den schaden auf vorbehalt beheben.

das soll der anwalt gleich der werke sagen. da sie eh schon abgelehnt haben, sitzt du am besseren hebel.

wird für die werke richtig teuer.
Er muss der Werke aber erstmal die möglichkeit zur nachbesserung geben!
Lass ein schreiben mit einer frist von 14 Tagen aufsetzten!

und wenn die dann nicht nachkommen kannste den schaden wo anders reparieren lassen
Friday1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 18:53   Direktlink zum Beitrag 9 Zum Anfang der Seite springen
Wörtherseefahrer
 
Benutzerbild von fitzner36

Name: Mike
Registriert seit: 12.01.2012
Beiträge: 2.814
Motor: AKS 74KW & ATN 77KW
Baujahr: 1997
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 294
Erhielt 612 Danke für 502 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von Friday1987 Beitrag anzeigen
Er muss der Werke aber erstmal die möglichkeit zur nachbesserung geben!
hat er doch

Zitat:
Zitat von Rico Beitrag anzeigen
Die Werkstatt weigert sich aber für den Schaden aufzukommen!
Ich war nun nochmal da und hab sie gefragt, ob sie für den Schaden aufkommen und/oder es selbst reparieren!
fitzner36 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 19:04   Direktlink zum Beitrag 10 Zum Anfang der Seite springen
4/4
 
Benutzerbild von In Flames

Name: M.
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Motor: 2,0GTI 2E 85KW/115PS
Baujahr: 1993
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 595 Danke für 454 Beiträge
Ort: Paderborn
Mein Variant im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

Du sitzt am längeren Hebel.
Wenn der sich weigert den Schaden zu übernehmen, dann geh zum Anwalt - du kannst nur gewinnen.

Er muss auch keine Frist setzen und so ein Blech, er ist der Kunde und kein Kaufmann.
In Flames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 19:11   Direktlink zum Beitrag 11 Zum Anfang der Seite springen
Mr. Kotzepresser
 
Benutzerbild von w1cht

Registriert seit: 04.12.2008
Beiträge: 4.231
Motor: 4,6l mit Beatmung ;)
Bewertung (9)
Abgegebene Danke: 311
Erhielt 639 Danke für 443 Beiträge
Ort: Nürnberg/Fürth
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Würde den Versursacher doch einfach mal drauf ansprechen ob er eine Handel u. Handwerksversicherung hat. Diese ist für Schäden die die Firma an Kundenfahrzeugen in Obhut verursacht zuständig. Aber ich denke mal so wie sich der Chef äußert wohl eher nicht, denn dann muss er diesen Schaden aus eigener Tasche zahlen.

Hast Du eine Verkehr-Rechtsschutz? Denn alles was mit dem Fzg zu tun hat sollte hier abgedeckt sein (Vertrags u. Sachenrecht).
w1cht ist offline
 
Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 19:15   Direktlink zum Beitrag 12 Zum Anfang der Seite springen
HDD
↑↑ Hella DE Doc
 
Benutzerbild von HDD

Name: Dieter
Registriert seit: 27.10.2007
Beiträge: 6.327
Motor: AEX mit brutalen 60 Ps
Baujahr: 1997
Bewertung (83)
Abgegebene Danke: 1.160
Erhielt 1.040 Danke für 923 Beiträge
Ort: Hambühren bei Celle
Mein Variant im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Wie sieht es denn mit der Schiedsstelle des Handwerks aus, ist der Spruch von denen nicht bindent für die Werke?
HDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 19:45   Direktlink zum Beitrag 13 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer
 
Benutzerbild von Rico

Name: Rico
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 1.235
Motor: AAA 174PS / BAD 110PS
Baujahr: 1995
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 109 Danke für 99 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Danke für die Antworten!

Also soll ich sicher zum Anwalt gehen ja?

@wicht: Ich hab keine KFZ-Rechtschutz! Dafür könnte ich mir grad in den Arsch beißen!

Ich hab noch kein Anwalt, weil ich bis jetzt noch keinen brauchte!

Wo finde ich so ein Anwalt und was würde mich das kosten?
Rico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 19:55   Direktlink zum Beitrag 14 Zum Anfang der Seite springen
Golfbegeisterter

Name: Wolfgang
Registriert seit: 21.05.2012
Beiträge: 142
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 39 Danke für 34 Beiträge
Ort: Berlin
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von HDD Beitrag anzeigen
Wie sieht es denn mit der Schiedsstelle des Handwerks aus, ist der Spruch von denen nicht bindent für die Werke?
Diesen Weg sehe ich auch als allererste Wahl, da hierbei erst mal durch die Einschaltung eines Ombudsmannes keine weiteren Kosten entstehen,
wünsch dir viel Glück
WolfVo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 20:00   Direktlink zum Beitrag 15 Zum Anfang der Seite springen
¼-Meile-Fahrer
 
Benutzerbild von Rico

Name: Rico
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 1.235
Motor: AAA 174PS / BAD 110PS
Baujahr: 1995
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 109 Danke für 99 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

was bitte ist eine Schiedsstelle?
Rico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 20:01   Direktlink zum Beitrag 16 Zum Anfang der Seite springen
Golfbegeisterter

Name: Wolfgang
Registriert seit: 21.05.2012
Beiträge: 142
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 69
Erhielt 39 Danke für 34 Beiträge
Ort: Berlin
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von HDD Beitrag anzeigen
Wie sieht es denn mit der Schiedsstelle des Handwerks aus, ist der Spruch von denen nicht bindent für die Werke?
Es gibt meines Wissens in jedem IHK-Bereich eine Schiedsstelle für das KFZ-Handwerk, mußt dich mal erkundigen, wo die ist und dein Anliegen schriftlich vortragen. Die wenden sich an den KFZ-Betrieb und arbeiten nach Möglichkeit eine gütliche Einigung aus

Geändert von WolfVo (12.07.2012 um 20:04 Uhr)
WolfVo ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 12.07.2012, 20:04   Direktlink zum Beitrag 17 Zum Anfang der Seite springen
HDD
↑↑ Hella DE Doc
 
Benutzerbild von HDD

Name: Dieter
Registriert seit: 27.10.2007
Beiträge: 6.327
Motor: AEX mit brutalen 60 Ps
Baujahr: 1997
Bewertung (83)
Abgegebene Danke: 1.160
Erhielt 1.040 Danke für 923 Beiträge
Ort: Hambühren bei Celle
Mein Variant im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Schau mal hier, das sollte dir die Schiedsstelle erklären:

>>>KLICK<<<
HDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 20:23   Direktlink zum Beitrag 18 Zum Anfang der Seite springen
Beginner

Name: Michael
Registriert seit: 09.06.2012
Beiträge: 37
Motor: 2,0GTI ADY 85KW/115PS
Baujahr: 1998
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Ort: Witten
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Bist zufällig in einem Automobilclub wie ADAC z.B.. Da ist sowas zum Teil auch mit drin.

Also ich würde evrsuchen das mir die VW Werkstatt dies schon mal schriftlich geben würde. Ne Art beweis Sicherung und du hast schon mal was in der Hand. Desweiteren würde ich mir über Gelbe Seiten ect. einen Anwalt suchen der in Richtung Autos macht. Dort ein Beratungsgespräch holen ( kostet je anch Aufwand vom dem Anwalt so um die 20-40 Euro). Nimm deinen Kumpel als Zeugen mit und das Schriftstück von VW das bestätigt das du keine Schuld hast bzw der Wagen falsch angebockt worden ist.

Sollte sich später das recht auf deienr Seite sein zahlt alles der Gegner und du hast keine Kosten. Ein Gutachten kostet Geld deswegen würde ich den VW Händler bitten so ein Schriftstück aufzusetzen. Wenn es vor Gericht kommt muss man ein Gutachten haben .

Mfg
Michael
Snaeky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 20:50   Direktlink zum Beitrag 19 Zum Anfang der Seite springen
Forenheiliger
 
Benutzerbild von Teletubby

Name: Manfred
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 10.611
Motor: AEX´95 AAM´97 AFT´98
Baujahr: 1995
Bewertung (10)
Abgegebene Danke: 1.266
Erhielt 4.282 Danke für 3.248 Beiträge
Ort: Ratingen, NRW
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hallo Rico,

ich würde als ersten Schritt den ganzen Sachverhalt au Deiner Sicht zu Papier bringen, an die Werkstatt schicken, die den Schaden verursacht hat, und diese zu einer schriftlichen Stellungnahme auffordern. In diesem Schreiben würde ich auch Deinen Zeugen benennen.

Nur dann, wenn die Werkstatt nicht oder nur ablehnend antwortet, würde ich damit einen Anwalt aufsuchen. Wenn Du Glück hast, belastet sich die Werkstatt in ihrem Antwortschreiben selbst. Auf diese Chance würde ich nicht verzichten.

Darüber hinaus würde ich sofort viele und gute Fotos vom Schaden machen und ihn evtl. von einer anderen Werkstatt bestätigen lassen.


Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (12.07.2012 um 20:53 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 20:58   Direktlink zum Beitrag 20 Zum Anfang der Seite springen
Golfumbauplaner
 
Benutzerbild von Akob22

Name: Alexander
Registriert seit: 22.10.2007
Beiträge: 320
Motor: 1,6 AEA 55KW/75PS
Baujahr: 1995
Bewertung (3)
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

ich würde die Werke erstmal schriftlich eine Frist zu Ausbesserung geben (per Einschreiben mit Rückschein oder Fax, dann aber den Zustellbericht aufheben) Sollte nichts passieren, würde ich einen Anwalt einschalten. Der wird auch eine Frist setzen. Normalerweise ist das für die Werkstatt ein ganz normaler Versicherungsschaden den er natürlich umgehen will. Spätestens beim Anwaltsschreiben wird er sich bewegen.
Habe so eine Geschichte schon mal mit Anwalt gegen einen BMW Händler geführt, als das Anwaltsschreiben einging, ging alles Zack auf Zack alles wie gewünscht gemacht von denen samt Wäsche und aussaugen :-)
Ohne Anwalt geht heute kaum noch etwas, so traurig das auch ist...
Und eine Verkehrsrechtschutz kostet beim ADAC knappe 50EUR im Jahr. Die würde ich schleunigst abschließen, hilft bei diesem Schaden aber leider nicht mehr.


Akob22 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Powered by vBulletin®