Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 23.04.2012, 11:46 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Zündverteiler wechseln

Hallo Leute, hab mich grad hier angemeldet und vorher auch schon ewig gesucht und nicht wirjlich was detailiertes gefunden. Und das, was ich gefunden habe ist mir entweder nicht ganz klar oder widersprüchlich.

Also nen neues Topic, und unzähligen Gegenfragen.

Meine Freundin hat nen Golf3, 1,8er mit 90 PS.

Ging während der Fahrt einfach aus, und seit dem nicht wieder an. Es kommt kein Funken mehr auf den Kerzen.

Habe jetzt nen neuen (gebrauchten) Zündverteiler geholt. Und nun die Frage:

Wie zum Geier wechsel ich das Ding? Kann ich den einfach so raus ziehen oder muss der ne bestimmte Position haben, weil ich den sonst nicht raus kriege? Drehen lässt er sich ja, aber raus bekomm ich den nicht.
Was muss ich beim Wiedereinbau beachten, und was, bzw. gibts da nen Unterschied zwiscehn dem "Finger" und dem Hallgeber? Ist das nicht, ein und das gleiche Bauteil?

Würde mich über schnelle Hilfe, am besten mit Bildern freuen.

Liebe Grüße,

Stefan


Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 11:49 #2
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.964
Abgegebene Danke: 1.184
Erhielt 1.339 Danke für 1.039 Beiträge
sven84 sven84 ist offline
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.964
Abgegebene Danke: 1.184
Erhielt 1.339 Danke für 1.039 Beiträge
Standard

Also, du mußt die Sicherung des Zündverteilers lösen (1 Schraube) und dann kannst du den einfach rausziehen, was aber ziemlich schwierig sein kann wenn dieser noch der erste ist, da die ziemlich festgammeln.

Das die sich drehen lassen ist normal >>> dadurch wird ja die Zündung eingestellt, also nach dem Ausbau bzw. Wiedereinbau muss die Zündung neu eingestellt werden mit der Blitzlampe.

Der Finger sitzt auf dem Zündverteiler und in dem Zündverteiler ist der Hallgeber integriert.

Mfg
Sven
sven84 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 11:52 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Der Finger ist also dieses rote rechteckige Ding?

Habe bei einigen Beiträgen was von OT einstellen gelesen. Was hat es damit auf sich? Und kann ich den Motor denn bedenkenlos starten und fahren, wenn die Zündung nihct richtig eingestellt ist?

Und ne Blitzlampe hab ich auch nicht, weiß nicht mal wie das Ding aussieht?

Aber danke schon mal für die Antwort.
Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 12:01 #4
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.637
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.913 Danke für 4.279 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.637
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.913 Danke für 4.279 Beiträge
Standard

Hallo Mumpi,

erstmal ist es wichtig, dass der "neue" Zündverteiler auch wirklich für Deinen Motor vorgesehen ist. Denn es gibt viele unterschiedliche, auch wenn sie gleich oder ähnlich aussehen.

Auch beim Einbau ist einiges zu beachten. Das Ritzel am unteren Ende der Verteilerwelle muss in einer festgelegten Position in das Schneckenrad im Motorinneren gebracht werden. Weiterhin muss das Verteilergehäuse nach dem Einbau in einer festgelegten Drehposition sein, damit der Zündzeitpunkt stimmt.

Der Zündzeitpunkt muss beim Motor "ABS" oder "ADZ" nach derartigen Arbeiten am Verteiler auf jeden Fall eingestellt werden. Dazu reicht eine Blitzlampe nicht aus, denn weiterhin muss das Motorsteuergerät zum Einstellen des Zündzeitpunktes per Anschluss eines Diagnosegerätes in eine Grundstellung gebracht werden, bei der die automatische Verstellung des Zündzeitzunktes abgeschaltet ist.

Im Zweifel würde ich den Zündverteiler besser durch eine Werkstatt einbauen lassen.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (23.04.2012 um 12:03 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 12:04 #5
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.964
Abgegebene Danke: 1.184
Erhielt 1.339 Danke für 1.039 Beiträge
sven84 sven84 ist offline
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.964
Abgegebene Danke: 1.184
Erhielt 1.339 Danke für 1.039 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mumpi Beitrag anzeigen
Der Finger ist also dieses rote rechteckige Ding?
Genau.

Zitat:
Zitat von Mumpi Beitrag anzeigen
Habe bei einigen Beiträgen was von OT einstellen gelesen. Was hat es damit auf sich? Und kann ich den Motor denn bedenkenlos starten und fahren, wenn die Zündung nihct richtig eingestellt ist?
Kommt darauf an wie er eingestellt ist bzw. eingebaut ist, wenn du ihn vor dem Ausbau markierst und den alten wieder so einbaust, dann müßte zumindest der Golf an gehen bzw. fahrbar sein bis zur nächsten Werkstatt zum Einstellen bzw. abblitzen.

Blitzlampe:


Mfg
Sven
sven84 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 12:05 #6
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke Teletubby,

Der Zündverteiler ist nach Herstellernummer der identische. Da habe ich also keine Zweifel.

Welche Postion muss denn eingestellt sein? Woran sehe ich das?Das Verteilergehäuse kann ja in der selben Positin stehen wie der jetzige, oder?

In eine Werkstatt kriege ich den Wagen leider nicht, da er zu tief zum Abschleppen auf einem Hänger ist, und eine Schleppöse geht vorne wegen der Schürze nicht dran. Also muss ich den erstmal so zum laufen kriegen.

(Scheiß tieferlegungtunigmist)
Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 12:11 #7
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
Standard

Blitzen allein reicht nicht, wie Teletubby ausgeführt hat. Das Motorsteuergerät muss dazu umgeschaltet werden. Es stabilisiert nämlich die Leerlaufdrehzahl durch Veränderung des Zündzeitpunktes.

Was aber hilfreich ist: Man stellt den Motor so hin, dass der Verteilerfinger des alten Verteilers auf die Kerbe am Rand zeigt. Dann baut man den alten aus und den neuen genauso eingestellt wieder ein. Danach müsste der Motor laufen und man kann zur Werkstatt, die den dann mittels Diagnosegerät und Stroboskop einstellt.

Um den Motor zu drehen kann man das Fahrzeug im fünften Gang bei herausgenommenen Zündkerzen bewegen.

Wer es kann, der tauscht die Platte mit dem Hallgeber im Verteiler und spart sich so eine ganze Menge Arbeit.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 12:12 #8
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.637
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.913 Danke für 4.279 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.637
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt 5.913 Danke für 4.279 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mumpi Beitrag anzeigen
Welche Postion muss denn eingestellt sein? Woran sehe ich das?Das Verteilergehäuse kann ja in der selben Positin stehen wie der jetzige, oder?(
Nach dem Einbau des Zündverteilers muss das Ende des Verteilerfingers gegenüber einer Kerbe auf dem Rand des Verteilergehäuses stehen, wenn der Motor im oberen Totpunkt vor Beginn des Arbeitstaktes des Zylinders Nr. 1 steht.

Dabei sollte das Verteilergehäuse in etwa in der Position wie vor dem Ausbau stehen. Damit das realisierbar ist, muss schon beim Einbau des Verteilers dessen Welle in der passenden Position stehen.

Ganz so einfach ist das alles nicht!


Zitat:
Zitat von wolfi71 Beitrag anzeigen
Was aber hilfreich ist: Man stellt den Motor so hin, dass der Verteilerfinger des alten Verteilers auf die Kerbe am Rand zeigt.
Wenn er den alten Verteiler schon verdreht hat, ist es dazu bereits zu spät.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (23.04.2012 um 12:18 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 12:16 #9
Benutzerbild von Croko
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 12.06.2007
Beiträge: 1.205
Abgegebene Danke: 56
Erhielt 212 Danke für 148 Beiträge
Croko Croko ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von Croko
 
Registriert seit: 12.06.2007
Beiträge: 1.205
Abgegebene Danke: 56
Erhielt 212 Danke für 148 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mumpi Beitrag anzeigen
Es kommt kein Funken mehr auf den Kerzen.
Hast du die Zündspule und das Zündkabel von der Spule zum Verteiler mal geprüft?
Nicht das du den Verteiler wechselt und es liegt an der Spule.
Croko ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 12:29 #10
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Nein, leider habe ich die Zündspule nicht geprüft, da ich keine Idee habe, wie ich das machen sollte.
Bin jetzt technisch nicht unbedingt der unbegabteste, aber sachen die man vorher noch nie gemacht hat, sind immer neuland.

Zumal ich gelesen habe, das wenn die Kerzen trocken sind, nach einem Startversuch, das dann der Hallgeber sein sollte, der er ja das Signal zum Spriteinpumpen gibt. Oder habe ich mich da verlesen?

Vielen Dank für eure Antworten,..




Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 13:06 #11
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
Standard

Naja, man kann den Hallgeber auch selbst mal takten. Einfach Zündung an, das Kabel aus der Mitte des Verteilers so befestigen, dass es sicher liegt und ca 10mm Abstand zu Masse hat. Dann den Stecker vom Hallgebe rabnehmen und den Mittelpol abwechselnd mit dem linken und rechten verbinden. Dann muss ein Funke kommen. Wenn nein liegt der Fehler definitiv nicht am Hallgeber.

Was wir nämlich letztens häufiger hatten waren defekte Zündspulen. Eine war bei mir und eine andere gleich ein paar Tage später bei jemand anderem. Beid e Zündspulen gingen kaputt, weil die Schutzschaltung die bei eingeschalteter Zündung nicht abgeschaltet hat.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 13:18 #12
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

wo muss da der funke kommen?

an der kerze oder an Kabel, welches 10mm von der Masse liegt?
Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 14:17 #13
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
Standard

Am Kabel das ca 10mm entfernt von Masse liegt. Es ist ja das Kabel, das von der Zündspule kommt, das mittige Kabel aus dem Verteiler.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 14:52 #14
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hallo Leute,

also ich habe jetzt den Motor auf OT gedreht:



Habe anschließend den alten Verteiler raus genommen, und den neuen eingesetzt. Habe dann das Gehäuse so gedreht, das der Finger mit der Metallseite auf die Kerbe im Gehäuse zeigt:



Jetzt müsste ja noch die Kappe drauf, in dieser Position:



Jetzt noch die Frage, das Kabel für den 1ten Zylinder (das kürzeste) müsste jetzt nach dem Bild unten links drauf, das für den 2ten unten rechts, für den 3ten oben links und das 4te oben rechts. So war es vorher. Würde das mit der Stellung des Fingers passen? Und was kann mir schlimmsten Falls passieren, wenn ich den motor dann starten will?

Nicht das ich den Motor zerrammel???

Geändert von Mumpi (23.04.2012 um 14:57 Uhr)
Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 14:55 #15
Benutzerbild von Raven761
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.647
Abgegebene Danke: 332
Erhielt 569 Danke für 425 Beiträge
Raven761 Raven761 ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von Raven761
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.647
Abgegebene Danke: 332
Erhielt 569 Danke für 425 Beiträge
Standard

Die Bilder gehen leider nicht.

Im schlimmsten Fall startet dein Motor nicht oder laueft komplett unrund. Aber das merkst du ja gleich.
Raven761 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 14:59 #16
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

habs nochmal editiert, bilder gehen jetzt.

also kaputt gehen kann da sicher nix?
Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 15:44 #17
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hab jetzt nochmal rum gelesen.

Bitte schaut euch aber nochmal den Beitrag #14 an.

Bei einer Zündreihenfolge von 1-3-4-2 würde das ja so nicht passen, oder? Das Ding dreht doch mit dem Uhrzeiger, also wäre es doch logisch, das Kabel von Zylinder 1 auf oben rechts, Zylinder 2 oben links, Zylinder 3 unten rechts und den 4ten auf unten links zu setzen, oder?
Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 16:32 #18
Benutzerbild von Dr.NOS
Abgemeldet&Eingemottet
 
Registriert seit: 28.11.2005
Beiträge: 5.937
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 256 Danke für 217 Beiträge
Dr.NOS Dr.NOS ist offline
Abgemeldet&Eingemottet
Benutzerbild von Dr.NOS
 
Registriert seit: 28.11.2005
Beiträge: 5.937
Abgegebene Danke: 74
Erhielt 256 Danke für 217 Beiträge
Standard

Hast du mittlerweile geprüft ob von der Zündspule überhaupt ein Funke kommt?
Dr.NOS ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 16:55 #19
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mumpi Mumpi ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hey, nein hab ich nicht. Ich hab das so richtig nicht verstanden, wie ich das prüfen soll.
Zumal ich alleine bin, und somit keinen zum starten oder gucken hab.

Verteiler zumindest ist gewechselt, aber anspringen tut er trotzdem nicht.

Was gebe es denn, abgesehen von der zündspule noch für Möglichkeiten?
Vielleicht ne Sicherung? Wobei ich die aber eigentlich schon geprüft habe...
Mumpi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 18:29 #20
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.461
Abgegebene Danke: 912
Erhielt 2.739 Danke für 2.222 Beiträge
Standard

Du kannst das selber machen. Das Takten macht man am Stecker des Hallgebers am Zündverteiler und das Kabel liegt auch vorne. Da braucht man keine zweite Person. Das habe ich vor ein paar Wochen seitlich der Autobahn unter einer Neubaubrücke im Regen auch gemacht. Bei mir war die Zündspule kaputt. Das war kurz nach einer Bergabfahrt mit abgestelltem Motor, aber eingeschalteter Zündung wegen Blinker und Kilometern.






wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:09 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt