Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 06.10.2021, 17:44 #41
Benutzerbild von marigold7
Beginner
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marigold7 marigold7 ist offline
Beginner
Benutzerbild von marigold7
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Hallgeber ausgebaut und weiter zerlegt

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
... sich 98 % der Leute einfach n neuen oder überholten Verteiler kaufen und Ruhe habe.[/url]
Möglicherweise gehöre ich auch bald zu den 2 übrigen Prozent.

Ich habe den Hallgeber weiter zerlegt, alle Kontakte sehen ordentlich aus:



Leider finde ich nirgendwo einen Hallgeber, der genau so wie meiner aussieht:



"A" und "B" liegen in meinem Fall nicht exakt gegenüber. Alle über eBay käuflichen Hallgeber für meinen alten Golf 3 sind so gebaut, dass "A" und "B" gegenüber liegen.

Ich habe also bisher keinen neuen Hallgeber kaufen können.
WVWZZZ1HZPP045976
0600 891032 1HX0
Erstzulassung: 01.11.1992

Inzwischen habe ich den alten Hallgeber gründlich gereinigt, vor allem den Bereich um "B". Falls ich keinen passenden Hallgeber kaufen kann, werde ich den alten Zündverteiler wieder zusammenbauen und dann versuchshalber einbauen.

Da ich ab nächste Woche ein zweites Fahrzeug habe, kann ich dann auch zum Autoverwerter fahren und nach einem geeigneten Zündverteiler suchen. Mein zweites Fahrzeug hat einen anderen Motor, so dass ich leider die Verteiler nicht einfach tauschen kann.
WVWZZZ1HZNW029807
0600 890013 1HX0
Erstzulassung: 12.12.1991
Bei meinem neuen Golf 3 liegt der Zündverteiler horizontal, bei meinem alten Golf 3 vertikal.


marigold7 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.10.2021, 12:23 #42
Forenseele
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 3.021
Abgegebene Danke: 1.187
Erhielt 658 Danke für 524 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist gerade online
Forenseele
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 3.021
Abgegebene Danke: 1.187
Erhielt 658 Danke für 524 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von marigold7 Beitrag anzeigen
...Da ich ab nächste Woche ein zweites Fahrzeug habe...
WVWZZZ1HZNW029807
0600 890013 1HX0
Erstzulassung: 12.12.1991
...
Wow, das dürfte einer der ersten Golf 3 und einer der ältesten hier im Forum sein

Der könnte sogar bald schon ein H-Kennzeichen bekommen
MirKesBre ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.10.2021, 12:35 #43
Benutzerbild von marigold7
Beginner
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
marigold7 marigold7 ist offline
Beginner
Benutzerbild von marigold7
 
Registriert seit: 27.04.2021
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Oldtimer

Zitat:
Zitat von MirKesBre Beitrag anzeigen
Wow, das dürfte einer der ersten Golf 3 und einer der ältesten hier im Forum sein

Der könnte sogar bald schon ein H-Kennzeichen bekommen
Ja, ich könnte wohl bereits im Dezember ein H-Kennzeichen beantragen. Die Karosserie sieht auch sehr gut aus, weil die 3 Vorbesitzer wohl kaum damit gefahren sind (was ich inzwischen auch glaube).

Ich bin mir nur nicht sicher, ob das Fahren eines Oldtimers Vorteile hat. Die beiden Golf3 habe ich mir eher zugelegt, weil ich mir hier gerade so noch eigene Reparaturen zutraue. Ich darf mich zwar offiziell "Ingenieur" nennen (7 Semester FH), das ist aber nur so ein Stück Papier (die Praxis war vernachlässigbar).

In Wikipedia heißt es zum Oldtimer: "Die Zulassung als historisches Fahrzeug, erkennbar am H am Ende des Kfz-Kennzeichens (Formalbeispiel ORT DE 12H), ist bei Kraftfahrzeugen möglich, deren Erstzulassung mindestens 30 Jahre zurückliegt und die eine Untersuchung bestehen, die den originalen bzw. zeitgenössischen und erhaltenswerten Zustand des Fahrzeugs bestätigt".
marigold7 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 03:19 #44
Frischling
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 20 Danke für 10 Beiträge
Standard

Hi,
Du bist echt ne Nummer. Früher waren Ingenieure die Leute die Probleme lösten, weil sie gelernt hatten wie man das macht, also eine Lösung finden. Heute, wenn Du einer bist, erfinden die offenbar nur Probleme um nichts zu machen. Sozusagen Berufsbedenkenträger und Tätigkeitsverhinderer.
Sehr ökologisch auch. Passt in die Zeit. Klima schonend in der Ecke sitzen und warten bis Du von selber zu Kompost zerfällst.

Ein echter Ingenieur (so einer von früher) würde das Problem analysieren. Da sehe ich bei Dir keinen Ansatz.
Wirst Du wirklich dafür bezahlt keine Lösungen zu finden?

Das mit dem analysieren funktioniert ungefähr so:

1. fragen was ist ein Hallgeber
2. ist ein Defekt möglich
3. wie kann man ihn auf Funktion prüfen, kann man von außen sehen ob ein Defekt vorliegt
4. wenn man ihn prüfen kann, ist das wirtschaftlich sinnvoll und wie macht man das, ist Werkzeug dafür vorhanden
Wenn das nicht möglich ist, neu kaufen.

Kleine Info:
Ein Hall-Geber ist ein Halbleiterbauteil, das in Anwesenheit eines Magnetfeldes von Hoch auf niederohmig wechselt oder umgekehrt, je nach Aufbau.
Ist er magnetisch, bringt er sein Magnetfeld mit und Du brauchst etwas Eisen um das Feld zu verändern. Dann schaltet er. Eisen oder Weicheisen, weil Stahl sich magnetisieren kann übrigens.

Je nach Schulbildung kannst Du theoretisch einen Teststromkreis aufbauen. Eine dazu geeignete Spannung sollte im Auto entweder 5V oder 12V betragen. Geht er bei 5V nicht, braucht er 12 V oder ist defekt, Logisch, oder? Geht er mit 12V nicht ist er auch defekt. In dem Fall kannst Du ja mit der höheren Spannung nichts zerstören was nicht schon kaputt war.

Früher haben wir so was gelernt...

Zu dem Stift, den Du nicht austreiben konntest:
entweder eine Spannhülse nach DIN verwenden, macht der Ing.
oder ein passendes Stück weiches Eisen (Nagel, Teil einer Schraube) eintreiben und von beiden Seiten mit einem Körner verstemmen /vernieten. Macht der Handwerker oder Ing. der einen teuren Spannstift einsparen soll.

Gott. Nur weil man nichts gelernt hat ist einem doch das Nachdenken nicht verboten worden. Genau das sollte Dein Berufsbild sein nach 7 Semestern. Wenn Du natürlich bei VW arbeitest, ist das etwas anderes. Dann entschuldige.

Viel Erfolg!


Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt