Werkstatt Golf kaputt? Fragen und Antworten zum Thema Reparatur

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 18.04.2012, 18:33 #21
Buddy90210
Gast
 
Beiträge: n/a
Buddy90210
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe noch nie von einem Mechatroniker die frage:

"Ist das wechseln des ABS Blockes schwer?" gehört.

Was In Flames sagt hat Hintergrund. A. muss man die Bremsflüssigkeit wechseln weil sie Hygroskopisch ist sprich sie ist wasser aufnehmend wodurch sich der Siedepunkt verringert. Resultat aus dem ist dann schnelleres Bremsfading wenn es auftritt. Und B. sollte man sie wechseln weil durch die Schläuche sich wie erwähnt Dreck ansammeln, wenn sich dieser Dreck im ABS Block setzt gehen dir die sehr sensiblen Magnetventile flöten.

Legst du hier 200V Spannung an die Magnetventile kann es sein das du diese noch mehr zerstörst.

Block wechseln, sauber entlüften und wieder freude dran haben.


Gruss Pat


  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 19:07 #22
Wissbegieriger
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
MoE91 MoE91 ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Buddy90210 Beitrag anzeigen
Ich habe noch nie von einem Mechatroniker die frage:

"Ist das wechseln des ABS Blockes schwer?" gehört.



Gruss Pat
Hast wohl bisher noch nie nen nicht kfz-mechatroniker gesehen ;-) Ich habe nie irgendetwas mit KFZ zu tun gehabt beruflich, Ich bin in der Forschung und entwicklung für ölfilter und analysegeräte tätig.

Ein bereits defekten ABS Block kann ich denke ich nicht noch mehr zerstören. Und wenn die Isolierung der Spulen das aushält kann die Wechselspannung ( bei ausreichend hoher Frequenz ) dieser nix anhaben. Und die meisten 2/2 Wegeventile mit Magnetansteuerung welche ich bisher benutzt habe sind in ihrem Aufbau doch sehr robust! Was wohl daran liegt das wir doch ziemlich harte EX bestimmungen in der Hydraulik haben!

BTW das wechseln der Bremsflüssigkeit hat wenn dann einfluss auf ein festhängen der Ventile nicht jedoch auf die Leitfähigkeit der Spulen an den Ventilen!
Da bei mir jedoch ein verdacht auf eine kalte Lötstelle besteht kann die Bremsflüssigkeit keinen Einfluss darauf haben!

Gruß Moritz,
MoE91 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 20:35 #23
Benutzerbild von In Flames
4/4
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
In Flames In Flames ist offline
4/4
Benutzerbild von In Flames
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 145
Erhielt 598 Danke für 454 Beiträge
Standard

Zitat:
Ein bereits defekten ABS Block kann ich denke ich nicht noch mehr zerstören.
Das stimmt wohl, aber von irgendwelchen Experimenten an solchen Aggregaten rate ich dringend ab, schliesslich hängt dein Leben an dem Ergebnis.
Selbst auf der Meisterschule im Kft Handwerk bekommt man zwar vermittelt was in so einem ABS Block vor sich geht - aber von Reparaturen wird grundsätzlich abgeraten (ist beim Airbag genau so).


Wie gesagt, ich hab noch ne funktionierende Einheit hier, die sollte das Problem beheben.
In Flames ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu In Flames für den nützlichen Beitrag:
MoE91 (18.04.2012)
Alt 10.11.2018, 17:18 #24
Benutzerbild von Vandenberg
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 10.11.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Vandenberg Vandenberg ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Vandenberg
 
Registriert seit: 10.11.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Gibt es eigentlich schon mehr zu dem Thema?
Mein `93er Golf hat auch die ABS Lampe an und schlau
wie ich bin hab ich‘s erst auf die Sensoren geschoben.
Die Woche mal gemessen, alle 4 haben nen Widerstand
von ca. 1200Ohm, gegen Masse geht’s richtung unendlich, Signal konnte ich nicht messen da mein
Multimeter keine 200mV Wechselspannung
messen kann. Auf Gleichspannung bekomm ich
jedenfalls beim Räder drehen einen Ausschlag.

Heute war ein Kumpel da und hat mal ausgelesen.,
Holla die Waldfee, 11 Fehler!
Aber irgendwie find ich das nicht Plausibel,
währe ja sehr seltsam wenn sowohl Steuerblock als auch alle vier Sensoren platt währen.
Die Tage werd ich mal alle Stecker kontrollieren
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AC29231A-EE03-472E-81B8-3A4752D4A8C0.jpg (220,8 KB, 11x aufgerufen)
Vandenberg ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 17:53 #25
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.939
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 955 Danke für 760 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.939
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 955 Danke für 760 Beiträge
Standard

Die Summe an Fehlern spricht schon mal eine spannende Sprache. Mein erster Verdacht würde Richtung Abs Steuergerät oder seiner Spannungsversorgung liegen.

Sicherung checken, Plus Versorgung und Masse Versorgung nach Schaltplan prüfen. Wenn das i.O. Ist, würde ich das Steuergerät auf Fehler prüfen.
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 18:15 #26
Benutzerbild von Vandenberg
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 10.11.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Vandenberg Vandenberg ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Vandenberg
 
Registriert seit: 10.11.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

So in diese Richtung denke ich auch bzw.
hoffe ich das wenn alle Kontakte und Kabel
i.O. sind, „nur“ das Steuergerät platt ist.
Das kostet gebraucht erheblich weniger
als ein Steuerblock. Vom Arbeitsaufwand
ganz zu schweigen.
Ist ja auch Seltsam das nach dem Fehler löschen
alle wieder da sind was imho unlogisch ist
da die Raddrehzahlsensoren erst bei fahrt gecheckt werden können, oder hab ich da nen Gedankenfehler?

Versorgung und Masse verfolge ich einfach mal vom Stecker bzw. Mess ich mal aber in wie fern Steuergerät prüfen?
Halt gegen ein anders tauschen oder wie meinst du?

Geändert von Vandenberg (10.11.2018 um 18:17 Uhr)
Vandenberg ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.11.2018, 07:02 #27
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Standard

Bevor man bei einem ABS auch nur den Bremsleitungsschlüssel raus sucht, hängt man es erst mal an den Laptop. Ohne Auslesen geht da gar nichts. Sollte gerade ein Mechatronicer, auch eine schlechter, der nie an Autos gearbeitet hat, wissen.
Normale Prozedur ist Fehler auslesen, dokumentieren/ speichern, dann löschen.
Dann Fehler neu provozieren und erneut auslesen und vergleichen.
Das Fehler im System stehen, ist nicht "normal". Viele gepflegte Fahrzeuge haben auch nach 20 Jahren keinen einzigen Fehler gespeichert, in allen Systemen zusammen.

Eine Ursache sollte schon da sein wenn ein Fehler da ist, man sollte sich aber auch etwas auskennen mit dem behandelten Fahrzeugtyp. Viele Steuergeräte legen Fehler ab die keine sind, je nach Software! Ein Klassiker der Umsatzbringer Lambdasonde und OT-Geber, deren Defekt man bei vielen ECU´s nach einem Anstellen der Zündung ohne Motorstart findet und dem Kunden dann unnötig für viel Geld erneuert.
Wie nicht nur ich immer wieder schreiben, die lustigen Massefehler erkennt kein alterer Tester und teilt ihn im Klartext mit.
Ein Batteriewechsel mit Zündung an, ist auch eine tolle Fehlerspeicherfüllmöglichkeit.
Modernere Steuergeräte löschen diverse Fehler nach einer gewissen Zeit ohne Wiederholung auch, aber viele ältere setzen auf Überlauf (z.B. ab 50 Fehler wird der älteste überschrieben).

Das Dumme ist, ein Tester ist ein Analysetool, kein Reparaturauftraggeberautomat. Reicht Dein Hintergrundwissen nicht aus, scheiterst Du, zumindest bei älteren Autos, auch mit dem tollsten Gerät in der Hand.

Also, kauf Dir erst mal ein 8 Euro Kabel für Dein Auto und such Dir eine gute Software und schau dann weiter.
Tipp: Alten Laptop mit Win XP, dafür gibt es noch einige freie Vollversionen die ab Win 7 nicht mehr laufen, denn Geld willst ja auch keins zahlen, gell?
Ich hab inzwischen den Bluetooth OBD Dongle immer im Auto liegen, die Software auf dem Smartphone...
da zählt die Ausrede "ich muss mal erst in die Werkstatt" auch nicht mehr.

Geändert von Golferrari (12.11.2018 um 07:09 Uhr)
Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.11.2018, 21:58 #28
Benutzerbild von Vandenberg
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 10.11.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Vandenberg Vandenberg ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Vandenberg
 
Registriert seit: 10.11.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Diagnose wurde ja gemacht (Siehe Bild)
Und selbstverständlich alle Fehler gelöscht,
aber nach Neustart immer noch bzw. wieder
alle 12 Vorhanden. Zum provozieren muss nicht machen als Zümung an XD. Auch ist mir bewusst das der oder die Fehler nicht immer ein konkretes Bauteil beschreibet.

Grade bei einem alten Auto bau ich gerne auf erfahrungswerte. Bin leider nur noch nicht zum prüfen
von Versorgung und Masse vom Steuergerät gekommen.

Geändert von Vandenberg (12.11.2018 um 21:59 Uhr)
Vandenberg ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.11.2018, 22:01 #29
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.939
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 955 Danke für 760 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.939
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 955 Danke für 760 Beiträge
Standard

Diagnose ≠ Speicher lesen....



Steuergerät prüfen = Öffnen, auf kalte Lötstellen prüfen, auf optische Beschädigungen (Korrosion o.Ä. prüfen...
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.04.2019, 22:44 #30
Benutzerbild von Vandenberg
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 10.11.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Vandenberg Vandenberg ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Vandenberg
 
Registriert seit: 10.11.2018
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Es ist geschafft, der bzw. die Fehler gefunden.
Ein Kurzschluss im Steuerblock hat den Fehler ausgelöst.
Vermutlich weil die Pumpe auch einen Weg hatte.
Was jetzt was im Endeffekt mit in den Tod gerissen hat,
konnten wir leider nicht mehr rausfinden.




Vandenberg ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 10:24 #31
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 16.01.2019
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
FloGolf2019 FloGolf2019 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 16.01.2019
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Servus ich habe das Problem das meine hydraulikpumpe ein Fehler in den Speicher knallt, habe die Pumpe direkt angesprochen und sie funktioniert habe das mark04 wie genau hastn du diesen fehler bzw Kurzschluss feststellen können mfg


FloGolf2019 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt