Tuning Felgen & Reifen, Motortuning, Fahrwerke und mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 21.06.2020, 00:44 #41
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 18 Danke für 9 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 55
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 18 Danke für 9 Beiträge
Standard

So, heute war etwas Zeit, da haben wir uns endlich getraut und die 40mm Drosselklappe vom Citroen AX eingebaut.
Ein wenig Gebastel, weil man (bei der die ich habe) die Anlenkung für den Gaszug nicht so einfach tauschen kann. Die Gegenlager für die Rückholfeder sind leider völlig anders. Dann musste noch ein extra Loch in eine Blindbohrung und nun passt es alles.
Hinterher ist man ja immer schlauer, aber für 40mm wäre ein Aufbohren des Golf Teils vermutlich sinnvoller und einfacher gewesen. (Wenn man ein Fräsbank rumstehen hat.)
Das Drosselklappenpotentiometer habe ich beim Golf-Teil ausgemessen, in verschiedenen Steckerkonfigurationen und dann umgesetzt und identisch eingestellt, aufs Ohm genau. Der Motor hat ein wenig den Leerlauf nachgeregelt, das war es. Scheint ihn absolut nicht zu stören das neue Teil.
Wie läuft er? Klasse! Während er vorher ab 5000 dicht machte, zieht er jetzt sauber bis 6000. Normaler Weise ist bei einer so geringen Änderung wie 3mm mehr Durchmesser an der Drosselklappe keine ernsthafte Leistungssteigerung zu erwarten. Nur, hier wurde ja vorher absichtlich gedrosselt, da bewirkt so etwas natürlich überdurchschnittlich viel.
Zu mager fühlt er sich auch ganz oben rum nicht an, aber ohne Lambdamessung ist das alles nur unzuverlässiges Mutmaßen.
Aufgrund der Komplikationen mit dem Gaszug war heute dafür kein Zeit mehr. In der Stadt fährt man aber keine Kolben kaputt, das Breitbandlambda wird vor der nächsten Autobahnfahrt noch nachgeholt. Messung des Zündzeitpunktes unter Last steht auch noch an.
Alles in allem macht der Golf jetzt richtig Spaß. Ein unkompliziertes Auto, das ungefiltert noch etwas vom Vorgang des Fahrens an die Insassen durch lässt. Vermutlich mehr als viele mögen, die heute in ihren vollisolierten Raumkapseln über die Straßen schweben.

Eine Pointe noch, am Rande: Vor 3 Monaten haben wir die Achsgelenke komplett erneuert. Nach 100.000 km mögen die Tieferlegen nicht mehr besonders und laufen unruhig.
Als ich eben unter das Auto schaue klebt mein teures MoS2 in der Felge. Die mitgelieferten äußeren Achsmanschetten sind auf beiden Seiten durch, alt, rissig und haben Löcher. Offenbar haben die schon einige Jahre im Lager hinter sich gebracht und sind nun nach wenigen Monaten sanierungsbedürftig. So eine spontane Alterung habe ich aber wirklich noch nie gesehen...


Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.06.2020, 19:38 #42
Benutzerbild von Der-Hannes
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
Der-Hannes Der-Hannes ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von Der-Hannes
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
Standard

Sehr interessantes Thema, habe ich mir mit voller Begeisterung von Anfang bis Ende durchgelsesen, den kurzen 'Zwist' natürlich außer Acht gelassen.

Ich fahre auch ein AAM und den eig. auch sehr gerne, so wie du schriebst von unten heraus wirklich ein schöner Motor, nach oben heraus dann etwas lustlos.
Persönlich finde ich so Motoren ideal zum tüfteln und probieren, wie du sagtest die Teile sind erschwinglich, der Motor robust und keiner ist sauer wenn ein Butter und Brot Motor mal über den Jordan geht.
Momentan fahre ich:
-Offene Kuberwellenentlüftung mit Catchtank
-Ölkühlerkit
-K&N Matte
-geplanter Igel
-Auspuff ab Kat
-Ölhobel in Ölwanne
-Zündkerze mit geringerem Wärmewert, funktioniert klasse ohne jeglich Startschwierigkeiten und verrußen.
-Motoröltemp. und Druckanzeige

In Arbeit:
-Hosenrohr Edelstahl in 60mm ab Krümmer bis original Kat
-Breitbandlambda im Hosenrohr mit Innovate LM2 Tester
-Leichtes Schwungrad(minus 2kg)

Geplant:
-Zylinderkopf überholen, überarbeiten und planen
-geänderte Nockenwelle
-Wasser-Methanoleinspritzung würde ich gerne mal probieren
-Ansaugbrücke überarbeiten
-Abgastemp.anzeige
-Getriebeöltemp.anzeige
-Stg-Abstimmung

Wie gesagt, schön das auch andere an dem Motor probieren und auch schon erfolgreich probiert haben.
Für mich bleibt das reines Hobby und Eigeninteresse an Motoren und somit spielen auch die Kosten nicht gaaanz so eine große Rolle, ich investiere das was möglich ist.

Beste Grüße und hoffe man liest vll. noch mehr!


Der-Hannes ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aam, senken, sparsamer, tuning, verbrauch

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] Kaltstart Probleme AAM 1.8 75ps Tobz Werkstatt 16 02.01.2015 12:55
Motor 1.8 aam 75ps chd ath cdj cyw dfp getriebe XK11 Externe Angebote 0 06.11.2012 20:44
Suche die VW-Nr vom orginalen Golf 3 Tacho aus dem AAM, 1.8, 75PS, Bj92 Salvadore Golf Allgemein 12 22.07.2009 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt