Tuning Felgen & Reifen, Motortuning, Fahrwerke und mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.10.2018, 22:41 #21
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.792
Abgegebene Danke: 495
Erhielt 896 Danke für 720 Beiträge
Standard

Ich weiß jetzt nicht, was hier gerade passiert ist?


franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 07:33 #22
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenbibel
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.684 Danke für 1.245 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.684 Danke für 1.245 Beiträge
Standard

Mal im Ernst, läuft du noch ganz rund?

Naumstar und ich gingen auf deine Frage zu deiner Drosselklappe ein. Das ist aber für dich schon lang erledigt, du pöbelst lieber eines der erfahrensten und hilfsbereitesten Mitglieder (teletubby) an.

Gehst du auch in eine Wirtschaft rein wenn da schon ein Stammtisch sitzt und beleidigst erstmal jemanden? Würde mich wundern..
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 08:55 #23
Benutzerbild von Raven761
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.593
Abgegebene Danke: 313
Erhielt 550 Danke für 412 Beiträge
Raven761 Raven761 ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von Raven761
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 2.593
Abgegebene Danke: 313
Erhielt 550 Danke für 412 Beiträge
Standard

Mal zurück zum Thema.

Ich finde es beachtlich was du auf die Beine gestellt hast. So etwas ähnliches hatte ich für meinen auch überlegt. Ich habe mich dann aber für andere Prioritäten entschieden.

Meinen habe ich für die Langstrecke ausgelegt und konnte den Verbrauch im Schnitt auf 6,23L/100km drücken:
- Übersetzung von 0,745 für den 5. Gang (ich meine es ist der gleiche wie beim AAM)
- Leichtlauföl
- Tieferlegung um 30 mm
- Aerodynamik Paket: Unterbodenverkleidung am Motor, zwischen Tank und Heckschürze und Spoiler des GT
- Geschlossener Frontgrill
- 14" Stahlfelgen mit den schmalsten möglichen Reifen, die rollwiderstandsoptimiert sind (175/65)
- Luftdruck unbeladen vorne/hinten: 2,8/2,6 bar
- Angepasst Fahrweise (Leerlauf-segeln vor Ampeln und bis zu 3-4km weite Strecken auf der BAB, zügiges beschleunigen, frühes hoch schalten bei 2000 U/min, genügend Spielraum beim Abstand, Nutzung der Motorbremse, abschalten des Motors ab prädizierten 15s Stillstand, nicht schneller als 120 km/h auf der BAB)

Mit der Fahrweise holst du eigentlich am meisten raus. Den Sprit den man nicht einspritzt, ist der beste. Bei Spritmonitor findest du meinen Golf: https://www.spritmonitor.de/de/ueber...65&powerunit=2

P.S.: Der Golf 3 ist nicht das sicherste Auto für einen Fahranfänger. Fahranfänger machen grobe Fehler, die das Leben kosten können. Da braucht man ein crashsicheres Auto. Der Golf 3 gehört da nicht mehr dazu.

Geändert von Raven761 (30.10.2018 um 08:56 Uhr)
Raven761 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 09:31 #24
Benutzerbild von phase 3
Hilfebietender
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge
phase 3 phase 3 ist offline
Hilfebietender
Benutzerbild von phase 3
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Ben_RGBG Beitrag anzeigen
Mal im Ernst, läuft du noch ganz rund?

Naumstar und ich gingen auf deine Frage zu deiner Drosselklappe ein. Das ist aber für dich schon lang erledigt, du pöbelst lieber eines der erfahrensten und hilfsbereitesten Mitglieder (teletubby) an.

Gehst du auch in eine Wirtschaft rein wenn da schon ein Stammtisch sitzt und beleidigst erstmal jemanden? Würde mich wundern..
Hallo,
die Frage ob einer noch rund läuft könnte man auch als Beleidigung auffassen. Und ich glaube Teletubby ist alt und erfahren genug und kann sich selber zur Wehr setzen, wenn er sich angegriffen fühlt.
Ich wusste gar nicht das wir im Forum jetzt einen Stammtisch haben, wo man bestimmte Personen erst fragen muss, ob und welche Frage man stellen darf?
Ich glaube wir leben in einer Demokratie und da gilt immer noch FREE YOUR MIND. Das gilt meiner Meinung nach auch für dieses Forum.
Und eine gewisse Ironie schadet nie.
Also kommt mal wieder runter.
phase 3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 10:06 #25
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenbibel
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.684 Danke für 1.245 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.684 Danke für 1.245 Beiträge
Standard

Na, so empfindlich muss er ja nicht sein.
So schlimm finde ich den Ausspruch "läufst du noch ganz rund" nicht. Im Sinne von "gehts denn noch?".

Wie dem auch sei, ich habe NIE behauptet, dass man hier nur bestimmte Fragen stellen dürfte. Wie du siehst, habe ich mich vorher einfach an der Diskussion um das Thema beteiligt.

Genauso habe ich nicht behauptet, wir wären ein Stammtisch. Aber die Situation ist doch vergleichbar, wenn auch im virtuellen Raum. Es kommt jemand ins Forum und haut gleich so auf die Kacke und unterstellt jemandem irgendwas, was der gar nicht geschrieben hat.

Also hör du auch auf mir meine Worte zu verdrehen und irgendwas reinzuinterpretieren.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 15:01 #26
Benutzerbild von phase 3
Hilfebietender
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge
phase 3 phase 3 ist offline
Hilfebietender
Benutzerbild von phase 3
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Ben_RGBG Beitrag anzeigen
Na, so empfindlich muss er ja nicht sein.
So schlimm finde ich den Ausspruch "läufst du noch ganz rund" nicht. Im Sinne von "gehts denn noch?".

Wie dem auch sei, ich habe NIE behauptet, dass man hier nur bestimmte Fragen stellen dürfte. Wie du siehst, habe ich mich vorher einfach an der Diskussion um das Thema beteiligt.

Genauso habe ich nicht behauptet, wir wären ein Stammtisch. Aber die Situation ist doch vergleichbar, wenn auch im virtuellen Raum. Es kommt jemand ins Forum und haut gleich so auf die Kacke und unterstellt jemandem irgendwas, was der gar nicht geschrieben hat.

Also hör du auch auf mir meine Worte zu verdrehen und irgendwas reinzuinterpretieren.
Hallo Ben,
weder hab ich deine Worte verdreht, noch irgendwas hineininterpretiert.
Und ich verstehe nicht warum Du mich jetzt so aggressiv angehst. Vielleicht solltest Du mal einen Anti Agressorkurs besuchen.
Aber manche Leute sind so arrogant daß das was sie behaupten immer richtig ist.
phase 3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 15:45 #27
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenbibel
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.684 Danke für 1.245 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.684 Danke für 1.245 Beiträge
Standard

Warum aggressiv? Ich glaube du bist ein bisschen zu empfindlich oder ich zu direkt?!
Auf jeden Fall scheint mir ein Missverständnis vorzuliegen.

Und arrogant bin ich sicherlich nicht. Aber danke, dass du meine Person so umfassend analysiert hast.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 17:52 #28
Benutzerbild von phase 3
Hilfebietender
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge
phase 3 phase 3 ist offline
Hilfebietender
Benutzerbild von phase 3
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge
Reden

Im analysieren war ich schon immer gut.
Aber vielleicht sollten wir das jetzt lassen und uns zusammen aufs Forum konzentrieren. Möchte damit sagen das ich deine Beiträge gerne lese u. vielleicht lernen wir uns ja irgendwann kennen(Forumstreffen)
Gruß
Jürgen
phase 3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 19:20 #29
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenbibel
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.684 Danke für 1.245 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.684 Danke für 1.245 Beiträge
Standard

Gute idee.

Und bei einem persönlichen Treffen wirst du auch merken, dass ich meinen Beitrag höchstens etwas direkt formuliert hab, aber ein ganz netter bin.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 21:39 #30
Benutzerbild von Dr.Gramot
Forenseele
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.297
Abgegebene Danke: 378
Erhielt 564 Danke für 509 Beiträge
Dr.Gramot Dr.Gramot ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Dr.Gramot
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.297
Abgegebene Danke: 378
Erhielt 564 Danke für 509 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Ein AAM der 9-10l braucht ist kaputt.

Ich versteh die Frage erllich gesagt nicht. Wen mir 10l Spirt zuviel sind dann verkauf ich das DIng und kauf n GTI. Der braucht 30% Weniger und hat 50% mehr Leistung und 100% mehr Ausstattung.
mein AAM verbraucht in etwa genauso viel / wenig, wie mein GTI. Beide konstant unter 7l / 100km. Besser ausgestattet ist relativ. Der AAM hat die Klima, der GTI nicht.




Dr.Gramot ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.10.2018, 22:28 #31
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.706
Abgegebene Danke: 359
Erhielt 738 Danke für 556 Beiträge
Standard

Hacki81 (Nerdgarage hieß der Blog mWn) und auch Norder auf MT, im 2er Forum, haben ebenso ne größere Mono verbaut. Im Polo II Bereich auf MT perchlor.

Da kannste mal "anklopfen".


Andere Frage: Falschluft haste garantiert keine? Auch nicht z.b. durch ne rissige Membrane im Luffikasten? Findet man nicht so einfach, muss man schon genau hinhören/sehen Zündzeitpunkt stimmt, eingestellt als Steuergerät im Grundmodus war? Steuerzeiten passen ebenso? Lambda, Kühlwasser- und Ansuagluft-NTC i.o.?

Geändert von GTFahrer (30.10.2018 um 22:30 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 01:06 #32
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Standard

Das ist leider alles neu, der Zündverteiler würde im Einstellmodus justiert. Auch Wasserthermostat etc. waren in Ordnung.

Ich wollte auch keine Verbrauchs Diskussion anfangen über AAM & Co. Ich habe schon gelesen das die Meinungen über den Verbrauch bei dem Modell in allen Foren usw. stark auseinander laufen. Die einen schwören "nur 7 Liter", andere behaupten mindestens 9.
Unserer war jedenfalls ein Schluckspecht, was ich mir einmal anmaße, recht sicher geprüft zu haben. Der Zustand war auch technisch völlig OK, wenn auch sehr alt und verbraucht.
Um das einmal zu begründen: Wir fahren immer fast die selbe Strecke, jeden Tag, gemischt Stadt/Landstraße, 15-20km im Stück. Zwei Fahrer mit vergleichbar defensiv sparsamen Fahrstil. Gemessen wird immer mindestens auf 1000km, wenn da seit Jahren mit einem 120 PS Auto 7,6 im Sommer und 7,8l im Winter verbraucht werden, zeigt das eine gewisse Kontinuität an. Der Golf, den wir fast ein halbes Jahr gefahren haben, vor dem Umbau, ist nie ernsthaft unter 9 Liter gekommen. War schon sehr merkwürdig.

Was allerdings auffällig war, der Verbrauch der AAM Software ist, auch nach dem Umbau, bis der Motor Betriebstemperatur erreicht hat, extrem hoch. Dann geht der Verbrauch nach 3-5 km radikal runter. Was man auf der MFA schön sehen konnte, auf der Landstraße, bei konstanter Last. Sehr unlogisch, verglichen mit dem was ich gewohnt bin, von anderen Fahrzeugen. Allerdings ruckelte er auch nie, kalt, was auf recht fette Verhältnisse tippen läßt.
Nach dem Tausch auf die 90PS Software hat sich das geändert, jetzt hat er akzeptablen Anfangsverbrauch nach dem Kaltstart. Ich würde das vorwiegend auf die Zündkennfelder schieben, da das Gemisch nicht auffällig überfettet war.

Ich vermute nicht besonders viele hier würden so einen Umbau machen, nur um zu sehen was mit so einem alten Klumpen "noch geht". Für extreme Leistungen mache ich auch andere Sachen, darum ging es nicht. Bot sich eben nur an um auch mit meiner Tochter etwas an "Brot und Butter" Technik zu basteln.

Nun ist das auch kein großes Rätsel, warum der AAM gemessen an der Leistung so viel braucht. Wenn man die wesentlichen Teile mit dem Messschieber betrachtet und mit den allgemein gültigen Standardabmessungen vergleicht, erkennt man das da einiges nicht stimmt. Was Tuning natürlich recht einfach macht, weil man nur auf "normale" Werte für einen 1800er 8V umrüsten muss. Schon die Nockenwelle ist ein Witz, sie hat keinerlei Ventilüberschneidung und öffnet nicht beide Ventile in OT. Die Verdichtung ist viel zu niedrig und die Quetschkanten sind zu groß. Der Auspuff ab Krümmer ist von Form und Durchmesser einfach unmöglich. Wenn man das mit einer untaugliche Programmierung garniert, bekommt man 75 PS.

Geändert von Golferrari (31.10.2018 um 05:23 Uhr)
Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 07:02 #33
Benutzerbild von 96er GT
Cruiser
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 144 Danke für 113 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Cruiser
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 144 Danke für 113 Beiträge
Standard

Irgendwie musste man den guten alten ABS ja kleinnkriegen

Das mit den 75PS hat dennoch nicht so ganz hingehauen.
Habe eine Autozeitschrift aus den 90ern auf dem Rechner, wo die Auswirkung verschiedener Endschalldämpfer auf die Leistung getestet wurde.

Der Testwagen war ein Golf mit AAM und brachte je nach ESD 80-83PS.
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 15:59 #34
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Standard

Wobei man bei so etwas unbedingt die Eingangsleistung des Test-Fahrzeuges messen muss, sonst geht das in die Hose. 75PS im Schein bedeutet das er auf dem Prüfstand bist gut 80 PS haben darf. Zulässige Toleranz + Messtoleranz des Prüfstandes. Wir aber sicher nicht nur der Endschalldämpfer gewesen sein, der kann eigentlich nicht mehr als 2 PS bringen, bei so einem Auto. Ich vermute ganze Anlage?

Was man bei solchen Späßen wie zu engen Auspuffanlagen nie vergessen darf, das mindert nicht den Verbrauch, sondern behindert das optimale funktionieren eines Verbrennungmotors, verschlechtert also den Wirkungsgrad.
Motoren muss man immer als Ganzes sehen, So hat z.B. die Abfuhr der Abgase einen Einfluss auf die Temperaturen im Kopf, was am Ende wieder die Klopfgrenze betrifft. Ein schlecht gestalteter Auspuffkrümmer verhindert ein vollständiges Entfernen von Verbrennungsgasen aus dem Zylinder. Es ist eben immer das Gesamtsystem. Längere Steuerzeiten bringen zwar besser Füllung, die wirksame Verdichtung sinkt aber. Weshalb scharfe Nockenwellen nur mit angehobener Verdichtung richtig funktionieren und ihre angegebene Leistungssteigerung bringen. Die Liste kann man fast endlos fortsetzen. Leider zeigt das dann auf, das Einzeltuning Maßnahmen und Tuningteile selten wirklich etwas bringen, was aber den Verkauf von solchen Teilen nicht gerade fördert. Was leider zu einer wenig objektiven Beratung führt, in der Folge. Der Fachmann müsste dem kauflustigen Kunden ja dann eigentlich die Ausgabe ausreden... nicht gut für das Geschäft.
Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.10.2018, 23:01 #35
Benutzerbild von 96er GT
Cruiser
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 144 Danke für 113 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Cruiser
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 617
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 144 Danke für 113 Beiträge
Standard

Das waren nur Endschalldämpfer in dem Test. Eingsngangsmessung mit dem Original-Teil waren glaube 78ps.

Getestet wurde dann Serien-ersatz von Walker und co.
Sowie Sportpötte von Remus, Bosi etc...
Der Beste war der Walker aluminox.

Hab auch schon ein paar mal überlegt den aam etwas zu pimpen. Hier liegen noch so ne PF-Nocke und ein Hosenrohr vom G60...
Angepeilt war also die größte serien-Agasanlage zu fahren mit der "sportlichsten Seriennocke".

Bei den ganzen Projekten die sonst so anstehen bin ich leider nie dazu gekommen der Mumie n Herzschrittmacher zu verpassen
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.11.2018, 00:29 #36
Benutzerbild von Naumstar
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 713
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 469 Danke für 258 Beiträge
Naumstar Naumstar ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Naumstar
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 713
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 469 Danke für 258 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Golferrari Beitrag anzeigen
Wobei man bei so etwas unbedingt die Eingangsleistung des Test-Fahrzeuges messen muss, sonst geht das in die Hose. 75PS im Schein bedeutet das er auf dem Prüfstand bist gut 80 PS haben darf. Zulässige Toleranz + Messtoleranz des Prüfstandes. Wir aber sicher nicht nur der Endschalldämpfer gewesen sein, der kann eigentlich nicht mehr als 2 PS bringen, bei so einem Auto. Ich vermute ganze Anlage?

Was man bei solchen Späßen wie zu engen Auspuffanlagen nie vergessen darf, das mindert nicht den Verbrauch, sondern behindert das optimale funktionieren eines Verbrennungmotors, verschlechtert also den Wirkungsgrad.
Motoren muss man immer als Ganzes sehen, So hat z.B. die Abfuhr der Abgase einen Einfluss auf die Temperaturen im Kopf, was am Ende wieder die Klopfgrenze betrifft. Ein schlecht gestalteter Auspuffkrümmer verhindert ein vollständiges Entfernen von Verbrennungsgasen aus dem Zylinder. Es ist eben immer das Gesamtsystem. Längere Steuerzeiten bringen zwar besser Füllung, die wirksame Verdichtung sinkt aber. Weshalb scharfe Nockenwellen nur mit angehobener Verdichtung richtig funktionieren und ihre angegebene Leistungssteigerung bringen. Die Liste kann man fast endlos fortsetzen. Leider zeigt das dann auf, das Einzeltuning Maßnahmen und Tuningteile selten wirklich etwas bringen, was aber den Verkauf von solchen Teilen nicht gerade fördert. Was leider zu einer wenig objektiven Beratung führt, in der Folge. Der Fachmann müsste dem kauflustigen Kunden ja dann eigentlich die Ausgabe ausreden... nicht gut für das Geschäft.

Zuerst dachte ich, der Eingangspost wäre wieder das typische Foren Gerede, aber nach diesem Beitrag habe ich gerade gemerkt das bei dir wirklich fundiertes Fachwissen herrscht, welches ich bisher in seltener Form im Internet erleben durfte.
Und das mein ich jetzt nicht ironisch.

Nun erlaube ich mir auch deine Frage zu beantworten. Eine 40mm Drosselklappe funktioniert wirklich tadellos am AAM. Ich habe auch schon 46mm Drosselklappengehäuse gebaut, das genaue Maß von Breeder muss er aber selber hier schreiben, da es ein Entwicklungsauftrag von ihm war, und er letzten Endes auch dafür gezahlt hat.
Einzig der Drosselklappenpoti muss eventuell neu eingestellt werden, da die Monojetronic die Kraftstoffmenge nach Alpha/N zurechnet, und durch das geänderte Drosselklappenblatt zwar noch der Winkel stimmt, aber nicht mehr der Im Steuergerät zum Winkel passende Luftdurchsatz.
Hast du eventuell schon mal mit einer Breitbandlamda das AFR Verhältnis bei Vollast gemessen?
Gut möglich das der Motor bei deinen jetzigen Modifikationen stark abmagert. Bei 40mm Drosselklappenverhältnis tut der es sicher, dann kommst du bei Vollast nicht mehr unter Lamda 0,95.
Vom Spritverbrauch würde ich mir nicht so viel versprechen, die Steuerung bleibt immer noch alt, und die Regelung zu ungenau ohne Sequentielle Einspritzung und Zylinderselektive Klopfreglung.
Ich würde dir Eventuell ans Herz Legen, gleich auf die Digifant Einspritzung vom Golf 2 GTI 107PS PF umzubauen, oder Eventuell auf die Einspritzung vom 1.6L Golf 3 AKS,AFT.
Wie du das Problem mit dem Kurbelwellensenor Seriennah lösen kannst, kann ich dir per PN erklären.

Gruß Jens
Naumstar ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.11.2018, 01:31 #37
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Standard

Danke für Deinen Post, ja, etwas von Autos verstehe ich schon, nur eben VW war für mich seit 30 Jahren nicht die Baustelle. Außer Ölwechsel und Wartung an ganz wenigen Fahrzeugen im Familienkreis, hab ich da nie was gemacht. Haube auf, kaputtes Teil raus, neues rein, weiterfahren. Eben simple Technik. Daran etwas zu ändern, ist mir bisher nie in den Sinn gekommen.
Bis eben die Anfängerkiste für meine Tochter sich "so ergab". Ich wollte aber auf jeden Fall ein Auto daraus machen, das zu einem Fahranfänger passt. Was meiner Ansicht nach bedeutet, es darf den Fahrer nicht überfordern, aber auch nicht langweilen. Dazu ganz klare Reaktion und mehr Reserven als der Anfänger je ausschöpfen kann. Das geht mit alten Reifen und Dämpfern nun mal nicht und ein ausgelutschter Motor macht auch keinen Spaß. Trotzdem muss das Taschengeld für Sprit reichen...
Bin mir auch klar darüber, das nicht jedes Kind zum Führerschein ein nach Maß angefertigtes Auto bekommt, aber wenn es nun mal in der Familie liegt und nicht mal viel Kostet, warum nicht?
Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.11.2018, 01:40 #38
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Standard

Die Frage mit der Drosselklappe hast Du mir beantwortet, Danke!
Diese Mortronic ist da also recht flexibel. 46mm kommen nicht in Frage, das liegt in einem Bereich der nur auf Drehzahl und Höchstleistung zielt.
Es geht mir nur um die 40mm Klappe, die ohne große Änderungen passt und ob die Adaption da mit spielt oder extrem Allergisch reagiert. Klar, kann sein dass das Poti anders eingestellt werden muss, das ist normal. Denn der Seriendurchmesser passt eigentlich besser zu einen 70PS 1,3 Liter Motor. 40mm sind für 1.8l auch noch sehr wenig. Das habe ich mir nicht ausgedacht, gibt ja auch ein paar Bücher mit Tabellen die Anhaltspunkte liefern.
Nur bin ich jemand der gerne vorher fragt statt hinterher zu heulen. Für erfolglose Experimente habe ich nicht viel über.

Mich kann man auch gerne nach meinen sauer erarbeiteten Erfahrungen fragen, ich hab da kein Problem "Geheimnisse" zu verraten. Leider kann ich nie jemandem meine Erfahrungen im ganzen vermitteln, so viel Zeit hat keiner. Weshalb mir hinterher auch nichts fehlt. Ich arbeite ja nicht in der Formel 1, wo es um jedes Tausendstel geht! Wenn andere ihr Wissen behalten wollen, bitteschön, jeder wie er mag. Vielleicht, wenn man negative Erfahrungen gemacht hat, ist das berechtigt.

Was den Lambdawert angeht, da ist recht viel Spielraum, einfach weil der AAM in der Serienausführung so viel schluckt, das es für die von mir projektierte Leistung immer ausreicht. Hohe Verdichtung und weniger Drosselung bedeutet nämlich weniger spezifischen Verbrauch, nicht mehr! Der Laie denkt immer erst mal "viel Benzin rein". Leider ist das wirklich kein Problem.
Was mir wichtig ist: Den Benzindruck auf dem Serienwert zu belassen. Sonst wird es mit der MFA schwierig und die ist mir wichtig. Nur so lernt man sparsam zu fahren.
Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.11.2018, 01:57 #39
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Standard

Wo wir gerade Geheimnisse verraten, es gibt eine schöne Methode die Einspritzlänge zu variieren, ohne großen Aufwand. Simple "Flex-Fuel-Controller". Das sind Geräte die normale Benziner für eine Ethanol Benzin Mischung, typisch 85zu 15% , umstellen.
Die ganz, ganz einfachen, billigen, nehmen das Einspritzsignal von der ECU und geben es an die Düse weiter, allerdings um einen Prozentsatz verlängert. Simple Geräte (aus Polen z.B.) machen das um einstellbaren Prozentsatz. Braucht man also, z.B. wegen einer Hubraumerhöhung, mehr Menge, gibt man einfach vor wie viel es sein soll. Nur ein paar Tasten drücken und aus 100% werden 120%. Praktisch alle Einspritzventile haben da noch Reserven. Das ist simpler als ständig neue Düsen suchen oder den Druck hoch und runter zu drehen und die Finger bleiben sauber. Nix für Spitzentuning, aber sicher manchmal sehr nützlich. Seit es kein E85 mehr in Deutschland gibt, gibts die Geräte oft für wenige Euro. Achtung, ich meine aber nur simple, einstellbare. Vollautomatische E85 Geräte sind eher mit Vorsicht zu behandeln, da wird oft noch mehr als Eingangsgröße genommen, z.B. Lambdasignal oder Wassertemperatur. Das ist aber zu kompliziert für den genannten Zweck beim Tuning.
Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.11.2018, 02:36 #40
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Golferrari Golferrari ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge
Standard

@96erGT

Die Verdichtung des AAM verbietet jedes Tuning. Ich bin auf 8,8 gekommen, VW sagt ja 9:1. Da wird nichts besser mit einer "scharfen Nocke", weil der erzeugte Unterdruck zu gering ist um überhaut noch mehr an zu saugen. Wenn, erhöhe zuerst irgendwie die Verdichtung, nur dann kommst Du auf die 90 PS des fast baugleichen Motors. Nun lohnen sich dafür aber keine teuren Maßnahmen. Zumal, das kann ich Dir aus meiner Erfahrung raten, so ein Motor eh auf dem letzten Loch hustet. "Unser" Golf war Tages- und Kilometer genau Scheckheft gepflegt bei VAG bis ich ihn servicen musste. Der Besitzer hat in den Jahren, wo ich ihn gewartet habe, immer auf das vorgeschrieben Mineralöl bestanden, er wollte auf keinen Fall Synthetik. Sein "alter Meister bei VW" hatte im das als Teufelszeug verboten.
Um es kurz zu machen: Das minderwertige Öl mit den von VW viel zu lang gesetzten Wechsel-Intervallen, hatte den Motor völlig zu geschmutzt. Die Kolbenringe waren praktisch einzementiert in Ölkohle, die Pleuellager 250.000km abgenutzt bis auf die Stahlschale, sprich ganz kurz vorm Lagerschaden.
Ich vermute das er nur durch das vollsynthetische Öl, das ich ihm dann für das letzte Jahr (heimlich) eingefüllt habe, ihn vor dem Exitus gerettet hat. Man konnte innen deutlich sehen, wie das moderne Öl die Kohle-Schlamm Schicht im Motor abgewaschen hatte, an den Stellen wo es intensiv hin gespritzt wurde. Geradezu ein Werbebild für moderne, reinigende Öle. Vor dem Öffnen habe ich noch zwei Tankfüllungen V-Power verfahren, dadurch waren die Brennräume wenigstens blitzsauber. Sieht komisch aus, super saubere Kolbenböden ohne eine Ablagerung, darunter die Kolbenringe in braunem Zement.
Denn wenn die Öffnungen im Ölabstreifring erst zu sind, ist der Fresser vorprogrammiert. Eine typische Verkokung, die mit vollsynthetischem Öl einfach nicht vorkommt, teilweise sogar rückgängig gemacht wird.
Haust Du so eine asthmatischen Rentner nun noch richtig auf den Kopf, mit Nocke und Auspuff, sehe ich schwarz.
Tuning bedeutet immer erst alles auf neuwertigen Zustand zu bringen, dann Drücke und Drehzahlen steigern.
Leider wollen viele Laien ja "erst mal nur sehen was die Nocke bring" und dann vielleicht, wenn es gefällt, den Unterbau reparieren. Das höre und sehe ich mir nun immer wieder, seit über 30 Jahren an... Freude hat es am Ende keinem bereitet.
Gerade so ein Golf ist noch ein Auto, das man im Vorgarten überholen kann. Nur, die die das mit dem Überholen können, haben meistens auch einen Raum mit Hebebühne, nennt man auch Werkstatt.
Leider ist der Beruf, der solche Sachen konnte, ja abgeschafft worden, der Mechatroniker fragt bei der Diagnose "Lagerschaden" ja nur welchen Menuepunkt er anklicken muss um das zu reparieren. Da wird dann am Tester "Bestellschein für Austauschmotor ausdrucken" angezeigt.






Golferrari ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aam, senken, sparsamer, tuning, verbrauch

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] Kaltstart Probleme AAM 1.8 75ps Tobz Werkstatt 16 02.01.2015 13:55
Motor 1.8 aam 75ps chd ath cdj cyw dfp getriebe XK11 Externe Angebote 0 06.11.2012 21:44
Suche die VW-Nr vom orginalen Golf 3 Tacho aus dem AAM, 1.8, 75PS, Bj92 Salvadore Golf Allgemein 12 22.07.2009 23:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt