Tuning Felgen & Reifen, Motortuning, Fahrwerke und mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 06.10.2018, 10:21 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
GOLF3cabr. GOLF3cabr. ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Frage Golf 3 Cabrio mit JOM NJT Gewindefahrwerk Härteverstellung

Hallo Zusammen,
ich habe mir für mein Golf 3 Cabrio ein NJT Gewindefahrwerk mit Härteverstellung gekauft. Beim Einbau war ich etwas irritiert, jetzt wollte ich gerne euch fragen wie ihr das Gutachten liesst.

Gutachten: https://www.jom.de/de/gewindefahrwer...dl_media=12120

Vorderachse

zulässiger Einstellbereich
der Federtellerhöhe. 130 bis 150

Bezugsgrössen für das
o. g. Einstellmass. Unterkante Kontermutter bis
Mitte Federbeinbefestigungs-
schraube

Bei mir sind zwei Schrauben am Gewindefahrwerk. Von welcher Schraube würdet ihr messen. Im Gutachten ist es nicht eindeutig beschrieben.

Wäre super wenn ihr mir da weiter helfen könntet.

VG Andi


GOLF3cabr. ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 10:57 #2
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
Standard

Is doch total egal. Es steht die das Radmitte/Kotflügel Unterkante 320mm sein dürfen max. Das andere Unterkante Kontermutter (das is von oben die 2. Mutter) auf die erste Schraube vom Fahrwerk von oben gesehen. Zugegeben komische Angabe. Aber eh uninteresant da der Kotflügel wie immer eingetragen und gemessen wird.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 11:32 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
GOLF3cabr. GOLF3cabr. ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Vielen Dank für die schnell Antwort. Ich habs auf die untere Schraube eingestellt. Das war wohl mein Fehler. Hab mich schon gewundert wieso er bei höhster Einstellung 150mm einen Abstand von 31cm von Radmitte bis Blech hatte.
Das Lustige ist ich war bereits beim Tüv der hat nix beanstandet. Das wundert mich jetzt.
GOLF3cabr. ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 12:02 #4
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenbibel
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.685 Danke für 1.246 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.946
Abgegebene Danke: 705
Erhielt 1.685 Danke für 1.246 Beiträge
Standard

Das braucht dich nicht wundern, dass kann der TÜV ja auch.
Wenn sonst alles den Vorschriften entspricht, nix schleift und alles korrekt eigebaut ist, kann man auch tiefer eintragen als im Gutachten angegeben.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 16:54 #5
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
GOLF3cabr. GOLF3cabr. ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich habe mal eben das Fahrwerk auf die 150mm von der oberen Schraube gemessen hoch geschraubt. Leider kann dies auch nicht sein, ist viel zu hoch.
Irgendwie ist das Gutachten nicht so toll. Wenn ich es nach Gutachten einstelle bin ich viel zu tief selbst bei der grössten Einstellung. Und ich bin auch unter den 32cm.
GOLF3cabr. ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 17:38 #6
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
Standard

Naja das die gewinde (vorallem die billigheimer) halt eben nur für eine Teiferlegung die du auch mit Federn hinbekommst bekannt sind sollte klar sein

Aber wens eh tiefer drin past dann is doch alles prima.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 10:59 #7
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
GOLF3cabr. GOLF3cabr. ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Tiefer wollte ich eigentlich nicht, meine Dämpfer waren hinüber da wollte ich nur ein neues Fahrwerk. Die NJT hat mich hierbei angesprochen wegen der Härteverstellung, aber dass, das Fahrwerk so hart bleibt hätte ich nicht erwartet. Habe auch die Härteverstellung jetzt durchprobiert, vorne ist jetzt so hart da federt nix. Ist das normal? Ich überlege sogar ob ich irgendwas beim Einbau was falsch gemacht habe.

Beim vorderen Stossdämpfer war nur eine Selbstsicherne Mutter (für ganz oben) dabei. Beim Ausbau habe ich die orginale Mutter noch zusätzlich eingebaut. Diese habe ich auf das Domlager geschraubt. Darf diese vielleicht nicht rein? Diese habe ich ganz nach unten geschraubt. Ein Kollege hat das Domlager gegen die Feder runter gedrückt.

Ich bin fast schon dabei meine alten Federn im Schrottcontainer suchen zu gehen.

Geändert von GOLF3cabr. (07.10.2018 um 11:18 Uhr)
GOLF3cabr. ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 12:32 #8
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
Standard

Nunja...gerade die günstigen sind hat dan fehlender Entwicklung doch sehr hart. Egal welcher Hersteller. Wens dann noch tieeeeef ist erübrigt es sich.

Alternative: Mit einem Lowtec (oder auch K Sport) kommst du tief und bequem aufgrund ihrer Bauform. Bei eine normalen Gewinde drückst du ja die Federn mehr oder weniger zusammen. Bei Lostec kannst du den Federweg beibehalten und drehst eben nur den Stossdämpfer komplett tiefer.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 14:13 #9
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
GOLF3cabr. GOLF3cabr. ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja beim Lowtec kann ich ja im eingebauten Zustand nicht mehr verstellen. Muss dann jedes mal eine Achsvermessung machen lassen oder?
GOLF3cabr. ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 16:49 #10
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
Standard

Nein. Warum den?




onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 22:13 #11
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
GOLF3cabr. GOLF3cabr. ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 06.10.2018
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja weil ich die Höhenverstellung nur durch verdrehen der beiden Schrauben am Dämpfer hinbekomme.
GOLF3cabr. ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 22:56 #12
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 156
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 31 Danke für 20 Beiträge
Standard

Sorry aber du redest etwas verwirrend. DU hast ein JOM und redest jetzt vom Lowtec? Den Sturz kannst du zu 99% eh net einstellen. Die Leute die sich Uniball Domlager und Versatzschrauben am Dmpfer verbauen sind die wenigsten. Somit isses total egal ob du 10 mal am Tag das Fahrwerk verstellst. Man kann es eh net einstellen.


onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cabrio, golf 3, jom, njt gewindefahrwerk

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JOM NJT Gewindefahrwerk Härteverstellbar Erfahrungen? vwcult33 Tuning 2 07.10.2018 22:16
3-Türer Golf 4 Cabrio jetzt tiefer mit Futuras vwgolfer84 Showroom 430 28.07.2016 22:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt