Tuning Felgen & Reifen, Motortuning, Fahrwerke und mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 08.10.2006, 22:00 #1
Benutzerbild von HellfireGTI
Beginner
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
HellfireGTI HellfireGTI ist offline
Beginner
Benutzerbild von HellfireGTI
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Golf3 GTI 2l 16V Tuning

Hi leute,ich habe heute schon mal die suchfunktion benutz und nicht wirklich was gefunden,ich wollte mal wissen ob jemand von euch schon mal erfahrung mit 16V tuning gemacht hat,
sprich Nockenwellen,Fächerkrümmer und chip evtl. noch Kanäle bearbeiten,
wollte da mal wissen mit wieviel leistung mehr ich da evtl. rechnen könnte ob das hier schon mal jemand gemacht hat oder
selbst einen fährt und ob es wirklich spürbar zu merken war und evtl. auch aufm prüfstand war.
Was ich denn noch wissen wollte wäre muesste ich denn super + fahren ??
ich muss zu meinem Motor sagen das der kopf schon geplant ist und das ich eine komplett Anlage von bastuck fahre

MFG
HellfireGTI

Ps. ich möchte kein Turbo oder sowas da,ich meinen Wagen im Altag gebrauchen möchte,genügend Turbo Topics ueber 16V gibs ja hier ^^


HellfireGTI ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 09:01 #2
Benutzerbild von powered
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 831
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
powered powered ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von powered
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 831
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Kann Dir zwar nicht direkt helfen, aber was ist an einen Turboumbau bitte nicht alltagstauglich ??
Das hängt doch ganz vom Aufbau und den verwendeten Komponenten ab.Unterm Strich kostet das klassische Saugertuning nicht viel weniger als ein kleiner Turboumbau, mit dem Unterschied das beim Turbo auch richtig was geht.
powered ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 14:45 #3
Benutzerbild von SDi-Driver
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.12.2005
Beiträge: 548
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 119 Danke für 49 Beiträge
SDi-Driver SDi-Driver ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von SDi-Driver
 
Registriert seit: 06.12.2005
Beiträge: 548
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 119 Danke für 49 Beiträge
Standard

Kopf planen ist blödsinn, die Verdichtung ist schon hoch genug. Wenn die Bastuck Serie ist dann bringt die ggf eher verlust wegen der Kammer im ESD die vor den Endrohren sitzt.

Was etwas bringt. ordentliche (!) Zylinderkopfbearbeitung, 268 ° Schrick Nockenwellen (sind einfach die besten). 4-2-1 Fächerkrümmer, 100 Zellen Metallkat. ordentliche Prüfstandsabstimmung. dann biste bei ca echten 200 PS.

Könntest ne Hubraumerweiterung auf 2,1 Liter machen mit KOlben usw. Hatte ich mal nen Angebot über 800€ (Schon sehr günstig). Dann haste auch noch mehr Drehmoment.

Alles in allem wenn du ihn richtig für den Alltag haltbar machen willst kostet es Geld. Schärfere Nockenwellen sind eigentlichim Alltag sinnlos. Bekannter hat das volle Programm bis auf anderen Kat und die Hubraumerweiterung. Hat noch ne frei programmierbare Zündung/SG (eigentlich brauchte er es nicht). 278er Nocken. Unter 3000 kommt da garnichts mehr, wirklich nichts. Hat gemessene 204 PS.

Das ganze hat soviel Geld gekostet da würde ich eher nen Vr6 auf 3 Liter machen oder 1.8T rein.

Turboumbau beim ABF ist eher nicht zu empfehlen, zudem isser zu schade dafür. Kann man aber mit k04 Turbo auf Haltbare ca 230 PS bringen

SDI
SDi-Driver ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 15:07 #4
Benutzerbild von HellfireGTI
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
HellfireGTI HellfireGTI ist offline
Beginner
Benutzerbild von HellfireGTI
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danke leutchen.....

SDi-Driver was bedeutet den eigentlich dieses 4-2-1 Fächerkrümmer ?
Großartig mit Hubraum erweiterung und so wollte ich eigentlich garnicht,
mir würde wirklich schon reichen Nockenwellen,chip und Fächerkrümmer,

da muesste doch auch schon ein bißchen was bei raus kommen odeR ?
muss man nach den umbauten den Super plus fahren ?

wollte denn auch noch mal fragen wo welche Nockenwellen denn was bringen sprich 268° 272° usw. und muesste man unbedingt diese verstärkten ventilfedern einbauen bei scharfen nockenwellen ? und was haltet ihr von Verstellbaren Nockenwellenrädern ???

MFG
HellfireGTI
HellfireGTI ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.10.2006, 15:37 #5
Benutzerbild von SDi-Driver
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 06.12.2005
Beiträge: 548
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 119 Danke für 49 Beiträge
SDi-Driver SDi-Driver ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von SDi-Driver
 
Registriert seit: 06.12.2005
Beiträge: 548
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 119 Danke für 49 Beiträge
Standard

geh mal bei Tezet Fächerkrümmer vorbei da steht ne genau erklärung von beiden Systemen.

Generell kannst du sagen

4-2-1 (beim 4 Zylinder) bzw 6-2-1 beim 6 Zylinder bringt mehr Drehmoment im unteren und mittleren Bereich. Im oberen Bereich minimal.

Ein 4-1 Fächerkrümmer bringt Leistung im oberen Drehzahlbereich. Ist in Verbindung mit zu scharfen Nockenwellen aber nicht zu empfehlen, jedenfalls nicht für den Alltag.

268 ° würde ich maximal nehmen, empfehlen die Leute von Schrick auch für den Alltag. Wenn du den nur für Nordschleife fährst kannste mehr machen, bzw macht sinn. Wie gesagt Kollege hat 278° drin und der meinte Stadt und Stau ist furchtbar. Musst ihn halt möglichst über 3000 u/min halten weil drunter praktisch nix mehr ansteht. Ab 4000 kommt die Leistung und im oberen hat er halt Dampf. DA haste aber Imo ein sehr kleines Drehzahlband. Wiel mehr wie 7200 u/min machen die Hydros nicht mit, jedenfalls nicht auf dauer.

SuperPlus würde ich auf jeden Fall fahren und darauf abstimmen sonst kannste dir den rest einfach sparen.

Würde dir 268° Schrick Nockenwellen (ein und Auslass), Supersprint 4-2-1 Fächerkrümmer, 200 Zellen Kat (hab ich nem Kollegen in seinem Ibiza ABF drunter gebaut, ist auch noch voll AU tauglich). Supersprint Abgasanlage 60mm und ne Prüfstandsabstimmung. ggf noch Kopfbearbeitung.

Verstellbares Nockenwellenrad ist nur nen Gimmick um genauer einstellen zu können falls ein Punkt genau zwischen 2 Zähnen liegt.

SDI
SDi-Driver ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.04.2012, 23:21 #6
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
IamNever IamNever ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Tut mit leid das ich 6 Jahre später auch etwas schreiben will, aber wie sieht es mit KW und Pleuel etc aus? Verheben die gut nach Optimierung mit 268 NW, Fächerkrümmer und Sportkat?

Habe jetzt auch vor meinen zu machen...

Lg


IamNever ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,8l GTI 16V PL oder KR im Golf3 blackdevil1 Werkstatt 22 15.07.2007 13:08
Golf3 GTI 16V stottert und ruckelt bei Nässe makzo Werkstatt 29 27.01.2007 14:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:40 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt