Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.05.2020, 11:16 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard 1.8t gti von Piet

Hallo ich mochte mich erstmals vorstellen, ich bin Piet, komm aus dei Niederlande
und will hier mein auf 1.8t umgebaute GTI 8 ventiler zeichen.
Ich hab die auto seit 2017 und ist mittlerweile fahrbereit.
Die vorbesitzer war ein bekannte von mich, und wenn ich auf ein schonen tag an seinen haus vorbeifahrte sag ich das er ein andere auto gekauft hatte, also gefragt was passiert dann mit der golf, er sagte die geht am montag zum schrottplatz!
Die kopfdichtung war raus, und immer wen er an mich vorbeifahrte horte ich ein gerausch von der zweite gang. Er hat einfach kein geld um alles zu reparieren
Aber die aussenseite sah immer noch gut aus, also ich hab das ding gekauft!
Nach dem kauf bin ich erstmals zum jahrliche prufung gegangen, und die auskunft war nicht ganz gut.
Alle bremsen waren verschlissen, viel rost am unterboden und schweller, usw.
Ich hab mich ein zeit daruber nachgedacht was ich eigentlich mit der auto musste, und hab dan entschieden er aus einander zu nehmen und neu auf zu bauen.
Suche begann erstmals nach erfahrungen und einfach VW zu lernen (ich hab auch nog ein bmw e30) und suche nach teile.
Nach verschiedene motoren gesehen zu haben hat ich mich gedacht es ist viel einfacher ein komplette fahrzeug zu kaufen mit dem gewunschte motor und hab mich ein Skoda Octavia20vt gekauft mit 288tkm und viel rost, am freitag zum handler gegangen mit dem bahn (100km) und das ding mitgenommen.
Verkaufer hat gesagt wir haben die auto gestartet mit hilfskabel, better laufen lassen.
Auf das gelande der handler weggefahren und es fangt schon an, ein riesiges gerausch von vorderer radlager so sieht es aus.
Aso ein bisschen weitergefahren, und ich denke viellecht ist es nur ein rad die nicht
gut fest is, ausgestiegen und ja das linker vorderrad war nur noch mit 3 schrauben dran und die waren auch nicht fest. Also mit dem bordwerkzeug 2 schrauben von hintenseite genommen und das rad wieder angedreht, und ohne weitere probleme nach hause gefahren.
Dann angefangen der Golf aus einander zu nehmen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20181005-WA0018.jpg (83,4 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20190108-WA0025.jpg (105,8 KB, 34x aufgerufen)



Geändert von Pietgti (22.05.2020 um 07:45 Uhr)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2020, 12:18 #2
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Nach ausbau der motorhaube, kotflugel, turen, motor und getriebe und die ganzen innenseite die wagen auf eine seite gelegd mit meinem motorheber auf ein paar matratze, geht ganz einfach!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b2-1.jpg (112,3 KB, 43x aufgerufen)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2020, 12:23 #3
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Bastler
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 59 Danke für 42 Beiträge
keo keo ist offline
Bastler
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 59 Danke für 42 Beiträge
Standard

Krasse sache!
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu keo für den nützlichen Beitrag:
Pietgti (20.05.2020)
Alt 20.05.2020, 12:26 #4
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Danach angefangen die unterbodenschutz auf alle notwendigen stellen zu entfernen und alle roststellen aus zu schleifen mit dem winkelschleifer und neues blechteile
machen und einschweissen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b2-2.jpg (120,5 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg b2-3.jpg (92,6 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg b2-4.jpg (78,0 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg b2-5.jpg (121,0 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg b2-6.jpg (105,5 KB, 33x aufgerufen)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2020, 12:54 #5
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Und so weiter gemacht, ein paar bilder von die reparatur die rechten langstrager.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b3-1.jpg (97,3 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg b3-2.jpg (71,7 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg b3-3.jpg (131,1 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg b3-4.jpg (97,8 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg b3-5.jpg (127,8 KB, 32x aufgerufen)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2020, 14:02 #6
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Die linken langstrager war zo moglich noch schlimmer und brauchte viel arbeit.
Die linker radlauf brauchte auch ein neuer stuck, war am anfang nicht zu sehen wegen der dicke unterbodenschutz. Nur wenn ich die bremsrohr dort demontierte hab ich es gesehen..
Letstes bild ist die unterboden mit neuer unterbudenschutz, neue bremsrohre, und die kraftstoffbehalter wieder drinn.
Kann ich endlich das ding auf die rader stellen und mit das motorraum anfangen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b4-1.jpg (147,2 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg b4-2.jpg (127,3 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg b4-3.jpg (87,8 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg b4-4.jpg (80,0 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg b4-5.jpg (94,0 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg b4-6.jpg (110,6 KB, 31x aufgerufen)

Geändert von Pietgti (20.05.2020 um 14:12 Uhr)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.05.2020, 14:33 #7
Benutzerbild von Felix_Passat
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 464
Erhielt 130 Danke für 113 Beiträge
Felix_Passat Felix_Passat ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von Felix_Passat
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 534
Abgegebene Danke: 464
Erhielt 130 Danke für 113 Beiträge
Standard

Moin,

interessante Art den Unterboden zu richten , den Golf einfach auf die Seite zu werfen. Den Unterboden hast du gut wieder hinbekommen. Ich bin gespannt wie der Motorumbau wird.

Viele Grüße
Felix
Felix_Passat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Felix_Passat für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (20.05.2020)
Alt 20.05.2020, 19:55 #8
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.834
Abgegebene Danke: 1.100
Erhielt 605 Danke für 476 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.834
Abgegebene Danke: 1.100
Erhielt 605 Danke für 476 Beiträge
Standard

Sieht wirklich interessant aus, bin auf weitere Berichte und Bilder gespannt
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 05:54 #9
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Vielen dank allen!
Also weiter gemacht, ich hab schon in der vorbereitungsfase entschieden das ich die motoraufhangung so machen wie die angehangte bilden von dutchbuild, und die vordere quer-motordrager nicht mehr montieren will.
Das hat viele vorteile, mehr platz fur die kuhler, ich brauche kein neue getriebehalter zu kaufen (6-gang getriebe), mehr platz fur die gelenkwelle am getriebeseite und ich kann die originale ladeluft rohre erstmals wieder verwenden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Dutchbuild-1.jpg (170,0 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dutchbuild-2.jpg (171,7 KB, 23x aufgerufen)

Geändert von Pietgti (22.05.2020 um 05:56 Uhr)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 06:41 #10
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich hab vor den ausbau dem alten motor gemessen wie die drin war, und dan nach viele mahlen drin-raus-passen-messen war die resultat endlich dar.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b5-1.jpg (103,4 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg b5-2.jpg (73,2 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg b5-3.jpg (145,2 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg b5-4.jpg (151,0 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg b5-5.jpg (122,7 KB, 25x aufgerufen)




Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 07:32 #11
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Weiter zum thema servolenkung und pendelstutze, ich hab dem rucklaufrohr von octavia-teilespender nach viele mahlen biegen und drehen wieder verwended, so auch die flussigheitsbehallter und die slauch zum pumpe.
Das war nicht so einfach weil es zwischen 6-gang getriebe und lenkgetriebe nicht soviel platz gibt.
Die hochdruckrohr hab ich von golf 3 gebraucht und neue befestigungen gemacht so das er ordentlich fest ist.
Auch zu sehen ist das ich die rechten langstrager im bereich die motorhalter ein bisschen schmaler gemacht habe weil die motortrager die am motor geschraubt ist ziemlich gross ist.
Auch befestigugen gemacht fur die kuhlflussigkeits behalter, ich musste die von golf 3 verwenden, die von octavia ist ein bisschen grosser und passte nicht dazu.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b6-1.jpg (111,8 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg b6-2.jpg (116,8 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg b6-3.jpg (132,9 KB, 21x aufgerufen)

Geändert von Pietgti (22.05.2020 um 08:45 Uhr)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 09:15 #12
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Jetzt zum kuhler, ich hab vor die bau der motorhalter erstmals die motor und getriebe reingelegt und mit holz auf ungefehr die richtige hohe plaziert, dann die octavia kuhler plaziert auf holz und ausgefunden dass es mit die zwei luftermotoren nicht passt. Ich hab dann die grosse luftermotor ganz weggelassen und die luftermotor ding umgekehrt dann passt alles drin, wenn die eine lufter nicht genug sein muss kann ich noch immer so ein neue platte spal-lufter dabei bauen.
Fur die befestugung der kuhler hab ich das ganze aus der octavia-front geschliffen und am beide seiten mit metallstreifen an die auto geschraubt.
Auch hab ich von originalen plasticfront alles weggeschliffen was nicht passte, bleibt nicht viel davon uber!
Vorteil das gebrauch der octavia-kuhler ist das ich auch die originale schlauchen wieder verwenden konnte, nur die obere hab ich etwas kurzer gemacht.
Kuhler ist soweit moglich nach links eingebaut so das es ordentlich platz gibt fur die servopumpe-druckanschluss mit druckschalter und die saugleitung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b7-1.jpg (121,5 KB, 23x aufgerufen)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 10:01 #13
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Pietgti Pietgti ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Auch hab ich die komplette verkabelung aus die Octavia eingebaut, und im motorraum eigentlich alles so eingebaut wie es dort eingebaut war, kohlenfilter, scheibenwasch behalter, batteriehalter quer eingebaut, hupen sind jetzt am linkenseite montiert.
Auch hab ich zuerst die originale baby-ladeluftkuhler wieder montiert, ich will ersmals mit das ding fahren!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg b8-0.jpg (110,4 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg b8-1.jpg (139,1 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg b8-2.jpg (129,3 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg b8-3.jpg (173,5 KB, 37x aufgerufen)



Geändert von Pietgti (22.05.2020 um 10:05 Uhr)
Pietgti ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
92´er Dusty Mauve GT Special >>> 2,0L ADY GTI 8V mit ABT Tuning <<< sven84 Showroom 1179 Heute 15:33
Golf 3 TDI GTI "Miss Jubina goes back to the STORMGREY! CEM_JONES Showroom 695 25.05.2015 13:34
Golf 3 2.0 8V GTI goes to VR6 2.8 G3Freak Showroom 30 19.01.2012 21:41
Flip sein GTI Flip Showroom 23 02.08.2008 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt