Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 14.07.2019, 20:09 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
rubilacxe95 rubilacxe95 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard Rubilacxe's Rolling Stone

Guten Abend,

ich stelle euch hier mal mich und dann meinen zweiten Wagen und gleichzeitig zweiten Golf 3 vor.

Zu mir: Ich bin der Julian 23 und wohne in der Nähe von Verden(Aller). Habe im Februar meine Gesellenprüfung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik bestanden und Pumpe nun Munter meinen Lohn in mein KFZ

Handelt sich um einen Rolling Stones 1.6 L 75 PS aus dem BJ: 07/95(LC6P).

Der gute ist jetzt in Sechster Hand und wird dort auch auf absehbare Zeit bleiben. Ich nutze den guten für Mittel bis Langstrecke also was halt so anfällt.

Kurze Historie:
-Erster Besitzer war eine ältere Dame daher entsprechend gepflegt und "ohne" Rost weil immer in Garage (von 1995 bis 2003 nur 50.000km auf der Uhr!)

-Zweiter Besitzer die Schwiegertochter auf Grund von Tot der älteren Dame (2003-2007)

-Dritter wäre der nächste Mann der Tochter zwecks Versicherung etc.(2007-2017)
In diesen 10 Jahren wurden nur 40.000km auf dem Wagen gefahren.

-Vierter und Fünfter Besitzer(Vater und Sohn) hatten diesen Wagen vom 01.12.2017 bis Ende 2018.
Dieser Zeitraum hat für 15.000km OHNE einen Service gereicht. Resultat dank dieser Menschen einen Motorschaden bei 105.000km auf der Uhr wegen Versagen des Zahnriemens bei einem 99,99% Rost freien Golf!...

-Sechster Besitzer(Me) habe mit Hilfe eines privaten Schraubers und seiner Bühne erstmal folgendes gemacht:

1. Motor raus und aus meinem vorherigen ebenfalls (roten) Rolling Stones den Motor eingebaut.
Dazu ist zu sagen das dieser auf dem Tacho hoffentlich original 123.000km gelaufen hatte.
2. Alle 4 Stoßdämpfer(Sachs) + Reifen neu(Continental Ganzjahres)
3. Achskörper getauscht weil weniger Rost und Querlenker ebenfalls(neu)
4. Alle Flüssigkeiten getauscht(Ölfilter auch etc).
5. Am Unterboden den Rost behandelt und alles mit Steinschlagschutz und Sprühwachs in den Schwellern eingesprüht.
6. Kühlmittelleck hinten am Motor gefunden und abgedichtet.
7.Kotflügel vorne Rechts getauscht(Der typische Rost).

Jetzt hab ich den guten seit dem 11 April zugelassen und fahre ihn munter von hier nach da(Habe schon 3000km drauf gefahren). Ich könnte kaum glücklicher sein so einen Wagen zu finden. Sobald ich wieder auf die Bühne komme werde ich Bilder von der Unterseite nachreichen

Meine ersten Schritte wo ich den Wagen jetzt auch wirklich bewegen konnte waren relativ typisch für einen jungen Mann in meinem Alter.
Soll heißen die Audio Anlage wurde überarbeitet(die Alten Leitungen für die Hutablage raus und neue in der Trittleiste bis hinten gelegt) und entsprechend dicke Box in den Kofferraum.
Der Grill wurde temporär gegen einen "cleanen" getauscht (Ich bau definitiv wieder auf Original da der Sinneswandel mittlerweile einsetzt).
Die Leuchtmittel vorne wurden gegen Osram Night Breaker getauscht (Standlicht bekam die Osram "Xenon" Look Leuchtmittel die etwas weißer sind).
Es wurden dunkle Rückleuchten eingebaut welche für meinen Geschmack sehr mit dem Dragon Green harmonieren.
Danach hab ich die Dichtungen für die Türgriffe erneuert.
Vorne löst sich langsam der Dachhimmel deswegen hab ich diesen entsprechend mit Textilkleber und etwas ziehen gleichmäßig angeklebt.
Kennzeichenbeleuchtung hinten wurde auf LED "umgebaut" (wird noch eingetragen) alternativ hab ich die W5W von Osram mit E Zeichen da um mir Probleme beim Tüv bzw Kontrollen zu sparen.
Umbau der Beleuchtung im Tacho und schwarze Scheiben(Scheiben werden wieder auf original gebaut).

Soweit erstmal dazu was getan wurde. In Planung ist jetzt mittlerweile einiges an Dingen. Vom unfertigen Umbau des Tachos und dem Einbau von LED's im Klimabedienteil zur Dichtung der Antenne hat der Wagen noch ein bisschen was vor sich. Ach und die Spannrolle vom Keilrippenriemen macht auch Alarm. Und poliert werden muss er definitiv auch dieses Jahr.

Das soll es gewesen sein von mir ich hoffe das kann man so stehen lassen fürs erste. Schönes Wochenende und bis zum nächsten mal!

Disclaimer: Ich will den Wagen so original halten wie Möglich und hab keinen Bock mir diesen in meinen Augen nahezu perfekten Golf durch sinnlose Modifikationen kaputt zu machen. Die Bilder hier sind erstmal Placeholder und zeigen den Wagen 2017 kurz bevor die netten Menschen sich entschieden haben den Wagen schon fast mutwillig kaputt zu fahren. Sobald ich wieder beim Schrauber war reiche ich entsprechend aktuelle Bilder nach. Rechtschreibfehler dürft ihr behalten


rubilacxe95 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 20:11 #2
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
rubilacxe95 rubilacxe95 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Das hat noch gefehlt So sah er 2017 aus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 66347197_366261414057883_4244554679276535808_n.jpg (139,2 KB, 40x aufgerufen)
rubilacxe95 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 09:50 #3
Benutzerbild von Felix_Passat
Geselle
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 433
Abgegebene Danke: 327
Erhielt 95 Danke für 84 Beiträge
Felix_Passat Felix_Passat ist offline
Geselle
Benutzerbild von Felix_Passat
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 433
Abgegebene Danke: 327
Erhielt 95 Danke für 84 Beiträge
Standard

Moin,

einen schönen Rolling Stones Voodoo Lounge hast du da
Ich finde die Voodoo Lounge klasse, so einen hätte ich auch gerne. Besonders gut finde ich, dass er noch alle originalen Aufkleber hat. Bitte so erhalten.
Ich wünsche dir mit dem neuen Motor allzeit gute Fahrt.

Viele Grüße
Felix
Felix_Passat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 13:38 #4
Benutzerbild von nrgracer17
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 450
Erhielt 357 Danke für 273 Beiträge
nrgracer17 nrgracer17 ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von nrgracer17
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 1.248
Abgegebene Danke: 450
Erhielt 357 Danke für 273 Beiträge
Standard

Wie? Kaputtfahren?
nrgracer17 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 16:47 #5
Benutzerbild von Felix_Passat
Geselle
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 433
Abgegebene Danke: 327
Erhielt 95 Danke für 84 Beiträge
Felix_Passat Felix_Passat ist offline
Geselle
Benutzerbild von Felix_Passat
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 433
Abgegebene Danke: 327
Erhielt 95 Danke für 84 Beiträge
Standard

Moin,

ich vermute, der durch komplette Missachtung von Serviceintervallen herbeigeführte Motorschaden ist mit kaputtfahren gemeint. Leider gibt es halt solche Leute, die alles ohne Rücksicht auf Verluste zerstören...

Viele Grüße
Felix
Felix_Passat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 20:28 #6
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.960
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 957 Danke für 761 Beiträge
franz-werner franz-werner ist offline
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.960
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 957 Danke für 761 Beiträge
Standard

15.000 km ohne Service in einem Jahr ist kein übermäßig langer Intervall. Ich möchte aber meinen Arsch drauf verwetten, dass der Wagen in 23 Jahren und 105.000 km, also bis zum Motorschaden, nie einen Zahnriemenwechsel gesehen haben wird....
Die Schuld sehe ich daher nicht alleine beim Vorbesitzer.
franz-werner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.07.2019, 21:06 #7
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
rubilacxe95 rubilacxe95 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Franz da hast du durchaus nicht unrecht. Ich hab einen Haufen an Rechnungen vom dritten Besitzer. Leider keine mit Zahnriemen dabei.. Hätte man in über 20 Jahren schon mal machen können. Der wurde jetzt wo der Motor eh draußen war sowieso samt der Wasserpumpe und Umlenkrolle(?) neu gemacht.
rubilacxe95 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 07:02 #8
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.143
Abgegebene Danke: 1.683
Erhielt 5.617 Danke für 4.110 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.143
Abgegebene Danke: 1.683
Erhielt 5.617 Danke für 4.110 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Felix_Passat Beitrag anzeigen
Besonders gut finde ich, dass er noch alle originalen Aufkleber hat.
Ja, das stimmt. Vor allem der gelbe Aufkleber auf der fahrerseitigen vorderen Ecke der Motorhaube fehlt bei den meinsten. Das liegt fast immer daran, dass die Haube mal neu lackiert wurde. Die Aufkelber gibt es bei VW schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.07.2019, 14:44 #9
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
rubilacxe95 rubilacxe95 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard






Hallo

Kleines Update von meinem Golf heute am Sonntag für euch. Ich war jetzt die letzte Woche jeden Tag nach der Arbeit in der Firma um meine günstig geschossenen Votex Scheinwerfer brauchbar zu machen.

Fangen wir mal von vorne an. Gesehen hab ich die guten für 20€ bei Ebay Kleinanzeigen. Hat mich erstmal stutzig gemacht und meine neugier geweckt. Also erstmal gut angesehen(Bild vom Verkäufer im Anhang). Dazu muss ich nicht viel sagen denke ich. Also gut den Herren angeschrieben und nach einem kurzen Gespräch auch gleich gekauft.

Waren dann nach zwei Tagen bei mir und sahen den Bildern entsprechend aus. Hab sie gleich mal versucht zu zerlegen(Danke an sven84 für die Hilfe). Es war alles wie erwartet absoluter Müll. Schrauben rostig, Scheinwerfer wurden gleich am Rand mit lackiert, ein Fernlicht total hinüber und die Halterung welche über Schrauben einstellbar ist war auch teils gebrochen.

Daraufhin hab ich sie erstmal gereinigt. Also Schrauben mit der Drahtbürste entrostet und mit Schmiermittel eingesprüht was sie hoffentlich auch erstmal rostfrei hält. Die restlichen Scheinwerfer habe ich dann von dem ganzen Lack befreit und mir gleich bei Kleinanzeigen ein neues Fernlicht besorgt. Wusste gar nicht das die ursprünglich auch aus der DDR kommen. Dann ging es an diese Halteringe. Angeklebt hab ich den einen mit Sikaflex und um die kaputten Halter zu ersetzen habe ich einfach Metalldübel aus dem Baumarkt genommen und diese ausgebohrt und neu eingesetzt und mit einem Kabelbinder fixiert damit nichts rutschen kann. Hoffentlich hält das mal so gut wie ich es mir wünsche.
Desweiteren habe ich sie jetzt selbst lackiert da alle Lackierer im Umkreis über 100€ wollten(Verständlich für mich das die auch von was Leben wollen nur hab ich das dafür einfach nicht über gehabt ).

Was haltet ihr so nebenbei von den Kratzern an der Fahrertür (Siehe Bild)? Meint ihr das kann man noch weg polieren?

Das soll es dann auch erstmal gewesen sein. Hab gleich mal die aktuellen Bilder von vorn und hinten gemacht(innen kommt noch).

Schönen Sonntag!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg m-konversation-anhang.jpg (137,4 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190721_181153.jpg (99,6 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190728_140756.jpg (130,4 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190728_140640.jpg (214,1 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190728_140715.jpg (187,6 KB, 17x aufgerufen)

Geändert von rubilacxe95 (28.07.2019 um 14:48 Uhr)
rubilacxe95 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu rubilacxe95 für den nützlichen Beitrag:
Felix_Passat (28.07.2019)
Alt 28.07.2019, 17:49 #10
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.143
Abgegebene Danke: 1.683
Erhielt 5.617 Danke für 4.110 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.143
Abgegebene Danke: 1.683
Erhielt 5.617 Danke für 4.110 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von rubilacxe95 Beitrag anzeigen
Was haltet ihr so nebenbei von den Kratzern an der Fahrertür (Siehe Bild)? Meint ihr das kann man noch weg polieren?
Ich glaube nicht, dass Du diese Kratzer wegpoliert bekommst, jedenfalls nicht alle. Denn viele von ihnen gehen, wie es aussieht, durch die komplette Klarlackschicht hindurch bis auf den Basislack und an ein paar Stellen sogar noch darunter.

Grüße Teletubby




Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.07.2019, 19:05 #11
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
rubilacxe95 rubilacxe95 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Das wäre echt extrem schade.. Stammen auch von dem der den Motorschaden verursacht hat.. Kann man den Bereich denn Notfalls, wenn polieren weg fällt, neu lackieren und in den alten Lack einarbeiten bzw übergehen lassen? Ich muss mal zu einem der günstigeren Lackierer und dafür ein Angebot einholen. Das sind ja sicher um die 300€ oder mehr für den Spaß oder?
rubilacxe95 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.07.2019, 19:54 #12
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.143
Abgegebene Danke: 1.683
Erhielt 5.617 Danke für 4.110 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.143
Abgegebene Danke: 1.683
Erhielt 5.617 Danke für 4.110 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von rubilacxe95 Beitrag anzeigen
Kann man den Bereich denn Notfalls, wenn polieren weg fällt, neu lackieren und in den alten Lack einarbeiten bzw übergehen lassen?
Prinzipiell geht das. Ich habe an einem Golf 3 Kotflügel das Antennenloch verschwinden lassen, dann nur diesen Bereich in etwa in Postkartengröße mit Grundierfüller behandelt, dann mit Lack und letztlich die alte und die neue Fläche per Schleifen und Polieren aneinander angeglichen. Davon sieht man nichts. Die Nacharbeit hat aber sehr viel Zeit verschlungen.

Die meisten Lackierer raten aber von so etwas ab, weil es fast immer einfacher und damit auch preiswerter ist, ein Karossierteil komplett zu lackieren. Denn dadurch fällt die sonst sehr aufwändige Nacharbeit in Form von Schleifen und Polieren komplett weg.

Grüße Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
rubilacxe95 (30.07.2019)
Alt 31.07.2019, 00:34 #13
Benutzerbild von rulez
Forenbibel
 
Registriert seit: 27.01.2009
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 983
Erhielt 1.405 Danke für 1.027 Beiträge
rulez rulez ist gerade online
Forenbibel
Benutzerbild von rulez
 
Registriert seit: 27.01.2009
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 983
Erhielt 1.405 Danke für 1.027 Beiträge
Standard

Die scheinwerfer sah ich auch allerdings wollte er nicht versenden

Aber für 20€ sollte ja klar sein in welchen zustand die scheinwerfer sind
rulez ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 23:00 #14
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
rubilacxe95 rubilacxe95 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2018
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Da fährt man nichts ahnend und zack springt einem die Halterung für das Kupplungsseil raus.. Und der nette Mensch vom ADAC hatte keine Kabelbinder mit Metallklinge dabei und war generell etwas merkwürdig drauf.. Egal dann kann ich am Wochenende mal was simples machen.


Und ja der nette Herr war generell etwas komisch aber für bisschen mehr Geld hat er sie dann auch versendet.. Musste man ihm schon mal sagen das man die paar Euro selbstverständlich extra trägt.. Das eine Fernlicht hat auch seine 30€ incl. Versand gekostet. Also alles in allem bin ich wohl für die fertigen Scheinwerfer bei 200€ gelandet. Jetzt wenn er wieder fährt als erstes zur nächsten Werkstatt und eben einstellen lassen (Dekra meinte ja die machens nicht.. auch was neues gelernt).
rubilacxe95 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.07.2019, 23:32 #15
Benutzerbild von 96er GT
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 731
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 162 Danke für 130 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 731
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 162 Danke für 130 Beiträge
Standard

Viel spaß beim einstellen von den dingern
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.08.2019, 06:40 #16
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.697
Abgegebene Danke: 990
Erhielt 1.189 Danke für 945 Beiträge
sven84 sven84 ist offline
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.697
Abgegebene Danke: 990
Erhielt 1.189 Danke für 945 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 96er GT Beitrag anzeigen
Viel spaß beim einstellen von den dingern
Oh jaaa


sven84 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt