Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 07.06.2018, 14:31 #1
Benutzerbild von SvenP
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
SvenP SvenP ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von SvenP
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard Golf Wiederbelebung

Moin an alle,

ich möchte euch hier nur einmal kurz meinen Golf vorstellen. Der Golf war mein erstes Auto und ist inzwischen seit 13 Jahren in meinem Besitz. Leider verbrachte er die letzten 5 Jahre im Stillstand und 3 Jahre davon auch noch im Freien.
Dieses Jahr möchte ich ihn aber wieder auf die Straße bringen. Mal schauen ob ich es hin bekomme.

Das 5 Jahre nicht gerade spurlos an meinem Golf vorbeigingen musste ich schnell feststellen. Der Innenraum ist völlig vom Schimmel befallen, der Unterboden ist Durchgerostet, der Klarlack auf dem Dach löst sich und der Motor lief das letzte mal vor ca. 3 Jahren.

Die Teileliste wird also immer länger

Hier ein paar Bilder bevor er abgemeldet wurde. Also vor 5 Jahren:





Und jetzt vom jetzigen Zustand (Innenraum):




Einer der Sitze bevor ich ihn gereinigt habe:



Und nach der Reinigung:



Und noch vom Unterboden Fahrerseite:




Es wartet also noch viel Arbeit auf mich. Jetzt werden erstmal die ganzen Blech arbeiten abgeschlossen. Danach ist der Motor dran. Ich halt euch auf dem laufenden.

Mfg.


SvenP ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu SvenP für den nützlichen Beitrag:
WolfiS (07.06.2018)
Alt 07.06.2018, 14:52 #2
Benutzerbild von Felix_Passat
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Felix_Passat Felix_Passat ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Felix_Passat
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard

Schön, dass du dein erstes Auto wiederbelebst. Ich wünsche die viel Spaß und Erfolg und drücke dir die Daumen das du es wieder hinkriegst.
Felix_Passat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Felix_Passat für den nützlichen Beitrag:
SvenP (07.06.2018)
Alt 07.06.2018, 17:21 #3
Benutzerbild von LocoFlasher
Schrauber
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 482
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 95 Danke für 88 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist gerade online
Schrauber
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 482
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 95 Danke für 88 Beiträge
Standard

Das wird auf jeden Fall ne "kleine" Aufgabe, aber ein roter Golf mit Verbreiterung ist ne echt schicke Sache und dann noch das erste Auto.

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe für dich, dass aufgrund der Standzeit nicht sämtliche Schrauben Köpfe und Muttern beim Lösen zerbröseln.... (das Problem hab ich leider....)

Daher nochmals
Viel Glück
LocoFlasher ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.06.2018, 08:34 #4
Benutzerbild von SvenP
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
SvenP SvenP ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von SvenP
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

Danke, glück kann ich gut gebrauchen. Und zwar sehr viel davon .
SvenP ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.06.2018, 09:57 #5
Benutzerbild von firun
Hilfebietender
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 110
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge
firun firun ist offline
Hilfebietender
Benutzerbild von firun
 
Registriert seit: 10.06.2016
Beiträge: 110
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge
Standard

Klingt nach einem Großprojekt. Aber mit dem Motor wäre ich verdammt vorsichtig. Den letzten Motor, den ich nach 2 Jahren Standzeit auseinandergenommen hatte, wobei er stets in einem geschlossenen Raum gelagert wurde, hatte an den Laufflächen der Zylinder etwas Rost angesetzt. Nur durch die Zündkerzenbohrungen Öl reinsprühen wird da ggf. nicht helfen =/
firun ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 15:24 #6
Benutzerbild von SvenP
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
SvenP SvenP ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von SvenP
 
Registriert seit: 07.06.2018
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Standard

Das ganze entwickelt sich langsam wirklich zu einem groß Projekt. Spätestens als ich die meisten Verschleißteile bei meinem Zubehörhändler geholt habe und dieser schon das Sabbern angefangen hat. Wusste ich, verdammt das wird nicht billig .
Aber nach so einer lange Standzeit wusste ich schon dass das nicht mit einem Ölwechsel erledigt ist.

Mit dem Motor bin ich auch mal gespannt. Machst mir ja jetzt nicht wirklich Hoffnung . Im Moment Konzentriere ich mich aber erstmal auf die Karosserie.
Sonst platzt mir noch der Schädel.
SvenP ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 16:27 #7
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.534
Abgegebene Danke: 942
Erhielt 527 Danke für 412 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist gerade online
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.534
Abgegebene Danke: 942
Erhielt 527 Danke für 412 Beiträge
Standard

Nach der langen Standzeit würde ich auf jeden Fall den Zahnriemen mitsamt Spannrolle und das Öl inkl. Filter wechseln.

Dann kann man ja einfach mal Orgeln lassen mit abgezogenem Stecker von der Einspritzleiste.

Danach einfach mal versuchen, zu starten. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sich Rost in den Zylindern gebildet hat, ich bin mir sogar fast sicher, dass der Motor so anspringt, als hätte man ihn gestern erst abgestellt, vorausgesetzt Kraftstoffpumpe, Zündanlage und das gesamte "Drumherum" funktioniert noch.
MirKesBre ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 16:35 #8
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.759
Abgegebene Danke: 367
Erhielt 991 Danke für 794 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist offline
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.759
Abgegebene Danke: 367
Erhielt 991 Danke für 794 Beiträge
Standard

Dreh doch den Motor an der KW mal mit einem Schlüssel durch ob der noch frei dreht. Wenn ja, neuer Zahnriemen, neues ÖL und Zündung mal neu machen. Danach mal nen Tropfen Öl in die Zylinder geben und den Motor ohne Kerzen drehen lassen bis Öldruck aufgebaut ist.
Danach kannst du den mal starten. Ansonsten kannst du gleich nen gebrauchten Motor besorgen.
Mustang80 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 23:06 #9
Beginner
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
ThomasG3 ThomasG3 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 05.05.2018
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Hier ein russisches How to start an old engine:

https://www.youtube.com/watch?v=n_aDMqFrUV8



ThomasG3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shadows Golf III GTI 16V - OEM++ Shadow Showroom 2567 01.05.2018 14:52
Biete paar Kleinteile, Spiegel, Heizung, Lichtschalter, Blinker usw. Brian Externe Angebote 0 05.07.2009 16:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:45 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt