Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.02.2018, 09:29 #21
Benutzerbild von saschki84
Bavarian Ossi !!
 
Registriert seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.381
Abgegebene Danke: 2.836
Erhielt 1.361 Danke für 1.053 Beiträge
saschki84 saschki84 ist offline
Bavarian Ossi !!
Benutzerbild von saschki84
 
Registriert seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.381
Abgegebene Danke: 2.836
Erhielt 1.361 Danke für 1.053 Beiträge
Standard

wenn da mal ein reifen drauf ist sieht es anders aus ich hätt halt ehr die 16" BBS genommen aber die sind jetzt auch nicht so schlecht...


saschki84 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 21:51 #22
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Es geht weiter an meinem 3er Jubi. Mit starker Unterstützung von Matthiasloves hier aus dem Forum baue ich mein Auto auf 1.8T um.
Anfang November 2018 habe ich einen Audi A3 1.8T mit 150PS gekauft. MKB AGU, ich mag das alte, Bautenzuggas und ein dummer Motor
Der Audi wurde geschlachtet, das Motorpaket für mich und der Rest wurde so gut es geht verkauft. Am Ende kostete mich mein Motor ca 600€.
Das Auto besaß ich nur rund 4 Wochen eh es zum Verwerter ging.

Sofort ging es daher los, das abzuschrauben was ich benötige, Kabelbaum, Motor, Getriebe, Steuergerät..

Der Motor hat bereits 260000km runter, dafür sah alles noch ganz gut aus. Den Verfärbungen im Motor zu urteilen war der Ölwechsel immer Pünktlich. Der Lader war auch noch der erste, hatte schon merklich Axialspiel, jedoch klang der Motor absolut gesund.
Ich bin ihn nur 2 Runden um die Werkstatt gefahren, das erste mal einen 1.8T

Der Block ging zuerst zum überholen, nach dem Ausmessen stand fest, neue Kolben. Das EBS war je nach Messtelle 9-11 hundertstel Milimeter.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181106_192034.jpg (100,8 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181123_135941.jpg (142,9 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181123_135929.jpg (138,0 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181127_201707.jpg (167,2 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181203_201224.jpg (133,9 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181205_193504.jpg (160,7 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181213_172204.jpg (197,1 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181213_172215.jpg (157,9 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181213_195359.jpg (163,3 KB, 30x aufgerufen)
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2019, 21:11 #23
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Weiter geht es, für 20 Euro habe ich eine fast rostfreie Heckklappe gefunden und in LC9Z umgesprüht.
Mein Golf wurde gewaschen und dann wurde ihm das Herz genommen
Jetzt schon rein äußerlich blüht die Karosserie schon sehr.
Am nächsten Tag war der Motor draußen, mein guter alter 2L 8V
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181221_181434.jpg (97,7 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181221_195938.jpg (111,3 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181222_140200.jpg (116,4 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181222_171002.jpg (99,5 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181222_171024.jpg (80,4 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190104_175409.jpg (133,8 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190105_150346.jpg (149,2 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190105_153552.jpg (152,7 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190105_165956.jpg (148,3 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190107_181450.jpg (159,1 KB, 40x aufgerufen)
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.04.2019, 22:16 #24
Benutzerbild von Naumstar
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 501 Danke für 274 Beiträge
Naumstar Naumstar ist gerade online
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Naumstar
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 501 Danke für 274 Beiträge
Standard

Das mit dem AGU wirst du nicht bereuen.
Ich habe auch vor einiger Zeit noch einen AGU für meinen Bruder gebaut. Der läuft aktuell standhaft mit 435ps und 500Nm

Naumstar ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 21:29 #25
Benutzerbild von 90.MusicForLife
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.164
Abgegebene Danke: 506
Erhielt 430 Danke für 284 Beiträge
90.MusicForLife 90.MusicForLife ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von 90.MusicForLife
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.164
Abgegebene Danke: 506
Erhielt 430 Danke für 284 Beiträge
Standard

Da bin ich aber mal gespannt wie es hier weiter gehen wird
Denke das ist eine ganz gute Wahl
90.MusicForLife ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 21:28 #26
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Standhafte 500NM sind natürlich eine Ansage
Ich peile mit dem K03S die typischen 300NM an.

Zu schade das ich vor dem auseinander bauen neuen TÜV auf meinen Jubi machen lassen habe. Hier sieht man mal wieder was Bitumen alles verdecken kann, von außen alles TipTop, aber schaut man....aufdringlicher...zb mit Igel,Flex und Schraubenzieher wird einem Übel.

Doch von Anfang an, nachdem der Motor draußen war ging es wenig später den Achs und Fahrwerksteilen zuleibe. Das geht alles zum strahlen und pulvern, den nackten Unterboden, wo ich vor 2 Jahren bereits 14 Löcher schweißte offenbart nun alles.
Nach insgesamt 4 Wochen Arbeit (nach der Arbeit) wo ich selbst schon kaum mehr lust auf neue Überraschungen hatte, was der Drahtigel alles freilegt, fiel die Entscheidung...auch auf Zureden meiner Freunde das es aussichtslos wäre.

Ich erinnere mich noch an Matthias.loves als er sagte "Also Tom...ich habe schon bessere Karossen geschlachtet.."

Döme vorn, je 3 Löcher, am Domlager Beifahrerseitig noch eins extra
Döme Hinterachse je 3 Löcher, man kann vom Radkasten aus den Sicherheitsgurt sehen
Radhaus Hinterachse Beifahrerseite wurde mal eine Endstufe angeschraubt, das Resultat der Löcher macht den Kohl auch nicht mehr fett
Tankhalteblech gammelt eh immer, das war zu erwarten
der Stopfen am Tankhalteblech ist ein von Bitumen gehaltenes 30x20cm großes Rostloch welches eine Verbindung zur Tankklappe hat, man kann mit der Hand Rost aus dem Hohlraum aufsammeln..

Die Längsträger haben beidseitig ein Loch von Dom zu Träger, der Beifahrerträger ist aufgeflext und wieder grade gebogen wurden augenscheinlich..

Es gäbe noch mehr aufzuzählen wenn ich weiter drüber nachdenke, aber fest steht es muss eine neue Karosse her. Damals vor 4 Jahren 3600 Euro hingelegt in der Hoffnung ein anständiges Auto zu kaufen


Da die Entscheidung schon ein paar Wochen zurück liegt, kann man der Sache nur ein was gutes entnehmen...zum Glück ging der 2L 8V nicht richtig und veranlasste mich zu diesem Radikalschritt. Mit dieser Substanz will man nicht guten gewissens am Straßenverkehr teilnehmen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190107_191842.jpg (128,5 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190107_192709.jpg (142,5 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190107_193610.jpg (127,7 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190119_124706.jpg (122,3 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190121_171949.jpg (152,9 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190121_183724.jpg (140,2 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190121_191115.jpg (153,9 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190124_193210.jpg (236,9 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190218_194000.jpg (156,6 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190218_194013.jpg (155,1 KB, 49x aufgerufen)

Geändert von keo (25.04.2019 um 21:47 Uhr)
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.04.2019, 20:14 #27
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Die Suche nach einer Spenderkarosse schien aussichtslos, ich hätte ja gern genau den gleichen Jubi wieder

Wie es der Zufall so will war ganz in der Nähe eine Spenderkarosse (mit nicht eingetragenem 2L 8V) zu haben in LC9Z, mit Dachfenster und zufällig auch ein 5 Türer, Jubi und gar ein originaler 16V, die Suche zeigte das ein ABF Block eigentlich sogar noch teurer wie ein 1.8T ist.

Also ging es für meinen alten Jubi runter von der Bühne und der neue durfte Platz nehmen. Rosttechnisch sehr in Ordnung, ich bin ja nun schlimmeres gewohnt
Hinter den Radlaufleisten KEINEN Rost! Auch sonst hat am Unterboden der Zahn der Zeit nur an den Gewinden für diverse Halterungen genagt. Ein Paar Löcher am Schweller, eins auf dem Dom vorn und hinten, "das war es schon"

Die Geschichte fängt von vorn an, alles Igeln was unterwandert ist, anschließend über Nacht mit Phosphorsäure/Rostumwandler den Rost in den Poren umwandeln, nun Brantho Korux, 2-3 Schichten ber Nacht. Im Anschluss Bitumen und bevor er auf die Straße darf wird dieses noch mit Fluid Film geschmeidig gemacht.
Diese Aktion nahm wieder etwa 4 Wochen in Anspruch, nach der Arbeit^^

Die Karosse bekam ein neues Tankhalteblech und ein neues Blech für den Tankstutzen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190128_193246.jpg (117,5 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190218_193802.jpg (150,7 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190228_195442.jpg (145,1 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190228_195503.jpg (131,6 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190309_113822.jpg (116,3 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190322_184432.jpg (128,2 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190312_180319.jpg (176,2 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190312_190130.jpg (176,3 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190312_190405.jpg (155,3 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190312_192727.jpg (168,4 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190312_193334.jpg (144,0 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190309_144213.jpg (102,4 KB, 48x aufgerufen)
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu keo für den nützlichen Beitrag:
Jay Pee (29.04.2019), Nostinator (28.04.2019)
Alt 29.04.2019, 10:33 #28
Benutzerbild von DaTheo
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 2.613
Abgegebene Danke: 307
Erhielt 542 Danke für 382 Beiträge
DaTheo DaTheo ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von DaTheo
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 2.613
Abgegebene Danke: 307
Erhielt 542 Danke für 382 Beiträge
Standard

schaut soweit ja schonmal gut aus. Ich habe mit Mipa 2K EP 100-20 jedoch deutlich bessere Erfahrungen gemacht als mit Brantho Korrux. Epoxy ist halt doch ein aktiver Rostschutz
kann ich nur wärmstens empfehlen
DaTheo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 21:04 #29
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Danke für den Tipp, das kann ich ja mal ausprobieren!

Inzwischen kamen meine Achsteile vom Pulvern wieder, aus alt mach neu. Der Schraubstock aus Gusseisen hat es leider nicht überlebt beim auspressen der alten Buchsen
Die neuen gingen gut einzuspindeln, Radlager der Hinterräder waren auch ein Kinderspiel fürs erste mal machen. Die Bremszangen haben sehr viel Zeit geraubt, den Pulverdreck zu entfernen etc.
Das Lenkgetriebe hat lackierte Leitungen bekommen und wie gesagt sämtliche Gummis und Lagerungen neu von Meyle oder Lehmförder.
Der Unterboden hat eine frische Schicht Bitumen bekommen bevor die Achsen angeschraubt wurden
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190105_182327.jpg (126,8 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190227_191003.jpg (123,1 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190105_182337.jpg (170,1 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190404_191838.jpg (108,2 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190120_162326.jpg (158,9 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190228_154438.jpg (133,2 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190118_224329.jpg (193,3 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190323_114252.jpg (141,5 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190323_124944.jpg (117,9 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190328_201638.jpg (152,2 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190328_202010.jpg (173,0 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190408_200814.jpg (176,2 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190410_182208.jpg (177,3 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190105_203458.jpg (171,8 KB, 34x aufgerufen)
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 16:46 #30
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Inzwischen war der Motorblock mit Zylinderkopf beim Motorenbauer.
Das Einbauspiel ist 9-13/100 groß, also verschlissen.
Der Block wurde aufs 1. Reparaturmaß mit neuen Kolben von Wössner gebohrt und gehont. (81,5mm)
Im Kopf habe ich die Kanten leicht begradigt und die Quetschkanten leicht verkleinert wegen der Verdichtung, denn der Block musste wegen Rostfraß neben den Wasserkanälen um 0,25mm abgedreht werden. Der Kopf brauchte nur 5/100mm.

In dem Zug wurde gleich der neue Krümmer von JBS angepasst und die Ansaugbrücke auch.

Die Kurbelwelle bekam eine neue Zentralschraube für das Riemenrad, der Block ist entrostet und schwarz lackiert. Die alten Pleul kommen wieder zur Verwendung und wurden mit den neuen Kolben bekannt gemacht.

Zum Einbauen habe ich mir eine Mehrwegflasche zerschnitten und die Ringe mithilfe eines Kabelbinders zusammengedrückt. Nach 15min war dieser Schritt erledigt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190224_175715.jpg (155,3 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190224_175810.jpg (166,8 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190304_130520.jpg (151,0 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190304_134148.jpg (132,8 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190304_143905.jpg (171,4 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190309_162135.jpg (140,5 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190309_162142.jpg (123,4 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190309_162242.jpg (155,8 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190309_172025.jpg (148,5 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190310_104920.jpg (168,7 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20190316-WA0022.jpg (94,5 KB, 35x aufgerufen)




keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 17:14 #31
Benutzerbild von Naumstar
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 501 Danke für 274 Beiträge
Naumstar Naumstar ist gerade online
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Naumstar
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 751
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 501 Danke für 274 Beiträge
Standard

Bei Wössner Kolben ist es Elementar das Ringstoßspiel genau zu vermessen und einzustellen! Ich hatte noch nie Wössner oder Wiseco Kolben wo dies auf Anhieb gepasst hätte.
Naumstar ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 18:36 #32
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Oh ich habe nochmal nachgesehen,sind Mahle Kolben!
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 18:46 #33
Benutzerbild von Felix_Passat
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 395
Abgegebene Danke: 275
Erhielt 81 Danke für 71 Beiträge
Felix_Passat Felix_Passat ist offline
Schrauber-Gehilfe
Benutzerbild von Felix_Passat
 
Registriert seit: 30.04.2018
Beiträge: 395
Abgegebene Danke: 275
Erhielt 81 Danke für 71 Beiträge
Standard

Moin,

schöne Arbeit die du hier ablieferst Der Kolbenringzusammendrücker finde ich cool, wäre ich so nicht drauf gekommen.

Viel Grüße
Felix
Felix_Passat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 15:54 #34
Benutzerbild von 90.MusicForLife
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.164
Abgegebene Danke: 506
Erhielt 430 Danke für 284 Beiträge
90.MusicForLife 90.MusicForLife ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von 90.MusicForLife
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.164
Abgegebene Danke: 506
Erhielt 430 Danke für 284 Beiträge
Standard

Servus. Befinde mich zurzeit ja auch im Motorbau. Allerdings lasse ich den Rumpf von nem Motorbauer wieder zusammen setzen (Zwecks Werkzeug, Maße ermitteln usw)
Aber die Idee mit der Pfandflasche und Kabelbinder ist richtig gut Muss ich mir merken
Auch der Unterboden ist ja jetzt einfach Sexy
90.MusicForLife ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 20:04 #35
Benutzerbild von JK3
JK3 JK3 ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 13.09.2012
Beiträge: 1.162
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 166 Danke für 146 Beiträge
JK3 JK3 ist offline
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von JK3
 
Registriert seit: 13.09.2012
Beiträge: 1.162
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 166 Danke für 146 Beiträge
Standard

Schöne Arbeiten bisher. Schade dass der alte Jubi so fertig war nach der ganzen Aktion.

Ein Bekannter hat einen Peugeot 404 von vorne nach hinten durchgeschweißt nur um hinten festzustellen dass die ganze Karosse schief ist. Passiert leider öfters das man erst am Ende feststellt das es bessere Alternativen gegeben hat,

Darf man Erfahren wie teuer es war die Achsteile zu strahlen und zu pulvern?
JK3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 20:42 #36
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Das Pulvern kostete für alles zusammen etwa 350€, hat jedoch ein Kumpel gemacht ;-)
Also Hinterachse, Dreieckslenker, Aggregateträger vorn und hinten, Achsschenkel, AHK, Bremssättel und Kleinzeug.
Was noch dazu kommen wird ist u.a. der Schlossträger, Batterieblech ..

Die Pleullagerschalen sind angezogen und der Kopf ist drauf, schon wahnsinn die 5 Ventil Technik, so süß
Nachdem die Kopfschrauben angezogen waren wurde der Kopf "bestößelt" mit neuen Hydros Marke INA.
Die Nockenwellen einzubauen war etwas friemelig, samt Kette und Spanner kann man nur eine Nocke halbwegs in ihre Position bringen, eine 2te Person ist von Vorteil zum Festhalten, damit man auch nicht 1 Zahn verrutscht an der Steuerkette.
Nun könnte man auch den Unterteil fertig machen, die neue Ölpumpe von Pierburg habe ich vorsichtshalber mit Bremsenreiniger ausgespült weil ich mal etwas von Spähnen las, 4 kleine Krümel kamen tatsächlich. Hier auch für mich als Neuling lustig, diese Fahrradkette die das Herz des Motors antreibt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190324_113142.jpg (129,1 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190324_113227.jpg (128,9 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190324_122846.jpg (143,0 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190324_163229.jpg (68,5 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190324_133708.jpg (161,3 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190324_163428.jpg (160,7 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190418_201824.jpg (145,0 KB, 23x aufgerufen)
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu keo für den nützlichen Beitrag:
JK3 (11.06.2019)
Alt 08.05.2019, 21:11 #37
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard

Die originale Plastikabdeckung mit dem Audi Logo und der Aufschrift "5V Turbo" gefällt mir im 3er gar nicht.
Ich will sie komplett weglassen und habe stattdessen den Ventildeckel graviert, habe da mal meine künstlerischen Sinne aktiviert, wie findet ihr es?

Zuerst habe ich die Umrisse des 3er Golf abgepaust und das GTI Logo.
Im Anschluss das Papier auf den Ventildeckel geklebt und grob mit dem Dremel durchgefräst bis ca 1mm tiefe.
Eine halbleere Dose LC9Z verziert die Umrandung des 3ers, was zufällig auch meine Wagenfarbe ist....details!!!
Das GTI Logo habe ich mit Bremssattellack ausgefüllt,trocknen lassen und den ganzen Bereich leicht poliert, ich denke es wird gut wirken!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PhotoGrid_1555269461375.jpg (677,6 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190422_211733.jpg (157,1 KB, 33x aufgerufen)
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu keo für den nützlichen Beitrag:
90.MusicForLife (12.05.2019)
Alt 08.05.2019, 21:31 #38
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 736
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 108 Danke für 95 Beiträge
Edi95 Edi95 ist offline
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 13.06.2012
Beiträge: 736
Abgegebene Danke: 67
Erhielt 108 Danke für 95 Beiträge
Standard

Ein schönes Detail. Bin gespannt wie es im eingebauten Zustand wirkt.
Edi95 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 20:46 #39
Benutzerbild von matthiasloves.l
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 11.12.2011
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
matthiasloves.l matthiasloves.l ist offline
Golfumbauinteressierter
Benutzerbild von matthiasloves.l
 
Registriert seit: 11.12.2011
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
Standard

Guten Abend zusammen,

ich wollte noch einmal auf die eigentliche Problematik mit dem 2l 8V zurückkommen.
Toms alten Block habe ich nun für mein Jubi Projekt genommen, da dieser augenscheinlich sehr gut war.
Fakt ist, ich habe Ihn mit einem regenerierten unbearbeiteten Kopf wieder zusammengesetzt.
Schlüssel drehen, läuft, hat Leistung.
Vielleicht möchte jemand ein paar Bilder davon sehen:
http://www.golf3.de/showroom/128651-...toerungen.html

Tom und ich bauen die Autos bei mir, nach dem Wörthersee wird es hier in großen Schritten weiter gehen.
Mein optimistisches Ziel ist, dass das Auto vor dem Sommerurlaub fertig zur Eintragung ist.
matthiasloves.l ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2019, 18:01 #40
Benutzerbild von keo
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
keo keo ist offline
Golf-Tieferleger
Benutzerbild von keo
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 224
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 27 Danke für 22 Beiträge
Standard



Den JBS Krümmer habe ich beim Kumpel bearbeitet für eine Abgastemperatursonde, ein langes! 3,2mm Loch und ein 1/8 NPT Gewinde (konisch) wurden eingebracht zum verschrauben des Sensors, dessen Hülle besteht aus Inconel damit mir auch nichts anschmilzt
Zuhause wurde mit dem Dremel noch der Sammler bearbeitet, nach einer gründlichen Reinigung wurde er am Block montiert.
Der neue K03s kam an (670€) und wurde gleich mit angeschlossen an den Block.

Für den Krümmer musste ich ein neues Hitzeschutzblech bauen, aber das war in 1h getan.

Die Ansaugbrücke wurde schwarz gepulvert und noch ein paar weitere Kleinigkeiten kamen an den Block, auch der Ventildeckel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190329_150209.jpg (133,6 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190419_112024.jpg (130,0 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190419_112010.jpg (138,0 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190419_112003.jpg (110,6 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190419_115008.jpg (163,7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190419_115020.jpg (119,3 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190418_062002.jpg (111,4 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190422_171124.jpg (160,6 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190414_141239.jpg (162,4 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190428_142634.jpg (151,2 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190427_154301.jpg (179,6 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190427_155413.jpg (161,3 KB, 20x aufgerufen)







Geändert von keo (13.05.2019 um 18:05 Uhr)
keo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1.8t es geht weiter. ABSu.ABU Golf3 Besitzer Showroom 320 01.05.2019 10:46
Low...Budget 16V Jubi GTI 96,6% Original - zu verkaufen! Andy966 Showroom 347 02.11.2017 20:20
Golf 3 Jubi GTI 8v - Umbau auf 16v ABF - Was muss man beachten? Dirty-Farry Tuning 24 14.09.2016 23:51
Mein CC Jubi GTI --> Jubi Felgen bleiben TDI_89 Showroom 270 21.11.2014 12:01
Leerlauf problem nach 1.8t Umbau MK3020 Tuning 1 14.08.2012 10:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:38 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt