Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 30.06.2017, 10:14 #81
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Norner,
hinten am Auspuff hört man es halt deutlicher dass er eben nicht son sonoren gleichmäßigen 4-zylinder Leerlauf hat sondern eher einer etwas fehlt.

Habe die grünen Febi-lager drin.
Laut meinen Arbeitskollegen (Conti-Motorlager) ist das auch das richtige Lager bzw. die korrekte Farbkennung (Gummi-Mischung/Shorehärte) allerdings habe ich auch nur das vordere Stützlager bisher getauscht - ohne erfolg.
Am Hydrolager ist auch nichts zu erkennen, dass dort Flüssigkeit ausgetreten ist oder irgendwas ausgeschlagen ist.
Was eben so komisch ist - das eine Mal läuft er total unruhig und wackelt und die ganze Karre wackelt gleichmäßig mit, dann fährt man ein Stück und beim nächsten mal Stehen läuft er wieder ruhig.
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 17:03 #82
Benutzerbild von Der-Hannes
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
Der-Hannes Der-Hannes ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von Der-Hannes
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
Standard

Das ist Sau schwierig langsam, weil du ja eig. schon alles geprüft hast.

Auf Verdacht und um einfach alles nochmal zu prüfen: Kompression messen und nochmal Einspritzpumpe checken....
Beim Zusammenbau vll. schmutz in das Kraftstoffsystem gelangt?
Der-Hannes ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.07.2017, 02:26 #83
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich werd morgen nochmal Kompression messen und die Einspritzleitungen lösen an den Düsen um zu prüfen ob alle Düsen laufen. Sind halt generalüberholte über Ebay gewesen von nem Shop dort...
Schmutz glaube ich eher weniger dran
a) bin ich super penibel was das angeht und
b) lief er ja genauso vorm der Zylinderkopfüberholung

Er verbraucht auch gewohnheitsgemäß nicht viel (500km mitm halben Tank)
Habe ihn nicht ausgefahren aber bis 140 zieht er ohne Murren.

Da er aber schon so lief als ich ihn bekommen habe, habe ich halt auch keinen Vergleich.
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.07.2017, 12:17 #84
Benutzerbild von Der-Hannes
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
Der-Hannes Der-Hannes ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von Der-Hannes
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von AAZ-Schoffeur Beitrag anzeigen
Sind halt generalüberholte über Ebay gewesen von nem Shop dort...
Und da ist vielleicht die Fehlerquelle!
Ich kenne den Ebayshop nicht und erlaube mir deswegen auch kein Urteil; aber bin bei generalüberholt immer skeptisch wenn ich es nicht selbst gemacht habe.
Habe in meinem Lehrbetrieb oft Düsen überholt und eingestellt.
Abdrückgerät hast du nicht zufällig oder?
Der-Hannes ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 09:25 #85
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Hannes,
hab gestern mal wieder mein Sorgenkind durchgeprüft.
Motor warmlaufen lassen, und dann nacheinander die Einspritzleitungen an den Düsen gelöst.
Bei jeder Düse ist der Motor gleichmäßig abgefallen von der Drehzahl zudem läuft er außer im Leerlauf auch sauber und zieht 1a hoch. Somit schließe ich die Düsen eher aus.
Wurden auch als ich die Pumpe damals hab machen lassen, abgedrückt beim Bosch-Service und war alles ok.
Thermoschalter noch getauscht - hat auch nichts gebracht.
Vielleicht mach ich nochmal das Sieb im Tank sauber bzw. prüfe ob das verstopft ist aber eigentlich kann es nicht an Spritmangel liegen....

Heute morgen beim Starten gabs dann ein deutliches Zeichen - kurze blau-weiße Wolke und widerwilliges Starten.
Kurbelwellenrad. Werd heute Teile und den besagten Fräser bestellen und dann wird was gegen diese total Fehlkonstruktion unternommen - gleich mit zwei Kegelstiften noch zusätzlich fixieren. Ich weiß nicht wer sich damals diese Konstruktion und auch die nachfolgende bei den TDIs überlegt hat aber ne dynamische Belastungsanalyse hat der sicherlich nicht gemacht.
mal sehen ob das dann auch die Lösung meines Leerlaufproblems ist.
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 10:58 #86
Benutzerbild von Norner
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 65 Danke für 55 Beiträge
Norner Norner ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von Norner
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 65 Danke für 55 Beiträge
Standard

Wurde die nicht erst gemacht? :O

Ich hoffe daran liegt's. Auch wenn schon die 12.9er Schraube verbaut ist, ist es keine Garantie, dass die auch dauerhaft hält.

MfG
Norner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 11:58 #87
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja letztes Jahr im Dezember aber halt "ohne Rechnung".
Hab mir gerade das Werkzeug zum Kurbelwellenstumpf planen bestellt.
Dann noch ein neues Stirnrad mit 12.9er Schraube das werde ich dann zusätzlich noch mit 5mm Kegelstiften mit der Kurbelwelle verstiften.
Dann evtl. noch eine neue Keilrippenriemenscheibe (falls die Alte ausgejackelt und rissig ist) und dann sollte da unten Ruhe sein. Ist halt das leidige Thema bei den Motoren.

Sollte es dann wiederkommen... k.A. Ich glaube dann werd ich mich wohl von ihm trennen.
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 12:13 #88
Benutzerbild von Norner
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 65 Danke für 55 Beiträge
Norner Norner ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von Norner
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 65 Danke für 55 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von AAZ-Schoffeur Beitrag anzeigen
Sollte es dann wiederkommen... k.A. Ich glaube dann werd ich mich wohl von ihm trennen.
Das Killerschrauben-Syndrom bestimmt nicht. Aber ich bin gespannt ob dann das Leerlauf-Problem der Vergangenheit angehört.

MfG
Norner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 16:56 #89
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Naja es ist jetzt das 3. Mal, dass das Kurbelwellenrad getauscht wird und die letzten beiden Male war immer die Verzahnungs-Nase angeschlagen. Die 12.9er Schraube ist serienmäßig schon verbaut gewesen.
Wie ich bereits schon erwähnte, ist das ganze ein absoluter Konstruktionsfehler.
Über dieses kleine Rad, das lediglich mit dieser einer Schraube und torsionsmäßig mit dieser recht winzigen Nase gesichert ist, werden alle Nebenaggregate angetrieben.
Nockenwelle, Einspritzpumpe, die ~2kg schwere Riemenscheibe, die dann über den Keilrippenriemen, Lichtmaschine , (Klimakompressor) und über den Keilriemen Wasserpumpe und Servopumpe antreiben.
...und das ganze noch unter dem grundlegend rauen Motorlauf des Dieselmotors.

Ich habe gestern Abend schonmal Zahnriemen und Co demontiert und werde wohl morgen oder am Wochenende dann das Kurbelwellenrad angehen.
Selbst wenn es nicht ausgeschlagen sein sollte, was ja klasse wäre aber leider nicht auszuschließen ist, werd ich es diesmal zusätzlich mit 2 4mm Kegelkerbstiften verstiften bzw. gegen Verdrehen sichern.
Dann werde ich den Förderbeginn auch nochmal mit der Messuhr überprüfen. Nur das abstecken der Pumpe garantiert nicht, dass der Förderbeginn korrekt ist, da nicht ausgeschlossen werden kann, ob die Nabe auf der Pumpenwelle nicht evtl. in der Vergangenheit mal irrtümlich in einer Werkstatt gelöst und verstellt wurde.
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 17:11 #90
Benutzerbild von Der-Hannes
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
Der-Hannes Der-Hannes ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von Der-Hannes
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 88
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
Standard

Bleibt weiterhin spannend!
Halt uns auf dem laufenden.

Grüße und viel Glück am Wochenende!




Der-Hannes ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.07.2017, 13:36 #91
Benutzerbild von FlipsGolf
Forenabhängiger
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 1.461
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 186 Danke für 156 Beiträge
FlipsGolf FlipsGolf ist offline
Forenabhängiger
Benutzerbild von FlipsGolf
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 1.461
Abgegebene Danke: 334
Erhielt 186 Danke für 156 Beiträge
Standard

Coole Kiste! Erinnert mich zwischendurch sehr an meinen von vor paar Jahren
FlipsGolf ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu FlipsGolf für den nützlichen Beitrag:
Alt 09.07.2017, 12:18 #92
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von FlipsGolf Beitrag anzeigen
Coole Kiste! Erinnert mich zwischendurch sehr an meinen von vor paar Jahren
Hehe Danke. Ich muss zugeben, die Ravus Weißwandringe hab ich mir auch bei dir abgeguckt schade, dass deiner dann irgendwann dem Rost so stark zum Opfer gefallen ist.
Bei einem weißen Wagen ist es aber auch sehr auffällig - hab auch immer wieder mit son paar Stellen zu kämpfen.

Habe gestern nun das Kurbelwellenrad abgebaut...
Schraube war fest wie sau, was schonmal eher darauf hindeutete, dass da alles in Ordnung sei. Mit 2 in einander gesteckten Rohren auf der Knarre und viel Kraft ging sie dann langsam los.

Und dann kam die Ernüchterung ...
Schraube raus, Rad vom Kurbelwellenstumpf herrunter genommen und...
NIX - alles in Ordnung, nichts ausgeschlagen, kein vernudelter Stumpf, ... alles top in Ordung.







Nun hatte ich Freitag in der Firma schon das neue Rad mit 2 4mm Bohrungen versehen um es mit der Kurbelwelle verstiften zu können - das werde ich nun trotzdem tun, sodass da unten definitiv ruhe ist.
Was mir aufgefallen ist, das Rad hat grundsätzlich minimales Spiel in der Nut auf dem Kurbelwellenstumpf, sodass sich bei minimalstem Lösung / Setzen der Schraube das Rad langsam in der Nut bewegen kann und somit Arbeiten kann. Mit dem Verstiften ist damit dann absolut schluss.

Es bleibt dann eigentlich nur noch die Einspritzpumpe (alles andere kann man mittlerweile ausschließen).
Mal sehen - werde den Förderbeginn auf jeden fall nochmal direkt mit der Messuhr einstellen. Also den Sensor aus der Pumpe drehen und an der stelle die Uhr rein.
Evtl. nochmal beide Sensoren die an der Pumpe hängen abklemmen und gucken ob er dann richtig läuft.

Übrigens ist auf der Fahrt bevor ich den Wagen aufgebockt habe, noch der Endschalldämpfer an der schon stark angerosteten Stelle direkt vor dem Topf abgerissen ... was fürn geiler Klang am liebsten würde ich da nur ein Rohr drauf stecken aber das wäre auch zu auffällig um damit jeden Tag zu fahren.

Geändert von AAZ-Schoffeur (09.07.2017 um 14:58 Uhr)
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
FlipsGolf (11.07.2017)
Alt 17.08.2017, 10:23 #93
Benutzerbild von Norner
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 65 Danke für 55 Beiträge
Norner Norner ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von Norner
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 307
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 65 Danke für 55 Beiträge
Standard

Gibt es was neues?
MfG
Norner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 19:47 #94
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
AAZ-Schoffeur
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin, ja gibt es. Hatte nur momentan viel um die Ohren und bin nicht so richtig dazu gekommen das hier alles mal vorzustellen.

Das Zahnriemenrad habe ich dann kurz nach meinem letzten Post dann fertig gemacht

erstmal auf der Standbohrmaschine die 4mm Löcher gebohrt




Dann das Radangesetzt und mit der VW Halterung mit dem vogeschriebenen Drehmoment 90Nm + 90° angezogen






Zahnriemen wieder drauf inkl. Steuerzeiten einstellen und die Pumpe abstecken für Förderbeginn.




Was nicht überraschend war... er lief noch genauso wie vorher Ich würde es als 3 & 1/2 Zylinder bezeichnen. Was er übrigens auch, anders als zuvor beschrieben permanent der Fall ist sich aber leistungsmäßig nicht spürbar auswirkt.
Nachm Urlaub mess ich endlich mal Kompression... wobei ich da dann auch nix machen kann, denn den Motor komplett zerlegen und Kolbenringe machen etc. wollt ich nun nicht mehr.

Naja... er lief also...
Dann hab ich den Förderbeginn minimal noch etwas über die Langlöcher im zweigeteilten Pumpenrad nach vorn geschoben. Damit lief er schonmal etwas giftiger (Hatte der Bosch Dienst damals auch so eingestellt)
Und dann hab ich noch den Tuningkegel (Abtaststift für die Ladedruckanreicherung in der ESP) eingebaut und das Dampfrad zur Ladedruckerhöhung eingesetzt.




...sorry aber aus irgendeinem Grund dreht er immer automatisch die Bilder

Nun läuft er schon ziemlich knackig und zieht gut los und das mit 0,9bar Ladedruck und einer 1/4 Umdrehung an der Mengeschraube und mit recht geringem Ruß (jeder gechippte TDi wirft mehr Nebel)

Dann war da ja noch der Auspuff - Rohr vor dem Endtopf direkt abgerissen. Kerniger aber sonorer Klang.
Weil ich den Sound schon ganz cool fand wollt ich dann auch in der Hinsicht noch was kleines Basteln.
Also Selbst nen Endtopf gebastelt - Golf 5 TDI Mittelschalldämpfer vom Schrott + eine alte Auspuffklemme und ein passendes 50mm Rohr. Endrohr vorm Originaltopf noch angeschweißt was mein Kumpel aus Langeweile während des Schweißens poliert hat
Klingt kernig aber nicht sonderlich auffällig von Außen komplett unauffällig und ein Absorbtionsschalldämpfer also kein Staudruck

kleines Soundfile kann ich nachm Urlaub nochmal machen.

Das mit dem Motorlauf hab ich nun erstmal aufgegeben.
Wie gesagt nochmal bei Zeiten die Kompression messen.
Hab letzte Woche noch günstig ne alte Pumpe (ohne die schwachsinnigen Sensoren) und ein altes Glührelais erstanden, vielleicht mach ich die wieder fit und probiers damit nochmal. Ansonsten ist es halt so wie es ist - er läuft sonst ja ok.

Geändert von AAZ-Schoffeur (21.08.2017 um 19:52 Uhr)
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 10:29 #95
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.12.2019
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mirisgolf Mirisgolf ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.12.2019
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Nachfrage

Moin,
Ich bin seit wenigen Tagen die neue Besitzerin deines wunderschönen Golfs. Mehr durch Zufall bzw aus einer Not heraus, aber er macht mich jetzt schon sehr glücklich und nun bin ich durch Zufall auf deinen Beitrag hier gestoßen.
Nun hab ich mal eine Frage.
Du schriebst das Fahrwerk ist eingetragen. Im Fahrzeugschein steht's aber nicht drin und Unterlagen dazu gibt's auch nicht (mehr)...
Wo haste das denn eintragen lassen? 😇 Dann könnte man sich da ja nochmal Unterlagen zu holen und ruhigen Gewissens fahren..
Danke für deine Mühe an diesem tollen Gefährt. Er sieht wirklich immer noch genial aus!
Mirisgolf ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 11:32 #96
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.076
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 210 Danke für 170 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.076
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 210 Danke für 170 Beiträge
Standard

Ich bezweifle mal sehr stark das Frau XY Wohnhaft in ab die Eintragungen eines Herrn BC, Wohnhaft in FG bekommt...

Für das JOM gibts doch alles im Netz zum runterladen. Halt nochmals 42€ in die Hand nehmen und abnehmen lassen.
onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 23:44 #97
Benutzerbild von Dr.Gramot
Forenseele
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.374
Abgegebene Danke: 389
Erhielt 582 Danke für 522 Beiträge
Dr.Gramot Dr.Gramot ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Dr.Gramot
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.374
Abgegebene Danke: 389
Erhielt 582 Danke für 522 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Ich bezweifle mal sehr stark das Frau XY Wohnhaft in ab die Eintragungen eines Herrn BC, Wohnhaft in FG bekommt...

Für das JOM gibts doch alles im Netz zum runterladen. Halt nochmals 42€ in die Hand nehmen und abnehmen lassen.
Warum? Habe ich auch so schon machen lassen. Es reicht das abnehmende Unternehmen (GTÜ, TÜV Nord/Süd...) zu kennen.


Dr.Gramot ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1.9td, aaz, alpinweiß, daily, retro

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brainstorming: Suche Retro Felgen im 90er Jahre Stil 94GTI Tuning 6 03.05.2016 07:42
05.08 - 07.08.2011 - 2. Rust 'N' Roll - Das Ratten & Retro Car Treffen Bude Treffen und Termine 0 08.05.2011 21:18
retro dachgepckträger bepacken?! >>Matze<< Pimp my Golf 6 09.04.2009 18:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt