Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 23.08.2016, 16:08 #41
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Jetzt erstmal ein Angebot bei meinen VW-Händler anfragen wegen des Kotflügels.
Ich bin nicht sicher, ob man Dir dort weiterhelfen kann. Denn Kotflügel für die linke Seite gibt es seit neuestem nur noch bei VW Classic Parts, und die auch nur mit ovalem Blinkerloch, also die Version ab 08/1995: 1H0 821 105 B = Kotflügel mit Antennenloch, 1H0 821 105 C = Kotflügel ohne Antennenloch.

Nur für die rechte Seite gibt es den Kotflügel mit eckigem Blinkerloch ebenfalls bei VW Classic Parts unter der Teilenummer 1H0 821 106.

Teilenummern wie immer ohne Gewähr!


Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (04.09.2016)
Alt 23.08.2016, 16:13 #42
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Ich bin nicht sicher, ob man Dir dort weiterhelfen kann. Denn Kotflügel für die linke Seite gibt es seit neuestem nur noch bei VW Classic Parts, und die auch nur mit ovalem Blinkerloch, also die Version ab 08/1995: 1H0 821 105 B = Kotflügel mit Antennenloch, 1H0 821 105 C = Kotflügel ohne Antennenloch.

Nur für die rechte Seite gibt es den Kotflügel mit eckigem Blinkerloch ebenfalls bei VW Classic Parts unter der Teilenummer 1H0 821 106.

Teilenummern wie immer ohne Gewähr!
Danke für die Info.

Laut VW-Teilekatalog brauche ich den Kotflügel 1H0 821 105 - Für Fahrzeuge mit Antenne, und eckigen Blinkerloch, links, Rabatgruppe 3, Preis um die 180€ UVP.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.08.2016, 16:29 #43
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Laut VW-Teilekatalog brauche ich den Kotflügel 1H0 821 105 - Für Fahrzeuge mit Antenne, und eckigen Blinkerloch, links, Rabatgruppe 3, Preis um die 180€ UVP.
Ich vermute, dass du damit wenig Glück haben wirst. Denn nach meinen Informationen ist dieser Kotflügel zum 01.04.2014 ohne Ersatz aus dem Teileprogramm entfallen. Bei VW Classic Pars scheint es ihn auch nicht zu geben, sondern nur den rechten.

Was ich in einem solchen Fall machen würde: Einen mit ovalem Blinkerloch kaufen, die Blinkeröffnung mit ca. 2 cm Blech drumherum sauber heraustrennen und die eckige Öffnung aus dem alten Kotflügel einbauen. Wenn man sich damit Mühe gibt, sieht man das hinterher nicht.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (23.08.2016)
Alt 23.08.2016, 16:43 #44
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.145
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 857 Danke für 647 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.145
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 857 Danke für 647 Beiträge
Standard

Was ist denn am Kotflügel kaputt? Die typische Spitze? Wenn es den originalen eh nicht mehr gibt, dann würde ich diese Spitze austrennen und das Reparaturblech dort einschweißen. Nähte dann glätten und verzinnen, das hebt dann eine ganze Weile. So hatte ich an meinem schwarzen Vento die Kotflügel instandsetzen lassen, top Passgenauigkeit, da ja bis zur Zierleiste weiterhin der originale Koti.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.08.2016, 17:21 #45
Benutzerbild von mattwelcer
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 37 Danke für 30 Beiträge
mattwelcer mattwelcer ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von mattwelcer
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 37 Danke für 30 Beiträge
Standard

Sehr schönen, detailliert und saubere arbeit machst du da mit der kabelbaum!
Weiter so!
mattwelcer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mattwelcer für den nützlichen Beitrag:
winner (23.08.2016)
Alt 29.08.2016, 19:49 #46
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard

Hallo!

Letzte Woche habe ich (für diese Saison) die notwenigen Arbeiten am Golf abgeschloßen. Da stand mir nurnoch der Austausch de Kühlflüssigkeit und der Anschluß der Blinkeransteuerung für die Fernbedienung vor. Den Anschluß habe ich zwischen den Leitungsstrang für den Tacho und den Leitungstrang für die Blinker dazwischengesteckt. Läuft sehr gut, und ist leicht und kann ohne weiteres in Originalzustand verbracht werden.
Ich werde mir noch die Kühlmittelmangelanzeige nachrüsten, doch das wird den nächsten Frühling oder Sommer warten müssen, weil jetzt der Winter kommt, dazu kommt eine Winterpause.
Dazu werde ich auch den schwarzen Deckel gegen einen blauen tauschen. Das Steckergehäuse, und die Abdichtungen für die Leitungen, samt Kontakte habe ich schon liegen. Fehlt der Behälter, der Deckel, und die Leitungen. Ich werde, wie immer, alles von VW Original kaufen.

Der Einblick in den Motorraum meines Golfs. Neu sind: Die Zündspule, der Halter für den DWA-Schalter, und die Waschwasserleitungen. Falls ihr euch fragt, was die dicke rote Leitung im Motorraum "verloren" hat, sage ich es euch im Voraus. Das Masseband gingte immer wieder kaputt, und dann habe ich es durch ein besseres Kabel ersetzt.

Der neu Bandagierte Motorraum-Adapterkabelbaum. Hier zu sehen der Hallgeber und der Kühlmitteltemperaturgeber:


Der neue Halter für den DWA-Schalter. Der Halter hatte auch an Farbe in den VW-Teilelagern verloren, deshalb habe ich ihn neu lackiert, und den Halter für die Steckverbindung der DWA-Hupe. Die Anschlußkabeln sind natürlich neu eingewickelt:

Die Bremsflüssigkeit wurde am 24.08.2016. bei meinen örtlichen VW-Händler erneuert. Nächste Fälligkeit im August 2018.:

Die neue Zündspule an Ihren Platz. Trotzdem geht der Golf manchmal aus und startet eine Weile nicht. Also muss der Zündverteiler erneuert werden. Das Steuergerät der Monomotronic habe ich überprüfen lassen, es ist in Ordnung, und habe auch ein gebrauchtes ausgeliehen, um zu testen. Wenn der Motor nicht starten will, kommt Kraftstoff an, doch kein Funke. Habe die Zündspule direkt angeklemmt, als das Problem da war. Der Funke war dar.


Los geht´s mit dem Kühlfüssigkeitwechsel. Habe erstens den Kühler unten abgesteckt, und dann Wasser durchlaufen lassen. Zuletzt kam ein Kompresor zum Einsatz, mit dem ich die Reste ausgeblasen habe.
Was ich am Ende benötigt habe:

Und dass passende "Werkzeug". 1x Messbecher 0,5, 1x Messbecher 1L, 1x Kanister 4L und einmal 2L:

Das alles habe ich im 0,5L Wasser und 0,5L G13 Rhtymus gemacht. Nach 10 Minuten sah es so aus:

Die fertigen 6L. Obwohl in das Auto 6,3L rein passen, rechne ich dass die 0,3L nie rauskommen, und so war es auch.
Jetzt gingt´s weiter mit der Befüllug. Dazu verwende ich einen Trichter mit Sieb:


Als ich alles aufgefüllt habe, blieb mir nicht übrig. Die MAX- Marke habe ich leicht überschritten. Um das Kühlmittel überall im Motor zu verteilen, bin ich mit den Golf 70km lange Stecke gefahren, und dabei die Temperatur beobachtet. Alles stimmte, und danach war der Wasserpegel zwischen MIN und MAX. Das Gemisch habe ich auf seine Schutztemperatur überprüft - 23 C.
Im gleichen Zug habe ich die Sommerwaschflüssigkeit aus dem Behälter ausgsaugt, und eine winterwaschflüssigkeit eingefüllt.

Aktuell laufen am Golf folgenden Dinge nicht:
- die Heizung des linken Außenspiegels. Ein neues, und originales Spiegelglas habe ich auf eBay für 15€ gekauft. Es musste asphärisch sein.
- die beheizbaren Wischwasserdüsen. Ob ich die ersetzen werde, denke ich noch nach. Was meint ihr dazu? In Frage kämen neue originale Spritzdüsen.

Alles andere läuft 100% tadellos, und der Fehlerspeicher ist jetzt leer.

Habe auch einen Blick unter den Kotflügeln gemacht. Kein Rost, was für mich pure Erleichterung hieß:



Gruß

Geändert von winner (29.08.2016 um 20:03 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 23:43 #47
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.145
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 857 Danke für 647 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.145
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 857 Danke für 647 Beiträge
Standard

Die Düsen sind innen voller Gammel/Grünspan und zudem hängen die Teile an Dauerstrom, sobald die Zündung an ist. Mach deine, falls du sie entfernst mal auf...

Ja ich weiß, die sollten via PTC gesteuert sein und nur bei kalten Temperaturen heizen. Aber hängt mal ein Amperemeter dazwischen, gerade jetzt. Deswegen stecke ich meine im Sommer immer ab und erst im Winter wieder an.

Da du das Auto sowieso nur im Sommer fährst, wozu brauchst du dann dieses Extra?
Übrigens, die Düsen welche VW verkauft sind von VDO. Exakt die gleichen gibt es auch im freien Teilehandel, sogar mit der VW-Teilenummer. Einfach nach denen von VDO suchen.

(Gut ich habe sowieso auf die Fächerdüsen des aktuellen Focus umgebaut)

Zum Radhaus: Dort ist eigentlich auch keine klassische Roststelle des Golf III. Die typische Rostschwachstelle ist am Schwellerkopf, da wo die untere Kotflügelschraube angesetzt wird. Dort gammeln die gerne und auch an der Spreizmutter, an welcher die Radhausschale befestigt wird. Genauer gesagt, die Spreizmutter welche man im Motorraum sehen kann. Sieht man den Rost bereits durch den "centimeterdicken"Unterbodenschutz, dann ist es meist zu spät. Leider muss man den abschleifen, da die Stelle dort sehr häufig unsichtbar unterwandert ist.

Den originalen Uschutz kriegt man nicht mehr hin, da das PVC-Triplexmaterial ist. Es gibt gute Alternativen.

Geändert von GTFahrer (29.08.2016 um 23:46 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.09.2016, 20:33 #48
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard Golf GL Sondermodell "Europe" - Golf ist wieder fahrbereit

Hallo!

Erstmal vielen Dank an Teletubby für die Info der abgesenkten Preise für die Kotflügel.
Im gleichen Zuge habe ich den rechten mit eckigen Blinkerloch für 93,58€ bei CP bestellt. Dazu kamen noch 5 Halterclips für die Motorhaubendämmung, eine Sitzschieneabdeckung, und 2x Haltewinkel für die 3. Bremsleuchte.

Für den linken Kotflügel werde ich das Reparaturblech kaufen. Da mein linker überall außer an der Spitze in einen 100% Rostfreien Zustand ist, ist es meiner Meinung nach nicht nötig den komplett zu ersetzen.
Der rechte ist schon bis zum Blinker leicht verrostet. Deshalb wird der ersetzt.

Die Spitzen werde ich nach dem Lackieren profesionell "versiegeln", bzw. mit Korrosionschutzfett überstreichen, und mit Dichtmasse werde ich auch arbeiten (so in der Art wie es Teletubby gemacht hat - hier bedanke ich mich für seinen gut erklärten Bericht!!)

Wird fortgesetzt!

Gruß

Geändert von winner (02.09.2016 um 20:34 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu winner für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (02.09.2016)
Alt 12.09.2016, 16:38 #49
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard

Hallo!

Heute geht's mit einen Bild-Bericht der neuen Teile.
Wie schon gesagt, werde ich noch die Kühlmittelmangelanzeige nachrüsten, dazu habe ich den neuen Behälter und den neuen blauen Deckel bestellt:

Natürlich ist dieser Behälter ein originales VW-Teil:

Der schwarze Deckel hat im meinen Golf ausgedient. Obwohl er 22 Jahre alt ist, will ich ihn trotzdem erneuern, da der blaue Deckel die bessere Variante stellt:

Wie es euch schon bekannt ist, habe ich das Gamma V Radio eingebaut. Zu meinen ganz neuwertigen Bordbuch kommt auch diese neuwertige Bedienungsanleitung zum Radio:

Langsam tropft das Öl an der Ölwanne, also habe ich eine neue, originale Dichtung gekauft. Kann mir jemand sagen, mit welchen Drehmoment wird die Ölwanne befestigt?

Und mit diesem Ersatzteil wird bei meinen Golf die komplette Spiegelbeheizung funktiostüchtig sein. Das einzige, dass nicht laufen wird ist die Wischwaschdüsenheizung. Das Spiegeglas stammt aus einer eBay-Auktion eines Lagerauflösung für 15€. Wie im original zu dem Wagen - asphärisch und beheizt:



Im Gespräch mit einen Mitarbeiter von CP wurde mir versichert, dass die Teile (Kotflügel,Halteclips,Sitzschieneabdeckung) bis Mittwoch bei mir eintreffen werden.


Gruß

winner


Wird fortgesetzt!
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.09.2016, 17:47 #50
Benutzerbild von ruebe
Show&Shine-Sieger
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 360 Danke für 325 Beiträge
ruebe ruebe ist offline
Show&Shine-Sieger
Benutzerbild von ruebe
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 563
Erhielt 360 Danke für 325 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
mit welchen Drehmoment wird die Ölwanne befestigt?
bei den 1,4l 44kw und 1,6l 55kw Motoren wie folgt
bei Blechölwanne 15 Nm bei Aluölwanne 13 NM
die ablassschraube mit 20 NM




ruebe ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ruebe für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (12.09.2016), winner (12.09.2016)
Alt 25.09.2016, 09:51 #51
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard

Hallo und guten Morgen!

Inzwischen habe ich mir einiges durch den Kopf gedacht, und zwar eine Cimatronic an meinen ABU nach zu rüsten. Die Climatronic sollte die letzte Austattung sein, die ich diesen Golf nachrüsten würde.Diese Frage habe ich erst als "vielleicht möglich" gehalten weil bei meinen ABU am Generatorhalter noch darunter ein freier Platz ist, und der genauso aussieht als wäre er für einen Kompressor gedacht, doch dabei bin ich mir nicht sicher. Auf dem Bild ist der Platz mit gelben Kreis und die Schraubenlöcher mit gelben Pfeilen gekennzeichnet(Das Bild stammt von einer eBay-Auktion):

Was meint Ihr?
Beim Scheinwerfer/Klimaanlagenkabelbaum steht in der Verwendung, dass er bei AAM,ABU, und ABS passend sei.
Umbau meines ABU Kabelbaums wäre für mich kein Problem, die Schaltpäne sind vorhanden, und das nötige Wissen auch.

In der zwischenzeit habe ich einen Armaturenbrettkabelbaum der für Fahrzeuge mit Climatronic geeignet ist, umsonst über eBay-Kleinanzeigen ergattert. Lediglich musste ich die Versandkosten zahlen:

Gut erhalten ist er, besonders die Schaumstoffrohre an ihm selbst. Eine große Baustelle ist er nicht, für mich sind das nur "kleinigkeiten".
Der Climatronic-Abzweig für die Mitteldüse ITR. Neue Schaumstoffrohre habe ich hier eingesetzt:

Dazu kam auch der Komplette - Abzwieg der Climatronic, der 12-polige Stecker, der sich an den Gebläsekastenkabelbaum ansteckt, die Leitungen für den Sonnensensor und der ITR-Abzweig:

Auch der Radiozweig erforderte ein bisschen Arbeit. Neuer Schaumstoffschlauch für den Handschuhfachbeleuchtungstecker:

Der Radiozweig ist nicht verbastelt, doch jemand hat das Gehäuse mit einen Lötkolben aufgeschmolzen

Hier muß ich eine rt/ws Leitung 1,5mm2 und eine gr/ws 0,5mm2 Leitung für das Radio-Gamma V ziehen, und den Radiostecker durch einen neuen ersetzen:

Der Abzweig für die Mittelkonsole:

Das sieht auf jeden Fall für mich nach "unbrauchbar" aus und die Leitungen werde ich komplett durch neue erstezen:

Und die letzte Baustelle. Da fehlt ein Steckergehäuse, welches ich kaufen werde und eine neue Leitung die etwas länger ist, als diese abgeschnittene und alles instandsetzen:

Der Zweig für die Wegfahrsperre. Mein Golf hat die nicht, doch den Abzweig lasse ich drin. Lediglich werde ich über das Steckgehäuse einen Schaumstoffschlauch draufschieben, damit er nicht klappert:

So soll es aussehen. Die Masse werde ich am Massepunkt befestigen, falls ich den Kabelbaum einbaue:


Das benötigte Material:
1x Stecker ISO Radio schwarz

3m rt/ws Leitung in 1,5mm2 Querschnitt
2m br Leitung in 1,5mm2 Querschnitt
2m gr/ws Leitung in 0,5mm2 Querschnitt
1m sw/rt Leitung in 1,5mm2 Querschnitt

1x Steckergehäuse
Diverse Kontakte


Wird fortgesetzt!

Grüße
winner
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 10:41 #52
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Diese Frage habe ich erst als "vielleicht möglich" gehalten weil bei meinen ABU am Generatorhalter noch darunter ein freier Platz ist, und der genauso aussieht als wäre er für einen Kompressor gedacht, doch dabei bin ich mir nicht sicher. Auf dem Bild ist der Platz mit gelben Kreis und die Schraubenlöcher mit gelben Pfeilen gekennzeichnet(Das Bild stammt von einer eBay-Auktion):Was meint Ihr?
Ich würde eine manuelle Klimaanlage oder Climatronic nicht nachrüsten ohne Umbau auf einen anderen Motor. Entweder einen 1,8 Liter Motor oder einen mit 1,6 Liter 74 kW 101 PS. Allein schon aus Gründen eines abgerundeten Gesamtbildes. Und das wäre schon fast ein anderes Auto.

Es würde sonst auch noch eine ganz andere Aufgabe auf Dich zukommen: Für die Klimaanlage bzw. Climatronic brauchst Du einen Kondensator. Und dafür einen großen Kühler 630 X 380 mm. Dafür brauchst Du auch einen anderen Schlossträger. Die vorstehend genannten Kühler haben die Anschlüsse auf der rechten Seite in Fahrtrichtung gesehen, Dein jetziger aber auf der linken. Das heißt, dass es für Dein Vorhaben keine passenden Kühlerschläuche gibt, die Du Dir irgendwie selbst basteln müsstest.

Grüße Teletubby

Geändert von Teletubby (25.09.2016 um 10:42 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (25.09.2016)
Alt 25.09.2016, 12:26 #53
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.892
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 1.034 Danke für 827 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist offline
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.892
Abgegebene Danke: 407
Erhielt 1.034 Danke für 827 Beiträge
Standard

Kühler nimmt man vom VR6. Der hat die großen Abmessungen und die Schlauchanschlüsse links. Hatte ich bei meinem AEE mit CT auch und ging einwandfrei.
Mustang80 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mustang80 für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (25.09.2016), winner (25.09.2016)
Alt 25.09.2016, 13:42 #54
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard

Hallo!

Den Kabelbaum werde ich erstens instandsetzen und in mein Teilelager einlagern.
Wenn für die Nachrüstung einer Klimaanalge bzw. einer Climatronic nur ein Teil aus einen anderen Motortyp genommen werden muß, finde ich das OK. Was damit gemeint ist, dass ich anstatt den ABU Kühler einen von den VR6 nehme, alle anderen Teile bleiben ABU bzw. 4-Zylinder spezifisch.

Darüber werde ich noch nachdenken. Ich muß noch herausfinden, bzw. bei Bosch nachfragen, ob das ABU Mono-Motronic Steuergerät auch die komplette Klimafunktion des Fahrzeugs unterstützt. Wenn ich mich richtig erinnere, ist es Klimafähig, und kann sogar auch ein Verbrauchssignal abgeben (für die MFA), doch diese wird nicht in meinen ABU vorkommen. Deshalb ist mir es lieber eine richtige Information zu bekommen, als nach allen Nachrüstarbeiten die Klimafunktion scheitert.

Freundliche Grüße
winner
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 18:05 #55
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Standard

Ich habe nochmal ein wenig herumgesucht. Ergebnis:

Es gab den Motor ABU im SEAT Cordoba des Modelljahres 1993 mit Klimaanlage. Der Halter für den Generator, die Servopumpe und den Klimakompressor hat die VW Teilenummer 032 145 167 B. Der dazu passende Klimakompressor die Nummer 1H0 820 803 D(X) = derselbe wie im Golf 3 mit Vierzylindermotor. Das zugehörige Motorsteuergerät ist ein 032 906 026 F. In dieser Kombination könnte das bei Dir vielleicht passen, wobei aber das Problem des vorderen Aggregateträgers erstmal ausgeklammert ist.

Angaben ohne Gewähr!

Grüße Teletubby

Geändert von Teletubby (25.09.2016 um 18:07 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (25.09.2016)
Alt 25.09.2016, 18:10 #56
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard

Danke Teletubby!
Doch eins macht mir noch Probleme:
Wo könnte man den Thermoschalter einbauen?
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 18:30 #57
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Doch eins macht mir noch Probleme: Wo könnte man den Thermoschalter einbauen?
Wenn Du den Thermoschalter meinst, der die Klimaanlage unterhalb von ca. plus 5° C abschaltet, dann sehe ich an dieser Stelle überhaupt kein Problem. Denn der ist beim Golf 3 mit einem Kunststoffhalter 1H0 971 847 am Halteblech des Motorsteuergerätes befestigt. Und zwar hier:
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (25.09.2016)
Alt 25.09.2016, 18:34 #58
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard

Mustang80 hat mir über einen Thermoschalter gesagt, der bei zu heißen Motor den Kompressor über das Lüftersteuergerät abschaltet.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 19:45 #59
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.281
Abgegebene Danke: 1.694
Erhielt 5.689 Danke für 4.158 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Mustang80 hat mir über einen Thermoschalter gesagt, der bei zu heißen Motor den Kompressor über das Lüftersteuergerät abschaltet.
Das gibt es nach meinem Kenntnisstand nur beim 16 V-Motor und evtl. beim VR6.

Bei den Motoren AAM und ADZ sowie bei meinem AFT weiß ich sicher, dass es diesen zusätzlichen Thermoschalter nicht gibt. Bei ihnen hat das Motorsteuergerät ja über den normalen Kühlmittel-Temperaturfühler Kenntnis über die Motortemperatur. Dadurch wird die Klimaanalge bei Übertemperatur des Motors über eine Leitungsverbindung zwischen dem Motorsteuergerät und dem Lüftersteuergerät abgeschaltet. Bei den Motoren AFT, AGG und AKR geschieht das über ein zusätzliches Relais auf der Zentralelektrik.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (25.09.2016)
Alt 25.09.2016, 21:00 #60
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 117 Danke für 85 Beiträge
Standard Golf GL Sondermodell "Europe" - Climatronic Kabelbaum instandsetzen

Gestern habe ich einen AAM gesehen der nur einen Temperatursensor für die Kühlflüssigkeit im Thermostatgehäuse hatte. Das Auto hatte eine normale Klimaanlage.







Geändert von winner (25.09.2016 um 21:01 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1.8t es geht weiter. ABSu.ABU Golf3 Besitzer Showroom 320 01.05.2019 10:46
Mein 3ter GTI, der Leidensweg hat kein Ende...Restauration steht an! Dr.Holleck Showroom 148 03.05.2017 21:41
1.6er Kurbelwelle ABU L3tzR0ck Golf Allgemein 19 28.10.2015 13:20
Hier mein Auto Kadver VW und Audi 3 17.01.2014 17:31
Hersteller für scharfe Nockenwelle ABU, allg. Leistungssteigerung ABU Pataro Tuning 9 16.05.2009 12:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:23 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt