Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 13.04.2018, 16:08 #201
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo!

Ein kleines Update erstmal. Wenn ich alles fertig habe, dann kommt ein ausführlicher Bericht.

Der Tuner aus dem Spenderradio ist erfolgreich ausgebaut, Platine hat keinen Schaden genommen (keine gelösten Lötpunkte) und der Tuner ist auch i.O.
Gedauert hat das 2 Stunden; angefangen um 17:35 und Ziel um 19:40 erreicht.

Fazit:
Die kleinen Lötpunkte machten mir garkeine Probleme, die großen schon.
Danke an Manfred für die Empfehlung für die Entlötlitze, die ist prima


Morgen habe ich geplant, den Tuner aus den Radio, welches im Golf eingebaut wird, auszubauen und danach den anderen einlöten.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.04.2018, 21:53 #202
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo Ante,

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Die kleinen Lötpunkte machten mir garkeine Probleme, die großen schon.
dann ist Dein Lötkolben für die größeren wahrscheinlich nicht heiß genug gewesen. Oder der Wärme-Nachschub war zu gering. Das gibt es nämlich auch. Meine regelbare Lötstation von Weller hat eine maximale Leistungsaufnahme von 50 Watt, die bei entsprechendem Bedarf auch abgefordert und nachgeliefert werden. Damit kann man das Teil schon fast als "Brenneisen" bezeichnen.


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Danke an Manfred für die Empfehlung für die Entlötlitze, die ist prima
Ja, das ist die beste, die ich kenne. Lötsauglitze ist noch lange nicht gleich Lötsauglitze. Leider kann man ihr nicht ansehen, ob sie gut ist oder nicht. Behelfsweise hatte ich mal welche von Conrad, aber die konnte man ziemlich vergessen. Habe den unbenutzten Anteil später sogar weggeworfen, als ich meine Lieblings-Litze wieder hatte, weil mir das Risiko für Platinen und Bauteile einfach zu groß war. Abgesehen vom Ärger bei der Arbeit.


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Morgen habe ich geplant, den Tuner aus den Radio, welches im Golf eingebaut wird, auszubauen und danach den anderen einlöten.
Bin auf das Ergebnis gespannt und drücke die Daumen. Der Einbau des Tuners ist nicht übermäßig schwierig, verglichen mit dem Ausbau.

Grüße Manfred

Geändert von Teletubby (13.04.2018 um 21:59 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 20:11 #203
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Ein kleiner Zwischenstand, aber sobald ich Zeit habe werde ich den Bericht machen.

Habe aus meinen Radio den Tuner ausgebaut und den aus den Spenderradio eingebaut. Beide Platinen haben keinen Schaden genommen. Bei meinen Radio ging es viel schneller.
Kurz: Radio hat Empfang, läuft wunderbar, empfängt RDS und mehr als 35 Frequenzen innerhalb eines DX Suchlaufes.

Lötpunkte sind sauber geworden und der Einbau hat nichtmal 5 Minuten gedauert.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 20:43 #204
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Kurz: Radio hat Empfang, läuft wunderbar, empfängt RDS und mehr als 35 Frequenzen innerhalb eines DX Suchlaufes.
Na dann: Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Operation!

Wenn Du es jetzt noch richtig schön machen willst, kannst Du das Flussmittel um die Lötpunkte herum mit ganz normalem (Brenn-) Spiritus und Wattestäbchen entfernen. Das geht wunderbar. Wenn Du gut und gleichmäßig gelötet hast, sieht das dann fast aus wie industriell gelötet. Bei Geräten, an denen mir etwas liegt, mache ich das immer zum Abschluss der Arbeit.

Dann kann der Patient als geheilt entlassen werden.

Grüße Manfred

Edit: Das ausgebaute, geöffnete und an 12 Volt angeschlossene Gamma IV-Radio ist eine gute Gelegenheit, die Teile des Cassettenlaufwerks, die Bandkontakt habe, gründlich zu reinigen. Dazu kann man das Cassettenteil ohne Cassette in Betrieb setzen, wodurch sich beide Capstanwellen und unter Nutzung der Autoreverse-Funktion auch nacheinander beide Gummiandruckrollen drehen. Man muss das mit Spiritus angefeuchtete Wattestäbchen dann nur noch an die sich drehenden Teile halten. Dabei aber aufpassen, dass keine Wattefusseln das Wattestäbchen zwischen Welle und Gummirolle ziehen. Danach ist noch der Tonkopf dran.

Geändert von Teletubby (17.04.2018 um 21:14 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (17.04.2018)
Alt 17.04.2018, 21:25 #205
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo!

Angefangen hat die Story mit meinen Radio, welches keinen Empfang hatte. Frequenzen, welche per Hand eingestellt wurden, wurden problemlos empfangen, jedoch gab es keine RDS Information. Ein anderes Radio hatte sehr viele Frequenzen selbst gefunden, also im automatischen Suchlauf.
Mit Manfred habe ich mich darüber unterhalten, um der Sache auf die Spur zu kommen. Er hat den Tuner im Verdacht, welches sich später bestätigt hatte.

Angefangen habe ich die Arbeit mit einer Weller Lötstation mit 40 W Leistung und sehr kleiner Spitze. Als Zubehör gab es folgendes:

Mit dieser Lötpumpe bin ich auf die großen Massekontakte draufgegangen und später mit der Entlötlitze den Rest abgesaugt. Die Entlötlitze von Chemotronics "Soder-Wick" sind sehr empfehlenswert. Die Empfehlung habe ich Teletubby.

Nach 2 Stunden und 10 Minuten war der intakte Tuner ausgebaut. Die Platine hatte einen Schaden; wodurch weiß ich selber nicht. Deshalb ließen sich die Lötpunkte sehr schwer ablöten. Desto trotz blieben alle Lötpunkte auf beiden Platinen unbeschädigt:


Hier war ich schon am Prozess des Entlöten des defekten Tuners. Gut zu sehen wie das Lötzinn komplett entfernt ist und die Lötpunkte intakt blieben:


Danach in 6 Minuten war der Tuner fest, spannungsfrei (die Lötkontakte) verlötet. Das Stannol Lötzinn ist sehr gut. Das Ergebnis: ein in jeden Punkt funktionierendes und "TOP" erhaltenes Radio gamma. Übrigens, der Cassettenbetrieb läuft problemlos ohne komischen Geräusche und die CD Wechsler Ansteuerung ist tadellos.
Endlich RDS Informationen, die vorher nicht da waren:


Meine Schlussfolgerung:

1. Spass hat es gemacht, weil mir solche Sachen interessant sind.
2. Ich bin jetzt wieder ein Stück erfahrener, was das Löten an Platinen angeht. Ich bin mit den Ziel vorgezogen, beide Platinen nicht zu beschädigen, obwohl ich nur meine Beschädigungsfrei haben will. Dies ist mir gelungen.
3. Das Radio läuft und mein Ziel ist erreicht. Mehrkosten entstanden für die Ersatzeile keine, da ich dieses Radio schon im Keller hatte aus welchen der Tuner ausgebaut wurde.
4. Mit viel Ruhe und Geduld ist dieses für viele Hobbybastler schaffbar. Nur mann muss sich einprägen, dass man nicht die Platine zu lange der Hitze unterlässt.
5. Ich freue mich auf jede Art von Kritik und Lob an meiner Arbeit und möchte hierbei sagen: Ich bin kein Profi, was solche Elektronik angeht. Aber wenn man entschlossen ist, um was richtig zu machen und mann das passende Werkzeug hat, dann ist alles Frage der Geduld und der Handhabung.

So, jetzt reicht es auf jeden Fall mit den Radio. Für Fragen, Kritik oder Lob bleibt natürlich der Raum offen.

Grüße ins Forum,
Ante
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu winner für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (18.04.2018), Edi95 (02.05.2018), Teletubby (17.04.2018), wolfi71 (17.04.2018)
Alt 17.04.2018, 21:58 #206
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo Ante!

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Für Fragen, Kritik oder Lob bleibt natürlich der Raum offen.
Auf Deine Einladung hin würde ich jetzt ja gerne etwas kritisieren. Aber - ich habe nichts!

Dann lieber Lob: Gute Arbeit!

Eine Entlötpumpe habe ich natürlich auch, verwende sie aber schon seit Jahren gar nicht mehr. Erstens verstopfen diese Dinger nicht selten, und zweitens geht durch den Rückstoß schnell auf der Platine etwas kaputt. Bevor ich das riskiere, verbrate ich lieber einen halben Meter Sauglitze mehr.

Grüße Manfred
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (17.04.2018)
Alt 29.04.2018, 20:03 #207
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo!

In den letzten zwei Wochen habe ich:
1. einen Golf 4 / Passat 3BG / Bora CD-Wechsler 1J6 035 111 gekauft. Dieser ist neu und war originalverpackt. Mit meinen Kabelbaum, welchen ich speziell für das Gamma 4 gebaut habe, läuft er problemlos.
2. einen Golf 3 / Passat 35i CD - Wechsler 1H0 035 111 gekauft. Laut Verkäufer ist er funktionsfähig, ist mit Magazin geliefert worden. Den Kabelbaum habe ich bestellt und sollte die kommende Woche ankommen. Wenn ich Glück habe, und die Aussage stimmt, dass er funktionsfähig ist, dann kommt er in eine Verpackung und wird gelagert. Der Golf 4 CD Wechsler wird im Golf seine Arbeit tun, da er neu ist und bin sicher, dass er lange laufen wird.
Solisto oder ein ähnlicher MP3 Player ist eine gute Sache, aber wenn wir beim Thema Soundqualität ankommen, dann weiß mann, dass Songs im MP3 Format keine Bässe haben. CD ist in diesen Punkt besser. Im Kofferraum werde ich aber die Möglichkeit haben, diese zwei umzustecken, wenn ich will.

Eins erwartet mich noch, hat aber nichts mit Golf oder VW zu tun:

Ich muss aus zwei BMW Multiinformationsdisplays, kurz MID, für den BMW meines Vater ein ganzes in Bestzustand zusammensetzen.

Bei diesen Teil ist konstruktiv die Leiterfolie zwischen Platine und Display nicht gelötet, sondern geklebt und diese löst sich nach Jahren und führt zur Unlesbarkeit des Displays. Bei den MID aus dem BMW meines Vaters sind allerdings nur 3-4 von etlichen Pixeln manchmal! nicht sichtbar.
Die Leiterfolie ist vermutlich ein absichtiger Konstruktionsfehler. Diese gibt´es auch im Kombiinstrument, leider.
Das wird mein erstes Mal sein, dass ich mich mit so etwas beschäftigen werde. Aber nach Anschauung div. Tutorials finde ich es einfach. Nur mann muss einen passenden Lötadapter haben, um den Kleber aufzuheizen um ihn zu aktivieren.

Berichten werde ich natürlich alles.

Freundliche Grüße
Ante
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 11:57 #208
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.236
Abgegebene Danke: 869
Erhielt 2.605 Danke für 2.186 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.236
Abgegebene Danke: 869
Erhielt 2.605 Danke für 2.186 Beiträge
Standard

Ich denke eher nicht geklebt, sondern mit Federn gespannt. Und da gibt es ähnlich wie beim den Leitgummis Probleme nach einiger Zeit.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.05.2018, 18:53 #209
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo!

Der Kabelbaum, der das Radio "gamma" mit den CD-Wechsler verbindet ist da. Ich habe erstmal die Isolierung repariert, da Sie mit der Zeit zerfleddert war.
Er ist um die 5,45 Meter lang und selbst würde ich gerne wissen, welche Teilenummer er trägt und ob er für die Limousine, Variant oder Cabrio ist.

Kabelbaum ist in Ordnung. Keine Unterbrechung o.ä.

Der CD Wechsler funktioniert! Ich hatte ihn aber fast wegwerfen wollen und zwar:
Weil ich in Verbindung mit CD Wechsler von BMW und vom Golf 4 gekommen bin un da die CD mit der Aufschrift nach oben eingelegt wird, habe ich dies auch beim 1H0 035 111 CD-Wechsler gemacht. Das Ergebnis: E1 Focus.
Habe dann geschaut, wo die Linse liegt -> verkehrtherum. Auf den Fächer steht auf Englisch, dass die CD andersrum gedreht werden muss. Ok, dies gemacht und siehe da - er läuft. Keine komischen Geräusche habe ich wahrnehmen können, alles läuft flüssig.
Für insgesamt 30 Euro für den Wechsler schon eine gute "Beute":




Dazu habe ich Seitenhalter bekommen, die vom Cabrio stammen, da die Teilenummer mit 1E0 beginnt:










Hauptunterschiede zwischen 1H0 035 111 und 1J6 035 111:
1. Der 1J6 Wechsler ist um Welten schneller, klar, er ist neuerer,
2. beim 1H0 Wechsler gibt´s Fächer, beim 1J6 muss man die CD´s einschieben,
3. gedrehte Linsenpositionierung,
4. andere Anschlußstecker

Geändert von winner (04.05.2018 um 18:57 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.05.2018, 21:24 #210
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Der Kabelbaum, der das Radio "gamma" mit den CD-Wechsler verbindet ist da. Ich habe erstmal die Isolierung repariert, da Sie mit der Zeit zerfleddert war.
Er ist um die 5,45 Meter lang und selbst würde ich gerne wissen, welche Teilenummer er trägt und ob er für die Limousine, Variant oder Cabrio ist.
Bei der Länge 5,45 Meter tippe ich auf ein Kabel 3A9 035 592. Es wurde verbaut im Passat Variant und zeitweise im Golf 3 bzw. 3/4 Cabrio. Ein derartiges Kabel habe ich noch auf meinem Dachboden liegen.

Grüße Teletubby

Edit: Das CD-Wechsler-Kabel ist in den späteren Cabrios so lang, weil der Wechsler im Kofferraum auf der Fahrerseite verbaut ist. Dazu verläuft der Kabelstrang vom Armaturenbrett bis unter den Rücksitz auf der Beifahrerseite. Dann unter dem Rücksitz rüber zur Fahrerseite und dort ganz nach hinten in den Kofferraum. Das Kabel, das original in einen normalen Golf 3 gehört, hat die VW Teilenummer 1H6 035 592.

Hast Du auch die originalen Halter für den CD-Wechsler (Grundhalter und Seitenhalter)? Die sind viel schweiriger zu finden als die Wechsler. Das liegt daran, dass die Leute in den allermeisten Fällen nur den Wechsler ausgebaut haben, die Halter aber im Auto ließen, mit dem sie dann verschrottet wurden. Ein Jammer!





Geändert von Teletubby (05.05.2018 um 08:16 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (06.07.2018)
Alt 06.07.2018, 02:52 #211
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo!


Leider habe ich die Grund- und Seitenhalter nicht. Brauche ich aber auch nicht, da ich eh keine Löcher bohren will (außer Dachantenne).


Das Radio habe ich eingebaut. Man fühlt sich sofort besser, alles in grüner Beleuchtung . CD-Wechslerkabel habe ich bis unter die Rücksitzbank verlegt, da ist die Trennstelle. Da kann ich zwischen Solisto und CD-Wechsler umstecken. Der CD-Wechsler ist mit Klettband am Teppich im Kofferraum befestigt, an ihm wiederrum der Solisto.
Empfangtechnisch . Heute habe ich meine Dachantenne angekoppelt, mit welcher das Radio sehr gut auskommt. Das Kabel, das vom Radio bis zur Trenstelle geht, ist in Ordnung. An der Stabantenne liegt es wohl, aber machen werde ich jetzt nichts, da nächtes Jahr diese sowieso entfernt wird.


Jetzt sieht es passender aus:



Grüße
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 06:20 #212
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Sehr schön!

Nach meinem Eindruck werden es hier im Forum immer mehr Leute, die den ultimativen Super-HiFi-Kram mit 200 Watt-Verstärker und Basskiste usw. wieder ausbauen und auf originale Teile aus der Golf 3-Zeit zurückgreifen.


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
CD-Wechslerkabel habe ich bis unter die Rücksitzbank verlegt, da ist die Trennstelle. Da kann ich zwischen Solisto und CD-Wechsler umstecken.
Sorry, begreife ich nicht: Welche Trennstelle ist denn da? Mir ist beim CD-Wechsler-Kabel keine Trennstelle bekannt. Oder hast Du nachträglich eine eingearbeitet?

Grüße Manfred

Geändert von Teletubby (06.07.2018 um 06:22 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 12:11 #213
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo!



Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!

Sehr schön!

Nach meinem Eindruck werden es hier im Forum immer mehr Leute, die den ultimativen Super-HiFi-Kram mit 200 Watt-Verstärker und Basskiste usw. wieder ausbauen und auf originale Teile aus der Golf 3-Zeit zurückgreifen.




Sorry, begreife ich nicht: Welche Trennstelle ist denn da? Mir ist beim CD-Wechsler-Kabel keine Trennstelle bekannt. Oder hast Du nachträglich eine eingearbeitet?

Grüße Manfred

Das "gamma" Radio passt einfach ganz gut im Golf 3. Ich mag HiFi Soundsysteme aus dem Zubehör garnicht. Wenn ein Soundsystem sein sollte, dann wäre es ein Nokia DSP.


Der CD Wechsler vom Golf 4, Passat B5 usw. hat eine Trenstelle kurz vom den CD -Wechsler selbst. Deshalb musste ich da auch eine Einarbeiten.




Gruß
Ante
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 12:41 #214
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.781
Abgegebene Danke: 369
Erhielt 998 Danke für 798 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist gerade online
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.781
Abgegebene Danke: 369
Erhielt 998 Danke für 798 Beiträge
Standard

Kannst du mal ein Bild von der Trennstelle zeigen, Ante? Würde mich mal interessieren wie das bei dir aussieht. Musst du dann immer die Rücksitzbank hochklappen zum Umstecken und wie oft machst du das so?

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Nach meinem Eindruck werden es hier im Forum immer mehr Leute, die den ultimativen Super-HiFi-Kram mit 200 Watt-Verstärker und Basskiste usw. wieder ausbauen und auf originale Teile aus der Golf 3-Zeit zurückgreifen.
Mag sein. Das kommt aber vermutlich eher daher, dass viele ihren Golf 3 nicht mehr als Alltagsfahrzeug verwenden und daher auf die umfangreichen Funktionen eines modernen Autoradios verzichten können.
Ich merke bei jeder längeren Fahrt mit dem Golf, dass ich die USB Schnittstelle, die Bluetooth Freisprecheinrichtung und die besseren Lautsprecher nicht missen möchte.

Ein gutes funktionstüchtiges Gamma 4 mit BDA und Code habe ich dennoch zuhause liegen, falls auch ich irgendwann wieder mal darauf zurückrüsten möchte
Mustang80 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 21:05 #215
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 79 Danke für 59 Beiträge
Standard

Hallo,


Zitat:
Kannst du mal ein Bild von der Trennstelle zeigen, Ante? Würde mich mal interessieren wie das bei dir aussieht. Musst du dann immer die Rücksitzbank hochklappen zum Umstecken und wie oft machst du das so?
Ich muss nur die eine Hälfte umklappen. Das Bild reiche ich dir nachträglich noch zu, hatte bisher keine Zeit für das Forum, da ich Elektroinstallation in unseren Haus machen musste (Sprechanlage usw.) da aktuell Renovierungsarbeiten waren.



Am 09.07. war ich bei VW um einen Ölwechsel zu machen inkl. einer 12 Monate Inspektion mit Bremsflüssigkeitswechsel.


Querlenkerschraube - mal wieder hier im Forum

Vorgestern bin ich zu meinen Onkel gefahren um die Querlenkerbuchsen zu tauschen, da meine noch die ersten waren und diese endgültig zum Tausch bereit waren.
Die nachfolgende Geschichte kennen hier viele im Forum. Die Schraube an der rechten Seite löste sich problemlos und der Querlenker war in 30 Minuten draussen.


Danach ging es an der linken Seite weiter. Die Schraube saß fest. Er hatte erst diese erwährmt, doch dass nutzte nichts. Als er diese mit Kraft lösen wollte, passierte es, der Schraubenkopf brach ab.
Durch seinen Kumpel hatten wir eine komplette Vorderachse mit Querlenkern in Reserve, somit haben wir beschlossen, den Querlenker zu flexen.
Das dauerte 4 Stunden bis die Schraube draussen war.
Die Schraube ist zusammen mit der Querlenker-Metallbuchse festgerostet.
Alles danach lief problemlos. Am Montag werden die Führungslenker an den Querlenkern bei VW ersetzt und die Spur eingestellt.


Ansicht an die abgenutzen Querlenkerbuchsen, die noch ab Werk drin waren:




Der abgebrochener Schraubenkopf:


Die Ursache:
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 21:22 #216
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo Ante,

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Danach ging es an der linken Seite weiter. Die Schraube saß fest. Er hatte erst diese erwährmt, doch dass nutzte nichts. Als er diese mit Kraft lösen wollte, passierte es, der Schraubenkopf brach ab.
so etwas kennen wir doch hier im Forum. Seltsamerweise ist es meistens die linke Seite.


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Durch seinen Kumpel hatten wir eine komplette Vorderachse mit Querlenkern in Reserve, somit haben wir beschlossen, den Querlenker zu flexen.
Das dauerte 4 Stunden bis die Schraube draussen war.
Sei froh, dass Ihr sie überhaupt herausbekommen habt!


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Die Schraube ist zusammen mit der Querlenker-Metallbuchse festgerostet.
So ist es meistens. Es gibt aber auch Fälle, in denen sie im Gewinde total festgerostet ist. Das bedeutet einen anderen Aggregateträger, weil man das Gewinde kaum so ausgebohrt bekommt, dass das Innengewinde im Aggregateträger verkehrssicher unbeschädigt bleibt.

Sowohl bei meinem roten Variant vor ein paar Jahren als auch beim Cabrio voriges Jahr habe ich alle Querlenkerschrauben heil herausbekommen. Bei meinem silbernen AEX Golf 3 ist vor sechs Jahren die linke abgerissen > anderer Aggregateträger!

Grüße Manfred



Geändert von Teletubby (26.07.2018 um 21:24 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1.8t es geht weiter. ABSu.ABU Golf3 Besitzer Showroom 316 16.02.2018 21:15
Mein 3ter GTI, der Leidensweg hat kein Ende...Restauration steht an! Dr.Holleck Showroom 148 03.05.2017 21:41
1.6er Kurbelwelle ABU L3tzR0ck Golf Allgemein 19 28.10.2015 13:20
Hier mein Auto Kadver VW und Audi 3 17.01.2014 17:31
Hersteller für scharfe Nockenwelle ABU, allg. Leistungssteigerung ABU Pataro Tuning 9 16.05.2009 12:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt