Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 25.09.2016, 23:37 #61
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.707
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 970 Danke für 779 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist gerade online
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.707
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 970 Danke für 779 Beiträge
Standard

Ah, da haben wirs. Mein CT Kabelbaum stammte aus einem AAA. Daher dann der zusätzliche Doppelschalter für Kühlerstufe 3 und die temperaturbedingte Abschaltung der CT.

Wenn ich mir deinen Innenkabelbaum angucke, sieht der nicht nach CT aus. Die entscheidenden Stecker fürs Bedienteil und auch der große Stecker womit Innen- und Motorkabelbaum verbunden werden fehlen.
Mustang80 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mustang80 für den nützlichen Beitrag:
winner (29.09.2016)
Alt 26.09.2016, 00:03 #62
Benutzerbild von Dr.Gramot
Forenseele
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 548 Danke für 495 Beiträge
Dr.Gramot Dr.Gramot ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Dr.Gramot
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 548 Danke für 495 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Gestern habe ich einen AAM gesehen der nur einen Temperatursensor für die Kühlflüssigkeit im Thermostatgehäuse hatte. Das Auto hatte eine normale Klimaanlage.
Das ist auch normal so.

Der zweite sitzt weiter unten (mittig, fahrerseitig, Richtung Motorraum) auf dem Kühler.

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Ah, da haben wirs. Mein CT Kabelbaum stammte aus einem AAA. Daher dann der zusätzliche Doppelschalter für Kühlerstufe 3 und die temperaturbedingte Abschaltung der CT.

Wenn ich mir deinen Innenkabelbaum angucke, sieht der nicht nach CT aus. Die entscheidenden Stecker fürs Bedienteil und auch der große Stecker womit Innen- und Motorkabelbaum verbunden werden fehlen.
Den 3-stufigen hat neben dem AAA / ABF auch der AAZ. Also als Klimaausführung.

Den AAZ gab es nur nicht mit CT.

Geändert von Dr.Gramot (26.09.2016 um 00:05 Uhr)
Dr.Gramot ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dr.Gramot für den nützlichen Beitrag:
winner (29.09.2016)
Alt 26.09.2016, 00:06 #63
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.707
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 970 Danke für 779 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist gerade online
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.707
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 970 Danke für 779 Beiträge
Standard

Also mein ABF mit werkseitiger CT hat nur nen zweistufigen. Habe bisher auch nur VRs gesehen, die einen 3 stufigen Lüfter hatten.
Warum soll denn ausgerechnet der AAZ Bauernmotor einen 3-stufigen Lüfter brauchen? Würde mich mal interessieren
Mustang80 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.09.2016, 00:21 #64
Benutzerbild von Dr.Gramot
Forenseele
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 548 Danke für 495 Beiträge
Dr.Gramot Dr.Gramot ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Dr.Gramot
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 548 Danke für 495 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Also mein ABF mit werkseitiger CT hat nur nen zweistufigen. Habe bisher auch nur VRs gesehen, die einen 3 stufigen Lüfter hatten.
Warum soll denn ausgerechnet der AAZ Bauernmotor einen 3-stufigen Lüfter brauchen? Würde mich mal interessieren
Teilefilm sagt das "Klima" und "AAZ" in Kombination hat eben diesen Lüfter, den auch der 6-Zylinder hat.
Und mein AAZ hat auch diesen 3-Stufigen Lüfter, der 4-Polig ist.

Technisch gesehen hat das den gleichen Grund, wie der AAA / ABV (oben ist mir ein Tippfehler unterlaufen). Thermisch ziemlich an der Grenze, der 6-Zylinder hat zusätzlich noch eine elektrische Wasserpumpe, die auch nachläuft, soweit mir bekannt.

Der AAZ ist thermisch sehr stark belastet, wenn dann hohe Drehzahlen, hohe Lasten und Klima, sowie Gebirge dazu kommen, wird die Kühlleistung wohl sonst nicht ausreichen, nehme ich an. Der wird auch deutlich zügiger warm, als mein TDI damals.
Dr.Gramot ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dr.Gramot für den nützlichen Beitrag:
Mustang80 (26.09.2016)
Alt 26.09.2016, 10:01 #65
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.054
Abgegebene Danke: 842
Erhielt 2.575 Danke für 2.161 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.054
Abgegebene Danke: 842
Erhielt 2.575 Danke für 2.161 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von ruebe Beitrag anzeigen
bei den 1,4l 44kw und 1,6l 55kw Motoren wie folgt
bei Blechölwanne 15 Nm bei Aluölwanne 13 NM
die ablassschraube mit 20 NM
Ich meine beim AEE mit der Leichtmetallwanne darf die Ablassschraube nur mit 10Nm angezogen werden. Das war in den Werkstattunterlagen handschriftlich zu ändern.

Dr.Gramont: Dass der Benziner schneller wie der Diesel warm wird, das ist normal. Mein Golf2 brauchte bis zu 8km bis er warm war (Heizung aus), der ABU schafft das innerhalb von 3km. Auf der gleichen Strecke wohlgemerkt. Der AEE war etwas langsamer

Geändert von wolfi71 (26.09.2016 um 10:08 Uhr)
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.09.2016, 11:14 #66
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.497
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.745 Danke für 3.565 Beiträge
Teletubby Teletubby ist gerade online
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.497
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.745 Danke für 3.565 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Wenn ich mir deinen Innenkabelbaum angucke, sieht der nicht nach CT aus. Die entscheidenden Stecker fürs Bedienteil und auch der große Stecker womit Innen- und Motorkabelbaum verbunden werden fehlen.
Der Climatronic-Kabelstrang, den der TE auf seinen Fotos zeigt, ist der für das Armaturenbrett. Die Stecker, die Jens in seinem oben zitierten Beitrag nennt, sind Teil des Climatronic-Gebläsekastenkabelstranges, siehe Foto:




Zitat:
Zitat von wolfi71 Beitrag anzeigen
Ich meine beim AEE mit der Leichtmetallwanne darf die Ablassschraube nur mit 10Nm angezogen werden. Das war in den Werkstattunterlagen handschriftlich zu ändern.
Die Anzugsdrehmomente der Ölablassschrauben sorgen immer wieder für Konfusion. Bei den Vierzylindermotoren werden sie bei den Leichtmetallölwannen mit 20 Nm angezogen und bei denen aus Stahl mit 30 Nm, beim 16V-Motor ABF laut Reparaturleitfaden sogar 40 Nm. Bei den Sechszylindern weiß ich es nicht.

Grüße Teletubby

Geändert von Teletubby (26.09.2016 um 11:24 Uhr)
Teletubby ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (26.09.2016), wolfi71 (26.09.2016)
Alt 26.09.2016, 17:15 #67
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
Standard

Hallo!

Dank Teletubby und seiner Entdeckung das es den ABU im Cordoba mit Klimaanlage gab hat mir viel weitergeholfen.
Bei dem Kühler kann ich den Kühler vom ABU mit Klima nehmen mit der Teilenummer 1H0121253L oder ich kann den vom VR6, den bei beiden sind die Schlauchanschlüsse links.
Meiner hat schon einen Kompressorträger dran, also das Problem ist weg.

Heute habe ich den Rest des Materials für die Instandsetzung des Armaturenbrett - Kabelbaums für die Climatronic bestellt. Der Kabelbaum hat (war schwer lesbar) die Teilenummer 1H0 971 052 M was auf Deutsch heißt: Für Fahrzeuge mit elektronisch geregelter Klimaanlage bzw. Climatronic. Ist aus dem Jahr 1997., und passt zu der ECON Variante mit. Der Gebläsekastenkabelbaum muß die Teilenummer 1H1 971 566 G tragen.



Gruß

winner
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.09.2016, 21:31 #68
Benutzerbild von Dr.Gramot
Forenseele
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 548 Danke für 495 Beiträge
Dr.Gramot Dr.Gramot ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Dr.Gramot
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 548 Danke für 495 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von wolfi71 Beitrag anzeigen
Dass der Benziner schneller wie der Diesel warm wird, das ist normal.
Der AAZ ist ein Diesel. Ein Wirbelkammerdiesel. Mit Softturbo. Und Verteilereinspritzpumpe, aber ein Diesel.

Mein TDI war ein 1Z.
Dr.Gramot ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.09.2016, 22:25 #69
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.497
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.745 Danke für 3.565 Beiträge
Teletubby Teletubby ist gerade online
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.497
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.745 Danke für 3.565 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
...Armaturenbrett - Kabelbaums für die Climatronic bestellt. Der Kabelbaum hat (war schwer lesbar) die Teilenummer 1H0 971 052 M was auf Deutsch heißt: Für Fahrzeuge mit elektronisch geregelter Klimaanlage bzw. Climatronic. Ist aus dem Jahr 1997., und passt zu der ECON Variante mit. Der Gebläsekastenkabelbaum muß die Teilenummer 1H1 971 566 G tragen.
Ja, das mit der Teilenummer 1H1 971 566 G für den Gebläsekasten-Kabelstrang der ECON-Climatronic stimmt. Genau der ist in meinem roten Variant auch verbaut. Meistens wird er gebraucht zusammen mit einem Gebläsekasten angeboten

Geändert von Teletubby (26.09.2016 um 22:27 Uhr)
Teletubby ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (26.09.2016)
Alt 29.09.2016, 20:37 #70
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
Reden

Hallo und guten Abend!

Heute sind alle Teile, und auch der Gebläsekasten - Leitungsstrang eingetroffen.
Das Material, um den Armaturenbrettkabelbaum instand zu setzen(die br/rt und bl/rt Leitungen sind für die Kühlmittelmangelanzeige):

Der instandgesetze und für das Gamma V Radio angepasste Radiostecker. Der Stecker, und die rt/ws, und die gr/ws Leitungen sind neu. Dazu auf dem Bild das TESA 51608, und Coroplast 317, beide speziell für Kabelbäume:


Der Stecker hingegen den vom Werk aus hat einen Sicherungstift für die Leitunge noch extra:

Die neuen rt/ws und br Leitungen für den Zigarrettenanzünder. Ich habe die komplett ausgetauscht, und am Verbindungspunkt verlötet. So sieht es jetzt aus:

Der Schaumstoffschlauch kamm hinzu, ebenfalls neu:

Eine von den 2 alten Leitungen:


Dann den Kabelbaum fertig abgewickelt, und somit ist er zu 95% bereit. Am Ende der Sicherungdose fehlt der Stecker, den ich jetzt noch nicht habe, aber kurz vor dem Einbau einsetzen werde. Die Sicherung von 10 A ebenfalls. Bei dem Diagnoseanschluß werde ich den Stecker vom alten Kabelbaum übetragen.

Zweig zur Zentraleletrik:

Die Sicherungsdose für die SAFE-Leitung des Radio Gamma, und oben der Stecker, der gefehlt hat, ist jetzt auch da:

Zweig Potentialverteiler und Diagnose-Sammelschiene:


Der Gebläsekasten Kabelbaum ist eingetroffen. Die Teilenummer ist 1H1 971 566 G, also für Fahrzeuge ab 8.95 (ECON-Ausführung):
Er ist einbaufertig, d.h. er erfordert keine Arbeit

Hier sind die beiden Kabelbäume über den 12-poligen Stecker miteinander verbunden:

Die Verbindstelle:

Der Zweig zur Zentralelektrik:

Für nur 30€ habe ich diesen vollfunktionfähigen Fensterheber VL ergattert. Wichtig war, dass er komplett ist, obwohl ich nur die Mechanik brauche:


Der Clip, der die Seilzüge an der Tür hält, ist gebrochen. Zum Glück habe ich im Teilelager noch 2 davon.
Die Mechanik ist ein Originalteil. Genau das habe ich auch gesucht. Meistens sind die Mechanik getauscht worden durch nicht-originale Teile:



Wird fortgesetzt!

Freundliche Grüße

winner




winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.09.2016, 22:11 #71
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.497
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.745 Danke für 3.565 Beiträge
Teletubby Teletubby ist gerade online
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.497
Abgegebene Danke: 1.413
Erhielt 4.745 Danke für 3.565 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Der Clip, der die Seilzüge an der Tür hält, ist gebrochen. Zum Glück habe ich im Teilelager noch 2 davon.
Diese Clips gibt es bei VW einzeln.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (29.09.2016)
Alt 02.10.2016, 17:32 #72
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.054
Abgegebene Danke: 842
Erhielt 2.575 Danke für 2.161 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.054
Abgegebene Danke: 842
Erhielt 2.575 Danke für 2.161 Beiträge
Standard

Tinky-Winky hat mir gesagt, dass ihr wegen evtl Probleme mit dem Klimakompressor gesprochen habt. Mustang80 hatte das ja bei seinem AEE. Das ist beim ABU nicht der Fall. Da ist zwischen Motor und Aggregateträger genug Platz für einen Kompressor. Im Vergleich zum AEE sitzt nämlich der Motor des ABU 10cm weiter hinten. So ist mehr Platz zwischen dem Aggregateträger und dem Motor.

Als Werkstattnachrüstung von VW gab es eine Klimaanlage von Diavia. Deren Kompressor wäre evtl am besten geeignet.

Geändert von wolfi71 (02.10.2016 um 17:33 Uhr)
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wolfi71 für den nützlichen Beitrag:
winner (02.10.2016)
Alt 02.10.2016, 21:36 #73
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
Standard Golf GL Sondermodell "Europe" - Climatronic - Innenraumkabelbäume fertig

Die erste Sache, dass mir Teletubby geraten hat ist ja die Sache um den Kompressor.
Also erstmal besorge ich mir einen Golf 3 4-Zylinder Kompressor. Doch dies wird ein wenig auf sich warten lassen, aktuell habe ich weniger Zeit.
Sobald ich es erprobt habe, dann melde ich mich.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 20:23 #74
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
Standard

Hallo!

Heute war es soweit, die Anprobe eines Klimakompressors an den Motor meines Golf. Der Kompressor wurde mir geschenkt.
Der Kompressor passt auf die Halterung ohne jegliche Modifikationen.
Die Ansicht auf die Riemenscheiben

Was mir hier auffält: Der Abstand zwischen der Riemenscheibe der Pumpe für die Servolenkung und der Magnetkupplung des Kompressors ist sehr klein. Der Riemen verläuft äusserlich.
Die Ansicht auf den Abstand zwischen den vorderen Aggregatenträger und den Kompressor:

Der Rost, der auf den Träger ist, ist nur oberflächenrost. Nach der Lackierung des Autos werde ich alle Teile des Mottorraums aufbereiten/reinigen und versiegeln, falls nötig auch neu Lackieren.


Der passende Keilrippenriemen hat die Abmessungen 21,36 x 1185mm. Passend für ABU,ABD,AEX mit Klimaanlage und Servolenkung.

Freundliche Grüße
winner
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 21:51 #75
Benutzerbild von Dr.Gramot
Forenseele
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 548 Danke für 495 Beiträge
Dr.Gramot Dr.Gramot ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Dr.Gramot
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 365
Erhielt 548 Danke für 495 Beiträge
Standard

Bei den "größeren" Motoren unterscheiden sich die Riemenscheiben etwas bei Fahrzeugen mit und ohne Klima. Denkbar, dass das verantwortlich ist dafür, dass es so eng zu geht.
Dr.Gramot ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Dr.Gramot für den nützlichen Beitrag:
winner (12.10.2016)
Alt 12.10.2016, 22:00 #76
Benutzerbild von Matze941
Bastler
 
Registriert seit: 22.11.2014
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 57 Danke für 51 Beiträge
Matze941 Matze941 ist gerade online
Bastler
Benutzerbild von Matze941
 
Registriert seit: 22.11.2014
Beiträge: 277
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 57 Danke für 51 Beiträge
Standard

Ich denke nicht das es Probleme geben wird zwischen den Riemenscheiben, der Kompressor ist ja schließlich fix verbaut und hat kein Spiel.

Da finde ich den Spalt zwischen Kompressor und vorderen Aggregateträger eher besorgniserregend, je nach Zustand der Motorlager.


Wie ist das bei dem ABU, wird der Keilrippenriemen durch die Spannrolle oder die Lima gespannt?
Weil mir kommt der Abstand von Spannrolle zur Servopumpenriemenscheibe so klein vor

Hast du den Riemen schonmal anprobiert oder hast du noch keinen passenden?
Matze941 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.10.2016, 22:33 #77
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
Standard

Der Riemen, der passend ist, nehme ich vom Cordoba. Der passt zu einem ABU mit Klimaanlage.
Der Riemen wird durch eine Spannrolle gespannt.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.10.2016, 17:37 #78
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.707
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 970 Danke für 779 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist gerade online
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.707
Abgegebene Danke: 346
Erhielt 970 Danke für 779 Beiträge
Standard

Wow, wie geil. Endlich macht mal einer so einen Umbau und postet Bilder. Wenn ich bedenke wie unterschiedlich ABU und AEE in dieser Hinsicht sind - krass.
Viel Erfolg weiterhin beim Umbau. Lima kannste die 70er drin lassen, auch wenn werkseitig in Kombination mit Klimaanlage eine 90er verbaut wurde (außer VR6 und Diesel).


Zitat:
Zitat von Dr.Gramot Beitrag anzeigen
Bei den "größeren" Motoren unterscheiden sich die Riemenscheiben etwas bei Fahrzeugen mit und ohne Klima. Denkbar, dass das verantwortlich ist dafür, dass es so eng zu geht.
Dabei gehts aber um die Riemenscheibe der Wapu. Die läuft bei den "kleinen" Motoren mit über den Zahnriemen.
Bei den großen Motoren läuft die Wapu ohne Klima über den Keilrippenriemen während sie in Kombination mit Klima über den Keilriemen läuft.
Mustang80 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mustang80 für den nützlichen Beitrag:
winner (14.10.2016)
Alt 14.10.2016, 13:43 #79
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.054
Abgegebene Danke: 842
Erhielt 2.575 Danke für 2.161 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.054
Abgegebene Danke: 842
Erhielt 2.575 Danke für 2.161 Beiträge
Standard

Sagte ich doch schon immer, dass der ABU viel (10cm) weiter hinten sitzt und deswegen der Einbau des Kompressors einer Klimaanlage platzmäßig überhaupt kein Problem ist.

Das hängt mit dem Getriebe zusammen. Das 02K baut tiefer und deswegen sitzt der AEE weiter vorn.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wolfi71 für den nützlichen Beitrag:
winner (14.10.2016)
Alt 20.10.2016, 15:24 #80
Benutzerbild von winner
Cruiser
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
winner winner ist offline
Cruiser
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 606
Abgegebene Danke: 248
Erhielt 73 Danke für 56 Beiträge
Standard Golf GL Sondermodell "Europe - Weitere Teile sind angekommen

Hallo!



Heute geht´s weiter. Aktuell ist im Plan die restlichen Teile zu beschaffen.

Da ich ja von Wolfgang (Wolfi71) einen Satz Orlando - Felgen gekauft habe, mußte ich mir noch die 4 Radnabendeckel kaufen. Er hat mir paar mitgegeben, doch ich habe mich entschieden die trotzdem neu zu kaufen. Erster Plan waren die Kappen in der alten Ausführung (alles aus einen Teil) doch da ich ein gutes Angebot bei meinen VW Teiledienstleiter für die neuere Version bekommen habe, und die mir letzendlich auch irgendwie bessere gefallen sind, habe ich diese gekauft. Ich habe ein Stück für 14,00€ (ohne MwSt.) bzw. 16,66€ mit MwSt. bekommen. Der Betrag war 51,31€. Rabatt gab es in der Höhe von 23%. Ich hatte mich schon eingestellt, die VW-Zeichen abzukleben und mit besseren Klebstoff zu befestigen, da die Kappen Baujahr 2014. sind, rechne ich damit, dass das nicht nötig ist. Die Zeichen sind mit einen schwarzen Kleber befestigt.

Diese Radkappen tragen die Teilenummer 1H0 601 149 S FED:



Hier steht auch das Jahr 2014. drauf, doch auf dem Kappen stehen die Zeiger auch auf dem Jahr 2014., also keine alte Ware, relativ neu:



Danach habe ich eine Abdeckung mit Hochtöner gefunden, die bei der Radioanlage "gamma" hinten verbaut worden ist. Die linke Seite fehlt mir noch, danach ist die Radioanlage "gamma" in meinen Golf komplett:





Bei Classic Parts bekommt man diese Abdeckung einschließlich Hochtöner für 71,95€. Es gibt die leider nicht in Satinschwarz. Die bieten die Version in biber und softschwarz an. Bei Classic Cars Dresden bin ich auf diese Abdeckung in satinschwarz für 25€ fündig geworden, sie stammt aus einen alten Teilebestand, doch die Abdeckung an sich ist neu. Die Teilenummer ist 1H4 035 408 A B41.

Die Teilenummer auf dem Karton:





Wird fortgesetzt!



Freundliche Grüße

winner







Geändert von winner (20.10.2016 um 17:20 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1.8t es geht weiter. ABSu.ABU Golf3 Besitzer Showroom 316 16.02.2018 22:15
Mein 3ter GTI, der Leidensweg hat kein Ende...Restauration steht an! Dr.Holleck Showroom 148 03.05.2017 22:41
1.6er Kurbelwelle ABU L3tzR0ck Golf Allgemein 19 28.10.2015 14:20
Hier mein Auto Kadver VW und Audi 3 17.01.2014 18:31
Hersteller für scharfe Nockenwelle ABU, allg. Leistungssteigerung ABU Pataro Tuning 9 16.05.2009 13:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt