Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 08.05.2019, 18:47 #241
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Noch habe ich eine Airbag und ABS Kontrolleuchte erworben. Sieht wie neu aus.
Was hat sie denn für eine VW Teilenummer?


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Was mir noch für das ABS fehlt:
- Bremsträgerbleche hinten, beide (da bin ich noch am überlegen, ob ich diese neu bei VW hole). Ich weiß jedoch nicht, ob gebrauchte auch gut zu gebrauchen sind? Können die ganz durchrosten?
Nach meiner Einschätzung kannst Du die hinteren Bremsträgerbleche für Trommelbremsen problemlos gebraucht beschaffen.Die Wahrscheinlichkeit, dass Dir so ein Ding durchrstet, finde ich minimal, wenn es nicht gerade große, deutlich sichtbare Schäden hat.

Grüße Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (08.05.2019)
Alt 08.05.2019, 19:40 #242
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
Standard

Hallo Manfred,

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Was hat sie denn für eine VW Teilenummer?
Die Teilenummer der Mehrkammerleuchte neben den Lichtschalter hat die Teilenummer 1H1 919 235 T, genau die, die Du mir im Thema "Frage zu ABS Mark20" gennant hast: Für Fahrzeuge mit Airbags (nur 2 Frontairbags) und mit ABS jedoch ohne Anhängerkontrolle.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.05.2019, 20:24 #243
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Die Teilenummer der Mehrkammerleuchte neben den Lichtschalter hat die Teilenummer 1H1 919 235 T, genau die, die Du mir im Thema "Frage zu ABS Mark20" gennant hast: Für Fahrzeuge mit Airbags (nur 2 Frontairbags) und mit ABS jedoch ohne Anhängerkontrolle.
Ja, die ist genau richtig. Ich wusste nicht mehr, dass wir da schon drüber geredet haben. Leuchten mit derselben Teilenummer gibt es auch in meinem Variant und im Cabrio bzw. im Cabrio wird es sie geben.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (11.05.2019)
Alt 19.05.2019, 01:19 #244
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
Standard

Hallo!


das ABS wird immer vollständiger:
- die vorderen Achsschenkeln habe ich sofort komplett beschafft, welche alle Teile auch beinhalten (ABS Rotor, Radnabe und Lagerung). Ist von einen 1,6 AFT mit 239 mm Bremse ausgebaut worden. Die Achsschenkeln werden gestrahlt und später in silber lackiert, die Rotoren werden saubergemacht und beide Achsschenkeln bekommen neue ABS Sensoren und neue Radlager. Schrauben kommen alle natürlich neu.
Zitat:
Nach meiner Einschätzung kannst Du die hinteren Bremsträgerbleche für Trommelbremsen problemlos gebraucht beschaffen.Die Wahrscheinlichkeit, dass Dir so ein Ding durchrstet, finde ich minimal, wenn es nicht gerade große, deutlich sichtbare Schäden hat.
So habe ich es dann auch gemacht. Habe beide Bremsträgerbleche gebraucht geholt, weil mir es einfach unbegreiflich ist, dass VW für ein Stück um die 80 Euro verlangt. Da habe ich sofort beide gebraucht für 35 Euro mit Versand geholt und strahle die dann selbst und lackiere die neu.


Was mir noch für das ABS fehlt:
- die hinteren Abdeckringe 1H0 501 639 (die werde ich zusammen mit anderen Teilen bei Classic Parts ordern)
- ein hinterer ABS Drezahlfühler


Mal ein paar Worte zu den anderen Nachrüstungen:
GRA - da werde ich erstmal das Steuergerät unter die Lupe nehmen in Hinsicht auf die kalten Lötstellen. Pumpe funktioniert einwandfrei, ebenso das integrierte Ventil. Die Kupplungs- und Bremsschalter sind neu, getestet habe ich sie trotzdem: einwandfrei. Das Rohr habe ich auch neu.
Climatronic - habe zwei komplette Gebläsekasten zuhause liegen. Einen habe ich komplett getestet: bei diesen laufen alle Stellmotoren und die Ventilleiste ist auch in Ordnung. Das Bedienteil funktioniert auch tadellos.
Dachantenne- was soll man dazu großes sagen. Das Teil ist neu und empfängt sehr gut Radiostationen

Geändert von winner (19.05.2019 um 01:26 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 09:02 #245
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
- die vorderen Achsschenkeln habe ich sofort komplett beschafft, welche alle Teile auch beinhalten (ABS Rotor, Radnabe und Lagerung). Ist von einen 1,6 AFT mit 239 mm Bremse ausgebaut worden.
Motor AFT und 239 mm Bremse? Bist Du da sicher? Ich bezweifele, dass es so etwas ab Werk gegeben hat, weil Golf 3 mit Motor AFT immer eine 256 mm Vorderbremse haben, innenbelüftet oder auch nicht innenbelüftet.

Ansonsten viel Glück bei der Arbeit!

Grüße Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (19.05.2019)
Alt 19.05.2019, 14:11 #246
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.380
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.380
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
Standard

Es gab das Mark 20 im Golf mit dem kleinen Motor nur mit der neuen 239mm innenbelüftet oder der 256mm innenbelüftet. Die Umstellung erfolgte im November 1996. Ich weiß das genau, weil mein AEE war EZ März 97 gewesen, hatte aber die 256mm innenbelüftet vorne drin. Daher war klar, dass der ungefähr ein halbes Jahr auf Halde oder beim Händler stand
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 20:24 #247
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Baust bei der Nachrüstung auf Mark 20 ABS auch gleich die 256er Bremse vorne ein?
Normalerweise wollte ich die 239mm unbelüftete Bremse beibehalten, jedoch kam es anders:
Ich habe Achsschenkel beschafft, jedoch war mir nicht klar, das es 2 verschiedene gibt: einmal mit Bremsträger und einmal ohne. Die 239mm Bremse hat ja die Bremsträger und ich habe die ohne Bremsträger gekauft. Habe da nicht aufgepasst. Mein Fehler. Da es sich um einen Privatverkauf handelt, ist es klar, wieso ich es nicht zurückgeben kann, würde ich auch nicht machen, da die Achsschenkel und alles drum und dran gut in Schuss ist. Deshalb will ich nicht nochmal andere Achsschenkel suchen, für die schon vorhandenen Abnehmer suchen, sondern: ich runde einfach das gesamte Paket ab, und wende mich deinen Vorschlag: ich rüste vorne auf die 256mm Bremse (innenbelüftet) um, und hinten lasse ich definitiv die Trommelbremse. Dann habe ich es genauso, wie ab Werk drin. Zudem ist es unmöglich, die Achsschenkel mit Bremsträger und ABS zu finden, die wenigstens gut erhalten sind.
Zitat:
Motor AFT und 239 mm Bremse? Bist Du da sicher? Ich bezweifele, dass es so etwas ab Werk gegeben hat, weil Golf 3 mit Motor AFT immer eine 256 mm Vorderbremse haben, innenbelüftet oder auch nicht innenbelüftet.
Ach, da hast Du mich erwischt: ja, das sind nicht die 239mm, sondern die 256mm Bremse. Danke für die Korrektur!

Noch etwas:
Die paar Wenden, die hier passiert sind, sind leider aus meiner Schnelligkeit entstanden, ohne darüber richtig nachzudenken oder zu fragen. Ich möchte mich deswegen entschuldigen, und will auch nicht, dass der Showroom hier als "Mal so, mal so" angesehen wird. Dies kommt auch nichtmehr vor. Die aktuellen Bremsscheiben inkl. Beläge werde ich verkaufen, da diese noch gut an Materialstärke besitzen.

Geändert von winner (19.05.2019 um 20:30 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 16:56 #248
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
Standard

Hallo!


fangen wir von vorne nach hinten an:

1. Bremssättel inkl. Bremsträger für beide Seiten habe ich beschafft. Diese müssen erstmal gestrahlt werden und anschließend überholt werden (neue Manschetten für die Führungsbolzen und die Dichtringe für den Kolben).
2. Bremsscheiben und neue Bremsbeläge (256x20mm Bremse). Die Bremsscheiben habe ich bei ahw-shop.de beschafft für 115 EUR mit Versand, die Beläge bei eminia im eBay-Shop für sagenhafte 25,92 EUR. Habe gleich 2 Sätze genommen.

3. neue Radlager für die vorderen Räder habe ich von SKF genommen. Und neue Schrauben für die Radlagerhäuse auch.
4. vorne muss ich noch die Schutzhüllen für die Spurstange kaufen, dann habe ich alles an der Vorderachse an Verschleißteilen da, um diese zu überholen.

weiter geht´s hinten:
1. beide Bremsträgerbleche habe ich gebraucht beschafft. Sind nirgendwo durchgerostet, müssen dennoch gestrahlt und neu lackiert werden.e

Was noch kommen muss:
+ Dichtung zwischen Abgaskrümmer und Abgasrohr, da ich den Krümmer nicht ausbauen will, da ich die Dichtung nirgendswo mehr gefunden habe.
+ Batterie-Massekabel (900mm) wegen des Umbaus der Pole-Positionen
+ Ölfilter wegen der jährlichen Wartung und ein Luftfilter, weil es schon 2 Jahre im Sommer werden seit den letzten Tausch
+ für den Kofferraum eine Matte, die ich bei eBay-Kleinanzeigen gefunden habe. Den Teppich aus dem AEX von Manfred möchte ich auf jeden Fall so erhalten, weil der Zustand ist nahezu neuwertig. Die Matte ist eine originale von Votex.
+ ABS Sensor hinten
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 19:25 #249
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.879
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 1.031 Danke für 824 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist offline
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.879
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 1.031 Danke für 824 Beiträge
Standard

Sieht auf deinem Bild nach vollen Bremsscheiben 256x13 aus oder täuscht das?
Dachte du kaufst deine Ersatzteile immer bei VW direkt weil du dort einen satten Rabatt bekommst?

Die vorderen belüfteten Bremsscheiben gibts übrigens für 27,75€/Stk von TRW ( https://profiteile.de/bremsscheibe-df2758-161?tid=3936 )und für 21,73€/Stk von ATE (https://profiteile.de/bremsscheibe-2...8-1-3?tid=3936).
Von welchem Hersteller sind deine Scheiben, dass die mehr als das doppelte kosten?
Mustang80 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mustang80 für den nützlichen Beitrag:
winner (25.05.2019)
Alt 25.05.2019, 20:20 #250
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
+ Dichtung zwischen Abgaskrümmer und Abgasrohr, da ich den Krümmer nicht ausbauen will, da ich die Dichtung nirgendswo mehr gefunden habe.
Diese Dichtung gibt es bei VW Classic Parts unter der Teilenummer 032 253 039 B. Sie ist zwar als "Erstausrüsterqualität" gekennzeichnet, aber da hätte ich keine Bedenken. Es sind Hersteller, die direkte Zulieferer für den VW-konzern waren oder es bis heute sind. Nur bei Teilen, die als "Handelsware" bezeichnet sind, wäre ich zurückhaltend.


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
+ Ölfilter wegen der jährlichen Wartung und ein Luftfilter, weil es schon 2 Jahre im Sommer werden seit den letzten Tausch
Der Luftfiltereinsatz in meinem roten Variant ist seit ca. 15 Jahren verbaut. VW will zwar einen Ersatz alle zwei Jahre, aber ich frage mich, wozu außer zur Gelddrescherei das gut sein soll, wenn man nicht viel fährt. Luftfiltereinsätze haben auf dem Label mit der Teilenummer den Aufdruck "Date of expiry: None" = kein Verfalldatum, woraus man schließen kann, dass mit einer Alterung ohne Betrieb nicht zu rechnen ist. Zum Vergleich dazu: Zahnriemen habe sehr wohl ein Verfalldatum.


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
4. vorne muss ich noch die Schutzhüllen für die Spurstange kaufen, dann habe ich alles an der Vorderachse an Verschleißteilen da, um diese zu überholen.
Denk an die vier Klemmschellen. Und daran, dass diese Teile alle unterschiedlich sind bei Lenkgetrieben von TRW und ZF.


Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Sieht auf deinem Bild nach vollen Bremsscheiben 256x13 aus oder täuscht das?
Für mich sind das innenbelüftete mit der Teilenummer 6N0 615 301 D. Von genau diesen habe ich auch noch einen Satz auf meinem Dachboden, die am Cabrio verbaut werden sollen.


Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Von welchem Hersteller sind deine Scheiben, dass die mehr als das doppelte kosten?
Der VW-Konzern produziert viele seiner Bremsscheiben selbst.

Grüße Teletubby





Geändert von Teletubby (25.05.2019 um 20:25 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
winner (25.05.2019)
Alt 25.05.2019, 20:24 #251
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
Standard

Hallo Jens,

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Sieht auf deinem Bild nach vollen Bremsscheiben 256x13 aus oder täuscht das?
Leider täuscht das Bild: es sind die belüfteten Scheiben 256x20mm. Diese haben die Teilenummer 6N0 615 301 D.
Zitat:
Dachte du kaufst deine Ersatzteile immer bei VW direkt weil du dort einen satten Rabatt bekommst?
Die Bremsscheiben habe ich bei ahw-shop.de gekauft - also auch bei einen VW-Händler. Leider ist es in Idstein so, dass der Zuschlag auf die UVP mehr geworden ist, und somit auch mit den 40% Rabatt auf Bremsteile ich nicht unter den Preis von ahw-shop kommen kann. Deshalb fiel die Entscheidung so. In den nächsten Ort kennt mein Vater den Teiledienstleiter, da sind die Preise UVP, aber Rabatt gibt es dort nicht so viel.
Zitat:
Von welchem Hersteller sind deine Scheiben, dass die mehr als das doppelte kosten?
Das sind originale VW Bremsscheiben. Gemäß Teilekatalog hätten die UVP mehr als 160 EUR gekostet.


Zitat:
Der Luftfiltereinsatz in meinem roten Variant ist seit ca. 15 Jahren verbaut. VW will zwar einen Ersatz alle zwei Jahre, aber ich frage mich, wozu außer zur Gelddrescherei das gut sein soll, wenn man nicht viel fährt. Luftfiltereinsätze haben auf dem Label mit der Teilenummer den Aufdruck "Date of expiry: None" = kein Verfalldatum, woraus man schließen kann, dass mit einer Alterung ohne Betrieb nicht zu rechnen ist. Zum Vergleich dazu: Zahnriemen habe sehr wohl ein Verfalldatum.
Da gebe ich dir Recht. Werde mal schauen, wie der Luftfilter dieses Jahr aussieht. Ich warte meinen Golf genau nach Vorgaben:zB Auch wenn ich niemals im Jahr die 15.00 erreiche, auch 4.000 km sind oft nicht dabei, wechsel ich immer das Öl und den Ölfilter. Und fülle immer gutes Öl rein, z.B. Castrol Magnatec.
Zitat:
Denk an die vier Klemmschellen. Und daran dass, diese Teile alle unterschiedlich sind bei Lenkgetrieben von TRW und ZF.
Danke an dieser Stelle für die Info. Ich weiß schon Bescheid, dass bei mir ein TRW Lenkgetriebe verbaut ist. Die Schellen habe ich bereits, es fehlen nurnoch die grausam teueren Schutzhüllen, die bei neueren Gölfen viel preiswerter sind.


Was ich noch gestern schnell mal gemacht habe:
Die neuen ABS Sensoren geprüft, also den Widerstand der drei gemessen. Alle sind im Sollbereich. Fehlt nurnoch der 4. - ein hinterer.



Grüße
Ante

Geändert von winner (25.05.2019 um 20:34 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 20:41 #252
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
...die grausam teueren Schutzhüllen, die bei neueren Gölfen viel preiswerter sind.
Das ist ja nun auch logisch.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 21:46 #253
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.879
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 1.031 Danke für 824 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist offline
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.879
Abgegebene Danke: 403
Erhielt 1.031 Danke für 824 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Hallo Jens,


Leider täuscht das Bild: es sind die belüfteten Scheiben 256x20mm. Diese haben die Teilenummer 6N0 615 301 D.
Wieso leider? Ist doch super, dass es die korrekten Teile sind und ich mich nur verguckt habe bzw. das Bild täuscht. Schlimmer wäre es gewesen, wenn du beim Einbau feststellst, dass du falsche Scheiben hast


Zitat:
Zitat von winner Beitrag anzeigen
Das sind originale VW Bremsscheiben. Gemäß Teilekatalog hätten die UVP mehr als 160 EUR gekostet.

Wahnsinn, ich verstehe nicht weshalb die soooo viel teurer sind als Qualitätsscheiben aus dem Zubehör. Aber zum Glück ist man ja nicht gezwungen die Scheiben von VW zu beziehen sondern hat die freie Wahl

Beim Luftfilter meines ABF handhabe ich es genauso wie Teletubby. Der wird meist einmal im Jahr kontrolliert und grober Dreck per Druckluft entfernt und dann meist wieder eingebaut. Mit dem Wagen fahre ich aber ja auch sehr wenig.
Mustang80 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mustang80 für den nützlichen Beitrag:
winner (25.05.2019)
Alt 25.05.2019, 22:35 #254
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
Standard

Zitat:
Schlimmer wäre es gewesen, wenn du beim Einbau feststellst, dass du falsche Scheiben hast
Das wäre dann richtig mies. Da ich ja alle Teile vorne habe, also Radlagergehäuse, Bremssättel, Scheiben und Beläge, habe ich schonmal die Teile "anprobiert" und alles passt. Bis dato habe ich mich trotz der Einfachheit der Bremsenerneuerung nie aus Angst getraut, was an den Bremsen zu machen. Aber da die Sache recht simple ist, werde ich beim Golf die Bremse selbst zusammenbauen, aber unter Aufsicht eines Mechanikers, der mir dann bestätigt, dass ich es richtig gemacht habe.
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 20:34 #255
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.380
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.380
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
Standard

Sieh mal bei Daprto nach Teilen. Da kaufe ich in letzter Zeit öfter mal. Für meinen C habe ich vorne für die Scheiben knapp 62€ bezahlt. 288x25 innenbelüftet von ATE. VW macht die Scheiben ja auch nicht mehr selber für die alten Kisten. Die kaufen das aus irgendwelchen Quellen zu.

256x20 müsste ich auch noch einen Satz haben, incl der Beläge für den Golf. Ich wollte nämlich meinen ABU auch mit ABS ausrüsten. Federbeine vorn liegen in der Garage.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 21:33 #256
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 599
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 120 Danke für 94 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 599
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 120 Danke für 94 Beiträge
Standard

VW macht in den seltensten Fällen die Scheiben selbst. Auch viele "Marken" lassen die teilweise woanders fertigen. Macht n Kunde von mir.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 22:07 #257
Benutzerbild von Sennator
Frischling
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Sennator Sennator ist gerade online
Frischling
Benutzerbild von Sennator
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Wahnsinn, ich verstehe nicht weshalb die soooo viel teurer sind als Qualitätsscheiben aus dem Zubehör. Aber zum Glück ist man ja nicht gezwungen die Scheiben von VW zu beziehen sondern hat die freie Wahl
Und ich verstehe die ganze Diskussion nicht so ganz Verschleißteile würde ich persönlich nie bei VW kaufen, sondern nur solche Teile, die es entweder gar nicht im Zubehör gibt, oder nur in schlechterer Qualität.
Aber wenn jemand unbedingt Original VW-gelabelte Teile kaufen möchte, dann soll er das eben tun, auch wenn die exakt vom selben Band laufen wie die aus dem Zubehör. Kostet dann halt entsprechend Aufpreis für den Markennamen.

Zitat:
Zitat von wolfi71 Beitrag anzeigen
VW macht die Scheiben ja auch nicht mehr selber für die alten Kisten. Die kaufen das aus irgendwelchen Quellen zu.
Ich würde mal behaupten, VW hat die auch damals schon nicht selbst hergestellt, sondern immer vom Zulieferer produzieren lassen. Wie alle anderen Hersteller auch (Ausnahme: Daimler, die bauen immerhin eigene Getriebe), stellt VW hauptsächlich Designteile und Motorblöcke her, setzt aber ansonsten eigentlich nur (nach eigenen Vorgaben) fremdproduzierte Baukästen zusammen.

Geändert von Sennator (27.05.2019 um 22:10 Uhr)
Sennator ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 07:20 #258
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.137
Abgegebene Danke: 1.682
Erhielt 5.616 Danke für 4.109 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Sennator Beitrag anzeigen
Und ich verstehe die ganze Diskussion nicht so ganz Verschleißteile würde ich persönlich nie bei VW kaufen, sondern nur solche Teile, die es entweder gar nicht im Zubehör gibt, oder nur in schlechterer Qualität.
Aber wenn jemand unbedingt Original VW-gelabelte Teile kaufen möchte, dann soll er das eben tun, auch wenn die exakt vom selben Band laufen wie die aus dem Zubehör. Kostet dann halt entsprechend Aufpreis für den Markennamen.
Du verstehst die Diskussion nicht, führst sie aber trotzdem fort?

Verschleißteile von VW sind eine gute Alternative, wenn man den Rabatt eines gewerblichen Abnehmers bekommen kann. Bremsscheiben zum Beispiel sind üblicherweise in der Rabattgruppe 2, was einen Rabatt von 40 Prozent bedeutet. Man hat keine Versandkosten, keinen Verpackungsmüll und braucht nicht einen halben Tag oder sogar einen ganzen auf ein Paketauto zu warten. Und kann ganz sicher sein, keine minderwertigen Imitationen zu bekommen, die es bei Autoersatzteilen haufenweise gibt, weil der Beschaffungsweg von VW über alle Zweifel erhaben ist.

Ich verbaue an einem Auto, an dem mir etwas liegt, auch ausgesprochen gerne originale VW-Teile und kann dann sicher sein, keinen Ärger damit zu haben. Sie sind allererste Qualität und genügen den engsten Toleranzanforderungen, was andere nicht immer von sich behaupten können. Außerdem erhalten sie die Originalität.


Zitat:
Zitat von Sennator Beitrag anzeigen
Ich würde mal behaupten, VW hat die auch damals schon nicht selbst hergestellt, sondern immer vom Zulieferer produzieren lassen. Wie alle anderen Hersteller auch (Ausnahme: Daimler, die bauen immerhin eigene Getriebe), stellt VW hauptsächlich Designteile und Motorblöcke her, setzt aber ansonsten eigentlich nur (nach eigenen Vorgaben) fremdproduzierte Baukästen zusammen.
Das stimmt so nicht. Der VW-Konzern hat eigene Werke, in denen nur Vorderachsen, Hinterachsen, Getriebe usw. produziert werden, die dann an die Montagebänder der Fahrzeuge geliefert werden. Nicht nur Bremsscheiben (möglicherweise nicht alle) werden von VW selbst produziert, sondern zum Beispiel auch Stoßdämpfer. Siehe Foto:


Die einzelnen, später zusammengeschweißten Metallteile der Stoßdämpfer haben eingestanzte VW Teilenummern. Zusammen mit den Aufklebern zeigt das sehr deutlich, dass sie aus dem VW-Werk in Braunschweig kommen, wo auch komplette Achsen produziert werden. Bei den originalen Stoßdämpfern kann man sicher sein, dass sie in Bezug auf die Dämpfungscharakteristik am besten zum Fahrzeug passen, weil der VW-Konzern sich mit so etwas viel Mühe gibt. Für unterschiedliche Ausführungen desselben Fahrzeugtyps gibt es oft auch unterschiedliche Stoßdämpfer, abhängig z.B. von der Fahrzeugmasse und dem Einsatzgebiet. Von anderen Herstellern (auch Markenhersteller wie z.B. Sachs) gibt es meistens nur eine Version oder höchstens zwei, die dann unzählige originale ersetzen sollen. Sie passen dann laut Hersteller zwar überall, aber in vielen Fällen nicht richtig. Bei Produktion, Lagerhaltung und Verwaltung von nur zwei Versionen ist es logisch, dass das viel kostengünstiger geht als bei einer Vielfalt. Aber eben halt nicht ohne Nachteile, die in der Werbung für derartige Teile natürlich nicht genannt werden.

Dies nur als Beispiel für mögliche Unterschiede zwischen Original- und Fremdteilen.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (28.05.2019 um 07:57 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Mustang80 (28.05.2019), winner (09.06.2019)
Alt 28.05.2019, 13:19 #259
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
Standard

Mit Zubehörteilen habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht, aber hautpsächlich mit den weniger guten Marken. Topran, SWAG und Febi-Bilstein haben mich oft enttäuscht, Passgenauigkeit war die pure Katastrophe bei den Thermostatgehäuse, u.s.w.
Lemförder, SKF, ATE, Textar, FAG und solche Hersteller haben mich nie enttäuscht, waren von der Passgenauigkeit einfach top und halten auch. Ich waage immer bei manchen Teilen ab, ob ich die nicht aus dem Zubehör hole. zB. sehe es nicht ein, bei VW zwei Lagerbuchsen hinten über 100 EUR zu zahlen, wenn es das gleiche Teil bei Lemförder für 30 EUR mit VW Teilenummer und Schrauben gibt. Ebenso die Radlager vorne: bei VW hätten mich zwei Sätze über 150 EUR gekostet, Markenware SKF ist efahrungsgemäß sehr gut, deshalb beide Radlagersätze für 45 EUR.
Die Schutzhüllen für die Spurstangen hole ich von VW, weil ich hier die bessere Wahl sehe.
Wenn es bei mir beim Teilekauf ankommt, dann haben originale Ersatzteile oberste Priorität (neu wie gebraucht). Wenn jedoch die Möglichkeit besteht, dann greife ich auch zu Teilen nahmhafter Hersteller. Billige Ersatzteile, die bei z.B. eBay angeboten werden, (ATP, Meyle, Febi Bilstein, Topran, usw.) kommen mir nicht ins Haus. Hätte ich den Golf nur so mit billigen Ersatzteilen gewartet, hätte ich ihn garnicht angefangen aufzubauen. Denn, wenn das Teil nicht passt, oder frühzeitig versagt, dann muss man sich wieder dran machen, kostet wieder. Wer einmal billig kauft -> zahlt zweimal. (gilt jedoch nur für die absoluten schlechten Teilen)

Geändert von winner (28.05.2019 um 13:21 Uhr)
winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.06.2019, 17:29 #260
Benutzerbild von winner
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
winner winner ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von winner
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 342
Erhielt 112 Danke für 83 Beiträge
Standard

Hallo!


Weiter geht die Beschaffung. Die Endphase ist in Sicht.
+ für die Bremssättel habe ich neue Manschetten für die Führungsbolzen besorgt.
+ für die Überholung der Bremssättel habe ich die ATE Bremszylinderpaste inkl. Schleifvlies besorgt, nach dem ich das TUT von GTFahrer gelesen habe. Danke für das schöne Tutorial!
+ ABS- Sensor hinten habe ich dann letztendlich von ATE geholt, weil ATE auch den originalen Sensor herstellt
+ Motoröl 10W40 von Castrol für die Wartung besorgt.
+ eine Bestellung bei Classic Parts getätigt, nachdem ich alle Bildtfalen im ETK durchgegangen bin, und die Teile nach Gedächtnis rausgesucht habe.

Noch zu beschaffen ist:
+ für die Bremssättel muss ich noch die Dichtsätze holen
+ Ölfilter
+ Schutzhüllen für die Spurstangen
+ Wasserkühler wegen Klimaanlage
+ neue Leitungen für die Türkabelbäume, aber dies erst, wenn ich diese auch ausgebaut habe. Die Reparatur vor drei Jahren wird warscheinlich nicht übermäßig lange halten, deshalb ersetze ich die brüchigen Leitungen in kompletter Länge und in originaler Kabelfarbe und Querschnitt. Die asymmetrischen männlichen Kontakte habe ich bereits in großer Anzahl besorgt, sowohl die Junior als auch die Standard-Power-Timer.


Die Arbeit am Golf wird spätenstens, wenn nicht in den Weg kommt, Mitte Juli beginnen. Geplant habe ich aktuell die KW 28 für den Anfang der Demontagearbeiten. Raus muss der Dachhimmel, alle Säulenverkleidungen, Die Türen müssen komplett zerlegt werden und und und, alles erstmal wegen der neuen Lackierung. Die Farbe bleibt die gleiche. Tornadorot.



Freundliche Grüße
Ante






winner ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1.8t es geht weiter. ABSu.ABU Golf3 Besitzer Showroom 320 01.05.2019 10:46
Mein 3ter GTI, der Leidensweg hat kein Ende...Restauration steht an! Dr.Holleck Showroom 148 03.05.2017 21:41
1.6er Kurbelwelle ABU L3tzR0ck Golf Allgemein 19 28.10.2015 13:20
Hier mein Auto Kadver VW und Audi 3 17.01.2014 17:31
Hersteller für scharfe Nockenwelle ABU, allg. Leistungssteigerung ABU Pataro Tuning 9 16.05.2009 12:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt