Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 6 Stimmen, 3,67 durchschnittlich. Ansicht
Alt 08.11.2018, 09:28 #1861
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.813
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 768 Danke für 578 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.813
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 768 Danke für 578 Beiträge
Standard

Wenn du eine EVB hast, so kannst du auch mit entstempelten Schildern zur HU fahren. Das ist dann erlaubt, wenn es z.B. für die Zulassung erforderlich ist.
Geht ohne Probleme, habe das schon so gemacht, musst halt mit der Versicherung sprechen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 10:31 #1862
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Standard

Da hast du recht.

Aber da das Wetter ja noch ganz gut war, hat es sich angeboten den Wagen auch für die zwei Wochen noch anzumelden. So konnte ich ihn ja ganz nebenbei auch noch testen, was im Winter noch zu tun ist.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 12:20 #1863
Benutzerbild von saschki84
Bavarian Ossi !!
 
Registriert seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.319
Abgegebene Danke: 2.766
Erhielt 1.311 Danke für 1.032 Beiträge
saschki84 saschki84 ist offline
Bavarian Ossi !!
Benutzerbild von saschki84
 
Registriert seit: 11.02.2009
Beiträge: 7.319
Abgegebene Danke: 2.766
Erhielt 1.311 Danke für 1.032 Beiträge
Standard

Echt gut das du noch ein wenig saison hattest... hätten uns ja fast getroffen hättest nicht den Tag verpeilt^^

der benz wird auch so langsam Braun oder
saschki84 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 13:05 #1864
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Standard

Oh Mann, das war echt scheiße mit dem Treffen. Aber passiert. Nächstes Jahr klappts bestimmt mal wieder.

Joa das ist der Vorteil an dem Benz.. Was schon verrostet ist, kann im Winter nicht weiter verrosten.

Die Bodengruppe ist ja nicht unbedingt betroffen. Vorn die Schwellerecken müssten für den TÜV geschweißt werden, sonst ist die Substanz ganz gut. Deswegen überlege ich auch den nochmal zu tüven und weiter im Winter bzw. als Daily zu fahren, an sich ist das n übelst geiles Auto. Ob der bisschen Rost hat, macht mich nicht fertig.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 13:59 #1865
Benutzerbild von mimi
Forenabhängiger
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 1.320
Abgegebene Danke: 823
Erhielt 412 Danke für 297 Beiträge
mimi mimi ist offline
Forenabhängiger
Benutzerbild von mimi
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 1.320
Abgegebene Danke: 823
Erhielt 412 Danke für 297 Beiträge
Standard

Schön, dass der Vari wieder fit ist.
mimi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mimi für den nützlichen Beitrag:
Ben_RGBG (08.11.2018)
Alt 11.11.2018, 17:15 #1866
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Standard

Ich habe da mal gern ein Problem..

Thema, ausbohren des Zündschlosses. Ich habe eine gebrauchte Lenksäule gekauft. Hier will ich das Zündschloss ausbohren um mein jetzt vorhandenes Zündschloss einzusetzen.

ich habe nach den anleitungen die ich gefunden habe, das Loch gebohrt um mit einem Inbus Schlüssel durch das Loch die Feder am Schließzylinder runterzudrücken und den Schließzylinder rauszuziehen.

Leider bewegt sich der Schließzylinder kein Stück, ich kann ihn einfach nicht rausziehen. Hat jemand von euch Erfahrung damit?
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 20:40 #1867
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.565
Abgegebene Danke: 1.574
Erhielt 5.280 Danke für 3.918 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.565
Abgegebene Danke: 1.574
Erhielt 5.280 Danke für 3.918 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Ben_RGBG Beitrag anzeigen
Thema, ausbohren des Zündschlosses. Ich habe eine gebrauchte Lenksäule gekauft. Hier will ich das Zündschloss ausbohren um mein jetzt vorhandenes Zündschloss einzusetzen.
Ich vermute, mit "Zündschloss" meinst Du den Schließzylinder, den Du aubauen willst.


Zitat:
Zitat von Ben_RGBG Beitrag anzeigen
ich habe nach den anleitungen die ich gefunden habe, das Loch gebohrt um mit einem Inbus Schlüssel durch das Loch die Feder am Schließzylinder runterzudrücken und den Schließzylinder rauszuziehen.

Leider bewegt sich der Schließzylinder kein Stück, ich kann ihn einfach nicht rausziehen. Hat jemand von euch Erfahrung damit?
Ich habe das schon oft gemacht, und es hat immer funktioniert. Wichtig ist, dass man die Feder tief genug eindrückt und gleichzeitig am Schließzylinder zieht. Das Eindrücken der Feder ist dabei deutlich spürbar. Je nach dem, an welcher Stelle genau das Bohrloch ist, kann es nötig sein, dass Eindrückwerkzeug im richtigen Moment etwas zurückzuziehen, weil sonst das Werkzeug statt der Feder das Herausziehen des Schließzylinders behindert. Ein Schlüsel ist dafür übrigens nicht nötig.

Grüße Manfred
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 22:37 #1868
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
Standard

Ist es da nicht einfacher, das komplette Gussteil mitsamt Schließzylinder und Zündanlass-Schalter von der Lenksäule deines Autos auf die neue Lenksäule zu bauen anstatt mühsam den Schließzylinder umzubauen?
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 20:29 #1869
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Standard

Hallo ihr zwei,

ja Manfred, so wie du beschrieben hast bin ich vorgegangen. Irgendwas mache ich vermutlich trotzdem falsch, denn sonst würde es ja funktionieren.

Mirko, ich glaube genau das werde ich jetzt auch machen. Mal sehen, ich werde berichten.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 21:59 #1870
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.565
Abgegebene Danke: 1.574
Erhielt 5.280 Danke für 3.918 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.565
Abgegebene Danke: 1.574
Erhielt 5.280 Danke für 3.918 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Ben_RGBG Beitrag anzeigen
ja Manfred, so wie du beschrieben hast bin ich vorgegangen. Irgendwas mache ich vermutlich trotzdem falsch, denn sonst würde es ja funktionieren.
Schick mir das Ding. Ich hole Dir den Schließzylinder da raus.




Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 22:08 #1871
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Standard

Hi Manfred,

vielen Dank fürs Angebot, aber ich hab mir soeben einen Abzieher bestellt für diese Adapterhülsen.

Wollen wir mal hoffen, dass es damit geht. Ansonsten komme ich gern auf dich zurück.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 01:55 #1872
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
Standard

Du kannst auch die Lenksäule bzw. das innere "Rohr" unten am Kreuzgelenk lösen und dann mitsamt der Hülse aus dem schwarzen Mantelrohr (der eigentlichen Lenksäule) herausziehen.

So umgeht man auch das Problem, dass sich die Lenksäule beim späteren Auftreiben der Hülse in sich zusammenschiebt.

Und man umgeht das Problem, dass es später beim Lenken schleift oder Schleifgeräusche aus dem Schleifring kommen, denn der Abstand Lenkrad - Hülse - Rohr etc. ist genau definiert.

Bei mir kam das alles leider schon vor, erstens hat sich die zweigeteilte Sicherheitslenksäule etwas ineinander geschoben (dient zur Sicherheit beim Unfall, dass es das Lenkrad bzw. die Lenksäule nicht auf den Fahrer drückt). Zudem hatte ich die Hülse anscheinend nicht wieder weit genug auf die Lenksäule aufgetrieben, da es beim Drehen am Lenkrad leichte Schleifgeräusche gab.

Habe dann letztendlich alles nochmal auseinander gebaut, die Lenksäule unten am Kreuzgelenk gelöst und dann die Lenksäule vorsichtig im Schraubstock eingespannt und dann die Hülse aufgetrieben, durch Gummihammer bzw. Metallhammer mit Holz als Zwischenlage und durch vorsichtiges Anziehen der Mutter.

Die Verzahnung sollte geölt oder gefettet sein, dann geht es etwas einfacher.
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 02:03 #1873
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
Standard

Bei der Gelegenheit würde ich dir unbedingt dazu raten, den Zündanlassschalter zu erneuern und ich rate dir auch ebenso dazu, unbedingt ein Originalteil von VW zu verwenden.

Ich hatte mal ein teures Markenteil aus dem Zubehör verbaut, welches aber leider nach vielleicht ein, zwei Jahren wieder defekt war und es ist wirklich mühsam, das Teil zu wechseln.
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 08:49 #1874
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.565
Abgegebene Danke: 1.574
Erhielt 5.280 Danke für 3.918 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.565
Abgegebene Danke: 1.574
Erhielt 5.280 Danke für 3.918 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von MirKesBre Beitrag anzeigen
So umgeht man auch das Problem, dass sich die Lenksäule beim späteren Auftreiben der Hülse in sich zusammenschiebt. (...) Zudem hatte ich die Hülse anscheinend nicht wieder weit genug auf die Lenksäule aufgetrieben...
Man "treibt" die Hülse ja auch nicht auf.

Sachgemäß geht das so, dass man die Adapterhülse von Hand so weit wie möglich auf die Lenkwelle steckt und sie dann mit Hilfe der Lenkradmutter bis zum Anschlag aufzieht. Das am besten unter Zwischenlage einer passenden Unterlegscheibe. Im Optimalfall hat man irgendwo eine alte Lenkradmutter liegen, die nur für diesen Zweck verwendet wird. Denn die selbstsichernde Wirkung der Lankradmutter wird mit jedem Auf- und Abschrauben schwächer. Laut VW darf sie nur fünfmal verwendet werden und ist dann zu erneuern.

Grüße Teletubby

Geändert von Teletubby (14.11.2018 um 08:57 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 19:53 #1875
Benutzerbild von Dr.Gramot
Forenseele
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.301
Abgegebene Danke: 379
Erhielt 565 Danke für 510 Beiträge
Dr.Gramot Dr.Gramot ist offline
Forenseele
Benutzerbild von Dr.Gramot
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 3.301
Abgegebene Danke: 379
Erhielt 565 Danke für 510 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!



Man "treibt" die Hülse ja auch nicht auf.

Sachgemäß geht das so, dass man die Adapterhülse von Hand so weit wie möglich auf die Lenkwelle steckt und sie dann mit Hilfe der Lenkradmutter bis zum Anschlag aufzieht. Das am besten unter Zwischenlage einer passenden Unterlegscheibe. Im Optimalfall hat man irgendwo eine alte Lenkradmutter liegen, die nur für diesen Zweck verwendet wird. Denn die selbstsichernde Wirkung der Lankradmutter wird mit jedem Auf- und Abschrauben schwächer. Laut VW darf sie nur fünfmal verwendet werden und ist dann zu erneuern.

Grüße Teletubby
Ich meine sogar nur 3 mal gelesen zu haben. Aber bei jeder Montage ist ein Strich zu machen. Letztlich ist es auch ein Sicherheitsrelevantes Bauteil.
Dr.Gramot ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 23:17 #1876
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
Standard

Ich meine auch, sogar nur dreimal gelesen zu haben. Offiziell soll es wohl mit einem Körnerpunkt versehen werden bei jeder Demontage und Montage.

Ich habe es aber deshalb schon mal mit einem Gummihammer bzw. Metallhammer mit Holzunterlage so weit es ging aufgetrieben, da das ganze sehr schwer ging und ich es dem Gewinde nicht unbedingt zumuten wollte bzw. zugetraut habe...

Zudem hatte ich auch nicht die Reparaturleitfäden, ich habe es also nach "bestem Wissen und Gewissen" gemacht
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 13:19 #1877
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Standard

Auch an der Stelle wieder, danke für alle Tips.

Die Mutter werde ich neu holen, das Lenkrad war in meiner Ägide auch schon ein paar mal herunten. Einfach mal tauschen kann nicht schaden.

Ich bin gespannt wie sich mit dem Abzieher die Hülse abziehen lässt und wie sich das ganze dann zusammenbauen lässt. Schauen wir mal, ich werde natürlich mit Fotos berichten.

ZAS sollte ich auch neu holen, das ist wahr..
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 13:24 #1878
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.612
Abgegebene Danke: 981
Erhielt 540 Danke für 422 Beiträge
Standard

Ja, ZAS solltest du auf jeden Fall neu machen und an dieser Stelle, das sage ich wirklich ganz selten, sollte man aber wirklich ein originales VW-Teil holen.
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MirKesBre für den nützlichen Beitrag:
Redvr6 (15.11.2018)
Alt 15.11.2018, 20:30 #1879
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Standard

Bei Teilen die schwer oder nur mit großen Aufwand zu demontieren sind, greife ich eh am liebsten aufs Original zurück.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ben_RGBG für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (15.11.2018)
Alt 17.11.2018, 20:57 #1880
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.042
Abgegebene Danke: 718
Erhielt 1.725 Danke für 1.271 Beiträge
Standard

Nun dann, der Abzieher kam diese Woche an und macht auf mich einen erfreulich soliden Eindruck. Schönes Werkzeug!


Also, ran an die Lenksäule:




Ich hab vom Endergebnis keine Fotos, aber es hat perfekt funktioniert. Die Hülse ließ sich problemlos abziehen und das Gehäuse mit Schließzylinder abnehmen.

Hab dann am Golf noch das Lenkrad ausgebaut und die Lenkstockschalter abgenommen. Dann hatte ich keine Lust mehr, is ja auch kalt.






Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ben_RGBG für den nützlichen Beitrag:
mimi (19.11.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hella MAgic Colours rot schwarz rot golf 4 look SvEnErGy Externe Angebote 0 05.01.2012 20:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt