Showroom Hier könnt Ihr eure Wagen vorstellen!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 06.05.2020, 14:58 #861
Benutzerbild von Mortiferus
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 3.746
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 998 Danke für 684 Beiträge
Mortiferus Mortiferus ist offline
Moderator
Benutzerbild von Mortiferus
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 3.746
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 998 Danke für 684 Beiträge
Standard

So, heute konnte ich selber eine Kompressionsprüfung durchführen.

Ich hatte erstmal im Freundeskreis gefragt, ob jemand einen Kompressionsprüfer auf Lager hat, dem war aber nicht so, daher habe ich selber ein Set bestellt.

Der Wagen wurde erstmal auf Betriebstemperatur gebracht.
Anschließend habe ich von der Zündbox den Stecker gezogen, somit war die Zündung unterbrochen und von der Benzinpumpe habe ich die Sicherung gezogen.
Danach alle Zündkerzen raus und in entsprechender Reihenfolge auf Seite gelegt.

Nun den Kompressionsmesser in der ersten Zylinder, Gaspedal voll durchgedrückt und orgeln lassen.

Länge rede kurzer Sinn, die Messung deckt sich mit der in der Werkstatt, alle Zylinder um 8 bar rum.



Die Tage bin ich dann auch mal eine Runde gefahren, fahren tut er echt super, zieht spielend bis 160km/h durch, irgendeinen gravierenden Leistungsverlust konnte ich jetzt nicht feststellen.

Immerhin habe ich jetzt Gewissheit, weitere Schritte überlege ich mir dann.
Mortiferus ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mortiferus für den nützlichen Beitrag:
Redvr6 (13.05.2020), sven84 (11.05.2020)
Alt 06.05.2020, 16:43 #862
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.834
Abgegebene Danke: 1.100
Erhielt 605 Danke für 476 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist gerade online
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.834
Abgegebene Danke: 1.100
Erhielt 605 Danke für 476 Beiträge
Standard

Solange das Auto noch einwandfrei läuft und keinen massiven Ölverbrauch hat, würde ich glaube ich einfach damit leben, dass er etwas wenig Kompression hat.

Eventuell gibt man tausende Euro dafür aus, dass der Wagen dann noch genauso läuft, wie jetzt auch, nicht besser und nicht schlechter.
MirKesBre ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.05.2020, 18:26 #863
Benutzerbild von Mortiferus
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 3.746
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 998 Danke für 684 Beiträge
Mortiferus Mortiferus ist offline
Moderator
Benutzerbild von Mortiferus
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 3.746
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 998 Danke für 684 Beiträge
Standard

Er verbraucht etwas Öl, aber mittlerweile wird der Wagen in der Saison zwischen 500-2000km bewegt, da hält sich das Öl nachfüllen sehr in Grenzen und Anfang der neuen Saison kommt eh immer ein Ölwechsel.

Ich werde mir Gedanken machen, die Druckverlustprüfung steht ja auch noch im Raum.
Mortiferus ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 10.05.2020, 01:38 #864
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 57 Danke für 47 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 325
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 57 Danke für 47 Beiträge
Standard

Wenn ich etwas dazwischenfunken darf, denn ich hab eine halbe Überholung am 1.8er grad erst vor nem Monat hinter mich gebracht (ist vielleicht der falsche Ausdruck, denn es hat schon Spaß gemacht). Bei mir war die Kompression, wenn ich mich recht entsinne, bei 6, 10, 10, 11 bar, irgendwas in dem Bereich. Habe übrigens wahrscheinlich den gleichen Kompressionstester gekauft wie Du, ebay für 14,99 gell? Ich hatte die Druckverluste durch einigermaßen verschlissene Kolbenringe auf allen Kolben, beim ersten sogar einen Kolbenbruch der von einer Lagerbohrung zur nächsten ging, hier nachzulesen.

Im Verlauf wurden folgende Teile getauscht/folgendes Werkzeug gekauft, beim vr6 einfach für entsprechende Teile x 1,5 rechnen, Preise klaro in €:

ZKD Elring: 18,03
VDD Elring: 13,79
G12+ 5L: 12,45
Kühlerreiniger Liqui Moly: 9,50
Satz Kerzen NGK: 17,72
Kopfschrauben: 13,75
Satz Kolbenringe Götze: 55,00
1 Kolben Nüral: 46,67

Kolbenringspanner BGS: 11,95
Lambdasonde Magneti Mirelli (wenn der Krümmer eh draussen ist): 39,90
Krümmerdichtungen: 5,90€ + 8,50
Saugrohrdichtung hinten: 2,95
Keilriemen Wasserpumpe: 4,76
Ölfilter: 6,81
Öl Mannol 10w40: 14,99
Ölwannendichtung: 12,50

Macht in Summe 295,17€ für wohlgemerkt ne ganze Kopfübenrholung plus Ölwechsel, Kühlmittelwechsel, nen neuen Kolben, Ringe, das Werkzeug dazu bla bla bla. Möchte aber erwähnen, dass ich Kleinteile wie Simmeringe und Ventilschaftdichtungen auf Lager liegen habe, allerdings sind das auch Teile die ein paar Cent bis 2,50€ kosten, da brauchen wir nichtmal drüber reden.
Ich würde die Arbeit jedenfalls jederzeit wieder machen. Will erstens nicht wissen was eine Werkstatt für das alles nehmen würde, ich denke mit 1.500€ kommt man da vielleicht hin, wenn nicht mehr. Dabei hat man selbst den Blick auf den sonstigen Zustand, finde jede Werkstatt kann viel erzählen über Hohnspuren und Verschleiss, für den einen ist die Wand perfekt gehohnt, der andere sieht hier eine spiegelglatte Fläche - der eigene Eindruck ist immer wichtiger. Da der Kopf sowieso unten ist, reinigt man auch gleich die Ventile und schleift sie neu ein, ebenso kannst dabei ja auch den Kopf auf Verzug prüfen - das ist übrigens weit unproblematischer als man denkt, ich trau das meiner eigenen Mutter zu, und der muss ich immer "righty tighty, lefty loosey" ansagen.
Wer drauf steht lackiert auch gleich den Kopf, einfach nur weil grad die Möglichkeit dazu perfekt ist, und macht sämtlichen Scheiss wie Krümmerdichtungen etc gleich am ausgebauten Kopf. Du verfluchst dich selbst, wenn du grad vor 3 Monaten den Kopf reingesetzt hast und Dir jetzt wieder in gebückter Haltung die Finger dran brichst. Auch das viel gefürchtete wieder einführen der Kolben ist -sorry- der reinste Witz. Mit 4 Stück war ich inkl. aufziehen der Ringe (Kolbenringzange lag vor) etwa 15 Minuten beschäftigt, habe es allerdings schon ein paar mal gemacht.

Im Fazit denke ich, die Aktion kann in Ruhe an einem Wochenende durchgeführt werden, wenn Kolbenringe, alle Dichtungen obenrum und Flüssigkeiten ersetzt werden, exklusive Lackieren. Dafür kannst Du dir sicher sein, dass in diesem Sommer und wahrscheinlich in vielen weiteren keine bösen Überraschungen mehr auftauchen. Das ist mit die einzige Arbeit am Golf bei dem du gleich nen ganzen Katalog an Sorgenkindern mit abschießen kannst, wer die Faxen sonst dicke hat macht auch gleich das Thermostat/Temperaturfühler/Öldruckschalter/Schaftdichtungen weissdergeierwasnoch mit, man hat ja eh alles mal vor sich. Mehr text als gedacht, sorry

Gutes Gelingen! Hab zwar nur nen 4-Zylinder, aber viele Arbeiten sind identisch. Wenn irgendwo ein Fragezeichen ins Haus steht, fällt mir kein Problem ein für das man nicht gemeinsam eine kreative Lösung findet.
herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.05.2020, 09:42 #865
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.823
Abgegebene Danke: 1.054
Erhielt 1.247 Danke für 983 Beiträge
sven84 sven84 ist gerade online
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.823
Abgegebene Danke: 1.054
Erhielt 1.247 Danke für 983 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mortiferus Beitrag anzeigen
So, heute konnte ich selber eine Kompressionsprüfung durchführen.

Ich hatte erstmal im Freundeskreis gefragt, ob jemand einen Kompressionsprüfer auf Lager hat, dem war aber nicht so, daher habe ich selber ein Set bestellt.
Welches Set hast du gekauft ?

Mfg
Sven
sven84 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.05.2020, 10:32 #866
Benutzerbild von Mortiferus
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 3.746
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 998 Danke für 684 Beiträge
Mortiferus Mortiferus ist offline
Moderator
Benutzerbild von Mortiferus
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 3.746
Abgegebene Danke: 173
Erhielt 998 Danke für 684 Beiträge
Standard

Das set ist von Amazon von der Firma Freetec. Kostet um die 21 Euro
Mortiferus ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mortiferus für den nützlichen Beitrag:
GT Special 1993 (11.05.2020), sven84 (11.05.2020)
Alt 13.05.2020, 12:26 #867
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.834
Abgegebene Danke: 1.100
Erhielt 605 Danke für 476 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist gerade online
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.834
Abgegebene Danke: 1.100
Erhielt 605 Danke für 476 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von MirKesBre Beitrag anzeigen
Solange das Auto noch einwandfrei läuft und keinen massiven Ölverbrauch hat, würde ich glaube ich einfach damit leben, dass er etwas wenig Kompression hat.

Eventuell gibt man tausende Euro dafür aus, dass der Wagen dann noch genauso läuft, wie jetzt auch, nicht besser und nicht schlechter.
Das Lustige ist, oder je nachdem wie man es sieht, vielleicht auch das Traurige, wenige Minuten nachdem ich dies geschrieben hatte, habe ich Feierabend gemacht und mich in mein Alltags-Auto gesetzt und wollte nach Hause fahren.

Auf den ca. 30 km Heimweg, etwa je die Hälfte Autobahn und Landstraße, hatte ich mit meinem 5er BMW E39 einen Motorschaden. Während der Fahrt lief das Auto urplötzlich nur noch auf fünf der sechs Zylinder, es ruckelte leicht aber gleichmäßig und hatte eben weniger Leistung. Die Motor-Kontroll-Leuchte ging an und im Fehler-Speicher stand "Verbrennungsaussetzer Zylinder 3" o.ä. ...

Das Auto hat(te) erst 255 tkm. Seit 2015 fahre ich es, mein Vater hatte es 2003 fast neu gekauft. Das Auto ist wirklich sehr gepflegt und wurde immer schonend bewegt und ich kann es echt nicht verstehen, dass der schon bei einer so geringen Laufleistung einen Motorschaden hat...

Edit:

Also der Motor läuft noch, macht keine Störgeräusche und qualmt auch nicht, er läuft aber nur noch auf fünf Zylindern und der dritte Zylinder hat keine Kompression mehr.

Geändert von MirKesBre (13.05.2020 um 12:30 Uhr)
MirKesBre ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 10:47 #868
Benutzerbild von sven84
Gutachten Guru
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.823
Abgegebene Danke: 1.054
Erhielt 1.247 Danke für 983 Beiträge
sven84 sven84 ist gerade online
Gutachten Guru
Benutzerbild von sven84
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 7.823
Abgegebene Danke: 1.054
Erhielt 1.247 Danke für 983 Beiträge
Standard

Hi Chris,

hier könntest du auch kommen:

http://www.golf3.de/treffen-termine/...ml#post1861362

Mfg
Sven


sven84 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu sven84 für den nützlichen Beitrag:
Redvr6 (28.05.2020)
Antwort

Stichworte
hartmann, hella, jubi, nokia dsp, vr6

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volkswagen Vento VR6 2.8 yekk1 Externe Angebote 0 23.01.2011 12:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt