golf3.de

golf3.de (http://www.golf3.de/forum.php)
-   Tuning (http://www.golf3.de/tuning/)
-   -   Hersteller für scharfe Nockenwelle ABU, allg. Leistungssteigerung ABU (http://www.golf3.de/tuning/53333-hersteller-fuer-scharfe-nockenwelle-abu-allg-leistungssteigerung-abu.html)

Pataro 15.03.2009 20:23

Hersteller für scharfe Nockenwelle ABU, allg. Leistungssteigerung ABU
 
Hallo,
kann mir einer einen Hersteller nennen, welcher scharfe Nockenwellen für den ABU(1.6 75PS) herstellt.
Will selbst mal sehen, wieviel Leistung man aus einem ABU entlocken kann!
Möchte einen ABU mit scharfer Nockenwelle, geplanten Kopf, erleichtertem Schwungrad bauen.
Arbeite selber bei VW und bin bei meinem Freunden schon für solche Umbauten bekannt.
Falls es Leute gibt, die mir noch echte Tipps geben können oder Leute die soetwas schonmal gemacht haben, ich bin über jeden Tipp dankbar!
Angeziehlt sind so ca. 150PS!
Suche noch Informationen über ein kurzes Getriebe!
Habe schon Umbauten wie G40 in einer Nacht komplett mit Achsen und Bremsen in einen Polo zu bauen oder Corsa B auf 2L16V umgebaut.
Meine Fragen sind alle ernst gemeint und ich hoffe, dass ich hier im Forum richtig bin und keine blöden Antworten bekomme!

Gruß
Oli

Bitte keine Antworten wie "Bau einen großen Motor ein"! Danke

fuggy22 15.03.2009 20:25

ich weiss jetzt zwar nicht ob die was für den abu ham, aber einfach mal bei den besten nachschauen.... schrick und dbilas

kara-prens 15.03.2009 21:08

wie gesagt. einer der besten hersteller sind schrick und dbilas. guck mal am besten da nach.
ansonsten kannst du bei denen noch anfragen oder mal bei sls tuning anrufen.

3erTuna 15.03.2009 21:12

ich schätz mal eher das er das alles alleine machen will,....glaub aber nich das ohne turbo die 150 pferdchen ereichen wirst,...

MFG

VW Piepe 15.03.2009 21:16

Hey, noch einer aus der Gegend :cool2: ! Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Solltest du nichts finden, dann probiere es mal beim Polo. Für den gibt es welche. Dein Ziel ist etwas hoch angelegt mit dem ABU als Basis. Die Mono ist nicht gerade die Beste Einspritzung, was Tuning angeht, aber du wirst das schon machen ;).

CNU CWR sind lang übersetzt und CWM, CKR, CHL, CHX, CEC, CCK sind kürzer! Für den kleinen 111er Block gibt es kein wirklich kurzes Getriebe, jedenfalls ist mir keines bekannt.

Golfpur 15.03.2009 21:33

150PS nur mit scharfer Nockenwelle und geplanten Kopf ist nun wirklich nicht drin, da bekommst du vielleicht 5-10PS raus. Dazu hast du dann auch noch die Mono, d.h. mehr als generell 10PS sind damit schon mal nicht machbar.
Mit anderer Einspritzung, Kopf, Nockenwelle, Fächerkrümmer (aber einen, der auf Leistung, und nicht einen billigen aus ebay, der auf Sound ausgelegt ist) und Abstimmung, seh ich den ABU so bei 90-100PS, bist dann aber auch schon bei 1000+Euro an kosten.
Wie gesagt, 150PS sind ohne Turbo kaum machbar...

Pataro 09.04.2009 19:58

Hallo,
ich wollte euch mal auf den neusten Stand bringen.
Habe mir bis jetzt ein erleichtertes Schwungrad und einen Adapter besorgt, damit ich an den ABU-Kopf die 3F-Ansaugbrücke anbringen kann.
Dann habe ich mich mal auf Arbeit geschmöckert und folgendes entdeckt. Der ABU hat eine Verdichtung von 9,3:1, der PY(G40) hat eine Verdichtung von 8,0:1. Ein Calibra-Turbo hat eine Verdichhtung von 9,0:1 und der moderne 1,4 TFSI mit 122PS sogar 10:1. Dann müsste es ja eigendlich möglich sein, an den ABU einen G60-Lader zu bauen?!? (Rein von der Verdichtung)
Da der ABU den selben Rumpf wie PY, 2F... hat, ist es ja ohne weiteres möglich von diesen Motoren Anbauteile (wie G-Laderhalter usw. anzubauen).
Rein theoretisch müssten dann ja auch die Getriebe vom 86c passen?!?
Ich denke, das ein aufgebauter ABU mit G-Lader(G60) locker seine 180PS bringen sollte!
Zum Schluss noch eine Frage, wenn ich nur noch die Vordersitze drin habe und den Rest rauswerfe, auf wieviel Gewicht komme ich da?(3-Türer ohne ANlage)
Bin am überlegen, ob der fertige Motor dann in einen 86C wandert(max.700kg mit vollem Tank!)

Danke für´s lesen, ich hoffe ich quatsche euch hier nicht zu!

Gruß
Oli

fladie1000 14.05.2009 19:31

Hey!
Der Motor muss Mahle Kolben haben.Beim G60 sind die soweit ich weis auch verbaut.
Diese Kolben halten höhere Drücke und Temperatur aus.Bei herkömmlichen Kolben,kannste das wohl vergessen.Ich kann mich aber auch irren...!!!

MfG fladie

VW Piepe 16.05.2009 11:58

Du bräuchtest nicht nur andere Kolben, sondern auch stärkere Pleuel und vor allem Lagerschalen. Ansonsten hält der Motor mit Aufladung nicht lange.

Hat der G40 eigentlich eine "Kolbenbodenkühlung"?

Amazing 16.05.2009 12:04

der g60 hat H-Kolben!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.

Powered by vBulletin®