golf3.de
Golf 3 Golf 3 Portal Golf 3 Forum Golf 3 Forum Ebay besuchen  Ebay Frequently Asked Questions Hilfe Registrieren
Zurück   > >

HiFi Forum

Mehr Sound für den Golf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 11.08.2017, 21:09   Direktlink zum Beitrag 1 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 


Hallo,
habe mir vor 2 Wochen einen Golf gekauft.
Heute wollte ich das Radio wechseln und musste leider feststellen, dass es hinter dem Radio total wüst aussieht.

So siehts aus:
2017-08-11 20.40.29.jpg2017-08-11 20.40.34.jpg2017-08-11 20.40.37.jpg2017-08-11 20.40.41.jpg2017-08-11 20.40.42.jpg2017-08-11 20.40.46.jpg

..wie bekomme ich das hiermit verbunden (neues Radio)?

2017-08-11 21.03.47.jpg


Danke im Voraus


Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 21:13   Direktlink zum Beitrag 2 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Da hat ein Naturtalent den ISO-Stecker für die Versorgung ein bisschen vergewaltigt... und sich dann der professionellen Verbindungstechnik bedient.

Was man da machen sollte... zunächst mal die ganzen angequetschten Leitungen entfernen. Der braune Stecker ist der werkseitig eingebaute ISO-Stecker für die Versorgung. Befreie den mal von dem ganzen zusätzlichen Zeug, gerade die Stromdiebe. Dann sollte dort auch ein Lautsprecherstecker herumschwirren, wenn das Fzg. ab Werk mit LP ausgerüstet wurde.

Und dann finde mal heraus, wo der fahrzeugseitige Kabelbaum beginnt. Der ist dann die gute Basis fürs weitere Vorgehen.

Dann sei dir noch das empfohlen:
http://www.golf3.de/hifi-forum/12695...o-stecker.html

Geändert von GTFahrer (11.08.2017 um 21:20 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 11.08.2017, 21:50   Direktlink zum Beitrag 3 Zum Anfang der Seite springen
Forenheiliger
 
Benutzerbild von Teletubby

Name: Manfred
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 10.852
Motor: AEX´95 AAM´97 AFT´98
Baujahr: 1995
Bewertung (10)
Abgegebene Danke: 1.314
Erhielt 4.412 Danke für 3.346 Beiträge
Ort: Ratingen, NRW
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Dragongreen2017 Beitrag anzeigen
Habe mir vor 2 Wochen einen Golf gekauft.
Heute wollte ich das Radio wechseln und musste leider feststellen, dass es hinter dem Radio total wüst aussieht.
Das ist keine Ausnahme, sondern leider die Regel. Denn es gibt bei Golf 3, die seit knapp 20 Jahren nicht mehr produziert werden, nur noch ganz wenige, die ihre originalen Radios haben.

Wenn die meisten Leute dann ein anderes Radio einbauen, verschwenden sie Unmengen von Geld und Zeit darauf, sich ein bombastisches Radio auszusuchen. Beim anschließenden Einbau muss es aber schnell gehen und darf nichts kosten. Entsprechend unprofessionell sieht es dann aus.


Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Was man da machen sollte... zunächst mal die ganzen angequetschten Leitungen entfernen.
Ja, das würde ich auch machen. Lüsterklemmen und Stromdiebe sind für die Verwendung in Kraftfahrzeugen ungeeignet.


Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Der braune Stecker ist der werkseitig eingebaute ISO-Stecker für die Versorgung.
Das sehe ich anders, weil der schwarze Stecker die Versorgungsleitungen enthält.


Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Dann sollte dort auch ein Lautsprecherstecker herumschwirren, wenn das Fzg. ab Werk mit LP ausgerüstet wurde.
Das ist der braune Stecker.

Wenn ich das auf den Fotos richtig sehe, hatte das Auto original eine Radioanlage Alpha oder Beta. Alpha hat nur zwei Lautsprecher im Armaturenbrett, Beta zusätzlich zwei in den vorderen Türen.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (11.08.2017 um 21:52 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 11.08.2017, 22:06   Direktlink zum Beitrag 4 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Hallo,
danke erstmal für Deine/eure schnelle Antwort.

Würde es solch ein Adapter nicht auch tun?
https://www.amazon.de/Adapter-Kabelb.../dp/B018M74BGQ

oder

https://www.amazon.de/gp/product/B00...PYDYJPWZB7CRMB

das momentan verbaute Radio funktioniert bis auf das Bedienteil einwandfrei. Hatte auf eine plug n play Variante gehofft.


Grüße,
Dragongreen



edit: Ich werde morgen neue Fotos machen. Diese sind mir heute leider nicht besonders gut gelungen.
Der Wagen hatte original ein Alpha Radio.

Geändert von Dragongreen2017 (11.08.2017 um 22:12 Uhr)
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 22:16   Direktlink zum Beitrag 5 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Ah, jetzt sehe ich, dass da zwei Stecker sind. Hatte vorher die blau/weisse Leitung gesehen (Gala) und meinte, die geht da auch zum brauen Stecker. Auf Bild 3 und 5 sieht man das dann besser.

Steck doch mal die Stecker ab und fotografiere das nochmal.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 11.08.2017, 22:34   Direktlink zum Beitrag 6 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Ich werde morgen bei Tageslicht erstmal brauchbare Fotos machen.

Bis dahin erstmal vielen vielen Dank.


Gruß,
Dragongreen
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 00:39   Direktlink zum Beitrag 7 Zum Anfang der Seite springen
Bastler
 
Benutzerbild von LocoFlasher

Name: Diego
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 297
Motor: 1,6 AFT 101Ps
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 58 Danke für 54 Beiträge
Ort: Immenhausen
Mein Cabrio im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Also mal abgesehen davon, dass man erstmal wissen muss was da genau gefrickelt wurde, würde ich mir die Adapter schenken.
Dein Radio hat doch einen mitgelieferten Adapter, was anderes sind diese Dinger auch nicht....
Vielleicht bekommt man ja noch 1-2 Angaben zum Radio, zusammen mit guten Bildern kann man dir dann schon sehr gut weiterhelfen.

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocoFlasher für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 12.08.2017, 15:55   Direktlink zum Beitrag 8 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Hallo,
habe heute einige Fotos gemacht.

Das alte Radio welches raus soll ist ein JVC KD-G501

Das neue Radio welches rein soll ist ein XOMAX XM-RSU252BT
2017-08-12 12.11.20.jpg2017-08-12 12.12.11.jpg2017-08-12 12.12.27.jpg2017-08-12 12.12.34.jpg

Hier nochmal der Kabelsalat bei Tageslicht
2017-08-12 14.30.09.jpg2017-08-12 14.29.31.jpg2017-08-12 14.29.42.jpg2017-08-12 14.30.56.jpg2017-08-12 14.29.04.jpg2017-08-12 14.28.38.jpg2017-08-12 14.28.48.jpg2017-08-12 14.28.59.jpg

Nun hatte ich mir gedacht erstmal die Kabeldiebe etc. zu entfernen und den "Originalzustand" des Kabelbaums wieder herzustellen.
2017-08-12 14.29.31_Cuts.jpg
Wäre es dann nicht möglich, den braunen und den schwarzen "Stecker" vom Auto mit diesem Adapter o.Ä.
https://www.amazon.de/gp/product/B00...manuelleorg-21
zu verbinden und den Kabelbaum der beim neuen Radio dabei war einfach wegzulassen?


Grüße,
Dragongreen
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 16:04   Direktlink zum Beitrag 9 Zum Anfang der Seite springen
Show&Shine-Sieger
 
Benutzerbild von GTFahrer

Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 1.835
Motor: ABS-ADZ-AGG-9A-AFN-AAA
Bewertung (1)
Abgegebene Danke: 211
Erhielt 523 Danke für 387 Beiträge
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Richtig. Alles was an den fahrzeugseitigen Kabelbaum angebracht wurde entfernen. So, dass da nur zwei Stecker übrig sind. Ein brauner und ein schwarzer.

Danach überprüfst du die Pinbelegung, ein Dokument habe ich dir verlinkt. Den Adapter kannste dir schenken, dein Radio hat bereits einen. In dem muss man dann Dauerplus mit S-Kontakt ("Zündplus") vertauschen.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 12.08.2017, 16:59   Direktlink zum Beitrag 10 Zum Anfang der Seite springen
Bastler
 
Benutzerbild von LocoFlasher

Name: Diego
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 297
Motor: 1,6 AFT 101Ps
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 58 Danke für 54 Beiträge
Ort: Immenhausen
Mein Cabrio im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Alles was GtFahrer da gesagt hat stimmt schonmal und muss definitv gemacht werden.
Hinzu kommt aber, dass du ja bereits sagtest, dass das Radio funktioniert aber das Bedienteil davon nicht.


Punk t1:

Der Fahrzeugseitige kabelbaum sorgt nur für Strom und die Anbindung an evtl. vorhandene Lautsprecher, nicht funktionierende Tasten und seien es alle, sind ein Defekt am Radio.

Womit ich zu Punkt 2 komme

Xomax..... klassischer Chinakracher..... warum sich jeder sowas holt, hab ich bis heute nicht verstanden
Nen Kollege hatte auch eins von Xomax mit ausfahrbarem Display, nach n paar Monaten hat das Display icht mehr reagiert und wieder später Fingen die ersten tasten an zu streiken.

Billigradio hin oder her ist deine Entscheidung, aber wenn das Radio Strom bekommt, aber die Tasten nicht funktionieren oder das Display nichts anzeigt o.Ä. dann liegt hier ein defekt am Gerät vor, was nicht selten ist....

Tu dir also den Gefallen und such nicht stundenlang am Auto sondern schick das Radio zurück und kauf dir ein Gescheites oder lass es umtauschen.

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocoFlasher für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 12.08.2017, 17:37   Direktlink zum Beitrag 11 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Hallo,
das Bedienteil des alten Radios ist defekt. Das neue sollte eigentlich funktionieren.
Das Xomax hat uns gebraucht 10€ gekostet und sollte nur als Platzhalter dienen bis wir in ein paar Monaten ein anständiges Radio gekauft haben.

Aaaber... Wir haben gerade das neue Radio (Xomax) mit den Kabeln im Auto verbunden. erstmal ohne irgend etwas zu demontieren (Kabeldiebe etc.). Es geht leider nicht an. Macht keinen Mux.

Könnte dies einen anderen Grund haben als einen Defekt des neuen Gerätes (Xomax)?
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 17:44   Direktlink zum Beitrag 12 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von ruebe

Name: micha
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.335
Motor: 97 AFT/ 97 AKS/ 98 AKS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 263 Danke für 236 Beiträge
Ort: Spandau
Meine Limo im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Zitat von Dragongreen2017 Beitrag anzeigen
Könnte dies einen anderen Grund haben als einen Defekt des neuen Gerätes (Xomax)?
Schau mal ob die Sicherung unten im sicherungskasten noch I.O. ist
ruebe ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ruebe für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 12.08.2017, 17:52   Direktlink zum Beitrag 13 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Also das alte Radio bekommt ohne Probleme Saft.

Könnte es sein das die Pins des schwarzen Steckers (vom Auto) nicht die des Adapters des neuen Radios treffen?

Hier mal eine Skizze der Belegung der Pins

skizze.jpg

..Blau-Weiß und Blau-Weiß vom Auto haben keinen Kontakt.

Orange (to Antenne) (Adapterseitig) auch nicht wenn ich das richtig sehe.



Laut Steckerbelegung.pdf (Danke übrigens ) sollte das Blau-Weiße Kabel ja das Geschwindigkeitssignal sein?
Aber wieso zur Hölle sind da zwei Blau-Weiße Kabel am Stecker vom Auto?
Anhang 72144


Das Braun-Rote Kabel (Autoseitig) wurde vom Vorbeitzer durchtrennt. Sieht man oben auch auf den Bildern. Laut Steckerbelegung.pdf wäre das "Klemme S (Zündschloss geschaltetes Plus)". Könnte das dass Problem sein?

Geändert von Dragongreen2017 (12.08.2017 um 18:39 Uhr)
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 19:51   Direktlink zum Beitrag 14 Zum Anfang der Seite springen
Bastler
 
Benutzerbild von LocoFlasher

Name: Diego
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 297
Motor: 1,6 AFT 101Ps
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 58 Danke für 54 Beiträge
Ort: Immenhausen
Mein Cabrio im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Ganz richtig erkannt

Dass das neue Radio nicht funktioniert ist kein Wunder, warum das alte geht wohl eher....
(Evtl. hat das alte einen Defekt, dass es sich nicht mehr ausschalten lässt und immer an ist.
Deshalb hat vielleicht der Vorbesitzer den S Kontakt abgeknipt und den Daurplus vom S Kontakt bezogen?)
Wenn ich mir die Bilder nochmal genauer ansehe könnte es sein, dass der Vorbesitzer den Schwarzen DIN-Stecker des Autos gar nicht benutzt hat und sich S-Kontakt, Dauerplus und Masse mit den Stromdieben abgezweigt hat und direkt in den Radiostecker gegangen ist. Der schwarze Stecker, welcher vom Kfz kommt hing dann wahrscheinlich lose rum.

Laber Rababer.... bringt uns auch nicht weiter!


Wie gesagt man kann jetzt hier viel raten und mutmaßen aber als erstes musst du die Verkabelung wieder in Ordnung bringen!


Grüße
LocoFlasher

Geändert von LocoFlasher (12.08.2017 um 19:56 Uhr)
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocoFlasher für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 12.08.2017, 20:04   Direktlink zum Beitrag 15 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Dann werde ich das als erstes tun. Reichen Quetschverbinder. Oder besser löten und Schrumpfschlauch?


Welche Vorsichtsmaßnahmen sind einzuhalten?

Einfach drauf los? Reicht es die Sicherung zu entfernen oder sollte ich lieber die Batterie abklemmen?

Das alte Radio lässt sich übrigens normal ein- und ausschalten. Auch wenn der Schlüssel nicht steckt. Nur der Drehknopf hat ne Macke.

Ich gehe stark von einem defekt des neuen Radios aus. Die Kaufabwicklung war schon "seltsam".
(Da ich mir die Mittelkonsole über kurz oder lang für ein Doppel Din Radio vorbereiten will wollte ich möglichst kostensparend für ein Ersatzradio sorgen. Naja 10€ Lehrgeld sind zum Glück überschaubar. )

Lässt sich die Funktion des Radios (neues Radio) eigentlich auch mit einem 12V Netzteil überprüfen?


Grüße und vielen Dank nochmal,
Greendragon


[email protected]

Das "Gedöns" mit lila- und grünen Kabeln ist da irgendwie reingewurschtelt worden und hatte zum Zeitpunkt als ich das Radio aus dem Schacht zog keine Funktion.

Geändert von Dragongreen2017 (12.08.2017 um 20:17 Uhr)
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 20:25   Direktlink zum Beitrag 16 Zum Anfang der Seite springen
Bastler
 
Benutzerbild von LocoFlasher

Name: Diego
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 297
Motor: 1,6 AFT 101Ps
Baujahr: 1996
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 58 Danke für 54 Beiträge
Ort: Immenhausen
Mein Cabrio im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Zitat:
Welche Vorsichtsmaßnahmen sind einzuhalten?

Einfach drauf los? Reicht es die Sicherung zu entfernen oder sollte ich lieber die Batterie abklemmen?
Klemm die Batterie ab -->10 Sekunden Arbeit und 100% Sicherheit

Zitat:
Das alte Radio lässt sich übrigens normal ein- und ausschalten. Auch wenn der Schlüssel nicht steckt. Nur der Drehknopf hat ne Macke.
Wenn ich das richtig sehe, hat der Vorbesitzer den Dauerplus des Radios mit dem S-Kontakt des Fahrzeugs verbunden, wodurch der S-Kontakt des Zündanlasschalters nach einiger Zeit "festbrennt" da liegt jetzt also immer Strom an. Wunder dich also nicht, wenn dein Xomax beim abziehen des Zündschlüssels nicht aus geht und beim einschalten der Zündung nicht von selber an :-)
Hier kann nur ein Tausch des Zündanlasschalters Abhilfe verschaffen, oder du lebst damit, dass du es halt selber ein- und ausschalten musst

Zitat:
Lässt sich die Funktion des Radios (neues Radio) eigentlich auch mit einem 12V Netzteil überprüfen?
Funktionsüberprüfung mit nem 12v Netzteil sollte eigentlich gehen, ich bin hier aber kein gelernter Elektromann :-) (Denk aber dran, dass du auch auf den Zündkontakt des Radios Saft geben musst, sonst bleibt´s aus)

Zitat:
Reichen Quetschverbinder. Oder besser löten und Schrumpfschlauch?
Quetschverbinder sind schon mal in Ordnung, zum Löten kann ich nichts sagen, da ich selber immer nur crimpe

Bevor du lötest oder crimpst solltest du aber nochmal schauen ob die Kabel dann auch lang genug sind. Wäre blöd am Ende zu merken, dass der Vorbesitzer da was weggeschnitten hat und du dann den Stecker kaum noch rausziehen kannst

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocoFlasher für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 12.08.2017, 21:09   Direktlink zum Beitrag 17 Zum Anfang der Seite springen
Forenabhängiger
 
Benutzerbild von Ov3rdos3d

Name: Tom
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 1.395
Motor: 1,8 AAM 55KW/75PS
Baujahr: 1993
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 343
Erhielt 339 Danke für 283 Beiträge
Ort: Wangerland
Mein Vento im Showroom
2. Showroom
3. Showroom
 

Zeigt alle eBay-Auktionen des Users an
Standard

Kannst du testen mit einem 12v Netzteil. Masse ran und + und dann machst einfach ne Brücke auf Zündungsplus vom Radio.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
Ov3rdos3d ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ov3rdos3d für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 12.08.2017, 21:17   Direktlink zum Beitrag 18 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Standard

Hallo,
ich habe das neue Radio (Xomax) gerade mit einem Netzteil auf Funktion getestet weil es IM Auto ja nichtmal angehen will.

Das hat ergeben das es keinen Defekt hat. Zumindest nicht in der Bedien- und Beleuchtungselektronik. Das freut mich schonmal.

Das heisst aber auch, dass das Radio vom Auto nicht mit Strom versorgt wird. Das ist Kacke. Sollte wohl am braun-roten Kabel (Autoseitig) liegen. Das hat der Vorbesitzer schlauerweise getrennt und mit seinem lila-grünen Kabelsalat verbunden den ich ja nun entfernen werde.

Ich werde morgen also wie empfohlen die Batterie abklemmen. Den Kack vom Vorbesitzer entfernen und das braun-rote Kabel wieder verbinden. Somit sollte Spannung auf A4 (positive Pole) und A7 (ignition switch) (seitens Radio) liegen und das Problem sollte behoben sein.

1000 Dank und ich werde morgen mal berichten obs läuft!


Gruß,
Dragongreen

Geändert von Dragongreen2017 (12.08.2017 um 21:18 Uhr)
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 21:18   Direktlink zum Beitrag 19 Zum Anfang der Seite springen
Forenheiliger
 
Benutzerbild von Teletubby

Name: Manfred
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 10.852
Motor: AEX´95 AAM´97 AFT´98
Baujahr: 1995
Bewertung (10)
Abgegebene Danke: 1.314
Erhielt 4.412 Danke für 3.346 Beiträge
Ort: Ratingen, NRW
2. Showroom
3. Showroom
 

Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Dragongreen2017 Beitrag anzeigen
Laut Steckerbelegung.pdf (Danke übrigens ) sollte das Blau-Weiße Kabel ja das Geschwindigkeitssignal sein?
Aber wieso zur Hölle sind da zwei Blau-Weiße Kabel am Stecker vom Auto?:
Normalerweise gehen keine zwei blau/weißen Kabel in den schwarzen Stecker, sondern nur eins. Man kann es aber mit einem anderen verwechslen:

Blau/weiß = Geschwindigkeitssignal

Blau/grau = Beleuchtung für das Radio


Zitat:
Zitat von Dragongreen2017 Beitrag anzeigen
Dann werde ich das als erstes tun. Reichen Quetschverbinder. Oder besser löten und Schrumpfschlauch?
Löten ist wunderbar, wenn es fachmännisch gemacht ist. Schrumpfschlauch ist o.k.


Zitat:
Zitat von Dragongreen2017 Beitrag anzeigen
Welche Vorsichtsmaßnahmen sind einzuhalten? Einfach drauf los? Reicht es die Sicherung zu entfernen oder sollte ich lieber die Batterie abklemmen?
Ich würde auch die Batterie abklemmen. Minuspol reicht. Polklemme so ablegen, dass sie nicht versehentlich Kontakt mit dem Batteriepol bekommen kann.


Zitat:
Zitat von Dragongreen2017 Beitrag anzeigen
Lässt sich die Funktion des Radios (neues Radio) eigentlich auch mit einem 12V Netzteil überprüfen?
Ja natürlich geht das. Dabei solltest Du es aber tunlichst vermeiden, es zu verpolen oder sonstwie falsch anzuschließen. Denn die alte Erfahrung besagt, dass die meisten Radio-Defekte beim Einbau durch falschen Anschluss passieren.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (12.08.2017 um 21:23 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Dragongreen2017 (13.08.2017)
Alt 13.08.2017, 16:36   Direktlink zum Beitrag 20 Zum Anfang der Seite springen
Hilfesuchender

Name: Stefan
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 16
Motor: 1,4 AEX 44KW/60PS
Baujahr: 1997
Bewertung (0)
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
2. Showroom
3. Showroom
 

Themenstarter
Daumen hoch

So,
habe jetzt alle überflüssige entfernt und das braun-rote Kabel erstmal mit Quetschverbindern verbunden. Änder ich aber noch weil ich nur noch die blauen da hatte und die sind ein wenig überdimensioniert.

2017-08-13 16.23.57.jpg

Hatte den Adapter erstmal unangetastet gelassen. Das (..neue) Radio bekam dann aber nur Strom wenn der Moter lief.

Danach hab ich wie GTFahrer schrieb Zündplus und Dauerplus vertauscht. Jetzt hat das Radio auch Saft wenn ich "nur" die Zündung einschalte.

Ich möchte aber, dass das Radio auch ohne Zündung funktioniert.
Kann ich da eine Brücke einbauen um Dauerplus auf Zündungs- und Dauerplus zu legen oder wäre das keine gute Idee?


Gruß,
Dragongreen2017



Geändert von Dragongreen2017 (13.08.2017 um 17:03 Uhr)
Dragongreen2017 ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teletubby Showroom 1085 Gestern 17:48
AbsturzPunk Anleitungen Tutorials 0 15.07.2014 21:45
AbsturzPunk Showroom 0 11.07.2014 21:27
w1cht Andere Marken 218 28.03.2014 22:33
Psycho Archiv 1 02.04.2006 16:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:55 Uhr.


Powered by vBulletin®