Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 03.11.2020, 18:37 #1
Benutzerbild von Jacky
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 03.11.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Jacky Jacky ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Jacky
 
Registriert seit: 03.11.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Kaufberatung für Golf GTI 8V

Moin Leute,

ich bin jetzt 16 und selbst wenn ich noch 1 oder 2 Jahre habe, bevor ich fahren darf (je nach dem wie man es sieht), will mir jetzt mit dem Geld von meinen Minijob, den ich schon seit geraumer Zeit ausführe, einen Golf kaufen. Genauer soll es ein GTI mit dem 8-Ventil Motor werden. Ich würde dann für die Zeit, wo ich noch nicht Auto fahren kann, das Auto reparieren und vielleicht dann noch paar Umbauten tätigen. (Der Standard-Shit, Neue Felgen, Neues Fahrwerk, Sportlenkrad, warscheinlich erstmal OEM-Style)

Ich hab mich jetzt im Internet belesen und mich über die üblichen Probleme beim Golf dieser Generation informiert. Da gibt es natürlich die typischen Probleme wie der Rost am Unterboden oder an den Schwellern, oder dass man oft die Hinterachslager erneuern muss, oder ähnliches. Gibt es noch dazu Probleme, die oft beim Golf generell vorkommen und dazu beim GTI 8V spezifisch? Oder sind es so ziemlich die einzigen Probleme beim Gefährt?

Und dazu habe ich jetzt ein Budget von ca. 2000€ grad, wozu noch Geld dazu kommt, da ich ja einen Minijob habe, wo ich auch die vollen 450€ mir erarbeite. Lohnt es sich bei dem Preis einen Golf zu kaufen, oder ab welchem Preis gibt es gute Wagen, wo wenig gemacht werden muss bzw. wo die Kosten nicht den Kaufpreis zu mies übersteigen?

Dazu muss ich noch sagen, dass ich ziemlich gute Kenntnisse in Sachen Mechanik habe (Mein Vater sei Dank, er ist Mechaniker) und selbst auch an den Wagen von meinem Vater gearbeitet habe/geholfen habe (Standard-Sachen kann ich selber machen, hab meinen Vater bei komplexen Sachen wie Kompressortausch bei seinem Alten zu einem großen Teil geholfen.). Also macht euch keine Sorgen, dass ich das Gefährt "misshandle"

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Jacky



Geändert von Jacky (03.11.2020 um 18:44 Uhr)
Jacky ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 19:19 #2
Forenabhängiger
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.301
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 301 Danke für 233 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Forenabhängiger
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.301
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 301 Danke für 233 Beiträge
Standard

Hier gilt nehazu das selbe wie beim 2er Golf: Karosse MUSS gut sein. Der Rest ist Pillepalle! Sprich Technick würde ich vernachlässigen da diese mit wenig Geld wieder fit gemacht werden kann. Ausnahme: Automatik Getriebe und irgendwelche "Sondersachen" wie runtergeflexte Ledersitze bei der CC Ausstattung etc.

Fakt ist in der Regel auch das der vermeintlich teurere der bessere Golf ist. Wobei man durchaus Schnäppchen machen kann und natürlich auch zuviel zahlen kann

Der 8V ist meiner Meinung nach der beste Motor den es in der Zeit VW weit gegeben hat. Langlebig, einfach und fast Zicken frei. Wobei es keinen Unterschied macht ob 2e oder ADY. Wiegesagt einen der technisch nicht ganz auf der höhe ist, aber von der Karosse super dasteht würd ich eher kaufen als andersrum.

Und ich sags mal so...für 2500 gibts schon echt brauchbare. Is halt nur die Frage wie weit du für fahren willst. Ich hab meinen 100km weiter weg für 1300 rum gekauft vor ca 2 Jahren,
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 20:26 #3
Benutzerbild von Jacky
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.11.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Jacky Jacky ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Jacky
 
Registriert seit: 03.11.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Hier gilt nehazu das selbe wie beim 2er Golf: Karosse MUSS gut sein. Der Rest ist Pillepalle! Sprich Technick würde ich vernachlässigen da diese mit wenig Geld wieder fit gemacht werden kann. Ausnahme: Automatik Getriebe und irgendwelche "Sondersachen" wie runtergeflexte Ledersitze bei der CC Ausstattung etc.

Fakt ist in der Regel auch das der vermeintlich teurere der bessere Golf ist. Wobei man durchaus Schnäppchen machen kann und natürlich auch zuviel zahlen kann

Der 8V ist meiner Meinung nach der beste Motor den es in der Zeit VW weit gegeben hat. Langlebig, einfach und fast Zicken frei. Wobei es keinen Unterschied macht ob 2e oder ADY. Wiegesagt einen der technisch nicht ganz auf der höhe ist, aber von der Karosse super dasteht würd ich eher kaufen als andersrum.

Und ich sags mal so...für 2500 gibts schon echt brauchbare. Is halt nur die Frage wie weit du für fahren willst. Ich hab meinen 100km weiter weg für 1300 rum gekauft vor ca 2 Jahren,
Alles klar, dankesehr für die Infos.
Jacky ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 20:59 #4
Benutzerbild von 96er GT
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 192 Danke für 156 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 192 Danke für 156 Beiträge
Standard

Würd ich so unterschreiben, ein g3 steht und fällt mit der Karosse.
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 20:59 #5
Benutzerbild von Golf3Vari.TDI
Beginner
 
Registriert seit: 15.04.2020
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Golf3Vari.TDI Golf3Vari.TDI ist offline
Beginner
Benutzerbild von Golf3Vari.TDI
 
Registriert seit: 15.04.2020
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Standard

Generell natürlich je teurer desto (wahrscheinlich) besser. Kilometerleistung würde ich nicht Bezug zum Motor selbst ein Auge drauf haben, eher auf die Technik drumherum. Hatte schon einige Lager bei meinen 240tkm TDI, die nicht mehr gut waren (beide Radlager hinten, Wasserpumpenlager, Servopumpenlager, Domlager, Querlenkerlager). Mit dem 2 Liter macht man denke ich nicht viel falsch. Wie onkel-howdy schon schrieb: Die Karosserie ist wichtig. Daher sollte Versiegelung nach Möglichkeit auch auf dem Plan stehen, Rostvorsorge eben.
Golf3Vari.TDI ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 22:17 #6
Benutzerbild von Jacky
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.11.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Jacky Jacky ist offline
Hilfesuchender
Benutzerbild von Jacky
 
Registriert seit: 03.11.2020
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Golf3Vari.TDI Beitrag anzeigen
Generell natürlich je teurer desto (wahrscheinlich) besser. Kilometerleistung würde ich nicht Bezug zum Motor selbst ein Auge drauf haben, eher auf die Technik drumherum. Hatte schon einige Lager bei meinen 240tkm TDI, die nicht mehr gut waren (beide Radlager hinten, Wasserpumpenlager, Servopumpenlager, Domlager, Querlenkerlager). Mit dem 2 Liter macht man denke ich nicht viel falsch. Wie onkel-howdy schon schrieb: Die Karosserie ist wichtig. Daher sollte Versiegelung nach Möglichkeit auch auf dem Plan stehen, Rostvorsorge eben.
Alles klar, notiere ich mir dann auf die To-Do-List. Danke ^^
Jacky ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.11.2020, 13:38 #7
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.921
Abgegebene Danke: 1.130
Erhielt 624 Danke für 493 Beiträge
MirKesBre MirKesBre ist offline
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 2.921
Abgegebene Danke: 1.130
Erhielt 624 Danke für 493 Beiträge
Standard

Ggf. würde ich auch über einen GT (1.8 mit 90 PS oder 1.6 mit 101 PS) nachdenken. Ich glaube, gerade der 1.6 mit 101 PS ist ein recht guter, spritziger und sparsamer Motor, der dem 2.0 8V nicht wirklich unterlegen sein sollte. Beschränkt man sich bei so einem alten Auto auf bestimmte Modelle/Varianten/Motorisierungen, wird die Auswahl schnell nur noch sehr klein.

Ich kann mich noch erinnern, wie es z.B. vor zehn Jahren noch war. Da waren die Portale noch voll mit GTI's. Alle Varianten, 8V, 16V, Jubis, Editions, Colour Concepts, in allen Farben, geringe/hohe Laufleistung, viel/wenig Ausstattung, für kleines Geld, für viel Geld etc. Da gabs noch hunderte GTI's, auch wenn man "nur" in einem Umkreis von z.B. 100 oder 200 km gesucht hat.

Ansonsten wie die anderen schon schrieben, unbedingt auf die Karosse achten. Technische Mängel kann man oftmals auch als Laie noch selbst oder mit Hilfe von Freunden beseitigen, Schweißarbeiten sind da eher das Problem.

Neuralgische Stellen sind da ganz klar die Schweller-Kanten (vor allem vorne), die Stirnseite der Schweller vorne, die vorderen Hebebühnen-Aufnahmen, Dome vorne (wenn man vom Motorraum schaut und auch von der Seite des Radhauses her) und auch die schwarzen, runden Kunststoff-Stopfen am Unterboden bzw. um diese herum. Ich glaube, vor allem die Stopfen in den hinteren Fußräumen.

Ansonsten noch die kosmetischen und nicht unbedingt tragenden Teile wie Kotflügel vorne unten in Richtung Schweller, Radläufe unter den Kunststoff-Beplankungen falls vorhanden, Heckklappe um die Kennzeichen-Leiste und an der unteren Kante der Heckscheibe...

Achte auch darauf, ob beim Einschalten der Zündung die Kontroll-Leuchten für ABS und Airbag (sofern vorhanden) beide kurz angehen und dann auch wieder ausgehen und auch aus bleiben. Beide unabhängig voneinander, also sie gehen normalerweise etwas zeitlich versetzt an und aus. Gehen beide genau gleichzeitig an und aus, ist da was gebrückt, um einen Mangel zu vertuschen.

Viel Glück und auch Erfolg bei der Suche

Geändert von MirKesBre (04.11.2020 um 13:41 Uhr)
MirKesBre ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.11.2020, 20:13 #8
Benutzerbild von Golf3Vari.TDI
Beginner
 
Registriert seit: 15.04.2020
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Golf3Vari.TDI Golf3Vari.TDI ist offline
Beginner
Benutzerbild von Golf3Vari.TDI
 
Registriert seit: 15.04.2020
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 7 Danke für 5 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von MirKesBre Beitrag anzeigen
Ggf. würde ich auch über einen GT (1.8 mit 90 PS oder 1.6 mit 101 PS) nachdenken. Ich glaube, gerade der 1.6 mit 101 PS ist ein recht guter, spritziger und sparsamer Motor, der dem 2.0 8V nicht wirklich unterlegen sein sollte. Beschränkt man sich bei so einem alten Auto auf bestimmte Modelle/Varianten/Motorisierungen, wird die Auswahl schnell nur noch sehr klein.
Kann ich bei meiner Auswahl (Variant, TDI, kein TD und D, gute Karosserie, Airbag und ABS) bestätigen. Hätte ich noch auf einen AFN gewittert, wäre ich sicherlich quer durch Deutschland gefahren. Da hatte ich mit einfach 150 km noch recht viel Glück, und ich hab zumindestens eine Klimaanlage und eine Sitzheizung mit zu wenig Leistung an Ausstattung.
Aber dass die Variants sowieso viel seltener sind, ist natürlich logisch, wenn nur ~jeder 10. Golf ein Variant ist.
Golf3Vari.TDI ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.11.2020, 20:25 #9
Benutzerbild von Dontpanic
Beginner
 
Registriert seit: 17.10.2020
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Dontpanic Dontpanic ist gerade online
Beginner
Benutzerbild von Dontpanic
 
Registriert seit: 17.10.2020
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Der Variant ist bspw. in der 2 Liter Version seltener als jeder andere Golf?
Ich hab das mal überprüft
Es gibt noch über 4000 GTI's, aber nur noch 200 zugelassene Variant 2.0...
Dontpanic ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.11.2020, 21:05 #10
Forenabhängiger
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.301
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 301 Danke für 233 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Forenabhängiger
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.301
Abgegebene Danke: 20
Erhielt 301 Danke für 233 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von MirKesBre Beitrag anzeigen
Ggf. würde ich auch über einen GT (1.8 mit 90 PS oder 1.6 mit 101 PS) nachdenken. Ich glaube, gerade der 1.6 mit 101 PS ist ein recht guter, spritziger und sparsamer Motor, der dem 2.0 8V nicht wirklich unterlegen sein sollte. Beschränkt man sich bei so einem alten Auto auf bestimmte Modelle/Varianten/Motorisierungen, wird die Auswahl schnell nur noch sehr klein.
Der GTI hat aber halt nahezu IMMER die deutlich bessere Ausstattung. Das fängt bei den Sitzen an und hört beim Kleimkrempel eben auf. PLUS (sofern das eben in betracht kommt) hat immer die bessere Verkaufsbasis falls man ihn wieder versilber möchte. PLUS wird es vermutlich auch der einzige 3er mal vom VR abgesehen sein der irgendwann mal im Wert wieder steigt. Siehe beim 2er.




onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.11.2020, 19:50 #11
Benutzerbild von 96er GT
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 192 Danke für 156 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 192 Danke für 156 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Dontpanic Beitrag anzeigen
Es gibt noch über 4000 GTI's, aber nur noch 200 zugelassene Variant 2.0...
Jetzt bin ich noch etwas stolzer auf meinen Yachting 2.0
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.11.2020, 20:27 #12
Benutzerbild von Dontpanic
Beginner
 
Registriert seit: 17.10.2020
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Dontpanic Dontpanic ist gerade online
Beginner
Benutzerbild von Dontpanic
 
Registriert seit: 17.10.2020
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ja, den find ich auch toll.
Es gibt einen blauen 2.0er bei mir in der Gegend, der wohl ein Umbau ist, weil er den Grill vom Yachting nicht dran ist und weil er eine blaue Colour-Concept Sitzgarnitur hat
Wenn man natürlich die GTI' auseinanderdiviediert, dürften es auch ähnlich viele Syncro's oder 16V's geben wie Kombis als 2.0 Versionen

Sorry, bei dem steht auch "Special" an der Seite.
Das ist dann wohl auch keiner...oder?

Geändert von Dontpanic (05.11.2020 um 20:29 Uhr)
Dontpanic ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.11.2020, 14:46 #13
Benutzerbild von 96er GT
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 192 Danke für 156 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 192 Danke für 156 Beiträge
Standard

ne dann ist es ein gt special, kein yachting
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.11.2020, 16:38 #14
Benutzerbild von Dontpanic
Beginner
 
Registriert seit: 17.10.2020
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Dontpanic Dontpanic ist gerade online
Beginner
Benutzerbild von Dontpanic
 
Registriert seit: 17.10.2020
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Der hat die BBS 15 Zoll Solitude drauf.
Mit welchen Felgen wurde denn der Yachting ausgeliefert?
Dontpanic ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.11.2020, 17:28 #15
Benutzerbild von 96er GT
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 192 Danke für 156 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 961
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 192 Danke für 156 Beiträge
Standard

Unterschiedlich.

Den Yachting gab es auf basis vom GL und GT. Also hatten sue entweder 14" stahl oder halt die Typischen BBS in 15"

Eine Ausnahme bilden die letzten Modelle des Yachting, bei diesen fehlt die Modellbezeichnung GL oder GT.
Sie kamen mit den Solitude Felgen ab Werk, hatten Joker Sportsitze und den Silbernen Tacho.

Erkennbar sind diese Modelle an den schwarzen Spiegelkappen.

Mein Variant zählt zu der letzt genannten Version. Ich hab mir eine Ausstattungsliste drucken lassen, daher weiß ich das das dem Serienzustand entspricht.
96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.11.2020, 17:40 #16
Benutzerbild von Dontpanic
Beginner
 
Registriert seit: 17.10.2020
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Dontpanic Dontpanic ist gerade online
Beginner
Benutzerbild von Dontpanic
 
Registriert seit: 17.10.2020
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 96er GT Beitrag anzeigen
Unterschiedlich.

Den Yachting gab es auf basis vom GL und GT. Also hatten sue entweder 14" stahl oder halt die Typischen BBS in 15"

Eine Ausnahme bilden die letzten Modelle des Yachting, bei diesen fehlt die Modellbezeichnung GL oder GT.
Sie kamen mit den Solitude Felgen ab Werk, hatten Joker Sportsitze und den Silbernen Tacho.

Erkennbar sind diese Modelle an den schwarzen Spiegelkappen.

Mein Variant zählt zu der letzt genannten Version. Ich hab mir eine Ausstattungsliste drucken lassen, daher weiß ich das das dem Serienzustand entspricht.
Aber alle GT Modelle waren auch "Special's und hatte das auch auf den Seitenteilen stehen (Vento mal ausgenommen)?
Dontpanic ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.11.2020, 21:57 #17
Benutzerbild von GT Special 1993
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 13.10.2014
Beiträge: 2.111
Abgegebene Danke: 1.139
Erhielt 622 Danke für 515 Beiträge
GT Special 1993 GT Special 1993 ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von GT Special 1993
 
Registriert seit: 13.10.2014
Beiträge: 2.111
Abgegebene Danke: 1.139
Erhielt 622 Danke für 515 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 96er GT Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich noch etwas stolzer auf meinen Yachting 2.0
Und ich erst auf mein Vorserien-Golf Vari 2.0....
Wahrscheinlich kann man das dann an einer Hand abzählen, wie viele es als Vorserienfahrzeuge bis ins Jahr 2020 geschafft haben.

Back to Topic...

Wie die meisten Personen hier schon schrieben, die Karosse ist das Wichtigste. Mal abegesehen davon, dass meiner Meinung nach der 2E-Motor der Beste der 2.0L-Maschinen im Golf 3 ist, würde ich jedoch aus steuerlichen Gründen zu ADY, AGG und AKR greifen.

Viel Erfolg bei der Suche, denn es gibt sehr viel Mist auf dem Markt.


GT Special 1993 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
golf cabrio 90 ps leistungssteigerung mit golf 3 gti 8v Kartoffeljunge Tuning 0 11.06.2014 00:29
Kaufberatung Golf 3 Jubi GTI (20 Jahre) Bitte um Hilfe!! flo023 Golf Allgemein 56 01.12.2011 22:05
Diverse Golf 3 Bj 93 GTI Teile golfgti57 Externe Angebote 0 08.01.2009 00:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt