Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 24.10.2020, 17:06 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
MarvinGolf3 MarvinGolf3 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Golf 3 Motor sägt im Leerlauf

Hallo erstmal,
ich fahre einen Golf 3 1, 4l 60 PS ohne Klima
Motorkennbuchstabe AEX
Baujahr 1996

Habe den Wagen erst seit kurzem. Er sägt im Leerlauf zwischen 500-1100 Umdrehungen, das sägen wird immer extremer je mehr die Drehzahl durch Verbraucher belastet wird (Licht, Radio, Lüftung, etc.). Wenn er aus der Kaltstartphase raus ist und ordentlich Betriebstemperatur hat und deshalb natürlich auch normale Standdrehzahl sackt die Drehzahl teilweise so stark ab, dass er ausgeht.

Neu gemacht habe ich bereits Luftfilter, Zündspule, Zündkerzen, Drosselklappe (nicht verdreckt und wurde bei VW adaptiert), Lambdasonde, Ölabscheider habe ich auch gereinigt. Zündung wurde in der Werkstatt mit Zündlichtpistole eingestellt. Aber keine Veränderung. Ich sowie bestimmt schon fünf weitere Personen haben alles auf Falschluft überprüft.

Der einzige Fehler im Speicher ist jetzt noch
- 01087 Grundeinstellung nicht durchgeführt
Fehlerhafte oder keine Grundeinstellung/Anpassung
Sporadisch

Danke im voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Marvin


MarvinGolf3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 00:42 #2
Benutzerbild von Mrqbasic
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 338
Abgegebene Danke: 203
Erhielt 86 Danke für 64 Beiträge
Mrqbasic Mrqbasic ist offline
Golfumbauplaner
Benutzerbild von Mrqbasic
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 338
Abgegebene Danke: 203
Erhielt 86 Danke für 64 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von MarvinGolf3 Beitrag anzeigen
Hallo erstmal,
ich fahre einen Golf 3 1, 4l 60 PS ohne Klima
Motorkennbuchstabe AEX
Baujahr 1996

Habe den Wagen erst seit kurzem. Er sägt im Leerlauf zwischen 500-1100 Umdrehungen, das sägen wird immer extremer je mehr die Drehzahl durch Verbraucher belastet wird (Licht, Radio, Lüftung, etc.). Wenn er aus der Kaltstartphase raus ist und ordentlich Betriebstemperatur hat und deshalb natürlich auch normale Standdrehzahl sackt die Drehzahl teilweise so stark ab, dass er ausgeht.

Neu gemacht habe ich bereits Luftfilter, Zündspule, Zündkerzen, Drosselklappe (nicht verdreckt und wurde bei VW adaptiert), Lambdasonde, Ölabscheider habe ich auch gereinigt. Zündung wurde in der Werkstatt mit Zündlichtpistole eingestellt. Aber keine Veränderung. Ich sowie bestimmt schon fünf weitere Personen haben alles auf Falschluft überprüft.

Der einzige Fehler im Speicher ist jetzt noch
- 01087 Grundeinstellung nicht durchgeführt
Fehlerhafte oder keine Grundeinstellung/Anpassung
Sporadisch

Danke im voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Marvin
Moin,
Zum Fehler im Speicher, würde ich mal ganz frech behaupten das die Drosselklappe sich nicht adaptieren konnte. Bedeutet er versucht das so lange neu zu Adaptieren bis das fehlerfrei klappt (hatte ich bei meinem 2,0L ADY).
Das bedeutet aber auch das er dadurch keinen Leerlauf hat, da er beim Adaptieren die Drosselklappe ja komplett schließt und den Motor damit abwürgt.
Lösung die mir einfallen würde ist:

Wagen durch manuelles Gas halten auf mindestens 80 °C Betriebstemperatur bringen und dann die Grundeinstellung neu anstoßen.

Bei der Motronic wie bei deinem Motor über den Messwertblock 098.

Kurzanleitung VCDS:

1. Motorsteuergerät

2. Adaption -> Lernwerte löschen

3. Messwertblöcke -> 098

4. Umschalten auf Grundfunktion / Grundeinstellung

Dabei sollte in einem der Felder dann ADP i.o. stehen wenn die Adaption geklappt hat (Bei älteren Steuergeräten hast du auch nur einen Nummern Strang der sich aus 8 Nullen zusammensetzt.)
Ich glaube bei der Motronic muss der Motor bei der Adaption laufen. Ansonsten mal mit Motor AUS und Zündung AN probieren.
Wichtig, der Motor muss am besten auf Betriebstemperatur sein, sonst kann das Fehlschlagen!

Falls es dann Klappt, nach dem Adaptieren, Zündung AUS und mindestens 15 Sekunden warten bevor du den Wagen wieder startest.

Hier die Legende wenn du den Nullen Strang hast:

1xxxxxxx - Fehler von Eigendiagnose Erkannt
x1xxxxxx - Signal vom autom. Getriebe
xx1xxxxx - Klimakompressor eingeschaltet
xxx1xxxx - Leerlaufschalter offen
xxxx1xxx - Fehler in der Lambdaregelung
xxxxx1xx - Drosselklappe geöffnet
xxxxxx1x - Motor Läuft
xxxxxxx1 - Kühlmitteltemperatur under 80 °C

Ansonsten nur der Tausch gegen eine neue Drosselklappe, falls der Stellmotor bzw das Stellelement nicht mehr funktionsfähig ist.

Alle angaben ohne Gewehr

Cheers



Geändert von Mrqbasic (25.10.2020 um 00:52 Uhr)
Mrqbasic ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3-Türer Golf 3 - New Orleans - Black´n´Blue Concept --> 29.02.´12 --> Goodbye New Orleans... New Orleans Showroom 373 01.03.2012 10:38
Come back and never go G0lF3_Tun3r Showroom 1222 17.08.2011 03:42
Welcher Nr. hat das Blinkerrelais? cyanide Golf Allgemein 2 06.04.2011 14:32
ist das der Blinkerhebel hary Werkstatt 12 03.04.2011 15:52
Golf stirbt im leerlauf ab, ruckelt wenn der Motor bremst und macht komische ger. HALO2K Werkstatt 2 29.08.2008 12:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt