Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19.08.2020, 21:26 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Fabian94 Fabian94 ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Frage Golf 3; LiMa; D+ Kabel

Hallo,
bin momentan etwas am verzweifeln mit meinem Golf..

Erstmal die Vorgeschichte zu dem ganzen, ich hatte meinen Golf zur Reparatur bei einem Schrauber.
Dann fiel ihm ein Kabel im Motorraum auf und meinte es sei das Massekabel was an den Anlasser gehöre.
Erstmal alles super bis mir die Kiste nach etwa 50 km während der Fahrt ausging, so neue LiMa eingebaut und Batterie ist derzeit am Laden.. Auto wird morgen nochmal getestet.


Soweit so gut, nach langer Recherche fand ich dann raus das es das D+ Kabel der Lichtmaschine ist.
Das Kabel ist seit ich das Auto habe (etwa 5 Monate) noch nie angeschlossen gewesen, trotzdem hat es ja irgendwie funktioniert.

Aber trotzdem würde ich das ganze gerne so herstellen wie es sein muss.. habe bereits ein abgerissenes kabel im Motorraum gefunden welches Richtung Verteiler geht.
Ich weiß mittlerweile auch das es an Klemme 61 gehört und würde nun gerne prüfen ob es das richtige Kabel ist.

Meine Frage ist wo Finde ich diese Klemme? Bzw wo kann ich messen das ich das richtige Kabel im Motorraum habe?

Und wie kann es überhaupt sein das die LiMa ohne D+ Kabel
funktioniert?


Fabian94 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.08.2020, 13:15 #2
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.180
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 248 Danke für 197 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.180
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 248 Danke für 197 Beiträge
Standard

Du sschreibsts sehr verworren...darum kann ich dir nur die Frage beantworten:

Zitat:
Zitat von Fabian94 Beitrag anzeigen
Und wie kann es überhaupt sein das die LiMa ohne D+ Kabel
funktioniert?
Das is nämlich ganz einfach. Die Leitung ist Teil der sog. "Erregerwicklung". Mit der Spannung kannst du die Lima ein und aus schalten. Fehlt diese Spannung läd die Lima nicht und deine Lampe in der KI is an. Den daher kommt das Kabel.

So nun läd deine Lima nicht, dreht aber. Und da jeder bewegte Leiter ein Magnetfeld erzeugt, entsteht auch eine Spannung. Ab einer gewissen Drehzahl ist die Induktion der Lima so gross das eine Spannung in die Erregerwicklung (die liegt in der Lima innen) induzert wird und die Lima sich von selbst einschällt. Stichwort "Selbstinduktion".

Auf gut deutsch: Ab einer gewissen Drehzahl geht die Lima auch OHNE Erregerwicklung ein. Ich kann da immer nur meinen Mitschrauber erwähnen der einfach keinen Mark mehr in seinen Passat investieren wollte und so Jahrelang rumgefahren ist. Einfach einmal Vollgas und schon geht das Ding von selbst.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.08.2020, 13:38 #3
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
herr jaegermeister herr jaegermeister ist offline
Schrauber
 
Registriert seit: 29.05.2015
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge
Standard

Hab gestern ewig nach einer Antwortmöglichkeit gesucht, die physikalisch nicht anfechtbar und dennoch verständlich ist, aber Du hast es perfekt auf den Punkt gebracht

Das mit der Ladekontrollanzeige ist auch einfach: Sie wird von der einen Seite (Tachoseitig sag ich mal grob) mit 12V beaufschlagt, von der Lima bzw. D+ kommen bei abgestelltem Motor schlaffe 0V an: Potentialunterschied, also 12V Spannung anner Lampe: Lampe leuchtet.
Lädt die Lima, und ich meine Laden, und nicht nur dumpf mitdrehend, liegen ebenso 12V an D+ an, solang kein Hansdampf eine Diode in Sperrrichtung verbaut hat, also Potentialunterschied von 12V zu 12V = 0V, Ladekontrollleuchte ist AUS.
Reicht die Selbstinduktion wie in onkel's Beispiel nicht aus, warum auch immer, muss also, trotz laufendem Motor, die Ladekontrollleuchte angehen. Eigentlich müsste sie bei dir also auch im Fahrbetrieb öfter mal geleuchtet haben.

Anyway, am Tachostecker zB kannst Du in den Motorraum durchklingeln und so herausfinden, ob das Abgerissene Kabel D+ ist. Pin 16 am 28-poligen Stecker des Kombiinstrumentes ist für die Ladekontrollleuchte, und damit dein D+ da.


herr jaegermeister ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
d+ kabel, lima

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf 4 Tacho in Golf 3... speziell MalibuXP Elektronik 7 29.08.2011 23:00
Golf 3 Fehlerspeicher auslesen mit OBD2 Kabel? cyanide Golf Allgemein 3 20.04.2011 18:04
Original Golf 3 Spiegel umbauen mit Golf 4 Kappen Counter86m Pimp my Golf 7 12.02.2010 11:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt