Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 21.03.2020, 00:12 #1
Frischling
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
P40P40 P40P40 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard Automatikgetriebe lässt sich nicht schalten

Genauer gesagt es lässt sich kein Gang einlegen wenn der Motor läuft und die Schaltung auf Parken oder Neutral ist. Dann lässt sich der Knopf nicht drücken zur Gang Veränderung .
Es lässt sich aber überlisten ! Ich stelle den Wahlhebel auf Parken und drücke den Knopf mit der rechten Hand , mit der linken Hand starte ich den Motor . Motor läuft nun kann ich da der Knopf schon gedrückt ist auch den Wahlhebel bewegen ! Z.b. lege ich den Rückwartsgang und fahre aus der Garage dann drücke ich den Knopf und stelle den Wahlhebel auf D und kann normal fahren .
Stelle ich den Wahlhebel auf N oder P und lasse den Knopf los , lässt sich dieser nicht mehr bewegen . Also Motor aus und starten wie oben beschrieben .
Das hat er nach dem er aus dem Winterschlaf geweckt wurde .
Ich vermute das Irgend ein Kontakt nicht schaltet oder ein Kabel ab ist .
Glaube das es keine große Sache ist aber was ist es ?
LG Markus
Motor und Getriebe AGG und CLK


P40P40 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 21.03.2020, 08:32 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.901 Danke für 4.274 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.901 Danke für 4.274 Beiträge
Standard

Hallo!

Das hört sich so an, als wenn der Elektromagnet im Bereich des Wählhebels nicht richtig funktioniert.

Dieser Elektromagnet ist dazu da, die Bedienung es Wählhebels bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen zu verhindern, das Ganze aus Sicherheitsgründen. Dabei ist es so, dass sich der Wählhebel ohne Bestromung des Elektromagnetes bedienen lässt, mit Bestromung jedoch nicht.

Gesteuert wird das Ganze u.a. vom Bremslichtschalter. Deshalb würde ich als erstes überprüfen, ob das Bremslicht funktioniert.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (21.03.2020 um 08:35 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
P40P40 (21.03.2020)
Alt 21.03.2020, 21:33 #3
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
P40P40 P40P40 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!

Das hört sich so an, als wenn der Elektromagnet im Bereich des Wählhebels nicht richtig funktioniert.

Dieser Elektromagnet ist dazu da, die Bedienung es Wählhebels bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen zu verhindern, das Ganze aus Sicherheitsgründen. Dabei ist es so, dass sich der Wählhebel ohne Bestromung des Elektromagnetes bedienen lässt, mit Bestromung jedoch nicht.

Gesteuert wird das Ganze u.a. vom Bremslichtschalter. Deshalb würde ich als erstes überprüfen, ob das Bremslicht funktioniert.

Freundliche Grüße
Teletubby
Wo sitzt der Elektromagnet direkt im Wahlhebel ?
Aber wenn ich den Wagen Anlasse drücke ich ja die Bremse und möchte eine Gang einlegen .
Die Bremse soll ich ja drücken das der Wagen nicht gleich zu rollen beginnt . Also liefert der Schalter Strom das Relais ist angezogen und ich kann von Parken und Neutral den Wahlhebel betätigen . Das geht solange bis ich wieder auf N oder P schalte dann brauche ich wieder die Bremse . Also betätigen des Wahlhebels nur bei laufenden Motor und Relais an . Oder Motor aus und Relais aus .


LG Markus
P40P40 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 09:09 #4
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.901 Danke für 4.274 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.901 Danke für 4.274 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Wo sitzt der Elektromagnet direkt im Wahlhebel ?
Unter der Wählhebelabdeckung am Wählhebel. Ist nicht gerade gut zu erreichen.


Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Aber wenn ich den Wagen Anlasse drücke ich ja die Bremse und möchte eine Gang einlegen .
Du kannst den Motor auch ohne Betätigung des Bremspedals anlassen.


Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Die Bremse soll ich ja drücken das der Wagen nicht gleich zu rollen beginnt .
Stimmt.


Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Also liefert der Schalter Strom das Relais ist angezogen und ich kann von Parken und Neutral den Wahlhebel betätigen .
Welches Relais?


Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Das geht solange bis ich wieder auf N oder P schalte dann brauche ich wieder die Bremse .
Ja.


Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Also betätigen des Wahlhebels nur bei laufenden Motor und Relais an . Oder Motor aus und Relais aus .
Gleich zweimal flasch:

1. Mal angenommen, dass Du mit "Relais" den Elektromagneten meinst: Elektromagnet bestromt = Schalten wird verhindert, Elektromagnet stromlos = Schalten ist möglich.

2. Darf man die Teile, die hierbei eine Rolle spielen, nicht auf dei Zündung und en Elektromagneten beschränken, weil das Getriebe-Steuergerät dabei auch eine Rolle spielt: Es steuert den Elektromagneten.


Was ist denn hiermit:

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Deshalb würde ich als erstes überprüfen, ob das Bremslicht funktioniert.

Geändert von Teletubby (22.03.2020 um 09:11 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 22:46 #5
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
P40P40 P40P40 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Heute hatte ich mal Zeit mich der Sache zu widmen .
Zündung an Bremse drücken . Nichts !
Bremsschalter raus durchgemessen alles in Ordnung !
Brücke rein kein Bremslicht .
Sicherung nachgeschaut war defekt !
Sicherung ausgewechselt gleich wieder geflogen .
Lichter hinten abgesteckt Sicherung wieder rein und hält .
Fahrerseite angesteckt , Bremslicht geht .
Beifahrerseite angesteckt Bremslicht geht auch , beide in Ordnung .
Jetzt wird es komisch ! Schalter wieder eingebaut , Bremslicht leuchtet weiter .
wieder drunter gelegt und gesehen das der Bremslichtschalter zu weit vom Pedal entfernt ist , ca:1cm .
Überhalb des Bremslichtschalter ist ein weiter Kontakt/Schalter wo ein Schlauch angeschlossen ist .
Und dieser Schalter liegt ganz am Pedal an so das das Pedal gar nicht so weit zurück kann das der Bremslichtschalter betätig werden kann . Es ist auch Nichts zu erkennen das was verbogen ist .

LG Markus
P40P40 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 07:56 #6
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.901 Danke für 4.274 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.901 Danke für 4.274 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Jetzt wird es komisch ! Schalter wieder eingebaut , Bremslicht leuchtet weiter .
wieder drunter gelegt und gesehen das der Bremslichtschalter zu weit vom Pedal entfernt ist , ca:1cm .
Vor dem Einsetzen des Bremsichtschalters muss man dessen Betätigungsstößel kräftig bis zum Anschlag herausziehen und beim Einsetzen des Schalters das Bremspedal ein bisschen drücken. Beim anschließenden Loslassen des Bremspedals stellt sich der Betätigungsstößel von selbst auf die richtige Länge.


Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Überhalb des Bremslichtschalter ist ein weiter Kontakt/Schalter wo ein Schlauch angeschlossen ist .
Und dieser Schalter liegt ganz am Pedal an so das das Pedal gar nicht so weit zurück kann das der Bremslichtschalter betätig werden kann . Es ist auch Nichts zu erkennen das was verbogen ist .
Ich bezweifele momentan, dass das Bremspedal durch diesen zweiten Schalter am Anschlag ist, so dass es nicht weiter zurück kann. Sondern glaube eher, dass das Pedal in dieser Position eh am Anschlag wäre, der durch den Bremskraftverstärker bewirkt wird.


Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Zündung an Bremse drücken . Nichts
Das Bremslicht funktioniert beim Golf 3 auch ohne eingeschaltete Zündung.

Wenn Du das Bremslicht repariert hast, wird sehr wahrscheinlich auch Dein Automatik-Wählhebel wieder richtig funktionieren.

Geändert von Teletubby (02.04.2020 um 08:03 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
P40P40 (02.04.2020)
Alt 02.04.2020, 21:09 #7
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
P40P40 P40P40 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Vor dem Einsetzen des Bremsichtschalters muss man dessen Betätigungsstößel kräftig bis zum Anschlag herausziehen und beim Einsetzen des Schalters das Bremspedal ein bisschen drücken. Beim anschließenden Loslassen des Bremspedals stellt sich der Betätigungsstößel von selbst auf die richtige Länge.
Wenn Du das Bremslicht repariert hast, wird sehr wahrscheinlich auch Dein Automatik-Wählhebel wieder richtig funktionieren.
Nochmal Danke !
Auf das rausziehen wäre ich nie gekommen , Der Hebel wurde wahrscheinlich beim Ausbau zu weit eingeschoben . Jetzt ist wieder alles gut auch die Automatik .
Warum aber die Sicherung geflogen ist
LG Markus
P40P40 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 07:49 #8
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.901 Danke für 4.274 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.644
Abgegebene Danke: 1.778
Erhielt 5.901 Danke für 4.274 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von P40P40 Beitrag anzeigen
Warum aber die Sicherung geflogen ist
Wenn im Stromkreis des Bremslichtes nichts repariert wurde, wirst Du die Sicherung wahrscheinlich bald erneut ersetzen müssen, weil das grundsätzliche Problem ja noch vorhanden ist. Denn Sicherungen brennen so gut wie nie von selbst und ohne Grund durch. Pack für die nächste Zeit also mal ein paar Ersatzsicherungen ein.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 10:40 #9
Frischling
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
P40P40 P40P40 ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 66
Abgegebene Danke: 22
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Wenn im Stromkreis des Bremslichtes nichts repariert wurde, wirst Du die Sicherung wahrscheinlich bald erneut ersetzen müssen, weil das grundsätzliche Problem ja noch vorhanden ist. Denn Sicherungen brennen so gut wie nie von selbst und ohne Grund durch. Pack für die nächste Zeit also mal ein paar Ersatzsicherungen ein.
Das befürchte ich auch , Wenn sie das nächste mal durchbrennt werde ich mich auf die Suche machen und den Stromverbrauch messen .
Habe zwar die Leuchten hinten ausgebaut und eine neue Birne reingesteckt , die eine war leicht dunkel unten . Kann sein das sie durch eine Erschütterung der Faden in der Birne sich teilweise gelöst hat und somit eine erhöhten Stromverbrauch verursacht hat . Bei alten 220V Glübirnen war das so . Durch eine leichten Schlag konntest du sie tunen , hielten dann aber nicht lange .
LG Markus


P40P40 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme beim Schalten Buzz20 Werkstatt 15 15.01.2013 20:27
Motor "verschluckt" sich beim Schalten? McOneee Werkstatt 0 01.11.2011 18:53
[Getriebe] Automatikgetriebe braucht nen Moment um zu schalten und es sifft Öl raus ... Chrisssi Werkstatt 1 19.06.2011 21:36
Tagfahrlicht wie NSW schalten? McOneee Elektronik 24 18.02.2011 21:01
keine Leistung nach dem Schalten :( Sunrise Werkstatt 8 13.08.2010 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt