Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 13.01.2019, 19:45 #1
Geselle
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 66 Danke für 59 Beiträge
cerebellum76 cerebellum76 ist offline
Geselle
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 66 Danke für 59 Beiträge
Standard Automatikgetriebe macht Probleme

Hallo liebe Gemeinde,

wir haben da ein Problem am Golf3 eines Bekannten.
Es geht um einen 1,8 90PS ADZ mit CKX Automatik.

Der Wagen hat unter 100tkm gelaufen, Fehlerspeicher ist leer.
Zur Problematik:

Wenn die Automatik vom dritten in den vierten Gang schalten sollte schaltet sie stattdessen zurück in den zweiten.
Beschleunigt man dann stärker, schaltet Sie auch wieder "zurück" in den dritten.
Über Diagnose zeigt das Steuergerät aber an, es wäre dann im 4.Gang.

Alles andere schaltet normal, auch das manuelle Schalten von 1-3 läuft stressfrei.
Eben nur der vierte Gang ist nun der zweite.

Da ich keinerlei Erfahrung mit Automatik habe, wollte ich mal hier nach Tips fragen.
Die Werkstatt die drüber geschaut hatte sagte pauschal das Getriebe ist schrott und eine Reparatur lohnt nicht.

Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass bei der Laufleistung und dem sonst einwandfreien Arbeiten was gravierendes kaputt sein kann.

Hat da jemand Erfahrung?

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag


cerebellum76 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 21:19 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.538
Abgegebene Danke: 1.564
Erhielt 5.257 Danke für 3.904 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.538
Abgegebene Danke: 1.564
Erhielt 5.257 Danke für 3.904 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von cerebellum76 Beitrag anzeigen
Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass bei der Laufleistung und dem sonst einwandfreien Arbeiten was gravierendes kaputt sein kann.
Für einen derartigen Fehler reicht ja schon die Fehlfunktion z.B. eines Magnetventils.


Zitat:
Zitat von cerebellum76 Beitrag anzeigen
Über Diagnose zeigt das Steuergerät aber an, es wäre dann im 4.Gang.
Das ist ein Zeichen dafür, dass z.B. die Infromation der Fahrgeschwindigkeit richtig beim Getriebsteuergerät angekommen ist.


Ich würde mal den runden Stecker auf dem Automatikgetriebe abziehen und messen, ob die Widerstandswerte aller On-Off-Magnetventile in etwa gleich sind.


Zitat:
Zitat von cerebellum76 Beitrag anzeigen
Die Werkstatt die drüber geschaut hatte sagte pauschal das Getriebe ist schrott und eine Reparatur lohnt nicht.
Das sagen Werkstätten sehr schnell bei Fehlern an Teilen, die sie nicht durchblicken, weil sie meistens keine Lust haben, sich näher damit beschäftigen zu müssen.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 09:18 #3
Geselle
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 66 Danke für 59 Beiträge
cerebellum76 cerebellum76 ist offline
Geselle
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 66 Danke für 59 Beiträge
Standard

Das war eben auch mein Gedanke, dass die Werkstatt an "so ner alten Gurke" keine richtige Diagnose mehr macht.

Wie ist denn die Belegung des Stecker, wie muss ich da messen (2 Pins gegeneinander oder gegen Masse)?
cerebellum76 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 10:34 #4
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.538
Abgegebene Danke: 1.564
Erhielt 5.257 Danke für 3.904 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.538
Abgegebene Danke: 1.564
Erhielt 5.257 Danke für 3.904 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von cerebellum76 Beitrag anzeigen
Wie ist denn die Belegung des Stecker, wie muss ich da messen (2 Pins gegeneinander oder gegen Masse)?
Jeweils ein Anschluss dieser Magentventile liegt zusammengefasst am Pin 1 des 10-poligen Steckers. Die jeweils zweiten Anschlüsse an den Pins 3, 4, 5, 6, 7 und 10. Das Magnetventil N93 ist mit beiden Anschlüssen einzeln herausgeführt: Pins 2 und 8.

Eine andere mögliche Herangehensweise: Versuchen zu durchblicken, welche Kupplungen bzw. Bremsen innerhalb des Getriebes im 4. Gang aktiviert sein müssen. Das ist beim Aufbau des Planetengetriebes (Ravigneaux Planetensatz, Erklärungen gibt es im Internet) aber sicher nicht ganz einfach, liefert aber wahrscheinlich klare Erkenntnisse darüber, was als Fehlerquelle in Frage kommt.

Hast Du mal die ATF-Temperatur im Betrieb ausgelesen? Hohe bzw. zu hohe ATF-Temperatur führt auch dazu, dass das Getriebe anders als sonst schaltet. Defekte Temperaturgeber kommen gelegentlich vor.

Geändert von Teletubby (14.01.2019 um 10:40 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 14:45 #5
Geselle
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 66 Danke für 59 Beiträge
cerebellum76 cerebellum76 ist offline
Geselle
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 66 Danke für 59 Beiträge
Standard

Vielen Dank schonmal,
ich werde das mal durchmessen.
Der Fehler tritt von Anfang an auf.
Die Probefahrt mit Diagnose ging mit kaltem Fahrzeug über rund 2-3km,
danach hatte ich 37° Getriebetemperatur auf der Anzeige.
Im warmen Zustand änderte sich beim Besitzer auch nix, der Fehler ist anscheinend dauerhaft.

Ich werde mal ausmessen, was die Magnetventile an Widerstand haben.
Dann sehe ich weiter. Wenn es zu komplex wird wird der Wagen wohl leider ausgemustert, was schade wäre. Aber mir fehlt zur Automatik die Erfahrung und Liebhaber dieser Fahrzeuge gibt es auch eher wenige.
cerebellum76 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 18:09 #6
Geselle
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 66 Danke für 59 Beiträge
cerebellum76 cerebellum76 ist offline
Geselle
 
Registriert seit: 01.08.2008
Beiträge: 401
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 66 Danke für 59 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Das ist ein Zeichen dafür, dass z.B. die Infromation der Fahrgeschwindigkeit richtig beim Getriebsteuergerät angekommen ist.
Ich habe gerade eine Erklärung zum Getriebe gefunden, da steht das Getriebesteuergerät verwaltet unter anderem:

-Geber Getriebedrehzahl
-Geber Motordrehzahl
-Geber Fahrgeschwindigkeit

Wie kann es da sein, dass das Getriebe anzeigt es hat nun von 3H zu 4H geschaltet,
die Drehzahl des Motors steigt aber auf 2.Gang an, was nicht zur Geschwindigkeit passt.
Wieso erzeugt das keinen Fehler im Steuergerät?


cerebellum76 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme beim Tüv bei Angel Eyes MIT Blinkern? Thirdmonster Pimp my Golf 3 03.04.2009 14:51
Klimakompressor und Bremse/Lenkung Probleme roadrunner1405 Werkstatt 6 24.10.2008 18:05
probleme mit schaltung!! getriebe kupplung? GTIedition Werkstatt 2 01.04.2008 23:39
Fensterheber, Probleme mit Motor Kontakthof Werkstatt 14 05.10.2006 09:20
probleme beim starten... m!ck3Y Werkstatt 4 14.08.2006 20:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt