Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 09.08.2018, 19:46 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.08.2018
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
ThommyTomTom ThommyTomTom ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.08.2018
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard Domlager wieviel Spiel?

Hallo Gemeinde, bin neu hier und bräuchte mal einen Rat.
Es geht um die Domlager, die zweiteiligen. Mein Golf ist BJ 97 mit ADZ Motor und Automatik.

Habe ein 60/40 Fahrwerk verbaut, auch alles ok soweit. Dann war ich beim Onkel TÜV (der sehr nett war musste auch nichts bezahlen), der mich nach kurzem Check auf der Bühne leider wieder weggeschickt hat. War alles super soweit nur Mangel war das enorme Spiel in den Domlagern. Er meinte sieht aus als ob die kaputt sind. Ich gebe zu ich habe auch keine Marke verbaut ist mir jedenfalls auch erst beim TÜV aufgefallen.

Jetzt habe ich nochmal neue Domlager von Febi verbaut aber ansich selbes Problem, nur etwas weniger. Wenn der Wagen steht bekomme ich den kleinen Finger zwischen Domlager und Domteller und wenn er aufgebockt ist und man das Rad anhebt hat man eben dieses Spiel.

Wie groß darf beim 3er Golf dieses Spiel sein? Liegt es echt an den Domlagern? Habe schonmal von den verstärkten Meyle HD Teilen gelesen... würde das das Problem eindämmen?

PS: Ich versuche Fotos anzuhängen und ja das Fahrwerk wurde ordnungsgemäß zusammengebaut, so wie es sein muss.

Danke schonmal im Vorraus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180809_173754.jpg (341,6 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180809_173802.jpg (295,9 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180809_173826.jpg (283,0 KB, 17x aufgerufen)


ThommyTomTom ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 19:59 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.761
Abgegebene Danke: 368
Erhielt 751 Danke für 565 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.761
Abgegebene Danke: 368
Erhielt 751 Danke für 565 Beiträge
Standard

Die Domlager müssen Spiel haben. Wie soll sonst das Federbein den Freiraum erhalten den es bei den Lenkbewegungen fordert?
Kannst ja mal lenken lassen von Anschlag zu Anschlag und dabei die oberen Teller beobachten.

Es ist auch anders konstruiert als bei den meisten Wägen. Dort ist dieses Lager mit der Karosse verschraubt, i.d.R. 3-4 Schrauben. Bei dem Auto ist das einfach "aufgesteckt" aufs Federbeinund das Federbein selbst wird nur vom oberen Teller in der Karosse gehalten. Klar, das hat Spiel. Muss so.

Also so 10-20mm Luft auf der Bühne sind ganz normal. Hängt stark davon ab, wie weit der Gummiklotz des Lagers zusammengedrückt ist (Alter). Mit zunehmenden Alter wird es immer kleiner, das Spiel steigt. Man hört es dann auch "Klacken" beim Überfahren kurzer Unebenheiten.
Ach BTW: Febi ist ebenso keine besonders robuste Marke - zumindest aus meiner Erfahrung.

Geändert von GTFahrer (09.08.2018 um 20:03 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
Herby50 (09.08.2018)
Alt 09.08.2018, 20:14 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.08.2018
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
ThommyTomTom ThommyTomTom ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.08.2018
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Oh die Antwort ging ja schnell, danke!
Ja das mit den verschraubten Domlagern kenne ich so auch. Das Prinzip beim Golf von der Aufhängung ist mir ansich auch soweit schlüssig, stimmt die Lenkbewegung muss ja ausgeglichen werden. Mir war nur nicht klar, dass ein Spiel wie du sagst von 10-20mm normal ist.

Also genau das hat der Onkel TÜV ja bemängelt, aber kann eben wirklich an den Lagern gelegen haben. Und ja Asche auf mein Haupt, dass Febi ansich auch nicht das gelbe vom Ei ist habe ich auch gelesen. Naja das ist dann die Quittung für meine Naivität... das nächste mal besorg ich gleich welche von Sachs, zumindest habe ich immer Sachslager benutzt wenn ich meine Peugeots geschraubt habe.

Na gut, dann hoffe ich mal dass der Onkel TÜV diesmal das "rellativ hohe" Spiel nicht mher bemängelt.

NACHTRAG:
Hab das eben mal probier mit dem Einlenken. Die Domteller kommen bei Volleinschlag ca. 5mm nach oben. Der Abstand wie auf meinen Bildern bleibt aber trotzdem mindestens immer einen Finger breit, bzw. bei Volleinschlag noch mehr.
Ist es denn so dass die verstärkten Meyle HD Lager nicht so extrem nachgeben?



Geändert von ThommyTomTom (09.08.2018 um 20:23 Uhr)
ThommyTomTom ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ThommyTomTom für den nützlichen Beitrag:
Herby50 (09.08.2018)
Antwort

Stichworte
domlager, spiel

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PU Domlager HA / Hülse kürzen? *micha* Werkstatt 4 30.05.2018 18:12
Domlager Spiel ShardyRS Werkstatt 3 05.06.2015 10:01
Führungsbolzen Bremssattel wieviel Spiel und welches Fett roadrunner1405 Werkstatt 18 21.06.2010 19:04
Domlager wechseln nietzke Werkstatt 5 26.09.2008 22:21
Domlager zu viel Spiel? mueller.dd80 Werkstatt 6 27.09.2007 20:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt