Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 13.07.2018, 08:20 #1
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard Climatronic OFF ECON

Haben in meinen Fahrzeugen die zwei Varianten. Zum Unterschied der OFF und ECON steht ja viel im Forum. Was ich aber nicht gefunden habe ist ein Aussage zum Kompressor. Ist der bei beiden gleich? Schaltet der Kompressor (bei beiden Varianten) nur ein und aus oder arbeitet dieser modulierend? Bei einer Umrüstung von OFF auf ECON könnte der Kompressor bleiben?

Was passiert bei der OFF mit der Klappensteuerung wenn man OFF betätigt? Bleibt z.B. die Stauklappe in der letzten Position oder fährt sie zu?

Danke, Johannes


JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 11:01 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Haben in meinen Fahrzeugen die zwei Varianten. Zum Unterschied der OFF und ECON steht ja viel im Forum. Was ich aber nicht gefunden habe ist ein Aussage zum Kompressor. Ist der bei beiden gleich?
Nicht nur der Kompressor ist gleich, sondern der gesamte Kältemittelkreislauf.


Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Schaltet der Kompressor (bei beiden Varianten) nur ein und aus oder arbeitet dieser modulierend?
Es gibt beim Sanden-Klimakompressor des Golf 3 von außen nur die Möglichkeit, ihn auf elektrischem Wege ein- und auszuschalten. Die Kompressorleistung kann man von außen nicht beeinflussen.

Trotzdem arbeitet der Kompressor nicht immer mit voller Leistung, weil er einen variabelen Hubraum hat. Das passiert dadurch, dass der Hub der sieben Kolben automatisch druckabhängig verändert wird. Dadurch wird auch bewirkt, dass die Kompressorleistung nicht zwingend drehzahlabhängig ist. Ziel ist es, den vom Kompressor erzeugten Druck in der Hochdruckleitung möglichst konstant zu halten. Die Klimaanlage soll ja auch schon bei Leerlaufdrehzahl gut kühlen. In diesem Fall arbeiten die Kolben mit einem großen Hub, während sie sich bei hohen Motordrehzahlen kaum noch bewegen.


Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Bei einer Umrüstung von OFF auf ECON könnte der Kompressor bleiben?
Ja, kann er. Trotzdem würde ich den Umbauaufwand nicht unterschätzen. Es ist nicht mit dem Auswechseln von Steuergerät und Bedienteil getan. Stattdessen würde ich eine Möglichkeit basteln, den Kompressor mit Hilfe eines zusätzlichen Schalters abschalten zu können. Dann verhält sich die OFF-Climatronic im AUTO-Modus und abgeschaltetem Kompressor ähnlich wie die ECON-Climatronic im ECON-Modus.


Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Was passiert bei der OFF mit der Klappensteuerung wenn man OFF betätigt? Bleibt z.B. die Stauklappe in der letzten Position oder fährt sie zu?
Null Ahnung. Bei der ECON-Ausführung gehe ich stark davon aus, dass sich die Klappen im ECON-Modus ganz genau so verhalten wie im AUTO-Modus. Nur kühlt die Anlage dann eben nicht mehr, weil der Kompressor dauerhaft abgeschaltet ist.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (13.07.2018 um 11:42 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Jay Pee (14.07.2018)
Alt 13.07.2018, 11:32 #3
Golfumbauinteressierter
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Danke wie immer an Teletubby;

Umbau Klimakasten, Kabelbaum, Steuergerät mit Bedienteil ist auch klar (ein zusätzlicher Fühler bei ECON). Da ich aber sowieso den Klimakasten raus holen will um die Klappen zu sanieren (bereits mal nach Deiner Beschreibung schon mal gemacht) würde ich einen ECON nehmen.

Einfach Kompressor "stilllegen" mittels Schalter oder Ähnlichem habe ich noch keine abschließend zufriedenstellende Idee im Netz gefunden.
JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 16:38 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
Standard

Das suche ich auch, aber da findet man soviel widersprüchliches. Leider hat mein 93er nur eine OFF und das nervt. Komplett ohne Gebläse oder eben mit Kompressor - und erhöhtem Verbrauch.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 22:44 #5
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Einfach Kompressor "stilllegen" mittels Schalter oder Ähnlichem habe ich noch keine abschließend zufriedenstellende Idee im Netz gefunden.
Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Das suche ich auch, aber da findet man soviel widersprüchliches. Leider hat mein 93er nur eine OFF und das nervt. Komplett ohne Gebläse oder eben mit Kompressor - und erhöhtem Verbrauch.
Ich denke darüber nach, wenn ich mehr Zeit habe. Eine Vision habe ich bereits.

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 07:19 #6
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Die "OFF"-Climatronic kenne ich nur aus technischen Unterlagen, nicht aber aus eigener Erfahrung. Wenn ich eine hätte und die Kühlfunktion abschalten wollte, würde ich es folgendermaßen versuchen:

Zur Kühlfunktion gehören drei Einzelfunktionen:

1. Bestromung der Magnetkupplung des Klimakompressors, um in zu aktivieren;

2. Einschalten der Kühlerlüfter

3. Anheben der Leerlaufdrehzahl

Man könnte es sich ganz einfach machen und den Kompressor dadurch abschalten, dass man eins der beiden Kabel, die zu ihm gehen, unterbricht und über einen Schalter führt. Das würde ziemlich sicher funktionieren, aber nur den Punkt 1 aus vorstehender Auflistung erledigen.

Um alle drei Funktionen zu dekativieren, ist nach meiner Einschätzung ein zweipoliger Schalter nötig:

Vom Pin 27 des 28-poligen Steckers T28b des Climatronic-Steuergerätes geht über den 12-poligen Stecker T12a (Pin 12) eine Leitung zum Pin 3 des 10-poligen Steckers des Lüftersteuergerätes. Diese Leitung würde ich durch eins der beiden Kontaktpaare des zusätzlichen Schalters unterbrechen, aber erst hinter dem genannten Stecker T12a/12. Damit müssten, wenn ich richtig liege, die oben aufgeführten Funktionen 1 und 2 deaktiviert sein.

Vom Pin 2 des 28-poligen Steckers T28b des Climatronic-Steuergerätes geht über den Pin 2 des zwölfpoligen Steckers T12a eine Leitung zum Motorsteuergerät, die der Leerlaufdrehzahlanhebung bei eingeschaltetem Klimakompressor dient. Zu welchem Pin des Motorsteuergerätes sie geht, ist davon abhängig, was für ein Motor verbaut ist. Diese Leitung würde ich über das zweite Kontaktpaar des zusätzlichen Schalters unterbrechen. Damit müsste auch die Funktion 3 deaktiviert sein.

Ausdrücklich ohne Funktionsgarantie, weil in der Praxis ungetestet!

Freundliche Grüße
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
GTFahrer (18.07.2018), JoSyncro (20.07.2018)
Alt 17.07.2018, 09:57 #7
Golfumbauinteressierter
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Danke für die vielen Gedanken.

Ich frage mich aber ob die Steuereinheit der OFF Climatronic dann einen Fehler meldet wenn keine Kälte ankommt obwohl sie das erwartet? Oder dann z.B. Gebläse stärker läuft?
JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 10:39 #8
Benutzerbild von Jay Pee
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Jay Pee Jay Pee ist offline
Golfbegeisterter
Benutzerbild von Jay Pee
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 101
Erhielt 49 Danke für 32 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen

Trotzdem arbeitet der Kompressor nicht immer mit voller Leistung, weil er einen variabelen Hubraum hat. Das passiert dadurch, dass der Hub der sieben Kolben automatisch druckabhängig verändert wird. Dadurch wird auch bewirkt, dass die Kompressorleistung nicht zwingend drehzahlabhängig ist. Ziel ist es, den vom Kompressor erzeugten Druck in der Hochdruckleitung möglichst konstant zu halten. Die Klimaanlage soll ja auch schon bei Leerlaufdrehzahl gut kühlen. In diesem Fall arbeiten die Kolben mit einem großen Hub, während sie sich bei hohen Motordrehzahlen kaum noch bewegen.
Sorry, kurz Offtopic:

Danke für diese interessanten Details zum variablen Hub des Kompressors, Manfred! Eine Frage hätte ich dazu: Im Kompressor wird nun druckabhängig der Hub (mittels der Taumelscheibe) verstellt. Je stärker der Druck in der Klimaleitung desto stärker wird gekühlt (hatte ich mal gelesen). Aber wie wird dieser Druck gesteuert? Hatte mal gelesen, wird durch das Expansionsventil geregelt. Aber woher weiß dieses, wie stark gekühlt werden soll?
Oder strebt die Klimaanlage immer die gleiche Kühlleistung an und die zugeführte kalte Luft im Innenraum wird nur mittels Klappen im Luftkasten geregelt?
Jay Pee ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 21:32 #9
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Jay Pee Beitrag anzeigen
Aber wie wird dieser Druck gesteuert? Hatte mal gelesen, wird durch das Expansionsventil geregelt. Aber woher weiß dieses, wie stark gekühlt werden soll?
Durch das Expansionsventil gehen sowohl die Vorlaufleitung des Kältemittels als auch die Rücklaufleitung.

Für die Grundfunktion des Expanisonsventil (Entspannen des Kältemittels) ist die Rücklaufleitung nicht nötig. Wenn sie trotzdem durch das Expansionsventil geführt wird, dann nur deshalb, um die Temperatur am Verdampferausgang zu erfassen. Dazu hat das Expanisonsventil im Bereich der Rücklaufleitung ein mechanisches temperaturempfindliches Element, das wiederum über eine Verbindungsstange den Grad der Öffnung auf der Vorlauf- (= Hochdruck-) seite steuert. Wenn z.B. die Luft durch den Verdampfer im Hochsommer sehr warm ist, wirkt sich das auch auf das Kältemittel hinter dem Verdampfer aus. Das wiederum bewirkt, dass mehr Kältemittel entspannt werden kann, damit die Kältemitteltemperatur am Verdampferausgang sinkt. Und damit die Kühlung verstärkt wird, was ja bei hochsommerlichen Temperaturen sehr gewünscht ist.

Du siehst: Das Expansionsventil weiß alles!

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (17.07.2018 um 21:34 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Jay Pee (18.07.2018)
Alt 18.07.2018, 08:09 #10
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Danke für die vielen Gedanken.

Ich frage mich aber ob die Steuereinheit der OFF Climatronic dann einen Fehler meldet wenn keine Kälte ankommt obwohl sie das erwartet? Oder dann z.B. Gebläse stärker läuft?
Ich meine, (bzw. ich erinnere mich, dass gesagt wurde,) dass bei "abgeklemmter" Magnetkupplung ein Fehler abgelegt wird. Ich müsste nochmal schauen, wo ich die Diskussion gespeichert habe. Lösung war, für die mit Schaltgetriebe, an die Kick-Down Leitung zu gehen.




GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 12:26 #11
Golfumbauinteressierter
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Richtig. So habe ich das auch gelesen. Die ECON-Variante wird auch nicht nur den Kompressor abschalten/Drehzahl runter/Lüfter aus. Im Heizungskasten ist noch eine Sensor mehr (?), daher wird die Funktion anders sein wenn ECON aktiviert ist.

Daher denke ich der Umbau von OFF auf ECON ist die beste Lösung, wenn auch aufwendig. Zumindest, was ich jetzt hier dem Forum entnommen habe, kann der Kühlkreislauf bleiben. Kabelbaum muss wohl auch getauscht werden.

Danke, Johannes
JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 13:52 #12
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Ich frage mich aber ob die Steuereinheit der OFF Climatronic dann einen Fehler meldet wenn keine Kälte ankommt obwohl sie das erwartet? Oder dann z.B. Gebläse stärker läuft?
Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Ich meine, (bzw. ich erinnere mich, dass gesagt wurde,) dass bei "abgeklemmter" Magnetkupplung ein Fehler abgelegt wird.
Das halte ich für mehr als unwahrscheinlich, weil der Kompressor vom Lüftersteuergerät eingeschaltet wird und nicht vom Climatronic-Steuergerät. Es gibt keine Leitung, über die dem Climatronic-Steuergerät rückgemeldet wird, ob das Lüftersteuergerät wirklich ausgeführt hat, was das Climatronic-Steuergerät ihm aufgetragen hat.



Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Richtig. So habe ich das auch gelesen. Die ECON-Variante wird auch nicht nur den Kompressor abschalten/Drehzahl runter/Lüfter aus.
Im Wesentlichen Doch!


Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Im Heizungskasten ist noch eine Sensor mehr (?), daher wird die Funktion anders sein wenn ECON aktiviert ist.
Dieser Sensor (Ausströmtemperatur) hat überhaupt nichts mit der ECON-Funktion zu tun. Es war wohl mehr Zufall, dass beide Änderungen zum selben Zeitpunkt eingeführt wurden. Bzw. doch beabsichtigt, weil beide Änderungen ein anderes Steuergerät erfordern. Kein Unternehmen ändert ein Steuergerät mehrmals, wenn man das auch in einem einzigen Abwasch vereinigen kann.


Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Daher denke ich der Umbau von OFF auf ECON ist die beste Lösung, wenn auch aufwendig. Zumindest, was ich jetzt hier dem Forum entnommen habe, kann der Kühlkreislauf bleiben. Kabelbaum muss wohl auch getauscht werden.
Kabelbaum? Kabelbäume! Viel Vergnügen! Von mir aus mach´s!

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (18.07.2018 um 13:54 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 07:26 #13
Golfumbauinteressierter
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Ok, ich entnehme Deiner Reaktion dass ich den Aufwand deutlich unterschätze? Ich hatte schon mal eine Klimakasten draußen. Daher dachte ich es wäre dann "nur" ein Austausch des Kabelbaumes notwendig.

Aber wenn Du meinst ich täusche mich mit dem Aufwand (sind die Clima Kabelbäume nicht separat?) dann glaube ich das gerne und werde doch die von Dir vorgeschlagen Methode probieren.

Danke für die Unterstützung.

Johannes
JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 08:47 #14
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.626
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 724 Danke für 544 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Das halte ich für mehr als unwahrscheinlich, weil der Kompressor vom Lüftersteuergerät eingeschaltet wird und nicht vom Climatronic-Steuergerät. Es gibt keine Leitung, über die dem Climatronic-Steuergerät rückgemeldet wird, ob das Lüftersteuergerät wirklich ausgeführt hat, was das Climatronic-Steuergerät ihm aufgetragen hat.
Dann werde ich das mal ausprobieren und rückmelden obs klappt.

GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 21:00 #15
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Dann werde ich das mal ausprobieren und rückmelden obs klappt.

Auf das Ergebnis bin ich auch gespannt.

Ich bin mir sehr sicher, dass die Klimaanlage (= der Kompressor) und die Kühlerlüfter durch das Anlegen einer Spannung an den Pin 3 des 10-poligen Steckers des Lüftersteuergerätes, das ja bei der manuellen Klimaanlage und der Climatronic gleich ist, eingeschaltet werden. Das geht aus den Schaltplänen der manuellen Klimaanlagen klar hervor. Das ist auch der Grund für meinen Vorschlag aus Beitrag 6

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Vom Pin 27 des 28-poligen Steckers T28b des Climatronic-Steuergerätes geht über den 12-poligen Stecker T12a (Pin 12) eine Leitung zum Pin 3 des 10-poligen Steckers des Lüftersteuergerätes....
Alternativ müsste es auch über den Pin 8 des Lüftersteuergerätes gehen, an den die Spannung neben dem Pin 3 auch gelegt werden muss. Dieser Pin wird bei einigen Motoren für eine Art Sicherheitsabschaltung der Klimaanlage genutzt, dem die Spannung z.B. bei Motor-Übertemperatur zur Klimaanlagen-Abschaltung geklaut wird. In meinem Vorschalg von Beitrag 6 habe ich mich dafür entschieden, den Pin 3 zu nehmen, weil es die Leitungen zu ihm schon im Innenraum gibt, während die zum Pin 8 alle im Motorraum verlaufen. Wenn eine von denen über einen Schalter geführt werden sollte, dann müssten umständlich zwei Leitungen vom Motor- in den Innenraum gelegt werden. Da ist der Pin 3 einfacher.


Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Ok, ich entnehme Deiner Reaktion dass ich den Aufwand deutlich unterschätze? Ich hatte schon mal eine Klimakasten draußen. Daher dachte ich es wäre dann "nur" ein Austausch des Kabelbaumes notwendig.

Aber wenn Du meinst ich täusche mich mit dem Aufwand (sind die Clima Kabelbäume nicht separat?) dann glaube ich das gerne und werde doch die von Dir vorgeschlagen Methode probieren.
Es müssten mindestens ausgetauscht bzw. umständlich ausgebaut, modifiziert und wieder eingebaut werden: Der Motorraum- und der Gebläsekasten-Kabelstrang. Und eventuell der für das Armaturenbrett, wobei ich mir bei dem momentan nicht sicher bin, ob es Unterschiede zwischen der OFF- und ECON-Version gibt. Dann der Gebläsekasten, weil er in der ECON-Version einen zusätzlichen Sensor gegenüber der OFF-Version hat. Oder aber die Möglichkeit testen, diesen Sensor nachträglich in einen OFF-Gebläsekasten zu bauen. Das könnte gehen. Diesen Sensor einfach wegzulassen, wird höchstwahrscheinlich nicht gehen, weil das einen Fehler im Fehlerspeicher zur Folge hätte. Und letzlich das Steuergerät und das Bedienteil.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (19.07.2018 um 21:10 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 11:06 #16
Golfumbauinteressierter
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!


Es müssten mindestens ausgetauscht bzw. umständlich ausgebaut, modifiziert und wieder eingebaut werden: Der Motorraum- und der Gebläsekasten-Kabelstrang.
Ist es nicht so dass die Climatronic eine komplett eigene Kabelbaum hat, wenn auch verzweigt, aber unabhängig von anderen Kabelsträngen im Fahrzeug? Falls ja, dann könnte man doch den Kabelbaum austauschen (ähnlich wie bei ABS); falls er teilweise in andere Kabelstränge integriert ist dann nehme ich wirklich Abstand davon.

Danke, Johannes
JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 11:10 #17
Golfumbauinteressierter
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen

Vom Pin 27 des 28-poligen Steckers T28b des Climatronic-Steuergerätes geht über den 12-poligen Stecker T12a (Pin 12) eine Leitung zum Pin 3 des 10-poligen Steckers des Lüftersteuergerätes. Diese Leitung würde ich durch eins der beiden Kontaktpaare des zusätzlichen Schalters unterbrechen, aber erst hinter dem genannten Stecker T12a/12. Damit müssten, wenn ich richtig liege, die oben aufgeführten Funktionen 1 und 2 deaktiviert sein.

Vom Pin 2 des 28-poligen Steckers T28b des Climatronic-Steuergerätes geht über den Pin 2 des zwölfpoligen Steckers T12a eine Leitung zum Motorsteuergerät, die der Leerlaufdrehzahlanhebung bei eingeschaltetem Klimakompressor dient. Zu welchem Pin des Motorsteuergerätes sie geht, ist davon abhängig, was für ein Motor verbaut ist. Diese Leitung würde ich über das zweite Kontaktpaar des zusätzlichen Schalters unterbrechen. Damit müsste auch die Funktion 3 deaktiviert sein.
Teletubby
Kannst Du mir bitte sagen wo diese Stecker (T12a und 10-poligen Steckers des Lüftersteuergerätes) liegen? Ich habe leider keinerlei Schaltpläne vom Golf 3.

Das Projekte will ich Mitte August angehen und berichten.

Danke, Johannes
JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 21:47 #18
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Ist es nicht so dass die Climatronic eine komplett eigene Kabelbaum hat, wenn auch verzweigt, aber unabhängig von anderen Kabelsträngen im Fahrzeug? Falls ja, dann könnte man doch den Kabelbaum austauschen (ähnlich wie bei ABS); falls er teilweise in andere Kabelstränge integriert ist dann nehme ich wirklich Abstand davon.
Bei denen, die ich bisher gesehen habe, nicht. Da waren z.B. im Motorraum-Kabelstrang auch alle Leitungen der Climatronic integeriert = mit eingebunden. Das stimmt auch mit der Teileliste überein, nach der es den Motorraum-Kabelstrang für jede Motorausführung in drei Unterausführungen gab: Ohne Klimaanlage, mit manueller Klimaanlage und mit Climatronic.

Dazu ist zu sagen, dass mein persönliches Hauptinteresse Nach-MoPf-Golf 3 = ab August 1995 gilt. Ob das alles bei älteren auch so ist, kann ich derzeit nicht sicher sagen.


Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Kannst Du mir bitte sagen wo diese Stecker (T12a und 10-poligen Steckers des Lüftersteuergerätes) liegen? Ich habe leider keinerlei Schaltpläne vom Golf 3.
Der Stecker T12a ist eine zwölfpolige Steckverbindung hinter der Relaisplatte, die die Climatronic-Leitungen aus Gebläsekasten- und Motorraum-Kabelstrang miteinander verbindet. Der zehnpolige Stecker des Lüftersteuergerätes ist einer der beiden Stecker am Lüftersteuergerät selbst, auf dem angehängten Foto der linke, rot beschriftete:


Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (20.07.2018 um 21:52 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
JoSyncro (23.07.2018)
Alt 23.07.2018, 14:44 #19
Golfumbauinteressierter
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
JoSyncro JoSyncro ist offline
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 23.11.2015
Beiträge: 157
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
Standard

Vielen Dank, werde es so probieren.

Aber noch mal kurz zurück zum Komplettumbau (des Heizungskasten) von OFF auf ECON. Der Kabelbaum (wie Teletubby schreibt wahrscheinlich im Motorkabelbaum integriert) wird sich bei den beiden Varianten wohl nicht groß unterscheiden. Vlt,. ist es auch möglich den von OFF zu belassen und einzelne, die sich unterscheiden Kabel zu ändern/ergänzen. Dazu bräuchte man aber wirklich beide Schaltpläne im Vergleich.

Wann wurde die ECON eingeführt? Mein Wagen (mit OFF) ist 9/94 = MJ 95 = MOPF?

Gruß Johannes
JoSyncro ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 20:56 #20
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.261
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke für 3.815 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von JoSyncro Beitrag anzeigen
Wann wurde die ECON eingeführt? Mein Wagen (mit OFF) ist 9/94 = MJ 95 = MOPF?
Nein. Die MoPf, von der gelegentlich die Rede ist, trat zum Modelljahr 1996 hin in Funktion = bei den ab August 1995 produzierten Fahrzeugen. Das war auch der Einsatzzeitpunkt der ECON-Climatronic.

Freundliche Grüße
Teletubby






Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
JoSyncro (25.07.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Climatronic OFF und ECON Unterschiede Motorkabelbaum T12a - hier MKB: ABF Andy966 Elektronik 8 18.09.2017 14:11
fragen zur climatronic (off und econ) AAM Elektronik 8 24.11.2010 15:46
Climatronic mit ECON und OFF BlueG6o Elektronik 11 19.10.2010 07:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt