Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 20.04.2018, 16:14 #1
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.069
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.582 Danke für 4.081 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.069
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.582 Danke für 4.081 Beiträge
Standard Neuigkeiten von VW Classic Parts

Hallo!

Beim letzten Teile-Abholen im VW-Betrieb hat mich die total nette und trotzdem hochkompetente Teile-Mitarbeiterin darüber informiert, dass es ab Anfang Mai bei VW Classic Parts eine Änderung geben wird. Und zwar soll es die bisher bekannte Verfügbarkeitsabfrage in der jetzigen Form nicht mehr geben. Mehr wusste sie dazu auch nicht.

Weil mich das sehr interessierte, habe ich per E-Mail bei VW Classic Parts nachgefragt; als Beispiel hatte ich ein Gummilager 1H0 422 884 genannt. Weil ich mir gut vorstellen kann, dass das alles auch Andere hier interessiert, poste ich hier die Antwort(en). Ich hatte bei Classic Parts ausdrücklich nachgefragt, ob ich das darf: Ich darf:

Hallo Herr ...
Leider in dieser Phase, in der sich der Golf 3 gerade befindet nicht viel mehr.
Bei diesem Lager zum Bespiel ist im **** beides verzeichnet, Lieferfähigkeit bei VW und der Verweis auf CP!
Es hängt alles davon ab, wann das Teil entfällt, einen festen Zeitpunkt gibt es nicht, und auch gibt nicht zwingend eine weiter-Versorgung durch uns! Wenn VW das Teil entfallen lässt, und es ist noch Bestand da, bekommen wir den angeboten, wir entscheiden dann, ob wir es übernehmen oder nicht. Oft entfällt auch ein Teil in dem Moment, wenn der Bestand in Kassel bei 0 angekommen ist.
Dann gibt es vorerst gar keine Teile mehr. Da beim Golf 3 gerade sehr viele Teile bei VW aus dem Programm genommen werden, wissen selbst wir nicht, wann wir welches Teil angeboten bekommen.
Zusätzlich führen wir selber Neufertigungen durch, momentan sind es Kotflügel für den 3er, die auf dem Weg in unser Programm sind. Wenn Sie im Shop beispielsweise keine Treffer haben, schicken Sie uns eine kurze Nachricht, wir prüfen dann, ob eventuell etwas in Planung ist.

Grüße aus WOB
Peter Alt
Classic Parts



Dem habe ich mit großer Verzückung entnommen, dass es wieder originale Kotflügel für Golf 3 geben soll. Weil meine Frage, ob es für Endkunden erstmal keine verlässsliche Info über die Verfügbarkeit von Teilen geben wird, nicht klar beantwortet wurde, habe ich auch in diesem Punkt nochmal nachhakt. Und darin, ob es auch für Golf 3 Cabrios neue Kotflügel geben wird. Hier die Antwort von heute:

Hallo Herr ...
Zu Punkt 1
Das ist leider korrekt, liegt aber in der Natur unseres Geschäftes. Wir treten erst dann auf den Plan, wenn das Zentrallager aus der Versorgung aussteigt. Der Zeitpunkt ist für uns nicht planbar, und richtet sich nach der Wirtschaftlichkeits-Rechnung dort.
Zu Punkt 2
Ja, wir werden einige Limousinen-Kotflügel zu Cabrioteilen umarbeiten lassen, zumindest können wir so das Cabrio vor dem Facelift wieder versorgen.
Zitieren können Sie das alles gerne, ich danke Ihnen für die Frage, Sie glauben nicht, wie oft unsere Zitate ohne Nachfrage in den Foren landen! :-)

Grüße aus WOB
Peter Alt
Classic Parts


Freundliche Grüße
Teletubby



Geändert von Teletubby (20.04.2018 um 16:20 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
426ci (03.05.2018), 90.MusicForLife (06.05.2018), ABSu.ABU Golf3 Besitzer (26.04.2018), firun (20.04.2018), franz-werner (20.04.2018), G3GL90PS (20.04.2018), Mustang80 (29.04.2018), pipi (29.05.2018), Redvr6 (23.04.2018), Rennrudi (01.05.2018), Sennator (29.04.2018), sven84 (23.04.2018)
Alt 20.04.2018, 20:47 #2
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenheiliger
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.308
Abgegebene Danke: 761
Erhielt 1.849 Danke für 1.355 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 5.308
Abgegebene Danke: 761
Erhielt 1.849 Danke für 1.355 Beiträge
Standard

Vielen Dank für diese Informationen, Manfred.

Das sind ja ermutigende Neuigkeiten, dass es neue originale Kotflügel geben wird.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 20.04.2018, 20:49 #3
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.939
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 955 Danke für 760 Beiträge
franz-werner franz-werner ist gerade online
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.939
Abgegebene Danke: 526
Erhielt 955 Danke für 760 Beiträge
Standard

Tjaja. Als Fahrer eines Golf 4 werde ich da drauf wohl dann nur noch 5 bis 6 Jahre warten müssen...

Die Frage ist: Werden es Kotflügel in Originalqualität oder bekommt man am Ende Van Wezel zu VW Preisen?
franz-werner ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.04.2018, 16:00 #4
Benutzerbild von Sennator
Frischling
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Sennator Sennator ist offline
Frischling
Benutzerbild von Sennator
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Standard

Also der rechte Kotflügel mit eckigem Blinker ist schon mal gelistet, aber war der nicht schon länger drin?
https://www.volkswagen-classic-parts...el-f39506.html

Generell finde ich, dass das Angebot bei Classic Parts inzwischen richtig umfangreich und v.a. auch sinnvoll ausgewählt ist. Vor ein paar Jahren sah das noch anders aus.

Schade ist nur, dass im Shop oft gar nicht richtig erkennbar ist, welches Teil eigentlich gemeint ist. Oft sind ja keine Bilder, sondern nur die Bildtafeln aus dem Teileprogramm hinterlegt, aber ohne dass das genaue Teil markiert ist. Ohne die Teilenummer hat man dann kaum eine Chance.

Daher kann ich mir auch kaum vorstellen dass die Suche nach der TNr komplett wegfällt (die Verfügbarkeitsabfrage ist ja nichts anderes), denn das würde bestimmt für viele zusätzliche Anfragen per Mail sorgen.
Sennator ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.05.2018, 14:29 #5
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.376
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.376
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
Standard

Wenn das so geht wie bei Mercedes, dann wirst du Van Wezel Kotflügel kriegen mit VW-Stempel zu einem Preis in der Mitte zwischen Van Wezel und VW.

Entweder lassen die bei VW of South Africa welche pressen oder sie kaufen hier zu. Das letztere dürfte billiger sein. Die meisten Hersteller verlagern die Ersatzteileproduktion von Karrosseriebauteilen inzwischen auf Zulieferer. Die liefern dann mit den Originalwerkzeugen, bis die fertig sind. Eine Aufarbeitung und damit höhere Preise will keiner zahlen, also wird das Werkzeug verschrottet oder an einen Billigpresser weitergereicht.

Geändert von wolfi71 (01.05.2018 um 14:32 Uhr)
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.05.2018, 16:08 #6
Benutzerbild von ruebe
Show&Shine-Sieger
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 562
Erhielt 360 Danke für 325 Beiträge
ruebe ruebe ist offline
Show&Shine-Sieger
Benutzerbild von ruebe
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 562
Erhielt 360 Danke für 325 Beiträge
Standard

Beim T4 haben wir auf den bei VW gekauften Kotis unter den Aufklebern Van Wezel Aufkleber gefunden aber sind ja die selben Initialen VW
ruebe ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 11:24 #7
Benutzerbild von 426ci
Golfumbauinteressierter
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
426ci 426ci ist offline
Golfumbauinteressierter
Benutzerbild von 426ci
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Ben_RGBG Beitrag anzeigen
Vielen Dank für diese Informationen, Manfred.

Das sind ja ermutigende Neuigkeiten, dass es neue originale Kotflügel geben wird.
Für den Golf3 (3-Türer) gibt es die in der Bucht doch wie Sand am Meer,- hab sogar noch 2 originale Schweller im Keller liegen (rechts+links, verzinkt (Rostschutz))
426ci ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 14:34 #8
Benutzerbild von Redvr6
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 2.258
Abgegebene Danke: 1.041
Erhielt 834 Danke für 664 Beiträge
Redvr6 Redvr6 ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von Redvr6
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 2.258
Abgegebene Danke: 1.041
Erhielt 834 Danke für 664 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 426ci Beitrag anzeigen
Für den Golf3 (3-Türer) gibt es die in der Bucht doch wie Sand am Meer
Dann belehre uns doch mal alle, in dem du uns hier einen link für die originale unzählige Angebote senden kannst!?
Redvr6 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Redvr6 für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (03.05.2018)
Alt 03.05.2018, 14:43 #9
Benutzerbild von Frank22
¼-Meile-Fahrer
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 1.067
Abgegebene Danke: 196
Erhielt 394 Danke für 281 Beiträge
Frank22 Frank22 ist gerade online
¼-Meile-Fahrer
Benutzerbild von Frank22
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 1.067
Abgegebene Danke: 196
Erhielt 394 Danke für 281 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 426ci Beitrag anzeigen
Für den Golf3 (3-Türer) gibt es die in der Bucht doch wie Sand am Meer,- hab sogar noch 2 originale Schweller im Keller liegen (rechts+links, verzinkt (Rostschutz))
Also ich habe noch nie ein verzinktes Blechteil von VW bekommen, immer nur mit schwarzer Transportschutzfarbe. Kotflügel gab es auch mal in Beige. Mehr ist mir nicht bekannt.

Klar gibt's in der Bucht neue Kotflügel wie Sand am Meer, aber nur sehr selten als VW Originalteil und darum geht's hier - nicht um Nachbauten Made in Taiwan oder sonst irgendwo her, diese haben leider eine sehr miese Passgenauigkeit.

Geändert von Frank22 (03.05.2018 um 20:12 Uhr)
Frank22 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank22 für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (03.05.2018)
Alt 03.05.2018, 17:40 #10
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.376
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.376
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
Standard

zumindest meist passen die nicht besonders gut.

Ich habe nach wie vor Zweifel, dass die mit den originalen aufgearbeiteten Werkzeugen Kotflügel fertigen. Für mindestens 20 JAhre alte Kisten werden die da sehen, wie viele sind im Fled, viele Kotflügel können wir absetzen, was kostet uns die Einrichtung der Pressenstraße und nur wenn die ihre Kosten innerhalb von drei Jahren wieder drin haben, machen die was. Ich kenne diese Controllerspezies aus dem täglichen Kampf.

Ich gehe eigentlich davon aus, dass der Originalkotflügel mehr Werkzeuge nutzt wie die Nachbauten. Der originale Kotflügel wird z.B. in sieben Pressgängen gepresst. Man kann nämlich nur bestimmte Verformungen in einem Gang erreichen. Das wird aber für die Nachbauten zu teuer und so hauen die das in drei Gängen raus. Ergo Passgenauigkeit ist Glückssache.

Wenn man da eine Straße einrichtet, dauert das sicher zwei bis drei Stunden. Dann presst man zwei Stunden und wieder raus das Zeug. So eine Straße kostet jede Stunde mal schlapp ein paar hundert Euro.

Es gibt für Kleinserien auch Schnellwechselpressen, die kann man in 10 Minuten umrüsten. Da kostet aber eine Presse mal gleich eine achtstellige Summe.





Geändert von wolfi71 (03.05.2018 um 17:49 Uhr)
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 20:33 #11
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.069
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.582 Danke für 4.081 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.069
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.582 Danke für 4.081 Beiträge
Standard

Hallo!

Wir werden das wahrscheinlich sehen können, wenn die neuen Golf 3 Kotflügel im Programm von Classic Parts sind. Wenn sie mit "Nachfertigung in Original-Qualität" gekennzeichnet sind, werden sie allerhöchstwahrscheinlich innerhalb des VW-Konzerns hergestellt. Das kann in Deutschland, Mexico, Südafrika oder sonstwo auf der Welt sein. Wenn sie aber als "Handelsware" bezeichnet werden, dann werden es fertige Zukaufteile sein. Doch das will ich nicht hoffen.

So, wie ich die Antwort von VW Classic Parts verstanden habe, gehe ich momentan davon aus, dass VW sie selbst produzieren wird.

Diese Frage interessierte mich aber auch, und ich hatte schon überlegt, den bestehenden Gesprächsfaden zu Classic Parts zu nutzen, um nachzufragen. Vielleicht mache ich das noch.

Man sollte dabei nicht vergessen, dass es die originalen Kotflügel vor knapp zwei Jahren noch im normalen VW Teileprogramm gab. Wann und wo sie hergestellt wurden, kann ich nachsehen, weil ich noch einen linken und einen rechten in der originalen Verpackung mit Teileaufklebern habe.

Wenn abzusehen war, dass diese Kotflügel zukünftig jemals wieder produziert werden würden, dann sind die Presswerkzeuge = die Haupt-Kostenfaktoren nicht verschrottet worden, sondern eingelagert.

Grüße Teletubby

Geändert von Teletubby (03.05.2018 um 20:34 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.05.2018, 05:36 #12
Benutzerbild von Sennator
Frischling
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Sennator Sennator ist offline
Frischling
Benutzerbild von Sennator
 
Registriert seit: 15.10.2014
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Redvr6 Beitrag anzeigen
Dann belehre uns doch mal alle, in dem du uns hier einen link für die originale unzählige Angebote senden kannst!?
Gemeint sind wahrscheinlich gebrauchte Teile, die zwar nicht unbedingt massenhaft, aber doch häufig auf ebay/-Kleinanzeigen zu finden sind.

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Wenn sie mit "Nachfertigung in Original-Qualität" gekennzeichnet sind, werden sie allerhöchstwahrscheinlich innerhalb des VW-Konzerns hergestellt. Das kann in Deutschland, Mexico, Südafrika oder sonstwo auf der Welt sein. Wenn sie aber als "Handelsware" bezeichnet werden, dann werden es fertige Zukaufteile sein. Doch das will ich nicht hoffen.
Zitat:
Zitat von wolfi71 Beitrag anzeigen
Ich gehe eigentlich davon aus, dass der Originalkotflügel mehr Werkzeuge nutzt wie die Nachbauten. Der originale Kotflügel wird z.B. in sieben Pressgängen gepresst. Man kann nämlich nur bestimmte Verformungen in einem Gang erreichen. Das wird aber für die Nachbauten zu teuer und so hauen die das in drei Gängen raus. Ergo Passgenauigkeit ist Glückssache.
Selbst innerhalb des VW-Konzerns wird man die erforderlichen Maschinen nur solange am Leben halten, wie es sich finanziell rentiert.
Darüberhinaus würde ich nicht ausschließen, dass ein spezialisierter Dritthersteller durchaus geichwertige Qualität produzieren kann, sofern er einen realistischen Preis dafür erzielt. Karosserieteile sind natürlich in gewisser Weise ein Spezialfall, aber bei anderen Teilen ist das doch gar keine Frage - wer kauft z.B lieber Original VW Bremsscheiben + Klötze statt ATE (ich glaube sogar, die von VW sind schlechter)
Erstausrüsterqualität ist das Stichwort. Wer daran zweifelt, der sollte sich wohl jetzt ein paar gut erhaltene Gebrauchtteile auf Halde legen, noch sind sie günstig.
Sennator ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.05.2018, 12:03 #13
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.069
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.582 Danke für 4.081 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.069
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.582 Danke für 4.081 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Sennator Beitrag anzeigen
Selbst innerhalb des VW-Konzerns wird man die erforderlichen Maschinen nur solange am Leben halten, wie es sich finanziell rentiert.
Das würde ich so pauschal nicht behaupten. Denn eine Hauptaufgabe von VW Classic Parts ist erklärtermaßen auch eine Absatzförderung von neuen Fahrzeugen des Konzerns. Wörtlich schreibt der Konzern dazu unter anderem:

Im Vordergrund aller Aktivitäten stehen gleichrangig die Förderung und Unterstützung des Markenimages...

Denn der Konzern betrachtet jedes ältere Auto seiner Marken als Beleg für Wertigkeit und Dauerhaftigkeit. Deshalb halte ich es für gut möglich, dass Classic Parts auch durch einen Teil des riesigen Werbe-Etats des Konzerns finanziert wird und nicht unbedingt Gewinne abwerfen muss. Wenn sich der Konzern selbst um die Ersatzteilversorgung für alte Fahrzeuge kümmert und damit auch wirbt, ist das ein Argument dafür, dass er selbst an die Qualität seiner Produkte glaubt.

Bei Opel zum Beispiel gibt es derartiges so gut wie nicht.


Zitat:
Zitat von Sennator Beitrag anzeigen
Erstausrüsterqualität ist das Stichwort.
Das Wort Erstausrüsterqualität sagt heute leider überhaupt nichts mehr aus, weil es schon viel zu oft missbraucht worden ist. Fast jeder Ein-Mann-Händler, der z.B. bei Ebay in China billig produzierten und minderwertigen Kram verkauft, redet von "Erstausrüsterqualität" und "Werkstattqualität". Ich habe noch bei keinem Anbieter von Billig-Kram gelesen: "Kauft Eure Teile besser woanders, weil meine taugen nicht viel".

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (06.05.2018 um 12:06 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.05.2018, 12:51 #14
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 393
Erhielt 826 Danke für 620 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 393
Erhielt 826 Danke für 620 Beiträge
Standard

Also ganz ehrlich: Zunächst habe ich an einen schön rosarot eingefärbten VW-Werbesprech gedacht.

Ich habe noch immer in Erinnerung wie sehr man auf die Besitzer älterer Modelle, sit venia verbo, "geschissen" hat, als es kein ClassicParts gab. Die Restbestände wurden von diversen Anbietern aufgekauft, sei es das Volkswarenhaus, Käferdepot und wie sie alle heißen. Viele der "zahlreichen Kleinen" kümmerten sich auch um Nachfertigungen.
Dann entdeckte VW langsam, wie sehr alte Fahrzeuge derzeit im Trend liegen und das man damit Geld verdienen kann. Damit man möglichst ein großes Stück von den Krümeln noch abbekommt, hat man sich entsprechende Konkurrenz, welche das länger und zum Teil professioneller betrieb, mal kurz juristisch angeleint. Um beim Kuchen zu bleiben: Zum Teil frisst man einfach nun den der anderen.

Entsprechende Berichte finden sich sehr schnell im Netz. Nachfertigungen von Teilen aus anderer Hand wurden ebenso oftmals untersagt, wo kommen wir denn da hin. Die verkaufen einzig und allein wir, damit der Krümel nicht zu klein wird.
Das Volkswarenhaus bekam auch noch eine Abmahnung wegen des "Volks-" im Namen, geht gar nicht, das darf einzig und allein die KdF-Firma nutzen, fortan firmieren sie unter Werk34. (Soweit ich ich mich erinnere ging VW auch mal ganz groß gegen die Bild vor, hat sie doch immer wieder so Aktionen wie "Volks-... -zahnbürste, -laptop, -fahrrad, -mikrowelle und was weiß ich alles.)

Dieses Verhalten war und ist einfach unmöglich. Und da können die noch so sehr schöne Parolen schwingen.

Artikel im Spiegel

Und wie sehr Werbung und Realität bei VW auseinanderklaffen, ist seit 2015 wirklich offensichtlich zur Schau gestellt worden.
Einen grundlegenden Wandel hat es da ebenso wenig gegeben, wie eine wirkliche Aufklärung in diesem Sumpf.

Zu Opel:
Der Kunde bekommt für ältere Modelle noch viele Teile (v.a. Technikteile) regulär über den Händler, nebenbei zu attraktiveren Preisen als bei VW und was nicht mehr über die normalen GM/Opel-Vertriebswege erhältlich ist, das liefern im Optimalfall die:
Opel Classic Parts

Ich sehe das immer wieder, wenn wieder am Senator A oder dem Vectra etwas gemacht wird. wobei für den Vectra die Versorgung schwieriger ist, die Kisten sind praktisch ausgestorben dank der Lopez-Optimierungen - und heute will sie keiner haben, außer als 2000 oder Turbo.

Einen großen Unterschied zu dem maßlos arroganten Laden in Wolfsburg sehe ich nicht. Außer, dass VW CP nun mit der Zeit einige Teile nachfertigt (Und das hin und wieder in lausigster Qualität: Ich erinnere mich an die Deckel meiner RM012, absoluter Billigschrott. Immerhin haben sie das anstandslos zurückgenommen.). Ansonsten verkauft man auch sehr gerne Zubehörzeug im VW-Tütchen zu VW-Preisen.

Bei Opel wird das (Nachfertigungen) eventuell auch noch kommen, nur haben die derzeit ganz andere Sorgen die gelöst werden müssen. Ebenso sind viele ältere Modelle nicht so gehyped wie es diverse alte VWs sind (Ich sage nur VW Bus).

Schon "lustig", wie Opel noch immer unter schlechtem Image und schlechter Presse leidet, während die Marke mit den zwei Buchstaben viele Qualitätsdesaster einfährt, großflächigen Betrug ausübt und mit kleinsten Kratzern davonkommt.... aber das ist ein anderes Thema.

Geändert von GTFahrer (06.05.2018 um 14:02 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
daily-driver73 (06.05.2018), Mustang80 (06.05.2018), wolfi71 (06.05.2018)
Alt 06.05.2018, 16:52 #15
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.376
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.376
Abgegebene Danke: 896
Erhielt 2.622 Danke für 2.199 Beiträge
Standard

@Teletubby: Du hast do da einen Kotflügel mitgenommen in deinem Spezialrussenladen. Siehe das Bild in deinem Showeoom. Da steht Made in South Africa.

Zu Classic Parts:
https://www.industry-press.com/volkswarenhaus/

Zitat:
Auf der einen Seite stehen diejenigen, die über Jahrzehnte hinweg dafür gesorgt haben, dass die benötigten Ersatzteile verfügbar waren und verkauft wurden. Auf der anderen Seite sind die Hersteller der Oldtimer zu sehen, die ihre angebliche Liebe zu den alten Modellen entdeckt haben – ob das nun der Fall ist oder ob es sich um reines Marketing und das Streben nach Gewinn handelt, sei einmal dahingestellt.
Übrigens ist das Gebaren von VW nur einer der Gründe, die mich nach 41 Jahren als treuer Kunde abwandern ließen. Es hat mir irgendwann einfach gereicht und ich war reif für Konsequenzen der völlig unfreundlichen Art.

Geändert von wolfi71 (06.05.2018 um 17:02 Uhr)
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wolfi71 für den nützlichen Beitrag:
GTFahrer (06.05.2018)
Alt 06.05.2018, 20:48 #16
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.069
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.582 Danke für 4.081 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 13.069
Abgegebene Danke: 1.674
Erhielt 5.582 Danke für 4.081 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Einen großen Unterschied zu dem maßlos arroganten Laden in Wolfsburg sehe ich nicht....
Texte mit dieser Haltung und diesen Formulierungen zum VW-Konzern von GTFahrer finden sich hier im Forum inzwischen jede Menge. Und mit jedem, der dazu kommt, frage ich mich mehr, warum der Verfasser sich gleich mehrere Autos aus diesem Konzern hält, wo doch alles so schlimm und so schrecklich ist. Es zwingt ihn doch niemand dazu.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (06.05.2018 um 20:52 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
wolfi71 (06.05.2018)
Alt 06.05.2018, 21:31 #17
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 393
Erhielt 826 Danke für 620 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 393
Erhielt 826 Danke für 620 Beiträge
Standard

Findest du die Haltung der VW-Firmenlenker nicht arrogant? Allein der erbärmliche Umgang seit den "Skandaldieseln" ist eine Farce seinesgleichen. Vor allem wenn man sieht wie die Kunden in Europa und in den USA behandelt werden. Auf die kommt eh noch was zu.Wie heisst es? "In the US VW owners get cash, in Europe they get plastic tubes"

Ich erinnere mich auch an die großkotzige Verkündung des "Programm 18" - ist halt nix daraus geworden, außer die Stückzahl.
Man wollte auch lückenlos aufklären und zur Verfügung stellen, stattdessen wird vertuscht, auf die lange Bank geschoben und mit neuem Logo soll alles vergessen sein.

Zu Zeiten eines Hr. Hahn war das Auftreten deutlich bescheidener (Obwohl er die Firma zur enormen Größe manövrierte), Haftbefehle gegen hochrangige Vertreter waren undenkbar (Piech kam in den 90ern aber glimpflich mit seinen Kartons davon) - und Qualitätsdebakel in nicht so hoher Anzahl bekannt. OK, der Serienanlauf des 3er Golf war anfangs auch ein wenig unglücklich, hat sich aber schnell gebessert. Preislich waren die Autos zwar nicht preiswert, aber immerhin für viele, viele Kilometer gut und der Unterschied zur Konkurrenz gar nicht mal so hoch.
In der Zeit erfolgte auch mein erster VW-Neuwagenkauf - der zweite 2005... und der führte auch zur Ausrichtung auf andere Hersteller für neue Wägelchen.

Und nur weil ich inzwischen 7x VW hatte und 1x Audi, heisst es nicht, dass ich da alles supertoll finden muss. Eine kritische Betrachtung der Firma schadet nicht. Über meinen Saab oder die ehemaligen Daimler (W201, W203, W204, W212, W245) habe ich auch Kritik geübt. Erstere sind nicht ganz ohne Grund pleite gegangen und letztere scheißen grundlegend auf ihre ehemaligen Attribute.... was sagte man einst in Stuttgart? "Mehr als 100.000 Fahrzeuge im Jahr - und wir sind ein Massenhersteller und nichts Besonderes mehr."

Geändert von GTFahrer (06.05.2018 um 22:26 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu GTFahrer für den nützlichen Beitrag:
daily-driver73 (06.05.2018)
Alt 06.05.2018, 23:08 #18
Benutzerbild von Schreibtisch
Sommertreffenplaner
 
Registriert seit: 22.05.2014
Beiträge: 904
Abgegebene Danke: 89
Erhielt 303 Danke für 210 Beiträge
Schreibtisch Schreibtisch ist offline
Sommertreffenplaner
Benutzerbild von Schreibtisch
 
Registriert seit: 22.05.2014
Beiträge: 904
Abgegebene Danke: 89
Erhielt 303 Danke für 210 Beiträge
Standard

Kritisches denken ist ja das eine, und auch erwünscht. Es gibt sicherlich und ganz unbestreitbar Punkte, die man an VW kritisieren kann und sollte.
Dein Pamphlet jedoch ist hier fehl am Platz. Wenn du eine kritische Diskussion suchst, kannst du dafür gerne einen neuen Thread aufmachen.
Schreibtisch ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.05.2018, 06:10 #19
Benutzerbild von GTFahrer
Forenseele
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 393
Erhielt 826 Danke für 620 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Forenseele
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 393
Erhielt 826 Danke für 620 Beiträge
Standard

Ja großer Baskan. Cilemse cekerim, du hast gesprochen!
Beitrag 14 bezieht sich ganz konkret auf die super netten VW-Menschen und ihre Teileoffensive, ganz aus Liebe und Altruismus zu uralt Produkten. Mensch so hingebungsvoll sind sie nicht einmal bei Porsche.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 16:14 #20
Benutzerbild von Redvr6
Golftreffenplaner
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 2.258
Abgegebene Danke: 1.041
Erhielt 834 Danke für 664 Beiträge
Redvr6 Redvr6 ist offline
Golftreffenplaner
Benutzerbild von Redvr6
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 2.258
Abgegebene Danke: 1.041
Erhielt 834 Danke für 664 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Hallo!

Wir werden das wahrscheinlich sehen können, wenn die neuen Golf 3 Kotflügel im Programm von Classic Parts sind.

Diese Frage interessierte mich aber auch, und ich hatte schon überlegt, den bestehenden Gesprächsfaden zu Classic Parts zu nutzen, um nachzufragen. Vielleicht mache ich das noch.

Erfreuliche Neuigkeiten:
Habe dazu auf meine Anfrage am Freitag von "Classic Parts" folgende Nachricht bekommen, die ich gleich an euch weitergebe:


Hallo Herr ....,

vielen Dank für Ihre Anfrage. In der Tat werden wir demnächst wieder Golf 3 Kotflügel in Originalqualität anbieten können. Der Preis betragt hier 149 Euro pro Stück. Wir hoffen, dass wir die Kotflügel bis Mitte Juni lagernd führen.
Bestellungen nehmen wir erst nach Wareneingang entgegen. Wir werden unsere Kunden über die Verfügbarkeit der Kotflügel über unsere Social Media Kanäle bzw. unseren Newsletter informieren.


Mit freundlichen Grüßen

Björn Schewe






Redvr6 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Redvr6 für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (28.05.2018), wolfi71 (28.05.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VW Team Ruhrpott cosmic-gate Clubs 14 07.11.2011 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt