Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 08.03.2018, 19:18 #1
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.514
Abgegebene Danke: 331
Erhielt 706 Danke für 529 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.514
Abgegebene Danke: 331
Erhielt 706 Danke für 529 Beiträge
Standard Hintergrund der VW-Entlüftungsmethode

Hallo,

ich habe heute an meinem Kühlsystem gearbeitet.
Der Reparaturleitfaden gibt fürs Entlüften eine Arbeitsabfolge vor:

- Oberen Kühlerschlauch nach unten drücken (Und fixieren)
- Kühlwasser bis zur Max Marke auffüllen, kann 5 Minuten dauern
- Motor anlassen, maximal 2 Minuten mit 1500 Touren laufen lassen
- Stand ergänzen
- Deckel drauf, Motor laufen lassen bis der Lüfter anspringt
- Stand ggf. ergänzen

Weshalb drückt man den Schlauch nach unten? Damit das Wasser auf jeden Fall erst den Block füllt und nicht den Kühler?


GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 19:48 #2
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.765
Abgegebene Danke: 367
Erhielt 993 Danke für 795 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist offline
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.765
Abgegebene Danke: 367
Erhielt 993 Danke für 795 Beiträge
Standard

Diese Anleitung ist aber nicht für alle Motoren, oder?

Die Polomotoren z.B. haben den Thermostaten im Kühlmittelflansch am Kopf und dementsprechend läuft da beim Befüllen eh kein Wasser oben in den Kühler.

Einen Grund für das Herunterdrücken des oberen Schlauchs kann ich aber nicht finden. Das System lässt sich sehr gut befüllen. Danach fährt man einfach eine Runde, anstatt den Motor im Stand rumtuckern zu lassen und füllt dann nochmal etwas nach.
Mustang80 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 21:31 #3
Benutzerbild von Ben_RGBG
Forenbibel
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.720
Abgegebene Danke: 660
Erhielt 1.618 Danke für 1.201 Beiträge
Ben_RGBG Ben_RGBG ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von Ben_RGBG
 
Registriert seit: 10.03.2010
Beiträge: 4.720
Abgegebene Danke: 660
Erhielt 1.618 Danke für 1.201 Beiträge
Standard

Ich mache das immer wie Jens schreibt.

Ich fülle auf, (bis Max) fahre und führe dabei eine Flasche fertiges Kühlwassergemisch mit. Sollte eine größere Menge fehlen, kann ich direkt aufkippen.
Ben_RGBG ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 21:50 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.514
Abgegebene Danke: 331
Erhielt 706 Danke für 529 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.514
Abgegebene Danke: 331
Erhielt 706 Danke für 529 Beiträge
Standard

Die Anleitung habe ich zumindest im Repfaden für die 827er gefunden, also AAM, ABS, AFT usw..
Heute so vorgegangen, nachdem des Thermostat öffnete sackte der Stand nur geringfügig ab. Ansonsten geht dann immer richtig was weg.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 05:29 #5
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge
Löffelbär Löffelbär ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 93
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge
Standard

Hallo,
ich hatte das mal bei meinem AFT-Motor mit dem Zollstock nachgemessen. Der Ausgleichsbehälter liegt ca. 2-3 cm zu tief gegenüber dem oberen Kühlerschlauch an der Halterung am Motorblock. So kann über den Ausgleichsbehälter der obere Kühlerschlauch nicht so gut befüllt werden.

Die hydrostatische Höhe zwischen "Ausgleichsbehälter" und "Kühlerschlauchhalterung" am Motorblock (=Druckdifferenz) ist zu gering und reicht nicht aus den oberen Kühlerschlauch komplett zu füllen.

Alternativ kann man auch das Auto vorne links hochheben, um die Höhendifferenz zwischen Ausgleichsbehälter und den oberen Kühlerschlauch auszugleichen.


Löffelbär ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
6. VW & Audi Treffen des VW Insane Ilshofen 25.09.16 sven84 Treffen und Termine 25 30.09.2016 09:30
VW Team Ruhrpott cosmic-gate Clubs 14 07.11.2011 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:25 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt