Golf Allgemein Allgemeine Themen des Golfs gehören in dieses Forum!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 06.02.2013, 15:52 #1
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard Startet manchmal erst beim 2 Versuch, Motor geht einfach aus

So, nach mehreren Monaten ohne Probleme hat der Defekt Teufel wieder zu geschlagen.


Problem 1:
Hin und wieder startet der Motor erst beim 2ten Versuch.
Schlüssel drehen, Anlasser läuft, Motor startet nicht, egal wie lange man es versucht. Beim 2ten mal starten klappt es immer.

Problem 2:
Motor ging mir jetzt bereits 2x bei voller Fahrt aus.
Batterie und Öllampe sind an, Drehzahl wird weiterhin angezeigt, nimmt kein Gas an, Kupplung tretten Drehzahl = 0, Kupplung kommen lassen, Drehzahl wird angzeigt, nimmt kein Gas an, also der Motor ist und bleibt aus.

Anhalten, Neu starten, Motor läuft.

Der Motor läuft sonst ohne Ruckeln und hat volle Leistung.

War heute bei VW den Fehlerspeicher auslesen lassen. Es wurden keine Fehler angezeigt.

Zündanlassschalter, Steuergerät DWA oder WFS, Hallgeber, Relai 30 oder 167 ?
Jemand eine Idee ?

Bei VW reagierte man wie ich es erwartet habe.
Lassen Sie den Wagen einfach hier stehen, wir kümmern uns darum und tauschen einfach alle Teile aus die Infrage kommen können, dann brauchen wir nicht so lange den Fehler zu suchen und sie haben das Fahrzeug bald wieder.
Kosten ? Tcha, so irgendwo zwischen 300-700 €, so genau könne man das jetzt natürlich noch nicht sagen.
Wenigstens war das Fehler auslesen "umsonst".

Edit: Brauche den Wagen täglich, der Winter ist leider noch nicht vorbei. Zur Zeit hat man leider nur bei jeder Fahrt ein flaues Gefühl im Magen.



Geändert von Peter[OG] (06.02.2013 um 15:57 Uhr)
Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 16:06 #2
Benutzerbild von JAGolf3
Golfumbaufertigsteller
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 298
Erhielt 272 Danke für 245 Beiträge
JAGolf3 JAGolf3 ist offline
Golfumbaufertigsteller
Benutzerbild von JAGolf3
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 518
Abgegebene Danke: 298
Erhielt 272 Danke für 245 Beiträge
Standard

Hmm Problem 1 Hatte ich auch bei mir waren es verteilerkappe und finger (oxidiert) neue reingemacht seitdem springt er sofort an.
JAGolf3 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 18:47 #3
Benutzerbild von Danjo
customizer4life
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 6.545
Abgegebene Danke: 589
Erhielt 1.476 Danke für 990 Beiträge
Danjo Danjo ist offline
customizer4life

Benutzerbild von Danjo
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 6.545
Abgegebene Danke: 589
Erhielt 1.476 Danke für 990 Beiträge
Standard

entweder das oder das mit dem starten klingt nach zündanlasschalter. denke wenn das steuergerät wfs einen weg hätte würde er gar nicht laufen oder eben wie üblich kurz an und nach ner sek. wieder ausgehen.
drehst du den schlüssel beim zweiten mal mit "nachdruck"? also doller? oder immer gleich?

die sache mit dem ausgehen während der fahrt ist natürlich nicht so prall und vor allem gefährlich. da wüsste ich leider auch nicht wo ich suchen soll. macht er sonst zicken?
Danjo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 20:47 #4
User entfernt
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von JAGolf3 Beitrag anzeigen
Hmm Problem 1 Hatte ich auch bei mir waren es verteilerkappe und finger (oxidiert) neue reingemacht seitdem springt er sofort an.
Verteilerkappe und Läufer (von Beru) sind trocken und sehen noch recht Neu aus. Sind auch noch nicht so alt.


Zitat:
Zitat von Danjo Beitrag anzeigen
entweder das oder das mit dem starten klingt nach zündanlasschalter...drehst du den schlüssel beim zweiten mal mit "nachdruck"? also doller? oder immer gleich?
So weit ich das beurteilen kann immer gleich.


Zitat:
Zitat von Danjo Beitrag anzeigen
die sache mit dem ausgehen während der fahrt ist natürlich nicht so prall und vor allem gefährlich. da wüsste ich leider auch nicht wo ich suchen soll. macht er sonst zicken?
Nein, sonst gibt es absolut keine Probleme oder Auffälligkeiten.
Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 20:49 #5
Benutzerbild von poisenchef86
Luft statt Wasser
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 7.267
Abgegebene Danke: 536
Erhielt 1.991 Danke für 1.416 Beiträge
poisenchef86 poisenchef86 ist offline
Luft statt Wasser

Benutzerbild von poisenchef86
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 7.267
Abgegebene Danke: 536
Erhielt 1.991 Danke für 1.416 Beiträge
Standard

Geht er von jetzt auf gleich aus während der Fahrt oder gibts erst paar anzeichen ( ruckeln, schlechte Gasannahme,etc. ) ?
poisenchef86 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 21:10 #6
User entfernt
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard

Gibt absolut keine Anzeichen. Läuft einwandfrei und von einer auf die andere Sekunde ist er aus.
Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 21:12 #7
Benutzerbild von Danjo
customizer4life
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 6.545
Abgegebene Danke: 589
Erhielt 1.476 Danke für 990 Beiträge
Danjo Danjo ist offline
customizer4life

Benutzerbild von Danjo
 
Registriert seit: 19.06.2009
Beiträge: 6.545
Abgegebene Danke: 589
Erhielt 1.476 Danke für 990 Beiträge
Standard

mysteriös das komische ist mein paps sein audi hat das auch allerdings wird der vorher im standgas unrund ist aber ganz anderer motor. sonst läuft er astrein.
Danjo ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 21:15 #8
Benutzerbild von poisenchef86
Luft statt Wasser
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 7.267
Abgegebene Danke: 536
Erhielt 1.991 Danke für 1.416 Beiträge
poisenchef86 poisenchef86 ist offline
Luft statt Wasser

Benutzerbild von poisenchef86
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 7.267
Abgegebene Danke: 536
Erhielt 1.991 Danke für 1.416 Beiträge
Standard

Also bei mir hatte eine defekte Zündspule diverse Probleme bereitet die in die gleiche Richtung gehen wie deine...

Beim Ausbau dann nen Haarriss entdeckt.

Vllt besorgst dir einfach mal ne neue als Ersatz, ist so teuer ja nun nicht!
poisenchef86 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 21:23 #9
User entfernt
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard

Die Zündspule ?

Das wäre der Knaller. Die habe ich vor dem Winter gegen eine Neue (von Beru) getauscht weil die alte von Telefunken (war noch die erste) nicht mehr ganz so frisch ausgesehen hat. Wie auch Zündkabel, Kappe und Finger.

Baue die Zündspule morgen mal aus und schaue sie mir mal genauer an.
Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 21:29 #10
Benutzerbild von poisenchef86
Luft statt Wasser
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 7.267
Abgegebene Danke: 536
Erhielt 1.991 Danke für 1.416 Beiträge
poisenchef86 poisenchef86 ist offline
Luft statt Wasser

Benutzerbild von poisenchef86
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 7.267
Abgegebene Danke: 536
Erhielt 1.991 Danke für 1.416 Beiträge
Standard

Das gleiche hab ich vor ner Woche auch alles getauscht,weil er nach urplötzlich fehlender Gasanahme einfach aus ging während der Fahrt.
Paar Tage später, Sonntags 300km ohne probleme und Montagmorgens kein Mucks..

Hab auch Zündspule, Kabel, Kerzen und Verteiler nu neu und er fährt wieder schön sauber!




poisenchef86 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 21:33 #11
.arwn00R
Gast
 
Beiträge: n/a
.arwn00R
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Meine Zündspule sah noch top aus (Also nach dem Ausbau keine Rosse erkennbar) aber trozdem offenbarte der Sprühtest mit der Wassersprühflasche funken aus eben dieser.
Also sehen tut man die Risse nicht immer.
Ich würde von daher vor dem Ausbau mal die Flasche im Motorraum schwingen.
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 21:48 #12
Benutzerbild von golpher90
GonZy Support
 
Registriert seit: 05.02.2010
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 62
Erhielt 535 Danke für 398 Beiträge
golpher90 golpher90 ist offline
GonZy Support
Benutzerbild von golpher90
 
Registriert seit: 05.02.2010
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 62
Erhielt 535 Danke für 398 Beiträge
Standard

Relais 30 prüfen, nötigenfalls überbrücken oder testweise ersetzen. Zündanlassschalter kommt auch infrage. DWA könnte auch die typische Macke haben. WFS kann es nicht sein. Relais Nr. 167 würde sich anders äußern.
Sieht für micht so aus, als würde dem Steuergerät Klemme 15 Zündplus abgeschnitten.
golpher90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 15:38 #13
User entfernt
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard

Habe die Zündspule heute Mittag mit Wasser aus so einem Zerstäuber für Blumen eingenebelt, ebenso Verteilerkappe, Zündkabel usw. Nichts, der Motor lief unbeeindruckt weiter.

Heute Morgen ging er mir 2x aus, das erste mal konnte der Motor gleich wieder gestartet werden, beim 2ten mal ist er erst nach 9-10 Versuchen in 4-5 min wieder angesprungen.

Die Zündspule scheint es also nicht zu sein.
Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 20:41 #14
User entfernt
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard

Kurz vor Feierabend noch Relais 30 + 167 bei VW geholt und noch auf dem Parkplatz eingebaut.

Leider lags daran auch nicht, ging noch auf dem Parkplatz das erste mal aus.
Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.02.2013, 20:43 #15
.arwn00R
Gast
 
Beiträge: n/a
.arwn00R
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Dann würde ich mal das DWA-Stg mit einem Lötkolben nachknistern.
  Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 12:27 #16
User entfernt
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard

Vom Verwerter 2 DWA Steuergeräte mir identischer Teilnummer "ausgeliehen". Konnte ich bei nichtgebrauch zum Glück wieder zurückgeben. Mit dem ersten ging er gar nicht erst an, mit dem zweiten ging er wärend einer kleinen Proberunde auch 1 x aus, aber wenigstens sofort wieder an. Zum Glück hat die Aktion nicht viel Geld verschlungen.

Stelle den Wagen morgen mal bei VW auf den Hof, weil mein Schrauber des Vertrauens noch knapp 2 Wochen in Urlaub ist. Die sollen mal den Hallgeber, Benzinpumpe o.ä. prüfen und ggf. erneuern.

Das mit dem Abstellen wird immer schlimmer, sind keine 10 km mehr ohne Unterbrechung drin.

Die Kiste muss bald wieder laufen, habe keine Lust bei dem Wetter öfter mit meiner Sommerkutsche und 9 Jahre alten Winterreifen zur Arbeit zu fahren. Die sind vom vielen rumstehen sicher schon mehr eckig als rund.

Edit: Nach dem Zündanlasschalter sollen sie natürlich auch schauen.

Geändert von Peter[OG] (08.02.2013 um 12:33 Uhr)
Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.02.2013, 13:25 #17
Benutzerbild von coffeeholic
Forenbibel
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 317 Danke für 211 Beiträge
coffeeholic coffeeholic ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von coffeeholic
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 317 Danke für 211 Beiträge
Standard

Wir reden ja von einem 2E, nicht von einem AGG oder AKR, oder einem "optimierten 2E" mit AGG-Einspritzung und Zündanlage...?

Einen Defekt des Zündanlassschalters kannst du eigentlich ausschliessen, da ja deine gesamte Tachofunktion beim Ausgehen erhalten bleibt. Die Klemme 15 wird also nicht vom Zündanlassschalter getrennt. Da könnte nur noch das Relais 30 die Spannung zum Motorsteuergerät trennen, welches du ja schon ersetzt hast.

Bei einem AGG oder AKR wäre dein Problem ziemlich sicher auf einen defeken Kurbelwellensensor zurückzuführen, den der 2E ja nicht hat. Die einzige Drehzahlinformation, die der 2E eigentlich bekommt, kommt vom Hallgeber im Zündverteiler. Dieser kann tatsächlich die von dir beschriebenen Symptome hervorrufen. Was du machen kannst, ist dem Hallgeber eins mit Zündspannung überzubraten, und dann zu schauen, ob er wieder läuft. Absolute Sicherheit, dass der Hallgeber im Anus ist, gibt dir das zwar nicht, aber mit Glück kannst du den Fehler sofort diagnostizieren. Eine Anleitung, wie der Hallgeber "geschossen" wird (wer auch immer den Ausdruck auf die Tapete gebracht hat ) findest du hier in Beitrag #17:

http://www.golf3.de/werkstatt/109388...1-8-aam-2.html

Ich tippe wie gesagt sehr stark auf einen Defekt des Hallgebers, und würde den ganzen Verteiler tauschen. Die Dinger bekommt man im örtlichen Zubehörladen auch ohne Vitamin B zum Kurs von etwa 70-90€. Immer noch günstiger, als bei VW das Geld rauszuwerfen.
coffeeholic ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu coffeeholic für den nützlichen Beitrag:
Peter[OG] (09.02.2013)
Alt 09.02.2013, 10:49 #18
User entfernt
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von coffeeholic Beitrag anzeigen
Wir reden ja von einem 2E, nicht von einem AGG oder AKR, oder einem "optimierten 2E" mit AGG-Einspritzung und Zündanlage...?
Nein, nur von einem 2E mit bearbeitetem Zylinderkopf, Nockenwelle usw...

Zitat:
Zitat von coffeeholic Beitrag anzeigen
Einen Defekt des Zündanlassschalters kannst du eigentlich ausschliessen, da ja deine gesamte Tachofunktion beim Ausgehen erhalten bleibt.
Hat der VW Mechaniker heute auch ausgeschlossen.

Zitat:
Zitat von coffeeholic Beitrag anzeigen
Die einzige Drehzahlinformation, die der 2E eigentlich bekommt, kommt vom Hallgeber im Zündverteiler. Dieser kann tatsächlich die von dir beschriebenen Symptome hervorrufen.
Na das ist doch mal eine Aussage. Deckt sich mit der Meinung vom VW Mechaniker.

Zitat:
Zitat von coffeeholic Beitrag anzeigen
Ich tippe wie gesagt sehr stark auf einen Defekt des Hallgebers, und würde den ganzen Verteiler tauschen. Die Dinger bekommt man im örtlichen Zubehörladen auch ohne Vitamin B zum Kurs von etwa 70-90€. Immer noch günstiger, als bei VW das Geld rauszuwerfen.
Der Wagen steht schon bei VW. Der Zündverteiler soll bei VW ~125 € kosten. Laut Serviceberater bleiben wir mit heutiger Fehlersuche, Montage vom Zündverteiler am Montag und Einstellungsarbeiten knapp unter 200 €. Irgendwo und irgendwie kann er mir da einen Neukundenbonus mit einrechnen.
Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 12:40 #19
Benutzerbild von coffeeholic
Forenbibel
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 317 Danke für 211 Beiträge
coffeeholic coffeeholic ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von coffeeholic
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 4.668
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 317 Danke für 211 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Peter[OG] Beitrag anzeigen
Der Wagen steht schon bei VW. Der Zündverteiler soll bei VW ~125 € kosten. Laut Serviceberater bleiben wir mit heutiger Fehlersuche, Montage vom Zündverteiler am Montag und Einstellungsarbeiten knapp unter 200 €. Irgendwo und irgendwie kann er mir da einen Neukundenbonus mit einrechnen.
Super, dann passt das ja alles. Ich nehme sehr stark an, dass die Kiste nacher wieder läuft wie ein schweizer Taschenwecker. Aus der Erfahrung raus setze ich auf den Hallgeber.
coffeeholic ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.02.2013, 10:44 #20
User entfernt
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Peter[OG] Peter[OG] ist offline
User entfernt
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1.318
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 298 Danke für 196 Beiträge
Standard

Auto steht immer noch bei VW.

Den Zündverteiler wollten sie nach ihrer Prüfung dann doch nicht tauschen. Wäre ja so teuer, und ausserdem würde er angeblich doch Fehlerfrei funktionieren. Kurzschlusstest o.ä. ohne Ergebniss. Heute wollen sie nochmmal damit fahren und diverse Sachen probieren.

Fakt ist auf alle Fälle das ich den Karren heute Abend abhole, auch wenn die fähigen VW Schrauber nichts gefunden haben.






Peter[OG] ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:56 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt