Elektronik Hier gehört alles zum Thema Elektronik rund um den Golf hinein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 31.05.2021, 17:19 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
el_venezolano el_venezolano ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Fahrzeug bleibt liegen

Liebe Forenmitglieder,
erst einmal möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Axel aus Köln und fahre einen Golf 3 Variant, MKB ABS, 90PS, 1,8 Liter.
Dieses Auto habe ich eigentlich für meine Aufenthalte in Spanien gekauft, weil man das board prima aufs Dach bekommt und den anderen Strandkram einfach hinten reinschmeisst. Das zu meiner motivacion.
Der Wagen steht eigentlich auch die meiste Zeit in Spanien.

Nun aber zu meinem Problem.

Der Motor geht immer mal wieder ohne Vorwarnung aus. Nach vorheriger Internetrecherche, habe ich bereits die Zündspule und den Zündverteiler tauschen lassen, da u.a. häufig der Hallgeber und die Spule als Übel ausgemacht worden sind. Ich habe beide Teile mit nach Spanien genommen und die Werkstatt hat auch beide Teile getauscht. Auf dem Weg zurück nach Deutschland lief der Wagen auch ohne Probleme, ich hatte zwar das Gefühl, dass er nicht mehr so spritzig daherkommt, aber das habe ich erstmal unter Feinabstimmung der Zündung abgetan.
Letzte Woen war ich nochmal ca 300 pro Strecke unterwegs, auch kein Problem. Heute morgen ging er mir auf einer Strecke von ca 10km dreimal hintereinander aus. Ich warte dann immer ca 1 minute (gefühlt eine Ewigkeit) und dann springt er auch irgendwann wieder an.

Aber es nervt. Ich bin ratlos.

Folgende Dinge können wir ausschliessen, da der Wagen/Motor diese Dinge nicht hat:

Relais 30 (angeblich auch eine Fehlerquelle)
WFS, da der Wagen eine DWA hat

Ich werde den Wagen gleich in eine Werkstatt fahren, wenn er den Weg noch mitmacht, was kann ich dem Meister noch als Hilfestellung mitgeben?

DWA Lötstellen prüfen, Zwischenflansch unter der Zentraleinspritzung prüfen.

Hat sonst noch jemand eine Idee?

VG und schon einmal vielen dank vorab, Axel



Geändert von el_venezolano (31.05.2021 um 17:22 Uhr)
el_venezolano ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.05.2021, 20:05 #2
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
Standard

Wo surfst in Spanien? Biskaya?

Zum Thema; Wen den Fehlerspeicher hat. Auslesen.

WAS passiert den? Also beim anlaufen lassen. Orgelt der, aber kommt nicht? Passiert garnix? Wen der ausgeht, wie geht der aus? ZACK oder Fehlzündungen etc? Zieh mal den Tepmeraturfühler ab wen er aus ist und schau ob er gleich wieder anläuft.

Gibts halt wirklich 484r52892547854748ß24 Sachen...So einfach per Ferndiaganose is eben net.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
el_venezolano (01.06.2021)
Alt 31.05.2021, 22:30 #3
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 61 Danke für 50 Beiträge
golfper golfper ist offline
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 393
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 61 Danke für 50 Beiträge
Standard

Ich würde die Zündkabel und Stecker (alle 5!) auch tauschen. Hatte auch mal so ein Problem, da hatte das Kabel zwischen Spule und Verteiler einen Wackelkontakt. Das hat auch nach Lust und Laune den Motor ausgehen lassen... - und er sprang jedes mal kurze Zeit später wieder an.
golfper ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu golfper für den nützlichen Beitrag:
el_venezolano (01.06.2021)
Alt 01.06.2021, 10:46 #4
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
el_venezolano el_venezolano ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Lieber Onkel Howdy,
beim Anlassen orgelt er erstmal, dann wenn der Motor anspringt, muss ich gleich vorsichtig Gas geben, damit er langsam über einen bestimmten Drehzahlbereich kommt, sonst geht er gleich wieder aus. Er geht auch aus, wenn ich das Gaspedal gleich kräftig durchdrücke.
Der Wagen geht gerne an der Ampel aus, aber auch während der Fahrt, ohne irgendeine Art der Ankündigung. Weg ist er.
Dann geht das Orgeln wieder von vorne los.
Das sind meine Beobachtungen.
VG, Axel

Geändert von el_venezolano (01.06.2021 um 10:47 Uhr)
el_venezolano ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.06.2021, 11:26 #5
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 1.722
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 393 Danke für 310 Beiträge
Standard

DAS kann natürlich auch einfach Fremdluft sein. Wobei der Temperatursensor nicht ganz aus dem Rennen ist. Wiegesagt zieh den mal ab wen er wieder nicht will und schau ob es danach besser ist.

Ebenso kannst du (oder deine Werkstatt) das Ding ma mit Bremsenreiniger absprühen. Wen der Falschluft (also an der falsche Stelle weil eine Dichtung oder ein Sschlauch kaputt ist) Luft zieht wo er keine haben sollte kann sowas auch vorkommen. Wen du das mit Bremsenreiniger absprühst dreht der Motor dank dem Bremsenreiniger hoch und du hast die defekte Stelle gefunden.

Aber wiegesgt: Ferndiagnose ist immer schwer.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
el_venezolano (06.06.2021)
Alt 03.06.2021, 19:35 #6
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Professorexabyte Professorexabyte ist offline
Wissbegieriger
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Standard

Erstmal auch alles elektrische ausschließen. Irgendwie klingt es nach einer Kombination aus 2 verschiedenen Fehlerquellen. Einmal der schlechte Start und der schlechte Lauf. (Da auch mal Spaßeshalber die Lambdasonde abklemmen, und gucken ob er mit dem Ersatzwert besser läuft. Denn eine abgesteckte Lambdasonde gibt besseren Motorlauf als eine, die falsche Werte liefert. Der Rest wurde ja schon gesagt: Temperaturgeber (Kühlwasser) usw usf.

Aber das "plötzliche" absterben, klingt eher nach einem anderen Problem. Gibt zwei Fehlerquellen im Innenraum zusätzlich und Motorenmodell-Unabhängig probleme machen können. Zündanlassschalter, und der dazugehörige Stecker. Mach dir mal den Spaß: Schraube die Lenksäulenverkleidung ab, ziehe hinter dem Zündschlüssel den dicken Stecker raus, und brücke die mal vor Fahrtantritt manuell. Also bastel dir da mal ein Kabel zusammen. Du musst von Klemme 30 (das große rote) brücken auf Klemme X und Klemme 15. Wenn du Musik hören willst, dann noch auf klemme s/r. Zum Anlassen einfach einen draht kurz rüber auf Klemme 50(?) brücken, das ist dein Anlasser. Natürlich nicht vergessen den Zündschlüssel trotzdem einzustecken und zu drehen, weil mit Lenkradschloss fährt es sich schlecht habe ich gehört. (und evtl baujahrabhängig um auch die Wegfahrsperre zu entsperren) Bei mir war der Zündanlassschalter mal kaputt UND die Steckerkontakte völlig korrodiert und kaputt.
Professorexabyte ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Professorexabyte für den nützlichen Beitrag:
el_venezolano (06.06.2021)
Alt 06.06.2021, 17:38 #7
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
el_venezolano el_venezolano ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

kurzes update:
Was ich nicht geschrieben hatte, dem Motor wurde ein HJS Kaltstartregler eingebaut. Der Werkstattmeister sagte mir erstmal, dass er diese mal für eine Probefahrt deaktivieren will und dann gucken wir nochmal.
Die günstigen Dinge (Relais 109 und Anlassschalter werden auch gleich erledigt) und dann sehen wir ja, ob das bereits ausreicht.
Ich halte euch auf dem laufenden.
VG, Axel
el_venezolano ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.06.2021, 17:38 #8
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
el_venezolano el_venezolano ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 31.05.2021
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Liebe Gruppe,
bock auf nen kurzes Update?
Die Zündung ist neu eingestellt, anlassschalter getauscht und der kaltstartregler deaktiviert.
Ich hatte auch d gute Gefühl, jawoll Beim startversuch hat er nur georgelt, wieder 2-3 min gewartet, dann sprang er an. wir haben d Fehler gefunden. Freitag Nacht also zurück nach Spanien gefahren.
In Luxemburg kurzer tankstopp u weiter ging’s.
Kurz vor Lyon, habe ich für ne Stunde im Auto geschlafen, bin los, nach ca 2-3 km autobahnfahrt Ging der Motor aus, bei ca 120 km/h. Ich habe d Gang dringelassen und bin weitergerollt, bei ca 80kmh sprang er wieder an.
In Lyon, musste ich nachtanken, nach d tanken sprang der Motor sofort an, ich bin aber nicht losgefahren, sondern habe d Motor angelassen u gewartet. Nach ca 2- 3 min ging er wieder aus.
Beim startversuch hat er nur georgelt, wieder 2-3 min gewartet, dann sprang er an.
Die neuste fehlerursache scheint Blasenbildung bei d benzinpumpe zu sein?
Erscheint euch das plausibel, wenn ja, warum hat er in Luxemburg keine zicken gemacht nach der Tankpause? Da waren auch schon 200 km gefahren?
Was denkt ihr?
Sorry für die Schreibfehler, aber ich tippe alles übers Handy ein,
Saludos, Axel


el_venezolano ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufspreis für das fahrzeug Ansgar396 Golf Allgemein 17 10.04.2009 00:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt