Elektronik Hier gehört alles zum Thema Elektronik rund um den Golf hinein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 16.01.2019, 23:53 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Cybeth Cybeth ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard Scheibenwischer geht mal und wieder nicht

Hi, an meinem 1994 Golf ABD habe ich folgendes Problem.

Der Scheibenwischermotor hat irgendwie Aussetzer. Wenn ich die Wischer ein paar Minuten laufen lasse und dann ausschalte und direkt wieder anschalte, tut sich nichts mehr! Egal in welcher Position ich den Hebel stelle, auf Stufe 1 oder 2 oder Intervall.

Greife ich unten ins Gestänge und drücke ein wenig, dann läuft der Motor wieder normal, bis er ausgeschaltet wird. Bin mit meiner Kunst am Ende. Möchte das Problem erst mal einkreisen, bevor ich wild Teile bestelle.

Hat schon jemand so ein Problem gehabt? Muss das Gestänge, was an den Motor angeschraubt wird, eine gewisse Postion haben? Der Motor braucht anscheinend einen kleinen Schubs.

Danke!



Geändert von Cybeth (17.01.2019 um 01:12 Uhr)
Cybeth ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 00:34 #2
Beginner
 
Registriert seit: 24.06.2015
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
TrafiX TrafiX ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 24.06.2015
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard

Motor und Gestänge tauschen ist due einfache Variante oder das ganze aufbereiten etwas mehr Aufwand für Bastler.

Am Gestänge kann man die zwei Wellen ausbauen, am besten Position, Stellung der Arme des Gestänges vorher Fotografieren. Dann die Wellen etwas abschleifen wenn Rost vorhanden ist das gleiche bei den Führungen und dann neues Fett rein und das Gestänge wieder zusammen bauen.

Den Deckel a Moto entfernen je nach Variante ist der genietet oder es soll wohl eine Variante mit schrauben am Deckel geben.
Ich hatte die genietete Variante hab dann im Inneren alles entrostet neu gefettet vorher gerienigt. Da wo die Nieten ware hab ich löcher gebohrt die Gewinde geschnitten und den Deckel mit passenden Schrauben wieder befestigt.
TrafiX ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu TrafiX für den nützlichen Beitrag:
Cybeth (17.01.2019)
Alt 17.01.2019, 01:10 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Cybeth Cybeth ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Die zwei Wellen laufen sauber und total leicht in den Gestänge Buchsen, oder wie man das auch nennen mag. Also am Gestänge selbst kann es nicht liegen! Alles bewegt sich so wie es soll, nichts ist fest oder angerostet.

Der Motor läuft ja prima, auch auf Stufe 2 oder im Intervall. Nur wenn ich ihn ausschalte, dreht er sich nicht mehr, nur mit einem Schubs am Gestänge geht`s dann wieder. Der Motor ist ja mit einer 13 Mutter am Gestänge befestigt! Die Frage stellt sich auch, in welcher Postion das Gestänge am Motor befestigt sein muss. Gibt es da eine Art Grundeinstellung?

Danke erst mal für deine Hilfe
Cybeth ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 11:33 #4
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 340
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist offline
Golfumbauplaner
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 340
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge
Standard

"Grundstellung" is Relativ. Wen du die Mitter löst kannst du die Grundstellung des Wischers beeinflussen. Somit kannst ja beim Einarmwischer die Startposition einstellen

Zu deinem Problem:
Entweder rutscht die Welle durch, läuft schwer oder die Ansteuerung is nix. ICH würde zuerst mal das gestänge ausbauen. Das geht ja fix. Motor raus und so mala testen. Läuft der Motor sauber und immer -> Liegts am Gestänge. Geht der Motor hier auch sporadisch nicht liegts am Motor oder an der Ansteuerung. Hier die Spannung am Motor messen. Ist diese da -> Motor kaputt. Fehlt diese -> Fehler in der Ansteuerung. Hier sterben ab und an mal die Relais. BTW ham n Wackler. Das spricht aber gegen deine Theorie das du drn wackelst und dann läufts wieder.
onkel-howdy ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu onkel-howdy für den nützlichen Beitrag:
Cybeth (17.01.2019)
Alt 17.01.2019, 11:46 #5
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.667
Abgegebene Danke: 1.592
Erhielt 5.364 Danke für 3.953 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.667
Abgegebene Danke: 1.592
Erhielt 5.364 Danke für 3.953 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
Die zwei Wellen laufen sauber und total leicht in den Gestänge Buchsen, oder wie man das auch nennen mag. Also am Gestänge selbst kann es nicht liegen! Alles bewegt sich so wie es soll, nichts ist fest oder angerostet.
Das ist normal so, weil die Wellen aus Edelstahl und die Buchsen aus einem anderen rostfreien Metall bestehen.


Zitat:
Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
Der Motor läuft ja prima, auch auf Stufe 2 oder im Intervall. Nur wenn ich ihn ausschalte, dreht er sich nicht mehr, nur mit einem Schubs am Gestänge geht`s dann wieder.
Die Wischeranlage hat ja eine sogenannte Parkposition, in die sich die Wischer nach dem Abschalten über den Schalter begeben. Dazu wird die normale Stromversorgung des Motors abgeschaltet und eine besondere aktiviert, die über die Steuerscheibe im Motor läuft. Wenn die Parkposition erreicht ist, wird auch diese Stromversorgung über die Steuerscheibe abgeschaltet und zusätzlich werden die beiden internen Motoranschlüsse miteinander kurzgeschlossen, damit der Motor möglichst nicht nachläuft.

Theoretisch kann Dein Problem am Motor oder am Schalter an der Verkabelung liegen.

So ein Scheibenwischer mit Motor und Schalter hört sich erstmal ganz einfach an, ist aber bei genauem Hinsehen wegen der zwei Geschwindigkeiten, der Intervallschaltung und besonders wegen der ganzen Parkpositionsgeschichte auch für Fachleute immer wieder kniffelig und nicht beim ersten Hinsehen zu durchblicken.


Zitat:
Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
Der Motor ist ja mit einer 13 Mutter am Gestänge befestigt! Die Frage stellt sich auch, in welcher Postion das Gestänge am Motor befestigt sein muss. Gibt es da eine Art Grundeinstellung?
Ja klar gibt es eine Grundposition. Die Kurbel muss vor dem Festziehen der Mutter in eine spezielle Position gebracht werden. Dadurch ist sichergestellt, dass die Wischer nach dem Abschalten in die tiefste Position auf der Beifahrerseite gehen und nicht mitten auf der Scheibe oder sonstwo stehen bleiben.


Zitat:
Zitat von onkel-howdy Beitrag anzeigen
Hier die Spannung am Motor messen. Ist diese da -> Motor kaputt. Fehlt diese -> Fehler in der Ansteuerung.
Nein, ganz so einfach ist das nicht. Es hat schon seinen Grund, dass der Scheibenwischermotor über fünf Leitungen mit der restlichen Fahrzeugelektrik verbunden ist. An einigen der unterschiedlichen Motoranschlüssen liegt nicht eine einschaltabhängige Spannung, sondern sie ist darüber hinaus wegen der motorinternen Steuerscheibe auch von der momentanen Position der Kurbel abhängig. Die Steuerscheibe ist eine rotierende Kunststoffscheibe mit ca. 5 cm Durchmesser, auf der mehrere metallene Kontaktbahnen sind. Über feste Schleifkontakte sind diese Kontaktbahnen mit der Stromversorgung des Motors und mit dem Wischerschalter verbunden.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (17.01.2019 um 12:10 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Cybeth (17.01.2019), Jay Pee (17.01.2019), onkel-howdy (17.01.2019)
Alt 17.01.2019, 12:04 #6
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Cybeth Cybeth ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Danke euch! Werde nachher nochmal alles genau durchchecken. Könnte vielleicht auch das Relais 99 sein.

Gebe heute Abend nochmal eine Rückmeldung.
Cybeth ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 13:55 #7
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.667
Abgegebene Danke: 1.592
Erhielt 5.364 Danke für 3.953 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.667
Abgegebene Danke: 1.592
Erhielt 5.364 Danke für 3.953 Beiträge
Standard

Die obere Skizze aus dem Reparaturleitfaden zeigt, in welcher Position die Kurbel auf der Welle befestigt werden muss.

Wichtig dabei: Der Motor muss vorher mit einer intakten Fahrzeugelektrik und besonders mit einem intakten Scheibenwischerschalter durch normales Ausschalten bei eingeschalteter Zündung in die Parkposition gebracht werden. Den Motor vorher einige Minuten laufen lassen, weil die Parkposition bei warmem Motor leicht von der bei kaltem abweicht (bei warmem läuft er geringfügig weiter).

Ich würde die Kurbel nicht abbauen, wenn es dafür keine Notwendigkeit gibt. Wenn ich mich richtig erinnere, kann man den Motor auch mit montierter Kurbel vom Wischerrahmen abbauen. Das Anzugsdrehmoment der Mutter für die Kurbel beträgt 20 Nm. Dabei nicht durch Festhalten des Motors gegenhalten, weil dadurch die Verzahnung der Kunststoff-Steuerscheibe beschädigt werden kann. Mit einem Gabelschlüssel (ich meine, es wäre die Größe 17) kann man gut an der Kurbel selbst gegenhalten.


Geändert von Teletubby (17.01.2019 um 14:01 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Cybeth (17.01.2019)
Alt 17.01.2019, 17:27 #8
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Cybeth Cybeth ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

Ja das hilft mir weiter! Danke!

Der Wischermotor wurde anscheinend schon mal gewechselt, weil kein Original.

Ich denke mal auch wenn die Parkeinstellung über die Kurbel nicht stimmt, dürfte der Motor doch auch nach dem Ausschalten trotzdem wieder anlaufen, ohne Starthilfe per Hand über das Gestänge?

Die Scheibenwischer habe ich abmontiert, um das zu testen, falls die Postion nicht stimmt, kein Schaden entsteht.

Nach dem Reparatur-Bild dürfte die Kurbel zum Motor 45 Grad betragen. Blöd das man sich nicht am Gestänge orientieren kann. Das die linke -und rechte Gelenkstange exakt in der Flucht sind.

Habe mir einige Bilder im Netz angeschaut, wo das Gestänge inkl. Motor zusammen abgebildet sind. Die Gelenkstangen scheinen einen leichten Knick noch oben zu haben, bei eingebauten Zustand.

Werde heute Abend berichten
Cybeth ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 19:40 #9
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Cybeth Cybeth ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 09.06.2015
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Standard

*Update*

Der Scheibenwischermotor hatte einen weg, hab mir beim Schrotti einen geholt und nun läuft wieder alles tadellos


Cybeth ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lüftung(Gebläse) Innenraum, Scheibenwischer ohne Strom Golf III BJ 1993 TD Bernd B Elektronik 18 11.05.2018 15:47
Scheibenwischer Probleme GolfGreen Werkstatt 11 16.01.2015 21:08
Scheibenwischer und Licht kaputt -> zusammenhang?? sir_christus Werkstatt 1 20.05.2011 16:20
Knacken aus dem Armaturenbrett (Scheibenwischer) GT_Variant Werkstatt 3 06.04.2011 17:02
Abblendlicht, Scheibenwischer und Lüftung gehn nur, wenn Fernlicht an... storzi Elektronik 1 01.05.2009 12:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:41 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt