Elektronik Hier gehört alles zum Thema Elektronik rund um den Golf hinein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 05.01.2019, 09:34 #21
Benutzerbild von 96er GT
Cruiser
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 637
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 148 Danke für 117 Beiträge
96er GT 96er GT ist offline
Cruiser
Benutzerbild von 96er GT
 
Registriert seit: 10.03.2009
Beiträge: 637
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 148 Danke für 117 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Gar kein Problem. Jedes Relais kann bis 40A schalten. Das sind bei 12V 480W. Eine Lampe hat 55 oder 60W. Hinzu kommt, dass man für Abblend- und Fernlich je ein Relais hat. Liimtierend ist da eher der Kabelquerschnitt.
Beim Golf 3 mit Dokas sind es bei Fernlicht auch 4 Lampen, die leuchten (= 220W). Ob die Lampen nun in einem oder zwei Gehäusen verbaut sind, ist der Relaisschaltung herzlich egal.
Ist mir völlg klar

Meine Frage zielte vorallem darauf ab ob die Plusleitung das abkann. Weil die schaltung ja scheinbar für h4 gemacht ist, hier wären 120W das höchste.


96er GT ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 10:12 #22
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.798
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 767 Danke für 577 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.798
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 767 Danke für 577 Beiträge
Standard

Die Leitung hat geschätzt(!) maximal 1mm^2 Querschnitt. Da war ich auch erst skeptisch, hab das Vogel KFZ Elektrik Taschenbuch rausgekramt und kam auf rechnerische 0,7 für die H4 Lampen.


Man kann aber die Leitungen relativ einfach ersetzen, ich denke da auch an Zwillingslitze (FLRY), um etwas Arbeit zu sparen.

Oder gleich auf die mit den 4 Relais zurückgreifen.

Geändert von GTFahrer (05.01.2019 um 10:15 Uhr)
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 10:24 #23
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.798
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 767 Danke für 577 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.798
Abgegebene Danke: 371
Erhielt 767 Danke für 577 Beiträge
Standard

Zitat:
Wie willst du die Kontakte gegen Feuchtigkeit abdichten?

Schade, dass einige Bilder unscharf sind.
Die Relais werden, mitsamt Sockeln, in ein Gehäuse gepackt. Muss mich noch umschauen, was es da so hat. Zwar gibt es auch wasserdichte Relaissockel, aber auf das ganze Gecrimpe hab ich keine Lust.

Der Sicherungshalter ist schnell getauscht, gibt für 1€ eine wasserdichte Ausführung.
Die H4-Stecker werden gegen die VW-Steckgehäuse getauscht, hab einige beim Schrott beschafft. Derer "Einzelleitungsabdichtung" bediene ich mich, man muss den Pin vorsichtig aufbiegen. Ansonsten sind da normale JPT.

So bleibt der Stecker welcher die Steuersignale abnimmt. Ich pinne aus dem VW-Stecker die drei Leitungen aus und in ein 3-poliges (dichtes) Steckgehäuse ein. Das passende Gegenstück kommg auf den Relaissatz. Auch das muss ich rumfahren haben, ansonsten gibt es sowas bei VW. Hab auch iegendwo die Nummern, weil ich das mal rausgesucht habe.

Also so 10-15 Euro kommen nochmal drauf. Da sollte man den Selbstbau durchaus mal in die Kalkulation aufnehmen!


GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:19 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt