Elektronik Hier gehört alles zum Thema Elektronik rund um den Golf hinein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 05.12.2018, 19:50 #1
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.12.2018
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
kurtisane kurtisane ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.12.2018
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard 2E Nockenwellensensor Frankenstein

Hallöchen,
ich bin mit nicht ganz sicher ob das hier die richtige Sektion dafür ist, aber was solls.
Also ich weiß das der 2E Motor keinen Nockenwellensensor hat und das eigentliche Signal vom Hallgeber im Zündverteiler kommt. Da ich auf eine komplett unmechanische Zündung umbauen will, mag ich den Zündverteiler raushauen.

Ich weiß das die Ölpumpe damit betrieben wird, ich habe jedoch dafür bereits eine Lösung.

Wenn der Zündverteiler rausfliegt brauch ich trotzdem für mein neues Steuergerät ein Nockenwellen Signal, wenn ich das mal so nennen darf.

Also bin ich auf der Suche nach einem Nockenwellensensor mit Zahnrad das an den Kopf des 2E passen würde.
Welche 2L Motoren aus der VAG kommen da in Frage um sich mal schlau zu machen ob das passen würde ?

Vielen Dank für jeglichen Tipp.


kurtisane ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 00:08 #2
Benutzerbild von COITUS
Frischling
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
COITUS COITUS ist offline
Frischling
Benutzerbild von COITUS
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
Standard

Ob der Zündverteiler steckt, oder nicht, ist ja der Ölpumpe egal. Weil Du schreibst, dass du dir dafür was überlegt hast... was denn genau?
Und was ich nicht verstehe: warum du dein Steuergerät inkl. Zündung umbauen willst. Für den 2E gibt es doch genug Chips für‘s Steuergerät mit allen möglichen Kennfeldern. Und die Zündanlage ist doch für den Drehzahlbereich auch völlig ausreichend und geil einstellen lässt sie sich auch noch.
Bzw. kannst doch den Verteiler drin lassen und dort dein OT-Signal abgreifen.

Gruß Flo

Geändert von COITUS (06.12.2018 um 01:23 Uhr)
COITUS ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 00:25 #3
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2018
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
kurtisane kurtisane ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.12.2018
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Mir wurde gesagt das die Ölpumpe mit abhängig von der Welle des Zündverteiler ist. Gesehen habe ich es selbst noch nicht. Und als Lösung wurde mir vorgeschlagen 9A Teile dafür zu nutzen.

Der Grund dafür ist eig ganz einfach : Basteln!

Also primär möchte ich mir selbst das optimieren bzw. anpassen von Kennfeldern beibringen und auch mich elektronisch etwas austoben.

Dazu kommt das mir die Optik des Zündverteilers auch ordentlich aufn Keks geht.

Also du hast schon recht einen logischen Sinn mag es nicht haben, aber Spaß wird es schon machen.
kurtisane ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 01:14 #4
Benutzerbild von COITUS
Frischling
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
COITUS COITUS ist offline
Frischling
Benutzerbild von COITUS
 
Registriert seit: 04.02.2017
Beiträge: 61
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge
Standard

Achso du willst gleichzeitig auch wirklich den kompletten Verteiler weglassen dann wird das allerdings schwierig, der Mitnehmer der Ölpumpe greift ja in das Ritzel vom Verteiler.
Das mit der Bastelei und dass nicht immer alles einen Sinn ergeben muss, verstehe ich, aber das umzusetzten wird denke ich schwierig. Wenn du den Verteiler „ruhend“ drin lässt, hättest du gleichzeitig deinen Ölpumpeantrieb und dein OT-Signal für Zylinder 1. das würde es fürs erste sicher einfacher machen.
COITUS ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 02:06 #5
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.140
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 506 Danke für 424 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.140
Abgegebene Danke: 120
Erhielt 506 Danke für 424 Beiträge
Standard

Der ABF hat ein „Verschluss” für das Loch vom Zündverteiler, da dieser dort am Zylinderkopf sitzt.
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 10:14 #6
Hilfesuchender
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2018
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
kurtisane kurtisane ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 05.12.2018
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Naja also so ein Verschluss herzustellen soll jetzt kein Problem sein und denke der 9A Motor wird da auch was haben.

Um die Ölpumpe weiter zu betreiben wurde mir empfohlen die Nebenwelle und die Ölpumpe vom 9A zu nehmen.

Als neuen Drehzahlgeber habe ich folgendes gefunden :
https://www.autodoc.de/ajusa/7194454

Diese Kurbelwellendichtung hat die Vorrichtung für einen Drehzahlsensor. Habe es noch nicht getestet ob es wirklich passt. Sieht aber verdammt identisch zu der 2E Kurbelwellendichtung aus.

Da ich logischerweise sequentiell einspritzen will Brauch ich ein Nockenwellensensor Signal. Also dachte ich mir das es doch bestimmt ein quasi Plug and play Bauteil geben muss, evtl. von neueren VWs oder Audis.



Sowas in der Art stelle ich mir vor. Ich hab auch ne CNC Fräse, die ich nutzen könnte um das Zahnrad hinter dem eigentlichen Zahmrad zu fräsen, jedoch bin ich mir nicht so sicher mit Genauigkeit etc.

Jemand nen Rat ?
kurtisane ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 06:41 #7
Benutzerbild von Naumstar
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 716
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 472 Danke für 260 Beiträge
Naumstar Naumstar ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von Naumstar
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 716
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 472 Danke für 260 Beiträge
Standard

Ja, verbau den Verteiler von AGG oder ADY dann hast du zwei Fliegen mit einer Klappe.

Erstens hast du dann deinen Ölpumpenantrieb und zweitens direkt dein Nockenwellensignal. Der AGG und ADY haben einen Verteiler mit nur einem Fenster, somit hast du damit auch dein Nockenwellensignal.
Naumstar ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 10:34 #8
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.476
Abgegebene Danke: 1.555
Erhielt 5.225 Danke für 3.886 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.476
Abgegebene Danke: 1.555
Erhielt 5.225 Danke für 3.886 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Naumstar Beitrag anzeigen
Der AGG und ADY haben einen Verteiler mit nur einem Fenster, somit hast du damit auch dein Nockenwellensignal.
Das gilt auch für die Zündverteiler der Motoren AFT und AKS.

Freundliche Grüße
Teletubby


Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Golf 3 nach 2E Umbau tot VR6.positiv Werkstatt 9 21.05.2013 17:51
2E Motorumbau Golf2b TÜV-Board 2 20.01.2013 00:40
[Motor] Riementrieb 2E RamRumbelbee Werkstatt 11 28.04.2011 09:14
VDD für 2E Motor cyanide Golf Allgemein 5 17.11.2010 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt