Elektronik Hier gehört alles zum Thema Elektronik rund um den Golf hinein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 08.10.2018, 18:21 #1
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 27 Danke für 16 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 27 Danke für 16 Beiträge
Standard ZAS im Sack?

So saublöde Frage:

Mein neues Radio verhällt sich komisch. Ich tippe auf einen defekten ZAS. Der Kabelbaum des alten Radios (Vom DIN Stecker zum Radio, also der Kabelbaum vom Radio NICHT der vom Auto) war auch schon etwas "seltsam".

Also Multimeter in die Hand genommen und lustig losgemessen. Das man das rote und gelbe Kabel tauschen kann/muss/soll is mir klar. Aber ich hab folgendes Verhalten:

Rot - Dauerplus
Gelb - Zündung. Verhällt sich aber komisch:
Schlüssel ist drausen -> 0V
Schlüssel NUR reinstecken -> 12V Radio geht an
Schlüssel auf Zündung (also nur eine Stellung weiter) -> 0V Radio geht aus und bleibt so lange aus bis man die Zündung wieder auf aus stellt -> 12V Radio geht an.

Sollte ja irgendwie nicht so sein. Die 12V sollten ja anliegen sobald der Schlüssel steckt egal ob Zündung an oder aus ist?!

Ich würde jetzt pauschal mal auf einen defekten ZAS tippen. Da frage ich mich nur wie der so komisch kaputt sein kann das er einmal mit Schlüsse steckt funktioniert und einmal mit Zündung an kaputt ist. Wird da nicht immer der selbe Kontakt genutzt?


onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 18:39 #2
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.667
Abgegebene Danke: 352
Erhielt 729 Danke für 548 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.667
Abgegebene Danke: 352
Erhielt 729 Danke für 548 Beiträge
Standard

S-Kontakt sollte da sein, sobald der Schlüssel steckt und dann bleibt der an. Richtig.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 19:17 #3
Golfbegeisterter
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 27 Danke für 16 Beiträge
onkel-howdy onkel-howdy ist gerade online
Golfbegeisterter
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 132
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 27 Danke für 16 Beiträge
Standard

Ich kenn das eben nur das es dann eben KOMPLETT nicht geht....OK, also einmal neu das Ding.
onkel-howdy ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 20:19 #4
Benutzerbild von GTFahrer
Wörtherseefahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.667
Abgegebene Danke: 352
Erhielt 729 Danke für 548 Beiträge
GTFahrer GTFahrer ist offline
Wörtherseefahrer
Benutzerbild von GTFahrer
 
Registriert seit: 05.10.2014
Beiträge: 2.667
Abgegebene Danke: 352
Erhielt 729 Danke für 548 Beiträge
Standard

Ich kenne den genauen Aufbau des Schließzylinders nicht mehr. Ist Jahre her, dass ich das am Corrado in der Hand hatte.

Aber fährt aus dem Schließzylinder nicht ein kleiner Stift heraus, der den ZAS betätigt? Kann sein, dass die Mechanik bei dir hakt und dann der Kontakt nicjt betätigt wird. Ist halt doof, dass man dazu n Loch ins Zündschlossgehäuse bohren muss.
GTFahrer ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 20:39 #5
Benutzerbild von Mustang80
16V
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.793
Abgegebene Danke: 370
Erhielt 998 Danke für 798 Beiträge
Mustang80 Mustang80 ist gerade online
16V
Benutzerbild von Mustang80
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.793
Abgegebene Danke: 370
Erhielt 998 Danke für 798 Beiträge
Standard

Dein ZAS hat ne Macke, ja. Die nehmen einem das einfach übel, wenn man die Versorungsspannung des Radios darüber laufen lässt. Weiterhin schaltet das Schloss viel schöner von den Rastungen her, wenn ein neuer ZAS verbaut ist. Hab meinen 2011 gewechselt und das wars definitiv wert. Zumal die ja auch nicht teuer sind

Zitat:
Zitat von GTFahrer Beitrag anzeigen
Ist halt doof, dass man dazu n Loch ins Zündschlossgehäuse bohren muss.
Wozu muss man ein Loch bohren
Mustang80 ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 21:27 #6
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.326
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 5.136 Danke für 3.835 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 12.326
Abgegebene Danke: 1.537
Erhielt 5.136 Danke für 3.835 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Mustang80 Beitrag anzeigen
Wozu muss man ein Loch bohren
Das Loch muss man nur dann bohren, wenn man den Schließzylinder aus dem Lenkschlossgehäuse ausbauen will. Das ist aber zum Erneuern des Zünd-Anlass-Schalters nicht nötig. Es muss aber das Lenkschlossgehäuse komplett ausgebaut werden.

Freundliche Grüße
Teletubby


Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
Mustang80 (08.10.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Motor] Karre springt nicht an Puffblende Werkstatt 17 29.04.2015 18:25
[Motor] Motor läuft wie ein Sack Reis wenn er kalt ist syntanic Werkstatt 18 14.02.2015 10:50
ZAS Wechsel - Vielzahnhülse Maße? Henne727 Werkstatt 6 12.04.2012 23:14
VW Golf 3 GTI 20 Jahre Jubi Edition Schaltknauf + Sack WB-Stylez Externe Angebote 1 17.05.2009 18:04
vr6 läuft in dehn unteren drezhahlen wie ein sack nüsse techno83 Werkstatt 4 18.10.2007 21:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt