Elektronik Hier gehrt alles zum Thema Elektronik rund um den Golf hinein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 28.08.2018, 18:33 #1
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard Kompletter Stromausfall, Benzinpumpe läuft mit Licht und Bremse

Hallo,

seit 6 Monaten versuche ich den Fehler in der Elektrik zu identifizieren, heute ist ein kleiner Schritt getan.

Golf 3 VR6 2.8 #AAA 92er mit Verteilerzndung

Zu dem Fehler: Magnetschalter mit Rot/Schwarz Kabel verbunden

Auto hat soweit Strom, Radio, Licht, Gebläse funktionieren. Tachobeleuchtung flackert aber etwas, wie wenn leichte Spannungsunterschiede auftreten. Drehe ich nun den Zündschlüssel auf Zündung und betätige nun Licht, schalte das Gebläse ein oder mache das Licht an, dann fängt die Benzinpumpe an zu fördern. Meistens dauerhaft, manchmal schaltet sich die aber nach einiger Zeit ab.

Versuche ich nun zu starten, klackt der Magnetschalter ganz kurz und dann ist auch schon der Strom komplett weg. Die Uhr am Tacho ist aus, der KM Zähler ebenfalls. Der Strom kommt auch nicht nach einiger Zeit wieder. Erst Batterie abklemmen und anklemmen hilft.

Ohne den 1 poligen Stecker am Magnetschalter:

Gleiche Symptome wie oben. Benzinpumpe läuft immer noch mit Licht und anderen Verbraucher an, jedoch bleibt beim Startvorgang der Strom erhalten. Da gibt es keinen Kurzschluss.

Kann der Anschlussbolzen am Magnetschalter "überdreht" worden sein und nun ein Kurzschluss verursachen?. Zu dem Benzinpumpen-Problem: Habe beim Einbau der Benzinleitungen die Anschlüsse verstauscht (Rücklauf - Vorlauf) und nach einigen Startversuchen war natürlich Druck auf der Leitung und der Einspritzleiste. Kann die Benzinpumpe dadurch kaputt gegangen sein? Masseschluss oder ähnliches?.

Danke für eure Mühe beim Lesen des Textes, ich hoffe mir kann jemand helfen oder sogar vor Ort nachmessen, da habe ich nicht so viel Ahnung drin.



Gendert von CanYouBeat (28.08.2018 um 18:35 Uhr)
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.08.2018, 21:37 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen
Gleiche Symptome wie oben. Benzinpumpe läuft immer noch mit Licht und anderen Verbraucher an, jedoch bleibt beim Startvorgang der Strom erhalten. Da gibt es keinen Kurzschluss.
Ich wrde das, was vorher passiert war, nicht unbedingt einen "Kurzschluss" nennen wollen. Sondern es war sehr wahrscheinlich eine erhebliche Strombelastung der Batterie, ihrer Klemmen und Kabel, die beim Anlassen ganz normal ist und der irgend ein Teil nicht gewachsen war, wodurch die Bordnetzspannung eingebrochen ist. Wenn es wirklich ein voller Kurzschluss gewesen wre, dann wren einige Teile, z.B. die Batterie und ihre Leitungen, in krzerer Zeit sehr hei geworden.


Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen
Kann der Anschlussbolzen am Magnetschalter "überdreht" worden sein und nun ein Kurzschluss verursachen?. Zu dem Benzinpumpen-Problem: Habe beim Einbau der Benzinleitungen die Anschlüsse verstauscht (Rücklauf - Vorlauf) und nach einigen Startversuchen war natürlich Druck auf der Leitung und der Einspritzleiste. Kann die Benzinpumpe dadurch kaputt gegangen sein? Masseschluss oder ähnliches?.
Das ist mglich, aber nach meiner Einschtzung nicht wahrscheinlich.

Was ich machen wrde:

Alles wie von Dir unter der berschrift "Zu dem Fehler: Magnetschalter mit Rot/Schwarz Kabel verbunden" bis hin zum Fehler nochmal wiederholen und dabei mit einem Multimeter im Gleichspannungsmessbereich direkt an den Batteriepolen (= nicht an den Polklemmen, sondern an den Polen der Batterie selbst) messen, was die Batteriespannung in diesem Moment so treibt.

Jetzt knnte man sagen: Es ist doch egal, ob ich an den Polen oder an den Polklemmen messe. Nein, das ist nicht immer egal. Ich hatte mal einen Kollegen, der hatte einen Mitsubishi Kleinbus mit der Batterie zwischen den Vordersitzen. Manchmal brach beim Starten die Bordnetzspannugn ein. Beide Batteriepolklemmen waren fr das Auge vllig normal angeklemmt. Trotzdem: Bei geringer Strombelastung (z.B. Radio, Inneraumleuchte) funktionierte es, aber bei hoher Strombelastung (speziell Anlassen) trat ein bergangswiderstand zwischen einer Polklemme und dem Pol in Erscheinung, der jeglichen Stromfluss zum Erliegen brachte. Sehen konnte man dort absolut nichts. Aber messen ganz eindeutig.

Freundliche Gre
Teletubby

Gendert von Teletubby (28.08.2018 um 21:51 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 08:54 #3
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Kein richtiger Kurzschluss, ein Zusammenbrechen der Spannung die dann aber nicht wieder kommt, ja so stimmt das.

Das Problem mit dem berdrehen des Anschlussbolzens erwhne ich deshalb, da ich dort flschlicherweie eine Mutter mit Schlsselgre 13 verwendet habe, ging dann gegen Ende hin etwas schwer, dachte mir aber nichts bei. Pltzlich drehte meine Ratsche durch, was aber der Bolzen an sich war. Hatte ich vergessen zu erwhnen ist 6 Monate her.

Messe nachher einmal nach und schaue auch ob im Bereich Zndschloss bei Klemme 50 alles in Ordnung ist oder aussieht.
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 12:20 #4
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Steuergerƒ¤t ist nicht mehr ansprechbar bei Zƒ¼ndung an. Normal kam ich da immer rein. Geht nur mit laufendem Motor. Spannung messe ich heute Nachmittag.

In der Mittelkonsole habe ich aber ein sw/ws und braunes Kabel gefunden, einfach durchtrennt. Liefert bei Zündung an genau 10V, daher müsste sich das doch zu ordnen lassen oder was braucht 10V anstelle von 12 im Innenraum?

Spannung ist im Ruhezustand 12,6V
Wenn ich die Zndung anschalte 11,8V (Benzinpumpe luft dabei kontinuierlich, Bremse treten schaltet sie ab. Wenn ich dann einen Verbrauche aktiviere, schaltet ein Relais und Benzinpumpe luft)
Beim Starten sackt sie dann auf einmal komplett ab von 12,6V auf 1-2V ist direkt danach aber wieder da. Trotzdem ist im Innenraum alles tot. Halte ich das Multimeter zum Messen hin, kommt der Strom im Auto auch wieder an.

Gendert von CanYouBeat (29.08.2018 um 14:46 Uhr)
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 17:29 #5
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Also das mit dem absacken war falsch. Die Spannung an der Batterie gemessen beim Startvorgang passiert gar nix. Verändert sich gar nicht. Bleibt bei 12V
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 17:58 #6
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Standard

Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen
Beim Starten sackt sie dann auf einmal komplett ab von 12,6V auf 1-2V ist direkt danach aber wieder da. Trotzdem ist im Innenraum alles tot. Halte ich das Multimeter zum Messen hin, kommt der Strom im Auto auch wieder an.
Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen
Also das mit dem absacken war falsch. Die Spannung an der Batterie gemessen beim Startvorgang passiert gar nix. Verändert sich gar nicht. Bleibt bei 12V
Dann liegt der Fehler zwischen der Stelle, an der die Spannung sich gar nicht verndert (vermutl. direkt an der Batterie) und der wo sie einbricht. Dafr kommt im Normalfall ja nicht mehr viel in Frage. Ich glaube, Du bist ganz nah dran.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 19:37 #7
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Das mit dem Absacken beim Starten war falsch. Das war nicht so. Sie bleibt konstant bei 11,8-12V, auch beim Startvorgang selbst.

Ich habe aber gerade gemerkt, dass jemand hinter dem Spritzwasserbehlter eine Verteilerbox aus dem Golf 4 montiert hat, in den zahlreiche + Verbraucher laufen. Diese Box ist dann widerrum am Anlasser mit montiert, also greift sich davon Strom ab. Das kann ja nicht gut gehen oder?
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 08:48 #8
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Standard

Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen
Ich habe aber gerade gemerkt, dass jemand hinter dem Spritzwasserbehlter eine Verteilerbox aus dem Golf 4 montiert hat, in den zahlreiche + Verbraucher laufen. Diese Box ist dann widerrum am Anlasser mit montiert, also greift sich davon Strom ab. Das kann ja nicht gut gehen oder?
Lass doch mal ein Foto davon sehen!
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 11:26 #9
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard



Diese Box war versehen mit allen 12V Kabeln die normal an den Batteriepol gehen. Der Stecker bei den Sicherungen war gar nicht belegt. Das Kabel das zur Batterie geht, läuft bei mir direkt auf den Anlasser zusammen mit dem von der Lichtmaschine und von der Batterie+. Das sind bei mir übrigens 3 Kabel?.

Zu letzt fuhr das Auto aber mit dieser Konstruktion bis es mitten während der Fahrt einfach "Stromlos" war als ich die Bremse getreten hatte.

Was mir gerade noch aufgefallen ist. Wenn ich die Zündung an habe, das Radio läuft und ich dann die Heckscheibenheizung anschalte, wird das Radio lauter. Auch läuft wieder die Benzimpumpe an, bleibt dann an oder geht wieder aus, das ganze immer abwechselnd. Die ganze Beleuchtung flackert in dem Moment kurz.

Ich habe in den Rechnungen gesehen, dass der Kabelbaum klein Verteiler Motorseitig Einspritzleiste - Hallgeber - Zentralstecker ausgetauscht wurde. Kann da ein Massefehler herrschen, die Kontakte unterhalb Wasserrohr sind alle neu.

Gendert von CanYouBeat (30.08.2018 um 11:32 Uhr)
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 13:22 #10
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen


Diese Box war versehen mit allen 12V Kabeln die normal an den Batteriepol gehen. Der Stecker bei den Sicherungen war gar nicht belegt. Das Kabel das zur Batterie geht, lƒ¤uft bei mir direkt auf den Anlasser zusammen mit dem von der Lichtmaschine und von der Batterie+. Das sind bei mir ƒ¼brigens 3 Kabel?.

Zu letzt fuhr das Auto aber mit dieser Konstruktion bis es mitten wƒ¤hrend der Fahrt einfach "Stromlos" war als ich die Bremse getreten hatte.

Was mir gerade noch aufgefallen ist. Wenn ich die Zƒ¼ndung an habe, das Radio lƒ¤uft und ich dann die Heckscheibenheizung anschalte, wird das Radio lauter. Auch lƒ¤uft wieder die Benzimpumpe an, bleibt dann an oder geht wieder aus, das ganze immer abwechselnd. Die ganze Beleuchtung flackert in dem Moment kurz.

Ich habe in den Rechnungen gesehen, dass der Kabelbaum klein Verteiler Motorseitig Einspritzleiste - Hallgeber - Zentralstecker ausgetauscht wurde. Kann da ein Massefehler herrschen, die Kontakte unterhalb Wasserrohr sind alle neu.
Relais 12 167 Kontakt 30 auf Masse 11,8V, Kontakt 86 auf Masse 10,9V

Neue Batterie getestet: Kontakt 30 12,6V, Kontakt 86 12,6V aber Fehler immer noch vorhanden.





Gendert von CanYouBeat (30.08.2018 um 14:32 Uhr)
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 13:56 #11
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen


Diese Box war versehen mit allen 12V Kabeln die normal an den Batteriepol gehen.
Ich glaube nicht, dass diese Box original ist. Jedenfalls habe ich bei einem Golf 3 noch nie eine gesehen.

Solange nicht restlos klar ist, wofr genau diese Box da ist, wie sie funktioniert und dass sie voll funktionsfhig ist, wrde ich sie erstmal ausbauen und den Originalen Zustand wiederherstellen.


Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen
Ich habe in den Rechnungen gesehen, dass der Kabelbaum klein Verteiler Motorseitig Einspritzleiste - Hallgeber - Zentralstecker ausgetauscht wurde. Kann da ein Massefehler herrschen, die Kontakte unterhalb Wasserrohr sind alle neu.
Dieser Kabelstrang kann im Normalfall nicht fr einen kompletten Einbruch der Bordnetzspannung verantwortlich sein.

Freundliche Gre
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 21:29 #12
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Neuen Anlasser verbaut, Problem immer noch vorhanden!

Diese Box war wohl als Art Verteiler eingesetzt worden, stammt aus einem Golf 4 wo sie original ist. Die Batteriepole haben keine Mglichkeit ein weiteren Verbraucher direkt an den Klemmen anzuklemmen. Es sind leider nicht die originalen Polklemmen!

Allerdings lief der Wagen ja so mit der Konstruktion, erst wurde er gefhlt immer schwcher, da war es allerdings der Regler der LIMA der Platt war, denn ich dann gewechselt hatte. Da kam dann auch wieder etwas ber 14V bei raus.

Das er nicht mehr anging, ist erst seitdem ich ihn versucht habe zu starten und dann die Bremse bettigt hatte. Seitdem besteht dieses Problem. Seit dem Wechsel des kleinen Motorkabelbaums luft die Pumpe dauerhaft mit.

Dementsprechend mssten ja auch Lambda-Heizung und die Einspritzdsen mit aktiv sein? Denn in der Einspritzleiste fliet was, das merkt man an den Vibrationen und dem Gerusch. Ich denke da an irgendein schwerwiegendes Masseproblem. Ich habe zwar auch Schaltplne aus dem Selbsthilfe-Buch, die stimmen mit meiner Variante aber nicht berein. Im Durchmessen blicke ich auch nur Spannugsmessung, Durchgang und Widerstandsmessen, daher habe ich da meine Probleme mit.

Was sind die Voraussetzungen fr die Gonzy? Die wrde mir sicherlich weiter helfen.

Gendert von CanYouBeat (31.08.2018 um 22:28 Uhr)
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 09:18 #13
Benutzerbild von McMar
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 08.08.2007
Beitrge: 1.715
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 116 Danke fr 106 Beitrge
McMar McMar ist offline
Akzent-Setzer
Benutzerbild von McMar
 
Registriert seit: 08.08.2007
Beitrge: 1.715
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 116 Danke fr 106 Beitrge
Standard

Das Gonzy gibt es leider nicht mehr mit dieser Forenversion

Die Sicherungsbox wrde ich erstmal ignorieren, denke nicht das dein Problem damit zusammen hngt.

Fr mich klingt das eher nach einem Massefehler oder nach schlechtem Kontakt bei einer/mehreren Steckern/Verbindern.
Ich wei nur nicht wo die ganzen Masseverbindengen am Auto sind. Einer ist links von der ZE am der A-Sule.
Ich wrde mal am Radio direkt Messen, wie viel Spannung da noch an kommt, wenn du deinen Fehler mit der Scheibenheizung Musik laut/leise hervorrufst.
Wenn du dort eine unterschiedliche Spannung messen kannst, dann mal direkt von der Batterie + nach zum Radio - messen und anderherum also von Batterie - nach Radio +
Damit kannst du feststellen ob der Fehler + oder - seitig vorliegt
McMar ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 10:55 #14
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Masseverbindungen sind alle geprft. Unter der Ansaugbrcke Nhe Wasserpumpe. Einmal das vom Getriebe, sowie das von Zndspule zu Motor. Die anderen die an der Polklemme hngen, hngen bei mir alle zusammen an der Karosserie unterhalb der Batterie wo der Halter fr die Batterie verschraubt wird. Da ist zustzlich ein 35mm2 kabel dazugeklemmt welches dann auf den Punkt unterhalb des AGBs geht weiter mit einem 35mm2 ans Getriebe. Ich kann leider nicht mehr die Punkte original wiederherstellen. Knnte ich ein berbrckungskabel an diesen Punkt anklemmen und direkt an minus der Batterie um Masse auszuschlieen.

Kabel locker kann sicherlich irgendwo sein, habe diese geflickt und neu umwickelt.
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 08:41 #15
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

So ich melde mich wieder, Fehler gefunden.

Es war tatsächlich fehlende Masse. Habe nun ein œberbrückungskabel gekauft und Masse direkt von Minus-Pol auf die Karosserie gegeben, dann startet er.

Allerdings läuft auch dann die Benzinpumpe weiterhin durch und auch bei jeder Betätigung der Bremse oder Lichtschalter oder anderweitigen Verbraucher, schaltet das Benzinpumpenrelais kurze Zeit aber es schaltet dann die Benzinpumpe nicht an, es schaltet einfach nur kurz einmal durch. Habe ich mit der fehlenden Masse mein Steuergert teilweise zerschossen?.
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 08:58 #16
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen
So ich melde mich wieder, Fehler gefunden.

Es war tatsächlich fehlende Masse. Habe nun ein œberbrückungskabel gekauft und Masse direkt von Minus-Pol auf die Karosserie gegeben, dann startet er.
Gut nachvollziebar!

Das kann dann ja nur am braunen Massekabel bzw. seinen Anschlusspunkten gelegen haben, das im Originalzustand an der Batterie-Minusklemme angeschraubt ist und zu einem Karosserie-Massepunkt unterhalb der Batterieplatte geht.

Auf Deinem Foto der Oberseite der Batterie mit der zustzlichen Box sehe ich am Batterie-Minuspol keine angeschraubte zustzliche Leitung!

Freundliche Gre
Teletubby

Gendert von Teletubby (02.09.2018 um 09:00 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 12:57 #17
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Da das geklrt wurde, bleibt nur noch die Frage wegen dem Problem mit den Verbrauchern und der Ansteuerung der Benzinpumpe/Relais?

Ist da im Kabelbaum etwas kaputt oder liegt dieser Fehler eher auf Steuergert-Seite? Will nicht unntig Geld frs MSG verschwenden.
Durch den Tausch der Benzinzuleitungen kann da nicht ein Teil davon kaputt gegangen sein? Druckregler (neuer ist bestellt) oder Benzinpumpe selbst? Die Pumpe steuert doch den Vorfrderdruck selbst oder?

Gendert von CanYouBeat (02.09.2018 um 13:26 Uhr)
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 08:02 #18
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beitrge: 12.260
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 5.109 Danke fr 3.815 Beitrge
Standard

Zitat:
Zitat von CanYouBeat Beitrag anzeigen
Da das geklrt wurde, bleibt nur noch die Frage wegen dem Problem mit den Verbrauchern und der Ansteuerung der Benzinpumpe/Relais?

Ist da im Kabelbaum etwas kaputt oder liegt dieser Fehler eher auf Steuergert-Seite? Will nicht unntig Geld frs MSG verschwenden.
Es ist immer sehr gefhrlich, wenn eine Haupt-Masserverbindung von der Batterie zum Motor oder zur Karosserie fehlt, weil sich der Strom dann oft andere Massewege sucht und auch findet. Diese viel schwcheren Masseleitungen halten den hohen Stromfluss, speziell beim Anlassversuch, natrlich nicht aus und rauchen ab. So etwas habe ich vor langer zeit selbst schon bei einem Auto (zum Glck nicht meins) gesehen. Dadurch knnen als Folge ganz seltsame Fehlererscheinungen auftreten.

Ob so etwas bei Dir passiert ist, kann ich natrlich nicht sagen. Ich wrde das anhand eines Schaltplans nachsehen und berprfen, ob alle dafr in Frage kommenden Leitungen noch ganz sind.

Freundliche Gre
Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 09:55 #19
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Zitat:
Zitat von Teletubby Beitrag anzeigen
Ob so etwas bei Dir passiert ist, kann ich natrlich nicht sagen. Ich wrde das anhand eines Schaltplans nachsehen und berprfen, ob alle dafr in Frage kommenden Leitungen noch ganz sind.
und genau da fehlt mir einiges an Kenntnis um das selber machen zu knnen. Ich baue jetzt erstmal alles zusammen und dann sehen wir weiter ob sich das Problem nicht lsen lsst. Notfalls msste mir jemand mal ein Steuergert leihen um den Fehler ausschlieen zu knnen.

Vielen Dank fr die Hilfe, falls ich was herausfinde, lass ich es euch wissen.
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 11:55 #20
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beitrge: 723
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke fr 21 Beitrge
Standard

Also ich habe nun ein 35qmm Massekabel direkt an die Batterie verlegt aber auch dann startet der Motor nicht. Mit dem Überbrückungskabel ist es allerdings kein Problem.

Druckregler in der Einspritzleiste ist getauscht hat aber auch keine Abhilfe geschaffen mit der durchlaufenden Benzinpumpe. Irgendwo muss also was mit dem Kabelbaum oder Motorsteuergerät sein.

Warum der Motor mit dem 35er Massekabel nicht startet aber mit dem Überbrückungskabel 25qmm verstehe ich nicht.






CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitrge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronikprobleme: kompletter Stromausfall lucille Werkstatt 5 04.01.2018 11:24
Radio schaltet sich aus wenn Licht eingeschaltet wird mateusz HiFi Forum 19 01.04.2017 09:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Datenschutz - Kontakt