Elektronik Hier gehört alles zum Thema Elektronik rund um den Golf hinein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 12.05.2018, 14:38 #1
Beginner
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
jw6897 jw6897 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard Hindernis Wegfahrsperre?

Ich hab meinen Golf damals ziemlich verbastelt gekauft und nur mit einem Schlüssel. Zusätzlich habe ich eine Kiste mit allen möglichen Teilen mitbekommen, in der Türgriffe mit Schlössern waren, jedoch kein dazugehöriges Zündschloss, weshalb ich davon ausgehe, dass die Schlösser prinzipiell schon mal nicht mehr die Ursprünglichen sind. Die Heckklappe hat zusätzlich noch ein anderes Schloss für das ich nie einen Schlüssel besessen habe, was aber dank der ZV nie irgendwelche Probleme gemacht hat. Da die Schlösser jedoch generell ziemlich "ausgelutscht" sind und ich auch keinen Code habe, um mir dafür einen Schlüssel nachmachen zulassen, sind jetzt einfach genug Gründe zusammen gekommen, um alle Schlösser tauschen zu wollen.
Da ich einen zweiten Golf zwecks Ersatzteillager habe, der identische MKB; GKB; BJ; etc. hat, habe ich mir gedacht, ich baue aus diesem einfach alle inklusive Steuergerät der Wegfahrsperre aus und lernen es an mein Motorsteuergerät an. Scheint mir die kostengünstigste Lösung zu sein oder hat das ganze einen Harken?
Im Internet habe ich diese Anleitung für das Anlernen gefunden wie WFS anlernen - Technik Forum - Wolfsburg Edition Forum
bin mir aber nicht ganz sicher, ob es einen Unterschied macht, dass die Person keine neue Wegfahrsperre hat, sondern nen neuen Motor mit neuem MSG.
Denn einer schreibt dort, man müsse eine Änderung im MSG (01) vornehmen, jemand anderes schreibt in der Wegfahrsicherung (25).
Wer hat jetzt Recht bzw. was trifft auf meinen Fall zu?

Ich bin dankbar über jede Idee oder Erklärung


jw6897 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 23:22 #2
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
...oder hat das ganze einen Harken?
Nein, so wie ich Dein Vorhaben verstehe, hat das keinen Haken. Die Motor- und Getriebekennbuchstaben Deines Golf 3 müssen noch nicht einmal mit denen desjenigen Autos übereinstimmen, aus dem Du die Schlösser und das Wegfahrsperren-Steuergerät plündern willst.


Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Im Internet habe ich diese Anleitung für das Anlernen gefunden wie WFS anlernen - Technik Forum - Wolfsburg Edition Forum
bin mir aber nicht ganz sicher, ob es einen Unterschied macht, dass die Person keine neue Wegfahrsperre hat, sondern nen neuen Motor mit neuem MSG.
Nein, das macht keinen Unterschied; das ist gleichgültig. Es geht in beiden Fällen.


Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Denn einer schreibt dort, man müsse eine Änderung im MSG (01) vornehmen, jemand anderes schreibt in der Wegfahrsicherung (25).
Wer hat jetzt Recht bzw. was trifft auf meinen Fall zu?
In welchem Steuergerät die Anpassung durchgeführt wird, weiß ich im Moment nicht auswendig. Das lässt sich aber klären. Aber so, wie ich den Text in Deinem Link überflogen habe, funktioniert das.

Eine Sache gibt es aber, die Du im Normalfall nicht selbst können wirst: Andere Schlüssel an ein Wegfahrsperren-Steuergerät anlernen. Denn dazu brauchst Du den fünfstelligen Login Code, der beim Golf, als er neu war, auf einem Schlüsselanhänger unter einem Rubbelfeld war. Diese Schlüsselanhänger sind durch vielfache Besitzerwechsel fast alle verschwunden.

Deshalb geht das Anlernen von Schlüsseln an ein Wegfahrsperren-Steuergerät nur bei einem VW-Betrieb über eine Online-Verbindung zum Werk. Das sollte für Dich aber kein Problem sein. Denn wenn ich das alles richtig verstanden habe, willst Du das Wegfahrsperren-Steuergerät aus dem andern Auto nehmen samt Schlüsseln, die bereits angelernt sind.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (12.05.2018 um 23:23 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 02:24 #3
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
jw6897 jw6897 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Oh das sind schöne Nachrichten!
Dann werde ich mich später mal ans Einbauen in meinen machen! Anlernen werde ich aber erst, wenn ich herausbekommen habe in welchem Steuergerät die Änderung vorgenommen werden muss. Habe Sorge, dass ich mit der dann nicht richtigen Variante aus der Anleitung im Link irgendwelche relevanten Speicherwerte lösche.

Für den Ausschlachtwagen habe ich trotzdem im Endeffekt nur einen Schlüssel. Da der aber sehr sorgfältig dokumentiert ist mit Reperaturen und Änderungen bin ich überzeugt, dass es die originalen Schlösser sind. Dachte man käme dann mit der FIN weiter..
Ist aber auch egal vermute ich. Als ich gestern das Steuergerät der Wegfahrsperre aus dem Ersatzteillager ausgebaut habe, habe ich auf der Rückseite einen vorsichtig eingeritzten fünfstelligen Code vorgefunden. Da die Schlüssel ja angelernt werden, schätze ich mal, dass dieser fünfstellige Code feste im Sgeuergerät gespeichert ist und der sich nicht irgendwie zwischendrin mal geändert haben könnte. Dann dürfte ich tatsächlich alle Probleme mit einem Schlag gelöst haben.. zumindest was die Schlösser betrifft.
jw6897 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 08:08 #4
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Standard

Hallo und guten Morgen!

Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Dann werde ich mich später mal ans Einbauen in meinen machen! Anlernen werde ich aber erst, wenn ich herausbekommen habe in welchem Steuergerät die Änderung vorgenommen werden muss. Habe Sorge, dass ich mit der dann nicht richtigen Variante aus der Anleitung im Link irgendwelche relevanten Speicherwerte lösche.
Ich habe es gerade nachgesehen: Die Anpassung wird über das Wegfahrsperren-Steuergerät gemacht, das gewöhnlich mit dem Adresswort 25 angesprochen wird.


Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Für den Ausschlachtwagen habe ich trotzdem im Endeffekt nur einen Schlüssel. Da der aber sehr sorgfältig dokumentiert ist mit Reperaturen und Änderungen bin ich überzeugt, dass es die originalen Schlösser sind. Dachte man käme dann mit der FIN weiter..
In den Schließzylinder des Lenk/Zündschlosses, den Du ja vermutlich auch umbauen willst, ist meistens die sogenannte Schließungsnummer eingraviert. Diese Nummer steht für das mechanische Passen des Schlüssels = der Fräsung. Mit dieser Nummer kann man bei VW oder bei guten Schlüsseldiensten Ersatzschlüssel bestellen, die mechanisch passen. Mit der elektronischen Wegfahrsperre hat die Schließungsnummer nichts zu tun.


Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Als ich gestern das Steuergerät der Wegfahrsperre aus dem Ersatzteillager ausgebaut habe, habe ich auf der Rückseite einen vorsichtig eingeritzten fünfstelligen Code vorgefunden.
Das wäre ungewönliches Glück, wenn Du auf diese Weise den Login-Code bekommen würdest. Er ist fünfstellig, wobei die erste Stelle immer eine 0 (= Null) ist.


Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Da die Schlüssel ja angelernt werden, schätze ich mal, dass dieser fünfstellige Code feste im Sgeuergerät gespeichert ist und der sich nicht irgendwie zwischendrin mal geändert haben könnte.
Der Login-Code ist vom Werk aus im Wegfahrsperren-Steuergerät abgelegt und kann nicht geändert werden. Der Kunde bekam ihn, wie schon gesagt, auf einem Aufkleber unter einem Rubbelfeld auf einem Schüsselanhänger. Nur mit diesem Code (= dem richtigen) kann man selbst Schlüssel anlernen.

Früher (bis ca. Jahr 2005) war es möglich, bei VW unter Vorlage der Seriennummer des Wegfahrsperrensteuergerätes, die sich problemlos auslesen lässt, den Login-Code zu erfragen. Aus Gründen des Diebstahlschutzes geht das seitdem nicht mehr. Ohne den Login-Code können neue Schlüssel nur bei einem VW-Betrieb mit Hilfe einer Online-Verbindung zum Werk angelernt werden. Dabei wird automatisch ein Ersatz-Login-Code generiert, der nur einen Tag lang gültig ist.

Freundliche Grüße
Teletubby

Geändert von Teletubby (13.05.2018 um 08:24 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 09:48 #5
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
jw6897 jw6897 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ach alles perfekt!
Bevor ich jetzt gleich loslege... sollte ich die Batterie während des Tauschens sicherheitshalber ab machen oder kann nichts passieren. Auch weil die Verkleidung vom Lenkrad dann ab ist. Bin in dem Bereich immer gerne etwas vorsichtiger weil ich nicht weiß auf was so ein Airbag alles reagieren könnte.
jw6897 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 13:08 #6
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
jw6897 jw6897 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hm.. auch bei dem Steuergerät, das in meinem verbaut war, ist ein fünfstelliger Code eingeritzt, jedoch fangen beide nicht mit 0 an. Für was dient das sonst?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (64,9 KB, 15x aufgerufen)
jw6897 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 13:44 #7
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.904
Abgegebene Danke: 1.473
Erhielt 4.923 Danke für 3.694 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Bevor ich jetzt gleich loslege... sollte ich die Batterie während des Tauschens sicherheitshalber ab machen oder kann nichts passieren. Auch weil die Verkleidung vom Lenkrad dann ab ist. Bin in dem Bereich immer gerne etwas vorsichtiger weil ich nicht weiß auf was so ein Airbag alles reagieren könnte.
Ich baue inzwischen Airbags oder auch ein ganzes Armaturenbrett aus, ohne die Batterie abzuklemmen. Aber ich weiß auch, worauf ich zu achten habe. Außerdem würde ich das so nur bei Autos machen, von denen ich sicher weiß, dass sie im Originalzustand sind. Denn bei nachträglichen Änderungen weiß man nie, wie kurzschlusssicher sie ausgeführt wurden.

Im Zweifel würde ich aber die Batterie ablemmen, wobei ein Pol reicht. Den Regeln entsprechend fängt man beim Abklemmen immer mit dem Minuspol an. Das abgeklemmte Batteriekabel dann so ablegen, dass es nicht wieder in Kontakt mit dem Batteriepol kommen kann.


Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Hm.. auch bei dem Steuergerät, das in meinem verbaut war, ist ein fünfstelliger Code eingeritzt, jedoch fangen beide nicht mit 0 an. Für was dient das sonst?
Ich halte das für einen Code, aus dem man ersehen kann, wann das Steuergerät hergestellt wurde, wenn man seinen Aufbau kennt.


Zitat:
Zitat von jw6897 Beitrag anzeigen
Da ich einen zweiten Golf zwecks Ersatzteillager habe, der identische MKB; GKB; BJ; etc. hat...
Was mir dazu noch eingefallen ist: Warum nimmst Du unter diesen Umständen nicht auch das Motorsteuergerät des Spenderautos? Denn wenn es bis zuletzt mit dem Wegfahrsprerrensteuergerät funktionsfähig verbaut war, kannst Du Dir die Anpassung sparen, weil die Steuergeräte ja schon miteinander bekannt sind.

Geändert von Teletubby (13.05.2018 um 13:48 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 14:52 #8
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
jw6897 jw6897 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich weiß bei dem Ausschlachtmodell prinzipiell nicht, was da noch wie funktioniert hat und auch nicht wo das Motorsteuergerät sitzt. Wenn man so leicht dran kommt wie an das der Wegfahrsperre, wäre es auf jeden Fall eine Überlegung wert. Aber muss das Motorsteuergerät dann nicht im Endeffekt an mein Auto irgendwie angelernt werden? Was macht das MSG denn alles? Sonst müsste es sich ja dann auf die Lernwerte des anderen Autos berufen oder nicht? Bei Elektrik hab ich noch ganz schöne Wissenslücken. Aber kommt dann alles ab Sommer durch die Ausbildung mit der Zeit
jw6897 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 18:19 #9
Benutzerbild von CanYouBeat
Golf-Liebhaber
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beiträge: 705
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke für 21 Beiträge
CanYouBeat CanYouBeat ist offline
Golf-Liebhaber
Benutzerbild von CanYouBeat
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beiträge: 705
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 21 Danke für 21 Beiträge
Standard

Das Motorsteuergerät sitzt im Wasserkasten. Das ist dort wo die Scheibenwischer befestigt sind, diese schwarze Abdeckung im Motorraum. Du musst die Abdeckkappen am Scheibenwischerarm abhebeln und mit ner 13er Nuss die Muttern abdrehen. Dann kannst du die Scheibenwischerarme abnehmen. Dann siehst du eine Art Plastikschrauben. Die ganz rechts und links aussen sind richtige Schrauben, die anderen nur "gesteckt". Das bedeutet du musst die mittleren mit einem Schraubenzieher leicht hochhebeln und sie dann ausdrehen. Pass aber auf, das ist nur Plastik und bricht leicht. Danach kannst du die schwarze zweiteilige Plastikabdeckung abnehmen und siehst nun das Steuergerät relativ mittig sitzen.

Wenn du den Wasserkasten schon geöffnet hast, siehst du links einen Filter. Da wird vermutlich jede Menge Dreck sitzen. Bau am besten den Filter gleich mit aus und entferne jeden möglichen Dreck. Dieser ist nämlich der Grund damit die Wasserabläufe im Kotflügel dicht werden und somit der Kotflügel an den bekannten Stellen zu rosten beginnt. Um zu testen ob das Wasser abfließen kann, einfach mit ner Gießkanne Wasser in den Ablauf gießen, allerdings bitte aufpassen und nicht auf den Filter, sonst hast du Wasser im Innenraum. Aussen um den Filter passiert normal nichts, da es abgedichtet ist.

Geändert von CanYouBeat (13.05.2018 um 18:24 Uhr)
CanYouBeat ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 18:28 #10
Benutzerbild von franz-werner
Forenseele
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.636
Abgegebene Danke: 476
Erhielt 841 Danke für 680 Beiträge
franz-werner franz-werner ist gerade online
Forenseele
Benutzerbild von franz-werner
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 3.636
Abgegebene Danke: 476
Erhielt 841 Danke für 680 Beiträge
Standard

Brauchte man beim Golf 3 nicht nur zum anlernen neuer Schlüssel den Logincode? Zum Anlernen eines neuen MSG an die WFS reichte es doch, die Lernwerte zurückzusetzen?

€dit: Jau. Ich verweise mal auf diesen Beitrag von Teletubby

http://www.golf3.de/elektronik/70736...tml#post822485





Geändert von franz-werner (13.05.2018 um 18:29 Uhr)
franz-werner ist gerade online   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 22:08 #11
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
jw6897 jw6897 ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 02.08.2016
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hat super funktioniert danke


jw6897 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied Steuergerät ADZ mit und ohne Wegfahrsperre sirko Elektronik 14 16.08.2017 21:09
Motorumbau ABS -> ADY Problem Wegfahrsperre chris712 Elektronik 15 24.09.2014 18:43
Golf 3 GTI Edition keine Wegfahrsperre?? Bluedragon777 Werkstatt 12 30.12.2010 01:57
golf 3 wegfahrsperre flowgt Golf Allgemein 1 09.10.2010 00:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt