Elektronik Hier gehört alles zum Thema Elektronik rund um den Golf hinein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 23.12.2017, 15:52 #81
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
dieselross dieselross ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Wieso??????
Zeige mir einen Benzinmotor auf der Welt der ohne Zündfunken läuft!!!!!
Ohne Zündfunken läuft der weder 2 Sekunden noch 2 Stunden.Er läuft halt nicht.
Und wir suchen immer noch den Zündfunken. Aber vielleicht hat der sich in der Kurbelwelle versteckt. Da kann ich nur noch lachen! Zielführend ist dies nicht mehr...
dieselross ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 16:26 #82
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
Standard

Applaus du Held!

Es ging darum das ein User behauptet, sobald ein Golf 3 mit WFS ohne Adaption des WFS Steuergerät mit dem Motorsteuergerät nicht anspringt und gesperrt ist!

Jeder Golf 3 der sonst keine Probleme hat Springt an und läuft ganze 2 Sekunden so bis er wieder aus geht!

Er kann ja mal versuchen auf den Pin 2 5Volt geben, sobald die Zündung eingeschaltet ist, dann sollte ein Funken entstehen. Nur oberste Vorsicht da geht einiges an schmackes (Hochspannung) drüber!
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 16:59 #83
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
dieselross dieselross ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Komm auf das Problem des Hilfesuchenden zurück.
Er hat keinen Zündfunken und wenn du Erkenntisse hast, es geht ohne Zündfunken
Lass es mich wissen. Meine Motorsäge wird es dir danken. Auch für diese 2 Sekunden braucht der Motor einen Zündfunken. Bitte nur noch zielführende Antworten.
MfG
Dieselross
dieselross ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 17:33 #84
Benutzerbild von LocoFlasher
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 80 Danke für 74 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Schrauber-Gehilfe
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 80 Danke für 74 Beiträge
Standard

Ich hab das jetzt so einigermaßen hier überflogen und versucht zu verstehen....

Aber ist nicht der aktuelle Stand des Te, dass er nach überbrücken des Zündanlassschalters einen Zündfunken gesehen hat?

Damit ist doch das Problem eventuell schon fast gefunden.
Wenn er jetzt noch nach wolfi71's Anleitung einen neuen testet, könnte das ganze doch gegessen sein.
(angemerkt sei auch noch, dass der Te beim abziehen des Zündschlüssels glaubte einen Zündfunken zu haben, was auf einen mechanischen Defekt des Zäsur hinweisen könnte. Das aber nur so als Gedanke )

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 17:59 #85
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
Standard

Aber Ohne Zündanlassschalter, würde so ziemlich vieles im KFZ nicht gehen.
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 22:21 #86
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
dieselross dieselross ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Hallo Hilfesuchender,
In diesem Forum wirst du deinen Golf nicht hinbekommen. Aber das Forum ist nicht der Nabel der Welt . Also sind andere Meinungen gefragt, Wechsel angesagt.
Man vertritt durchaus die Meinung WFS und MSG müssen miteinander verheiratet werden. Und jetzt Piss ich vor lachen in die Hose.Auch in diesem Forum wurde vor 5 oder 6 Jahren Mal nach dem Auswechseln eines MSG gefragt. Und jetzt darfte Mal raten, was an Antworten drin steht . Und kommt mir nicht añgeschissen Dass es ist anderer Motor ist.

In diesem Sinne
Dieselross
dieselross ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 22:29 #87
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.386
Abgegebene Danke: 1.404
Erhielt 4.712 Danke für 3.541 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.386
Abgegebene Danke: 1.404
Erhielt 4.712 Danke für 3.541 Beiträge
Standard

@ Dieselross: Ich finde, jetzt reicht es. Solche Beiträge wie der letzte von Dir helfen nicht nur niemandem weiter, sondern sie vergiften auch die Atmosphäre. Das braucht hier keiner. Frust ausleben kannst Du gerne woanders.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Teletubby für den nützlichen Beitrag:
calypso_cologne (23.12.2017), LocoFlasher (23.12.2017), obd12 (23.12.2017), yawns (23.12.2017)
Alt 23.12.2017, 23:57 #89
Benutzerbild von LocoFlasher
Schrauber-Gehilfe
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 80 Danke für 74 Beiträge
LocoFlasher LocoFlasher ist offline
Schrauber-Gehilfe
Benutzerbild von LocoFlasher
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 80 Danke für 74 Beiträge
Standard

Also, hab mir dann jetzt doch mal alles durchgelesen weil der Heizölgaul mir mit solchen Beiträgen aufn Sack geht.

Der aktuelle Stand ist also: ( bitte unbedingt verbessern, wenn ich was falsch verstanden habe)

1. Problem: Auto geht aus, es wirkt als würde die Pumpe abgestellt
2. Problem: Auto springt gar nicht mehr an, denn der Zündfunke fehlt

Was wurde gemacht:

-neuer KW Sensor(getestet und für I. O. befunden)
-Zündverteiler mitsamt Kabeln und Zündspule aus einem anderen Auto getestet--> Motor lief kurz
-Zündspule für defekt befunden und getauscht--> nix gebracht
- Motorsteuergerät getauscht--> nix gebracht
-Signale vom KW-Sensor gehen ans Motorsteuergerät, aber es kommt kein Impuls für die Spule heraus.
-Eine Sicherung auf der Ze(wofür?) war defekt und wurde ersetzt--> nix gebracht
-Überbrücken des Zündanlassschalters führt beim Abziehen der Brücke zum Zündfunke

Ich würde als nächstes testen, ob das Motorsteuergerät während des Anlassvorgangs genügend Spannung erhält. (evtl. Kabelbruch o.Ä. Der sich durch die Vibrationen bemerkbar macht?)

Ansonsten bleibt mir nicht mehr viel zu sagen, da ich in der Hinsicht kein Profi bin und auch nicht Jahrelange Erfahrung habe. Die Wegfahrsperre durfte ich aber auch schon in Aktion erleben (in verschiedenen Autos) und kann daher nur bestätigen, dass das Auto anspringen muss! Egal was da das Zündschloss dreht

Wünsche dir trotz allem viel Glück und denke aber, dass du mit Usern wie z.B. Teletubby schonmal ne Menge Fachwissen und Erfahrung an deiner Seite hast.

Grüße
LocoFlasher
LocoFlasher ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu LocoFlasher für den nützlichen Beitrag:
calypso_cologne (24.12.2017)
Alt 24.12.2017, 12:07 #90
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
dieselross dieselross ist offline
Frischling
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard

Hallo,

mein Diesel läuft wie ein Wiesel.Ohne Wegfahrsperre , mit Baumarktschlüssel und preiswerten Ersatzteilen.Keine Billige!! Halt keine VW
Was habt ihr gegen eine Zweitmeinung? Andere Mütter haben auch schöne Töchter!

So und jetzt zur Sache:

Der Letzte Beitrag:
Thema verfehlt setzen 6 .Der muss Motor ..... zum kotzen.Er macht genau das was er muss. Einen Zündfunken dazu wäre hilfreich .
Wenn nach 5 Html Seiten noch immer schwadroniert über diese Notwendigkeit ist die Qualität im Arsch.
Wegfahrsperre und Steuergerät müssen verheiratet werden. Das ist in anderen Foren so und selbst hier in diesem wurde es beschrieben. Mich wundert den Gesinnungswandel. Aber das ist ja schon lange her und die Technik geht weiter....grinsen.
Kein Zündfunken ist eine Fehlermeldung des Steuergerätes!
Sucht den Funken mit Wünschelrute oder Kristallkugel. Bisher waren die letzten Beitrage weder hilfreich noch zielführend.


Rübe: Angemeldet habe ich mich , weil ein AAZ Ler Probleme hatte und ihm auch nicht zielführend geholfen wurde.
Mit deiner Suche liegst du falsch....

Und im übrigen bin ich raus.


Frohe Weihnachten
Heizöl Ferrari Enzo




dieselross ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.12.2017, 13:31 #91
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
mick_k mick_k ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Mann, Mann, Mann...
Das kann doch nicht wahr sein. Das ist ja wie in einem drittklassigen Computerforum...
Ich dachte zunächst das ist hier ein Hilfeforum und kein Streitforum.
Ich müßte eigentlich durchdrehen bei dem noch immer ungelösten Problem an der Dre...karre!
Tut mir leid, wenn ich das so sagen muß: Das Streiten und das Labern hilft mir überhaupt nicht weiter...

Bitte so stehen lassen und nicht mehr weiter kommentieren!!!

Also meine Bitte an Euch Z D F = Zahlen Daten Fakten...

Ich habe gestern noch folgende Aktionen durchgeführt:

A) OBD Fehlerspeicher mit dem angeschlossenen anderen, gebrauchten, angeblich funktionierenden Motorsteuergerät ausgelesen.
Ergebnisse:

======== 001 [01] - Motor (ECU) ===========================================
-> Steuergerät gefunden <-

VAG Geräte-Typnummer: 037 906 025 A
Bauteilbezeichnung: SIMOS 4S 1823
Zusatzinformationen:
VAG Werkstattcode: 00312

Nr. DTC Fehlerbeschreibung Status/Ursache
1 17978 35

==> 17978 = Motorsteuergerät gesperrt

======== 037 [25] - Wegfahrsperre =========================================
-> Steuergerät gefunden <-

VAG Geräte-Typnummer: 1H0 953 257 B
Bauteilbezeichnung: IMMO VWZ3Z0R8067067 V00
Zusatzinformationen:
VAG Werkstattcode: 00011

Nr. DTC Fehlerbeschreibung Status/Ursache
1 01177 193

==> 01177 = Motorsteuergerät nicht berechtigt
==> 193 = Nicht befugt

B) OBD Fehlerspeicher mit dem angeschlossenen ursprünglich eingebauten Motorsteuergerät ausgelesen.
Ergebnisse:

======== 001 [01] - Motor (ECU) ===========================================
-> Steuergerät gefunden <-

VAG Geräte-Typnummer: 037 906 025 A
Bauteilbezeichnung: SIMOS 4S 1823
Zusatzinformationen:
VAG Werkstattcode:

Nr. DTC Fehlerbeschreibung Status/Ursache
Keine Fehler gespeichert

======== 037 [25] - Wegfahrsperre =========================================
-> Steuergerät gefunden <-

VAG Geräte-Typnummer: 1H0 953 257 B
Bauteilbezeichnung: IMMO VWZ3Z0R8067067 V00
Zusatzinformationen:
VAG Werkstattcode: 00011

Nr. DTC Fehlerbeschreibung Status/Ursache
Keine Fehler gespeichert

Ergebnis:
Nach dem Löschen des Fehlerspeichers des ursprünglichen Motorsteuergerätes wird hier auch kein Fehlercode mehr ausgegeben.
Nach den nun vorliegenden Fehlermeldungen ist eindeutig nachgewiesen, das ein anderes Steuergerät an die vorhandene WFS angelernt werden muss.


C) Bei abgezogenem Blockstecker neuen ZAS aufgesteckt und getestet. (Zündschlüssel im Schloß eingesteckt)
Ergebnis: Kein Zündfunke, Kein Motorstart
Schlußfolgerung: ZAS verursacht den Fehler nicht!

Mittlerweile verfestigt sich bei mir der Eindruck, das ein Wackler oder ein loser Stecker, oder ein Kabelbruch ?? oder ein Kontaktproblem in
der ZE Ursache für das Startproblem sein muß.

Da zwar recht selten, aber ja hin und wieder doch ein Zündfunken mal gekommen ist. Unklar bleibt was dazu beigetragen hat.

Der Fokus liegt aus heutiger Sicht in der ZE. Ich hatte ja berichtet das ich mit Oszi habe prüfen lassen.
1a Signale kommen vom Hallgeber und vom Kurbelwellensensor ans Steuergerät.
Aber Steuergerät schickt anscheinend kein Signal an die Zündspule.
An der Signalleitung der Zündspule (mittlerer Kontakt Zuleitungsstecker vom Motorsteuergerät) kommt vom Motorsteuergerät nichts an.
Gemäß Stromlaufplan Nr. 81 müsste dies ja T68/7 (K) in Richtung zu T3/2 (N157) sein.

Wie könnte nun systematisch der Zuleitungsweg vom Motorsteuergerät zur Endstufe Zündtrafo geprüft werden?
Wie könnte nun systematisch die ZE geprüft werden?
mick_k ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.12.2017, 13:47 #92
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 11.02.2017
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
mikenie mikenie ist offline
Hilfesuchender
 
Registriert seit: 11.02.2017
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

moin soweit ich mich erinnere, gehen die 3 kabel der spule ja direkt ins msg. leg doch einfach mal ein seperates kabel um einen Kabelbruch auszuschließen.
bist du denn sicher, das der Kurbelwellensensor auch ein richtiges signal liefert? denn das hatte ich auch schon, dass msg mit den gelieferten signal
nichts anfangen konnte und auch nicht ansprang. einen hochwertigeren sensor eingebaut nach verzweifelter suche und die kiste rennt bis heute noch. mfg
Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Geändert von mikenie (24.12.2017 um 13:52 Uhr)
mikenie ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.12.2017, 14:30 #93
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
Standard

Also das Steuergerät sagt ist gesperrt stimmt, nur muss der Motor, wenn kein anderer Fehler in der Zündanlage vorliegt, anspringen und 2 Sekunden laufen! Wenn eine Adaption vorgenommen wurde, läuft der Motor, wenn sonst keine Fehler vorhanden sind, bis die Zündung ausgeschaltet wird.

Die Zündspule bekommt vom Motorsteuergerät an Pin 2 eine 5V Rechteckspannung um ein Unterbrechen der Primärspule zu erzeugen und somit eine Hochspannung in die Sekundärspule zu erzeugen.

Edit: Wie eine Zündspule funktioniert ist bekannt hoffe ich. Daher ist es auch nicht merkwürdig warum beim Zündung ausschalten ein Funken entsteht.

Den Zündanlassschalter hatte ich ja begründet ausgeschlossen.

Geändert von aam 90 (24.12.2017 um 15:30 Uhr)
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 04:50 #94
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
Standard

Ist der Fehler gefunden?
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 23:08 #95
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
mick_k mick_k ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Habe mir nach den Feiertagen heute die Karre wieder vorgenommen.
@aam 90
Nein, Fehler ist noch nicht gefunden.

Weitere Maßnahmen:
  1. Habe die Zentralelektrik nochmal auf lose Blockstecker angesehen. --> Nichts auffälliges entdecken können.
  2. Habe mit Durchgangsprüfer mal von T68/7 in Richtung zu T3/2 geprüft. --> Durchgang vorhanden.

Kein Zündfunke!

Werde das Steuergerät jetzt vielleicht mal prüfen lassen...
mick_k ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 14:55 #96
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
mick_k mick_k ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Habe gerade das Ergebnis zur Prüfung des Motorsteuergeräts erhalten:

Motorsteuergerät arbeitet einwandfrei!!!

Na super, also weitersuchen...
mick_k ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 10:08 #97
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
Standard

Von welchem Hersteller war der KW Sensor? Über welche Bezugsquelle wurde dieser beschafft?
aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 09.01.2018, 14:47 #98
Benutzerbild von ruebe
Akzent-Setzer
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.591
Abgegebene Danke: 454
Erhielt 312 Danke für 284 Beiträge
ruebe ruebe ist offline
Akzent-Setzer
Benutzerbild von ruebe
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 1.591
Abgegebene Danke: 454
Erhielt 312 Danke für 284 Beiträge
Standard

Habt ihr Beim Einbau des Zündverteilers auf OT usw. geachtet oder einfach alten raus anderen rein ?
ruebe ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 19:13 #99
Beginner
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
mick_k mick_k ist offline
Beginner
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

So, war gerade wieder an der Karre.

Habe heute nach dem Hauptkabelbaum gesehen. Ich kann keine Scheuerstelle o. ä. finden. Habe zum zehnten Mal nach der Zentralelektrik gesehen, ob z. B. die Blockstecker richtig eingerastet sind. Konnte einfach nichts finden.

Kann mir jemand mal sagen, welcher Kabelbaum auf welchen Blockstecker geht.
Konnte außer der bunten Darstellung zu den Blocksteckern auf der Relaisplatte nichts im Netz finden.

Dann ergibt sich für mich noch eine Frage:
Wie macht sich eine defekte Lesespule bemerkbar?
Gibt es dann einen spezifischen Fehlercode im Fehlerspeicher des WFS Steuergerätes?

Das Steuergerät ist geprüft und i. O.
Einwandfreie Signale vom Hallgeber und vom Drehzahlsensor gehen ins Steuergerät es kommt aber kein Signal zum Zündtrafo raus.
Kein Wackler in der Zentralelektrik.

Der Zündanlaßschalter ist i.O.

Mit dem vorhandenen VW Kurbelwellensensor gings nicht und auch nicht nach dem Austausch.

Und immer noch KEIN Zündfunke...

Und noch immer das Verhalten, das so nach dem 25. Startversuch immer mal wieder beim Zurückdrehen des Zündschlüssels ein kurzer Drehimpuls vom Motor spürbar ist, so als wenn er gezündet hätte.

Kann es sein, daß die Lesespule defekt ist?

Merkwürdig finde ich auch das nach dem Löschen des Fehlerspeichers Motorsteuergerät der Fehler zum Kurbelwellensensor (bei stehendem Motor!) gar nicht mehr kommt!
Meine Frage ist: wurde beim zurücksetzen ein Softwareschalter evtl. verändert von z. B. 0 auf 1 ?

Mir ist heute noch etwas im Dunkeln aufgefallen. Ist es normal das bei Zündung einschalten die Schalterbeleuchtung des Abblendlichtschalters an geht?
Habe ich noch nie drauf geachtet...

Geändert von mick_k (13.01.2018 um 09:57 Uhr)
mick_k ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 04:25 #100
Benutzerbild von aam 90
Forenbibel
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
aam 90 aam 90 ist offline
Forenbibel
Benutzerbild von aam 90
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 4.049
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 486 Danke für 408 Beiträge
Standard

Lesespule gibt das gleiche Bild wie eine defekte WFS. Motor ein, läuft 2 Sekunden und geht dann aus.

Wie hast du das Signal vom KW Sensor geprüft? Mittels Messwertblock oder über messen?

Das die Beleuchtung des Abblendlichtschalters angeht, sobal die Zündung eingeschaltet ist, ist normal.






aam 90 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dwa, geht aus, motor geht aus, startet

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anleitung: DWA Diebstahlwarnanlage überbrücken / ausbauen Tornado Anleitungen Tutorials 1 19.12.2014 22:36
DWA Nachrüsten zur Orginal DWA spitfire78 Elektronik 3 02.06.2011 01:52
DWA Alarmanlage Fernstart Golf3:GTI Elektronik 13 16.09.2009 21:21
ZV für große Jungs.... Masterb2k Elektronik 23 07.10.2007 15:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt