Andere Marken Hier sammeln wir Beiträge, in denen es um andere Marken geht

Antwort
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 24.03.2018, 21:13 #481
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Hallo!

Das Gehäuse des Verteilergetriebes ist in der Ebene der Lager geteilt. So war das bei den VW Käfer-Getrieben der ersten Baujahre auch. Später waren sie tunnelartig ausgeführt.

Wenn ich das richtig sehe, ist die Schaltgabel etwas aufgebogen, stimmts?

Wenn ja: Hast Du vor, sie vorsichtig zu richten oder willst Du sie austauschen? Gibt es die Gleitsteine einzeln?

Grüße Teletubby

Geändert von Teletubby (24.03.2018 um 21:15 Uhr)
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 24.03.2018, 21:30 #482
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Servus,
Ja Gabel aufgebogen :O
Bekomme Ersatz ^^
Gleitsteine kann ich zur Not Selbermachen ^^

mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 11:52 #483
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Noch ´ne Frage: Ich habe auf Deinen Fotos keine Gehäusedichtung gesehen. Gibt es eine oder gibt es keine, weil die Gehäusehälften zueinander mit Dichtmasse abgedichtet sind?

Bei den luftgekühlten VW-Motoren sind die Motorgehäuse auch in der Ebene von Kurbel- und Nockenwelle geteilt, so dass zwei Gehäusehälften entstehen. Die Dichtflächen sind sehr fein geschliffen und wurden früher mit der VW Dichtmasse D2 oder D3 abgedichtet. Habe das selbst oft genug gemacht. Das wurde auch immer dicht, wenn die Gehäuseflächen nicht beschädigt waren, z.B. dadurch, dass die Gehäusehälften mit Hilfe eines Schraubendrehers getrennt wurden.
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 25.03.2018, 14:27 #484
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Ist mit Dichtungspapier ein gedichtet.

Deswegen auch die Skizze Mit der Breite an den Verschraubungen um das Setzen der Papierdichtungen zu überprüfen damit die Bohrungen wieder rund sind ^^
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
Teletubby (25.03.2018)
Alt 25.03.2018, 19:11 #485
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend, Heute die Teile gereinigt




​Und mich auf die Suche der Lagerluft gemacht...

Morgen mal die alten Kataloge durchforsten, irgendwas ist da faul

​mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (28.03.2018)
Alt 25.03.2018, 20:03 #486
Benutzerbild von Schreibtisch
Tuning-Freak
 
Registriert seit: 22.05.2014
Beiträge: 879
Abgegebene Danke: 82
Erhielt 294 Danke für 204 Beiträge
Schreibtisch Schreibtisch ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von Schreibtisch
 
Registriert seit: 22.05.2014
Beiträge: 879
Abgegebene Danke: 82
Erhielt 294 Danke für 204 Beiträge
Standard

Laut, schmutzig und Rußig und Ruppig, das ist es, was ich bei diesem Fahrzeug eigentlich empfinde und konnotiere.

Und mal wieder schraubst Du dich in die Meta-Mechanik und mich fasziniert, mal wieder, diese Präzision, Glattheit und der Glanz der Teile aus in diesen groben, unförmigen, verschmutzten Getriebegehäuse, geschraubt an diesem unförmige, grobe und erstaunlich unharmonisch geformten Fahrzeug das aus ein paar Stahlplatten zusammengestumpelt zu sein scheint.

Toller Thread für Leute wie mich, die der Radwechsel schon so ziemlich das höchste der Gefühle an Autoschrauben ist. Bitte nicht aufhören. Und bitte wieder was drehen an der Drehbank. Ich träume so lange.

Grüße

Geändert von Schreibtisch (25.03.2018 um 20:05 Uhr)
Schreibtisch ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 20:21 #487
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend,
So heute etwas den Kopf zerbrochen und meine Technischen Lektüren gewälzt ^^

Fazit, alles ist gut.
​Das am Flansch gemessene Spiel, ist das Ergebnis sämtlicher ab Werk vorhandenen Lagerspiele plus minimalen Verschleiß, die sich mit der Entfernung des Messpunktes von der Lagerstelle zu der Abweichung zusammen brauen...

​Zum Glück hatte ich das Getriebe ja doch zerlegt, sonst hätte ich den Schaden an der Schaltgabel erst im Einsatz festgestellt.
​Die defekten Teile gab es noch neu bei Matz und sind auf dem Weg zu mir.

​Eine unschöne Sache habe ich noch festgestellt.
Die Lager RNU 55 von denen 5 Stück verbaut sind, gibt es in der Form wie sie benötigt werden nicht mehr.
​Die Zylinderrollenlager RNU 55 heißen in moderner Schreibweise RNU 211, die gibt es auch noch zu kaufen.(weitere Lagerergänzungen habe ich mal weg gelassen)
​Alles gut und schön nur hat die Sache einen Haken.
​Die Außenabmessungen der NU, NJ ,RNU Bauweise hat sich nicht verändert.
​Aber das Innenleben...
​Beim Borgi laufen diese Lager ohne Innenring direkt auf den Zahnrädern und benötigten daher einen Lagersitz mit Ø66,5mm (66,450mm weil größere Lagerluft)
​Moderne RNU 211 Lager haben Mittlerweile aber einen Innendurchmesser von 66,000mm passen also nicht mehr in unsere alten Getriebe.
​Ob es noch Altbestände gibt, habe ich noch nicht feststellen können.
​Heute hatte ich keine Zeit, um einen bei den Lagerherren anzufunken.

Trost für die, die Zahnräder mit defekten Lagerstellen haben. ^^
​Die Können die Lagersitze auf 66mm umarbeiten lassen und die modernen Lager verbauen. ^^

​mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 19:53 #488
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend,
​Da es jetzt warten auf Teile heist.
​Hab ich heute den Motor warm laufen lassen.
​Kerzen rausgenommen und das erste mal, am Motor, einen Kompressionstest gemacht. Alles Gut
​Und danach die Neuen Kerzen eingebaut.
Das wars auch für heute...

​mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 30.03.2018, 11:26 #489
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

@Schreibtisch
Die kleine Drehe, hatte über den Jahreswechsel, einen Hauptlagerservice bekommen ^^








Und dann durfte sie auch wieder Teile drehen











mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (30.03.2018), G3GL90PS (31.03.2018), Schreibtisch (04.04.2018), Teletubby (30.03.2018)
Alt 08.04.2018, 19:52 #490
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend,
​Mittlerweile sind bis auf ein Lager alle Teile da


​Also gings heut mal ans Zusammen bauen:
​Dichtringe in die Gehäusehälften einsetzen


Schaltgestänge montieren


Schaltgabeln wieder aufschieben


​Und die Räder, mit neuen Lagern, ins Gehäuse einsetzen.




​Lässt sich schon schalten ^^


​Abziehen der alten Lager von der Zwischenwelle


Aufziehen der Neuen


​Das Geberrad lässt sich prima aufschieben, wenn man es vorher auf den Werkstattofen legt ^^


​Und das ganze ins Gehäuse gelegt


​Solbald das Neue fehlende Lager da ist geht's weiter

mfg Patrick




pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (09.04.2018), Teletubby (08.04.2018), wolfi71 (08.04.2018)
Alt 08.04.2018, 21:11 #491
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Hallo!

Danke für die schönen Fotos!


Zitat:
Zitat von pipi Beitrag anzeigen
​Das Geberrad lässt sich prima aufschieben, wenn man es vorher auf den Werkstattofen legt ^^
Das kenne ich auch noch aus der Zeit, als ich noch gelegentlich Getriebe zusammegesetzt habe. Und für die beiden Antriebsräder für die Nockenwelle und den Zündverteiler auf VW-Käfer Kurbelwellen war das auch sehr gut. Bei der richtigen Temperatur rutschten sie durch ihr Eigengewicht auf ihren Sitz, auf dem sie nach Erkalten bombenfest saßen.

Dafür habe ich eine elektrische Einzel-Heizplatte verwendet, die ich auch heute noch im Keller habe. Nur übertreiben sollte man es nicht mit der Wärme. Wenn man es vorsichtig machen will, erwärmt man die Teile im Ölbad.

Grüße Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 21:25 #492
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend,
Da das letzte Lager gekommen ist und meine Gesundheit wieder halbwegs mitspielt, hab ich heut wieder weiter gebaut

Also das Trennmesser wieder auspacken


Und den Lagerring abziehen


Der neue viel nach dem Anwärmen wieder drauf und so wanderte das Rädchen mit den neunen Lagern wieder an den alten Arbeitsplatz


Der Vorderachsabtrieb folgte sogleich


Und dann wurde auch schon das Dichtungspapier aufgelegt


Passt wie die Faust aufs Auge


Die andere Hälfte aufgesetzt


Und Verschraubt


Die Schaltwellen noch gesichert


Und das wars für heute

@Teletubby
In der Arbeit hatte ich ein Induktions Gerät von INA ^^
Aber ein Alter Toste tuts auch recht gut bzw. das Warme Öl

mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (13.04.2018), Teletubby (12.04.2018)
Alt 14.04.2018, 20:18 #493
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend,
Heut gings endlich weiter.
Passscheiben wieder eingelegt


Dichtungen vorbereitet


Dichtringe eingepresst


Und die Deckeln Angebaut


Auch die Flansche


Für die Zwischenwelle die Passscheiben Ausgemessen und auch den Halter drangeschraubt


Die Lagerdeckel fertig bestückt


Und drangebaut


Dann die Hälften mal mit 40Nm angeschraubt und die Breite gemessen


Aktuell sind wir ein paar hundertstel Breiter als vorher.
Morgen werde ich die Schrauben noch mal nachziehen und Messen.
Aber es sieht Gut aus

Grüße Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (16.04.2018), Teletubby (14.04.2018)
Alt 14.04.2018, 20:35 #494
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Hallo!

Mal wieder schöne Bilder! Die Technik sieht zwar etwas rustikal aus, ist dafür aber wahrscheinlich unverwüstlich.

Ich vermute, dass bei der Dichtung zwischen den beiden Gehäusehälften die Dicke sehr wichtig ist, damit es einerseits sicher dicht wird, andererseits aber auch die Pressung auf die Lager stimmt. Gibt es die Dichtungen noch zu kaufen oder musst Du sie aus passendem Dichtungspapier selbst zurechtschneiden?

Grüße Teletubby
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 20:58 #495
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend,
​Heut das Getriebe nochmal Nachgezogen und Gemessen
Das Passt soweit wie vorher

Und dann gleich wieder eingebaut


Ja die Dicke ist sehr wichtig, die Dichtungen wurden von einem Borgwardfahrer nachgefertigt und ich bin wohl der Erste, der die jetzt ausprobiert ^^

​mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (16.04.2018), Teletubby (17.04.2018)
Alt 17.04.2018, 08:49 #496
Benutzerbild von Teletubby
Forenheiliger
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Teletubby Teletubby ist offline
Forenheiliger
Benutzerbild von Teletubby
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 11.709
Abgegebene Danke: 1.449
Erhielt 4.838 Danke für 3.636 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von pipi Beitrag anzeigen
...die Dichtungen wurden von einem Borgwardfahrer nachgefertigt und ich bin wohl der Erste, der die jetzt ausprobiert ^^
Versuchskaninchen
Teletubby ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 16:40 #497
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Jop ^^

mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 19:24 #498
Benutzerbild von wolfi71
Helfersyndrom
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.122
Abgegebene Danke: 847
Erhielt 2.589 Danke für 2.173 Beiträge
wolfi71 wolfi71 ist offline
Helfersyndrom
Benutzerbild von wolfi71
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 21.122
Abgegebene Danke: 847
Erhielt 2.589 Danke für 2.173 Beiträge
Standard

Immerhin hast du keine Teile gefunden, die der Konstrukteur zuviel eingebaut hat.
wolfi71 ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 21:38 #499
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend,
​So, Antrieb, vom Getriebe bis zu den Achsen, ist wieder vorhanden ^^


@wolfi71 Ja damals wurde halt noch gespart ^^

​mfg Patrick
pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (18.04.2018)
Alt 18.04.2018, 20:52 #500
Benutzerbild von pipi
Tuning-Freak
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
pipi pipi ist offline
Tuning-Freak
Benutzerbild von pipi
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 806
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 231 Danke für 172 Beiträge
Standard

Abend,
​Heut ging es an die Undichte Ölwannendichtung

Neben etwas Ölschlamm gabs auch reichlich Korkbrösel...


Die Reste der Dichtung abgeschabt


Und dabei Kühlwassertropfen auf der KW entdeckt :O


Dann noch ein defektes Gewinde vorne, mit Helicoil instandgesetzt


Und die Ölwanne geputzt

​mfg Patrick






pipi ist offline   Mit Zitat antwortenMit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu pipi für den nützlichen Beitrag:
American-Psycho (18.04.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:48 Uhr.

Powered by vBulletin®
 
Amazon - Banner - Impressum - Reifenrechner - Kontakt